Thailand
Hat Thong Ta Pan

Here you’ll find travel reports about Hat Thong Ta Pan. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

26 travelers at this place:

  • Day16

    Koh Phangan

    March 21 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute morgen wurde ich um 6.30 Uhr pünktlich vom Taxi abgeholt und zum Pier in Maenang gebracht. Kurze Wartezeit umd dann gings los nach Koh Phangan... ich war viele Jahre nicht mehr hier und unglaublich gespannt, wie der Strand, der damals der schönste ever war, sich verändert hat... 20 Minuten mit dem Speedboat und dann noch 35 Minuten mit dem Taxi über die Insel. Die erste Überraschung habe ich bereits auf der Herfahrt wahrgenommen...alle Straßen sind asphaltiert und es gibt sehr viele Autos... das Pier ist auch riesig! Beim letzten Mal standen vielleicht 3-5 Taxen da...heut waren es mind. 20!
    Da ich bereits um 9 uhr in meinem gebuchten Resort war, war mein Zimmer natürlich noch nicht frei... Mai pen rai - macht nix...ich geh am Strand spazieren... und ich kann nur sagen...es ist immer noch ein Traum! Totale Stille! Nur das Meer plätschert leise vor sich hin. Da es hier vorgelagerte Riffe gibt, ist hier praktisch kein Wellengang vorhanden...also Badewanne! FANTASTISCH! So liebe ich das! Continental Breakfast bestellt...Toast, Butter, Marmelade, frische Früchte und Tee... wunderbar. Da es das bei mir sonst nicht gibt, habe ich es genossen. Direkt am Meer... Jetzt ist auch mein Zimmer fertig! Die Spannung steigt... Und - ganz ehrlich - ich hab alles richtig gemacht. Mein kleines Reihenhaus ist das zweite vom Meer aus...von meiner Terrasse kann ich aufs Meer schauen und höre es plätschern. Direkt vor der Terrasse - der Pool...jetzt muß nur noch die Nacht passen ohne Thekla oder anderen Mitbewohnern...dann ist das hier meine letzte Station...
    Read more

  • Day17

    Koh Phangan 2. Teil

    March 22 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Hier gibts nicht viel zu erzählen..Entspannung pur!!! Nur noch ein paar Eindrücke...

  • Day95

    Hello Koh Phangan

    January 30, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Um 08.00 Uhr ging es heute morgen in Surathani los und gegen 14.30 Uhr waren wir dann endlich bei unserer Unterkunft Bamboo Bungalow. 50 m müssen wir bis zum Thong Nai Pan Yai Beach laufen....ein schöner Strand mit klarem Wasser. Auf unserer Fahrt über die Insel haben wir schon einen ersten Eindruck gewonnen....viele Berge und viel Dschungel.....die Insel sieht total schön aus.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ko_Pha-ngan

    Koh Phangan ist bekannt für seine Full Moon Parties....und morgen ist Vollmond....das haben wir beim Buchen nicht gewusst🤔...aber heute gemerkt...die Fähre war voll und wie wir gehört haben, werden 18000 Raver erwartet...😯

    https://my-kohphangan.com/full-moon-party-thailand/
    Read more

  • Day96

    Tauchen Koh Phangan

    January 31, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Endlich wieder tauchen......zwei Tauchgänge am Sail Rock. Gestern hatten die Taucher Glück und haben zwei 5m Walhaie dort gesichtet...
    2015 waren wir auf der Nachbarinsel Koh Tao und da hatte Marc auch das Glück einen Walhai sehr lange unter Wasser beobachten zu können...Ich drücke die Daumen für die heutigen Tauchgänge.✊🤜
    Alle Daumen gedrückt....trotzdem ist kein Walhai vorbeigekommen....😔....aber es war schön...und morgen gibt es noch einmal zwei Versuche...🐳🐚🦈🐬🐠🐡
    Was nur erstaunlich ist, dass das Tauchen hier um einiges teurer ist als auf Koh Tao ist, obwohl die Tauchplätze schneller zu erreichen sind...🤔
    3200 thailändische Baht (82,00 Euro) mit eigener Ausrüstung für zwei Tauchgänge mit Mittag ist schon gehobene Preiskategorie....
    Für übermorgen haben wir uns eine Bootstour zum Ang Thong Nationalpark mit Kayaking organisiert.😊😊😊
    Wir freuen uns schon riesig darauf. Die Bilder von diesem Nationalpark sind so schön und waren auch der Grund dafür, nach Koh Phangan zu kommen.

    https://flashpacking4life.de/ang-thong-nationalpark-samui-phangan-kohtao/

    http://www.ang-thong.com/
    Read more

  • Day99

    Letzter Tag auf Koh Phangan

    February 3, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach Vollmond gibt es meist eine Wetteränderung....und wir haben bei 29 Grad einen grauen wolkenverhangenen Himmel und weiter oben Regen...was aber gar nicht stört....😊
    Chillen ist ja auch mal cool....😉😉😉
    Sonst wären wir noch mal mit dem Moped über die Insel gefahren, aber bei Steigungen und Gefällen von 8%, 15 %, 16 %, 18 % und mehr, mit teilweise ziemlich engen Kurven.... ist es gesünder, wir lassen das heute lieber....wir haben schon zu viele bandagierte Touris bei schönem Wetter gesehen....Read more

  • Day97

    Der Tag nach Vollmond

    February 1, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Gestern abend erschien der zweite Vollmond in diesem Monat als Mondfinsternis, als Blutmond...wie schööönnnnn....und erst Stunden später leuchtete er in seiner vollen Schönheit über uns.
    http://m.20min.ch/panorama/news/story/28711153

    Zeit für die Partygänger, mit neonfarbenenen Shirts und mit Neonfarben bemalt, mit dem Taxi zur Party zu fahren. Die Taxis fahren die ganze Nacht durch, da die Fullmoonparty bis morgens 08.00 Uhr geht und dann folgt den ganzen Tag die Afterparty am Strand.
    Die Party fand gestern ohne uns statt....zu viele Menschen...
    Heute morgen waren die einzige Straße im Ort und der Strand menschenleer....Warum nur?🤔
    Auch Tauchen wollten heute nicht viele und meine Aloe Vera Massage konnte ich auch ganz allein geniessen, wie schön....
    Am Ende des Tages hatte Marc wieder wunderbare Tauchbilder....und abens war unser Thema, wann ist die beste Zeit für Raja Ampat, Westaustralien und Südsee und wie bekommt man das organisiert....eine kleine Herausforderung.....
    Read more

  • Day21

    Koh Phangan mit dem Auto

    March 26 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nachdem ich am Sonntag abend noch zwei sehr nette alleinreisende Traveller getroffen habe, haben Nadja und ich beschlossen, am gestrigen Montag die Insel mit dem Leihwagen zu erkunden. Mopedfahren kommt für mich leider nicht in Frage und auch Nadja ist da ein Schisser. Besser ist das aber... mind jeder 2. Tourist hat ein sogenanntes "Phangan-Tattoo". das heißt, irgendein Körperteil ist verbunden, weil es einen Rollerunfall gab...
    Also früh, nachdem der Regen glücklicherweise aufgehört hat, los zur Autovermietung... Das Auto schon recht verbeult, Beweisfotos gemacht und los gings. Da unser Strand recht abgelegen im Nordosten liegt, muß man wohl oder übel erstmal wie bei einer Achterbahn - über die Berge... es sind seeeehr steile Steigungen und Abfahrten und es ist sehr kurvenreich... Geschwindigkeitsbegrenzung zum Teil 15, oft 20 und häufig 30 km/h.
    Ach ja - und natürlich Linksverkehr...und unglaublich viele Hunde, die am liebsten ihr Schläfchen mitten auf der Straße halten und sich auch nicht wegbewegen...
    Auf dem Weg nach Baan Tai haben wir noch in einem sehr schönen Cafe am Straßenrand angehalten, das einem Schweizer und seiner schönen Thaifrau gehört. Dann bei der Abzweigung nach Baan Had Sadet geparkt und zu einem Wasserfall durch den Dschungel gelaufen... ob er sich lohnt.. ich kanns nicht sagen... Groß ist er nicht, aber die Asiaten preißen jeden ihrer Wasserfälle an, als wäre er der Tollste.
    Als nächstes haben wir den größten und ältesten Baum der Insel angesehen und haben von dort einen kleinen Spaziergang zum Wat Po gemacht.
    Zum Auto zurück und weiter gings Richtung Baan Thai auf einer kleinen Seitenstraße. Hier wurde irgendwo ein Tempelfest aufgebaut. Den kleinen Tempel haben wir auch noch besichtigt.
    Dann weiter an die Südwestküste Richtung Thongsala. Hier wollten wir mal den Strand sehen um festzustellen, unserer ist schöner!
    Von hier aus gings weiter nach Chaloklum. Am Pier das Auto abgestellt und den kleinen Ort zu Fuß erkundet. Und dann wieder mit dem Auto Richtung Coral Beach und Coconut Beach. Ja - wenn man oben steht und auf die Bucht schaut, sieht es schon toll aus. Unten angekommen mussten wir allerdings feststellen, dass es nur von weitem so aussah, als ob hier weißer Sand wäre. Die Bucht besteht aus Korallenschrott, was das Laufen sehr unangenehm macht.
    Haben uns hier noch eine Erfrischung gegönnt und sind dann zurück nach Thong Nai Pan gefahren. Mittlerweile wars 18.15 Uhr und wir wollten nur kurz Duschen und dann mit Rainer zum Hot Pot Essen fahren. Gut, daß ich vorher nicht wußte, dass wir wieder 16 km durch die Berge fahren müßen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt... Hot Pot, wie immer seeehr schön. Auf jedem 4er Tisch steht ein Holzkohlegefäß. Da kommt glühende Kohle rein, dann ein Metallgefäß mit einem kleinen Hügel in der Mitte und einer Rille aussenrum obendrauf. Nun legt man oben auf den Hügel ein Stückchen Spek- in die Rille schüttet man Wasser und dann kann man am Buffett Gemüse, Glasnudeln und Nudeln holen. Diese Zutaten schmeisst man zum Wasser in der Rille. Nun holt man sich verschiedene Fleisch und Fischsorten und grillt diese auf dem Hügel. Das Fett läuft in die Gemüse/Nudelsuppe und somit ist die Suppe am Ende richtig klasse. Es gab hier auch Fisch im Brotteig, Burger, Pizza, verschiedene Soßen für das Grillgut, Frühlingsrollen, Dimsum und Papayasalat konnte man sich selbst machen. Auch ein Nachspeisenbuffet darf natürlich nicht fehlen. Der ganze Spaß kostet 199 Baht und war einfach wieder seehr schön. Nun wieder zurück an unseren Strand und noch 2 Bier an der Flip Flop Bar. Jetzt bin ich ins Bett gefallen. War ein ganz schön anstrengender Tag, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!
    Read more

  • Day23

    Heute Strand - Auspannen - nixtun ...

    March 6 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute gibts nix zu erzählen.
    Haben lange geschlafen - wollen heute mal nichts unternehmen
    - unseren Strand genießen (der ja auch superschön ist) - abhängen ...

    Dazu kommt - das es der Silvia vom Magen her nicht so gut geht -
    nicht so viel geschlafen hat (damit ich auch nicht) - deshalb ...

    Haben uns nur ein paar Früchte vom Markt geholt (ein Eisal fün Jürgi) -
    wieder auf die Terasse - Stand.
    Read more

  • Day24

    Schweine - Abenteuer ...

    March 7 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Ja das Schweine-Abenteuer ...
    Wir sitzen gerade am Strand und plauschen über RiiiiEEEEEEESIGE Espressomaschinen.

    Plötzlich ein Grunzer - ich schreck mich - schau - hat sich ein Baby-Wildschweinchen zwischen die Tische verirrt.
    Der ersteGedanke war - 😳 💩 wo ist die Mutter !
    Normalerweise sind die Kleinen nie allein - und dann wirds richtig gefährlich !

    Aber keine Mutter in Sicht - nur das entzückende Schweinchchen 🥰😍
    Ich gleich hin - Foto ...
    Als ich es anfasse - haut sich das Schwein hin - zeigt mir den Bauch und sagt... (hat echt zu mir gesprochen !!! 🤪)
    STREICHLE MUCH - gruuuuunzzz....
    Das kleine Schwein hat es echt genossen - hat sich gedreht und gewunden - ...
    Ein echtes Genuss-Schwein !

    War echt ein total süüüüsses Erlebnis!
    Read more

  • Day25

    Heut gehts mir Sau-schlecht (Wortwitz)

    March 8 in Thailand ⋅ 🌙 29 °C

    Mir gehts heute echt schlecht - Schwindel - Fieber - ständiges Frösteln (bei 30°)
    - fall alle 10 min schlafend um - Übel u. ... (also das volle Programm !) 🤕🤒😷🥴😴

    Nun hab ich mich doch mit Babyschritten aus der Hütte getraut.
    Ein paar Früchte gegessen - zurück - schlaffi...

You might also know this place by the following names:

Hat Thong Ta Pan, หาดท้องตาปาน

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now