Thailand
Chaweng Beach

Here you’ll find travel reports about Chaweng Beach. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Chaweng Beach:

All Top Places in Chaweng Beach

46 travelers at this place:

  • Day14

    Peng... Chaweng

    February 17 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Da wir schon mal am Big Buddha waren, war es auch nicht mehr weit bis zum Chaweng. Kontrastreicher könnte der Unterschied zwischen den beiden Standorten (unser Hotel und Chaweng) nicht sein - laut, voll, hektik und überall Shops, Shops und Shops... aber irgendwie auch toll.
    Da wir uns durch die letzten Jahre hier gut auskannten ging es in eins unserer Lieblingsrestaurants Hai Steak essen.Read more

  • Day7

    Kurzer Trip und dann Meer!

    July 7 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Hey mir geht es immer noch super.
    Kann mich nicht beklagen, in allen Belangen zufrieden.😇😘

    Heute habe ich mir mal etwas mehr Schlaf gegönnt und bin deswegen erst gegen 11 Uhr aus dem Bett gekommen.😂
    Dann schnell Zähne putzen und einen kleinen Rucksack packen und aufs Moped geschwungen. Einfach losfahren ohne Ziel verstand sich von selbst.😅👌
    Nach einer Weile sah ich ein Schild wo stand *waterfall* da dachte ich mir, da dass gestern ja ein Reinfall war mit dem Wasserfall ohne Wasser, wollte ich mir nicht die Blöße geben und doch noch ein finden mit Wasser.😂😂
    Angekommen, vor dem besteigen des "Berges" dachte ich mir stärke ich mich mal vorher mit was zu Essen und zu Trinken. Zum Glück wie sich später herausstellte. Nach der Stärkung ging der Anstieg los wieder über Ast und Stein. Wow. Also das wäre sicherlich nicht für alle etwas gewesen, da die Temperaturen auch ziemlich hoch waren und die Luftfeuchtigkeit den übrigen Teil übernahm musste auch ich ne kurze Pause einlegen.😂😅
    Es ging aber weiter wollte ja schließlich kein Weichei sein.😂😇💪
    Aber nichts desto trotz kam ich völlig durchgeschwitzt oben an.
    Achso und übrigens.
    Adiletten sich nicht das richtige Schuhwerk für solche Trips. Ja auch ich musste das feststellen.😂

    Nun zum Wasserfall:
    Es war auch nicht so wirklich der erhoffte Wasserfall was man evtl aus Filmen kennt oder so aber ein bisschen Wasser kam runter.😂
    Hab mir dann auch eine Abkühlung gegönnt da ich Badehose und Handtuch eingepackt habe. Danach ging es wieder 1 h runter.😂
    Zum Glück habe ich vorher gegessen und getrunken sonst wäre ich niemals wieder runter gekommen.😂

    Völlig schlapp und fertig fuhr ich dann weiter, bis ich quasi einmal die Insel umfahren habe und in der Nähe von meinem Hostel an den Strand gekommen bin. Ab ins Meer das sollte eine Erfrischung sein dachte ich mir.😂👍
    Haha oh mein Gott wie warm das Wasser war.
    Man kann es gar nicht glauben aber als Erfrischung ging das nicht wirklich durch.
    Trotzdem war es einfach schön.😍😂
    Richtiges Badewannen Wasser aber einfach am anderen Ende der Welt.😍

    Ich ging es heute etwas ruhiger an.
    Und da dachte ich mir kann man sich zum Abend hin auch mal etwas gönnen. Also gab es für mich schön lecker vom Grill, Spare Ribs. 👌
    Ausgezeichnet sag ich euch.👍
    Muss ja nicht immer Thai sein.😂
    Gibt es bestimmt morgen wieder.😂😜

    Für mich heißt es morgen früh Sachen packen, denn ich verlasse Koh Samui.
    Um 09:30 Uhr werde ich abgeholt.

    Und zwar geht es weiter nach...?
    Read more

  • Day12

    Ko Samui

    August 11 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    3 Nächte vom 11.08.-14.08.19 haben wir in Ko Samui verbracht. Die Insel ist recht groß und auf den Straßen um einiges mehr los als auf den kleineren Nachbarinseln. Wir haben uns wieder einen Roller gemietet und haben die zwei Wasserfälle Namuang Waterfall 1 (18 Meter) und Namuang Waterfall 2 (80 Meter) und einen Strand Silver Beach erkundet. In den Wasserfällen konnte man baden. Beim zweiten sind wir hoch hinaus und wurden mit einem wunderschönen Ausblick belohnt!
    Beim Ausgehen haben wir wieder bemerkt das es doch Nebensaison ist. Einige Bars blieben komplett leer. Am Strand in einer Bar haben wir einer Feuershow zugeschaut.
    Unser letzter Tag haben wir mit planen und am Strand liegend verbracht.
    Das Wetter war durchgehend super.
    Read more

  • Day5

    Koh Samui

    July 5 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Hey Leute ich hoffe es geht euch gut ?
    Ich habe einen echt langen und anstrengenden Trip hinter mir.
    Und zwar wurde ich ja gestern gegen 18 Uhr aus dem Hostel abgeholt mit dem Taxi ging es ca 15 min. zur Sammelstelle wo der Bus auf uns alle gewartet hatte bis dann auch die letzten eintrudelten war es dann auch schon 20 Uhr und die Fahrt ging los. Die Fahrt ging bis nach Suratthani wo wir das Ziel gegen 7:30 Uhr erreichten mit zwei Zwischenstopps. Im Bus bekam ich mit das schräg hinter mir einem Pärchen der Dame sehr schlecht wurde und sie sich übergeben musste zum Glück noch in eine Tüte und nicht in den Bus.😂🤢
    Beim nächsten Halt sprach ich sie an denn ich hatte ja Reiserabletten bei die gegen Übelkeit helfen. Und siehe da es waren sogar Deutsche beide aus Regensburg. Wir unterhielten uns und sie bedankten für die Erstversorgung. 😂
    Die Fahrt über konnte man mal eindösen und dann wurde man wieder wach. Gemütlich würde ich das jetzt auch nicht beschreiben aber was muss das muss.😅
    Also 7:30 Uhr eingetroffen musste wir nochmal zwei Stunden auf die Fähre/Schnellboot warten.
    Die zeit verging echt langsam sag ich euch und man war ja noch so müde da man kaum geschlafen hat.😅😂
    Als wir dann alle eingestiegen sind sahen wir vom Boot aus, freilebende Delfine und natürlich gleich alle die Kameras gezückt das wollte man sich nicht entgehen lassen. Das hat ein bisschen das Gefühl von Kuba geweckt.😍
    Nach 2h Fahrt mit dem Boot kamen wir auf Koh Samui an. Und wow was für Anblick das war, einfach überwältigend. Mit einem Mini Van ging es dann nach nochmal 1 h in mein Hostel. Das Hostel ist soweit ok ich hab ein Nachbarn undbwir beide teilen uns das Zimmer. Wobei noch mindestens 6 andere Platz hätten. Da ich auch ziemlich Knülle war aber mir jetzt nichts entgehen lassen wollte habe ich kurz mein Rucksack abgelegt und bin dann gleich wieder raus denn hier ist mega schönes Wetter. Gleich wieder mal alles erkunden und den Strand begutachten.😍😍🔥
    Ich muss sagen die Strapazen haben sich gelohnt, der Strand ist mega und alles sauber.
    Natürlich habe ich mich dann auch erstmal an den Strand gelegt und danach ein schönes Bad genommen.😂 Denn Wasser ist echt sau warm.😂
    So wie es sich auch gehört, bin ich dann bestimmt ne halbe Stunde eingenickt. Die Tat aber sehr gut und so konnte ich bisschen Kraft tanken für den Abend.

    Jaa jetzt werde ich mal schauen was der Abend noch so bringen wird. All zu lange werde ich heute nicht machen, denn morgen früh werde ich abgeholt und es wird eine kleine Tour gemacht. Seid gespannt, denn ich bin mega aufgeregt auf morgen das war nämlich einer der Gründe warum ich nach Thailand wollte.

    Also bleibt gesund.❤
    Read more

  • Day58

    Day 58: Chaweng Beach

    August 12, 2016 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Another day of relaxing in beautiful Koh Samui. Today we had absolutely no plans other than the beach, so off we went first thing! Our room didn't include breakfast so we went to a fairly average restaurant around the corner. Nothing but basic refuelling fodder, but at least the price was right!

    Our splurge for the day was renting a pair of sun loungers on the beach. It was 200 baht per person per day, and included access to a hotel pool along with a toilet, a shower and best of all - access to the hotel's wifi! That's about $8 AUD each which isn't too bad, considering we got there around 10:30 am and didn't depart until nearly 4pm.

    We swam, relaxed, swam and people watched. I skyped mum for a bit in the afternoon though the connection wasn't great. Lunch was a pretty laid back affair as we didn't want to leave much cash lying around on the beach, so we just had some off-brand Oreos we'd bought at 7-11 in the morning, along with a freshly grilled corn on the cob. Reasonably filling and very cheap.

    The people watching was hilarious - Russians in bizarre outfits, dodgy old European men with 18 year old Thai girls, topless Americans, a Japanese couple with a gigantic inflatable unicorn, and of course the drunken Israelis. They've been the big surprise here - there's enough of them that there's a whole block with food and accommodation signs almost entirely in Hebrew. Again I'm surprised at how few Australians are around, but I guess during our winter most people head to Europe for holidays rather than Asia. Maybe?

    We left the beach around 4pm and walked back to the hotel. Spent a bit of time in the room showering and recuperating before heading back out. I'd heard there was a good brewery not too far away, so we hopped in one of those local "buses" (really just a ute with a sunshade and you sit in the tray) and got a ride most of the way there. But neither of us knew the protocol about fares or payments, so I paid when we hopped out and I'm pretty sure we got hugely ripped off again - 200 baht each for a sub-10 minute ride in the back of a ute. Fucking assholes.

    The brewery was still 10 minutes walk away so we were a bit tetchy when we got there, having also had a "discussion" about payment for the ride - I'd wanted to get a taxi in the first place but was overruled. Neither of us particular enjoyed the brewery either - the beers we tried tasted OK but it was run by an English guy and the beers were all far too warm for our Australian palates. I can understand room temperature beer in a cold climate, but not when it's 34 degrees outside!

    So we left the brewery a little disappointed and now hungry as our lunch wasn't that substantial. There was a large shopping mall nearby that we'd seen the previous night which we checked out quickly and bought a new sunscreen (ours had run out today, and it's bizarrely expensive in Asia). We were hoping to find a burger van that we'd also encountered the night before, but alas it wasn't there, so we headed to another food market that we'd seen from the ute.

    Lo and behold the burger van had its permanent home in the food market! The burgers were excellent, and with proper meat patties rather than the miserably thin slices of processed meat we'd gotten in Malaysia. Another ultra-cheap cocktail (80 baht / just over $3 AUD) with dinner and we again did the long slow walk back to the hotel through the crowds of hawkers.

    Stopped at the same pancake cart for a pineapple banana and chocolate pancake this time which was again amazing. Shame we can't go back tomorrow! Little wonder that south-east Asia's backpacker circuit was sometimes known as the "banana pancake trail". Off to bed early-ish despite it being Friday night in a party town; we've got a 10am pickup tomorrow for the ferry to Koh Pha Ngan.
    Read more

  • Day59

    Chaweng Beach

    October 25, 2016 in Thailand ⋅ 🌙 30 °C

    Die Strecke mit dem Roller war schon etwas abenteurlich, viel Verkehr. Hier ist wirklich eine Menge los, es gibt einen sehr langen Strand , viele Bars und Restaurants, Geschäfte, eine Shoppingmall und vieles mehr.
    Wir haben erst mal in einem Food Court gegessen, wirklich sehr lecker. Anschließend waren wir ein bisschen in den Geschäften stöbern.Read more

  • Day17

    OZO Chaweng Samui Hotel :)

    March 29, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Echt schönes Hotel! Ich fühle mich sofort wohl. :)

    Das Design ist unverkennbar an Apple orientiert. Sehr modern u. durchgestylt. Der Checkin erfolgt nur über Tablet. Die Hotelanlage mit Pool geht direkt in den Chaweng Beach über. Mit abgegrenztem hoteleigenem Strandbereich, der sogar bewacht wird.

    Und dann der Strand: absolut traumhaft!!! Feinkörniger Sand u. endlich richtige Wellen. Hier könnte ich es locker noch 2 Wochen aushalten. :))

    Von den diversen Strandschönheiten mal ganz abgesehen... :P
    Read more

  • Day9

    Ein Abend in Koh Samui

    September 9, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    [Ausgehmeile Koh Samui]
    Viele Australier, Briten, Amerikaner und Europäer besuchen die Insel im Sommer wie im Winter. Das preisliche Niveau hat sich dem Umstand angepasst und so zahlt man für einen Cocktail mehr als für einen Hauptspeise in einem anderen Lokal. Damit beim Betrunkenwerden schneller was weitergeht, spendierte uns Carla 3 Tequila. Unser erster Fehler auf unserem Trip. Sie blechte satte 450 Baht dafür. Beim 7Eleven ums Eck bekommt man um den Preis die ganze Flasche samt Gläsern mit Schleife, Salz und eine Hand voll Limetten.
    Die Livemusik hat zudem das Gespräch ziemlich gehemmt.
    Mit einem Sixpack Bier gings dann durch eine Parkgarage zum Strand.
    Carla erzählte von ihrem Jus-Studium und nachdem wir gut betsnkt waren, schlenderten wir zur Arc-Bar, wo bis zur Brandung getanzt wird. Für einen Tip konnte man Seilspringen auf einem petroliumgetränkten Seil. Weitere Feuerartisten heizten im Takt der Musik die Menge an.
    Die Arc Bar verlangt keinen Eintritt. Besonders in der Nebensaison ist das die vollste Bar. Hier hatte ich auch meinen ersten Kontakt zu zwei feschen Ladyboys. Ich hab ihnen gleich am Gesicht angesehen, dass sie Transfrauen waren. Beide stellten sich mir mit Namen vor. Die zweite nannte mir ihren Namen- Bob, was mich sehr verwunderte. Sie wollten mich gleich auch zu ihnen ins Hotel einladen was ich freundlich ablehnte, da wir gerade unsere Freunde gefunden hatten. Nach einigen Streitereien gings dann nach Hause in unser schönes Hotelzimmer. Mit dem Föhn versuchten wir unsere nassen Schuhe zu trocknen. Mit Erfolg.
    Read more

  • Day75

    1. Weihnachtsfeiertag

    December 25, 2016 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute morgen hat Rosi die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum gefunden. Auch der Dicke hat ordentlich abgeräumt. Sophies Freund Björn ist aus Deutschland angereist und begleitet uns nun. Wir haben den ganzen Tag ausgiebig gepoolt. Zur Feier des Tages gab es auch den ein oder anderen Schirmchendrink.

You might also know this place by the following names:

Chaweng Beach, Чавенг, หาดเฉวง

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now