Thailand
Hat Thong Ta Pan

Here you’ll find travel reports about Hat Thong Ta Pan. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day95

    Hello Koh Phangan

    January 30 in Thailand

    Um 08.00 Uhr ging es heute morgen in Surathani los und gegen 14.30 Uhr waren wir dann endlich bei unserer Unterkunft Bamboo Bungalow. 50 m müssen wir bis zum Thong Nai Pan Yai Beach laufen....ein schöner Strand mit klarem Wasser. Auf unserer Fahrt über die Insel haben wir schon einen ersten Eindruck gewonnen....viele Berge und viel Dschungel.....die Insel sieht total schön aus.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ko_Pha-ngan

    Koh Phangan ist bekannt für seine Full Moon Parties....und morgen ist Vollmond....das haben wir beim Buchen nicht gewusst🤔...aber heute gemerkt...die Fähre war voll und wie wir gehört haben, werden 18000 Raver erwartet...😯

    https://my-kohphangan.com/full-moon-party-thailand/
    Read more

  • Day96

    Tauchen Koh Phangan

    January 31 in Thailand

    Endlich wieder tauchen......zwei Tauchgänge am Sail Rock. Gestern hatten die Taucher Glück und haben zwei 5m Walhaie dort gesichtet...
    2015 waren wir auf der Nachbarinsel Koh Tao und da hatte Marc auch das Glück einen Walhai sehr lange unter Wasser beobachten zu können...Ich drücke die Daumen für die heutigen Tauchgänge.✊🤜
    Alle Daumen gedrückt....trotzdem ist kein Walhai vorbeigekommen....😔....aber es war schön...und morgen gibt es noch einmal zwei Versuche...🐳🐚🦈🐬🐠🐡
    Was nur erstaunlich ist, dass das Tauchen hier um einiges teurer ist als auf Koh Tao ist, obwohl die Tauchplätze schneller zu erreichen sind...🤔
    3200 thailändische Baht (82,00 Euro) mit eigener Ausrüstung für zwei Tauchgänge mit Mittag ist schon gehobene Preiskategorie....
    Für übermorgen haben wir uns eine Bootstour zum Ang Thong Nationalpark mit Kayaking organisiert.😊😊😊
    Wir freuen uns schon riesig darauf. Die Bilder von diesem Nationalpark sind so schön und waren auch der Grund dafür, nach Koh Phangan zu kommen.

    https://flashpacking4life.de/ang-thong-nationalpark-samui-phangan-kohtao/

    http://www.ang-thong.com/
    Read more

  • Day99

    Letzter Tag auf Koh Phangan

    February 3 in Thailand

    Nach Vollmond gibt es meist eine Wetteränderung....und wir haben bei 29 Grad einen grauen wolkenverhangenen Himmel und weiter oben Regen...was aber gar nicht stört....😊
    Chillen ist ja auch mal cool....😉😉😉
    Sonst wären wir noch mal mit dem Moped über die Insel gefahren, aber bei Steigungen und Gefällen von 8%, 15 %, 16 %, 18 % und mehr, mit teilweise ziemlich engen Kurven.... ist es gesünder, wir lassen das heute lieber....wir haben schon zu viele bandagierte Touris bei schönem Wetter gesehen....Read more

  • Day97

    Der Tag nach Vollmond

    February 1 in Thailand

    Gestern abend erschien der zweite Vollmond in diesem Monat als Mondfinsternis, als Blutmond...wie schööönnnnn....und erst Stunden später leuchtete er in seiner vollen Schönheit über uns.
    http://m.20min.ch/panorama/news/story/28711153

    Zeit für die Partygänger, mit neonfarbenenen Shirts und mit Neonfarben bemalt, mit dem Taxi zur Party zu fahren. Die Taxis fahren die ganze Nacht durch, da die Fullmoonparty bis morgens 08.00 Uhr geht und dann folgt den ganzen Tag die Afterparty am Strand.
    Die Party fand gestern ohne uns statt....zu viele Menschen...
    Heute morgen waren die einzige Straße im Ort und der Strand menschenleer....Warum nur?🤔
    Auch Tauchen wollten heute nicht viele und meine Aloe Vera Massage konnte ich auch ganz allein geniessen, wie schön....
    Am Ende des Tages hatte Marc wieder wunderbare Tauchbilder....und abens war unser Thema, wann ist die beste Zeit für Raja Ampat, Westaustralien und Südsee und wie bekommt man das organisiert....eine kleine Herausforderung.....
    Read more

  • Day22

    "You Relak!"

    May 27, 2017 in Thailand

    Nach dem sehr entspannten und faulen Freitag sahen wir kaum Anlass, das am Samstag zu ändern. Schon beim Frühstück und auch danach begab sich Janni mit seinen neuen Kumpels erneut auf Krabbensuche, sodass Justus und ich ganz in Ruhe Benno dabei zusehen konnten, wie er durch den Sand robbte. Es folgte die unvermeidliche Runde im Pool und dann eine kleine Mittagspause. Den Nachmittag verbrachte Janni wieder mit den anderen Kindern am Strand, im Pool oder bei ihnen in den Bungalows.

    Da ich während der Ausflüge von Janni und Justus ja oft mit Benno in der Anlage geblieben war, durfte ich dann auch eine sehr schöne Unternehmung machen, bzw machen lassen. Eine "Maschahse" - wie Janni es nennt. Unser Resort bietet nämlich auch zahlreiche Wellnessbehandlungen und Massagen an. Ich habe eine "Kopf Schulter Rücken" Massage gebucht; eine klassische Thaimassage habe ich mich nicht getraut, die können unter Umständen ja auch mal recht ruppig sein.

    Ganz unruppig bekam ich zu Beginn der Massage erstmal die Füße gewaschen und durfte mir dann eine Matte am Boden auswählen. Mit Handtüchern abgedeckt wurde ich dann langsam durchgeknetet. Allerdings nicht wie gedacht nur am Rücken, sondern auch an Beinen und Armen. Gut, dachte ich, soll ja alles locker sein. Ziemlich treffsicher fand die Masseurin die schmerzhaftesten Knubbel im Rücken und massierte und tracktierte sie mit ganzem Körpereinsatz weg. Denn auch meine Massage war im Thai-Stil :) So hatte ich irgendwann die (zum Glück leichte) Masseurin auf meinem Po knien, während sie mit ihren Ellenbogen meinen Rücken auf und abmarschierte. Klingt ruppig, war es auch, aber auch wirkungsvoll. Irgendwann waren die Knubbel weg und die Massage wurde sanfter. Fast hätte man sich entspannen können. Aber dann bat sie mich, mich aufzusetzen, setzte sich hinter mich, nahm mich in den Schwitzkasten und sagte "You Relak!". Ha! OK, ich relaxte. Und sie wirbelte meinen Oberkörper erst nach links und dann nach rechts. Einiges knackte. Nach ein paar netten Klopfern war dir Stunde vorbei. Ich bekam Tee und Kekse und horchte in meine Muskeln und Knochen. Alles noch heil und meeeeega entspannt.
    Read more

  • Day15

    Beach Hopping

    May 8, 2017 in Thailand

    Heute waren wir wieder mit dem Roller unterwegs. Zum Baden erst nach Thong Nai Pan Beach. Der Sand ist dort richtig hell und das Meer ideal zum Baden und Schwimmen.
    Danach wollten wir noch Schnorchelln, dies ist am Strand von Koh Ma angesagt.
    Dazu hab ich ein extra Footprint gesetzt;!
    Zwischendurch sind wir noch viel rum gefahren bzw. haben uns ein paar mal auch verfahren...so lernt man auch die Insel kennen.Read more

  • Day13

    Heute haben wir uns einen Roller gemietet und sind über die Insel gefahren. Wo es uns gefallen hat, haben wir angehalten . Das hat richtig Spaß gemacht, denn auf dem Roller ist es schön luftig. Nur der Linksverkehr ist ungewohnt.
    Mittags haben wir in einer traumhaften Bucht Pause gemacht und im Meer gebadet.
    Am Nachmittag waren wir dann in der Hafenstadt Thongsala, wo Samstags immer Markt ist. Es war total spannend was dort alles an frisch zubereiteten Essen angeboten wurde. Leider konnten wir nicht alles probieren, aber zumindest einiges! Die tolle Atmosphäre auf dem Markt war richtig schön, so dass wir erst abends im Dunkeln zurück gefahren sind.Read more

  • Day18

    Thong Nai Pan Yai

    October 26, 2015 in Thailand

    Nach unserer Ankunft am Zielstrand, sind wir mit vollem Gepäck den Strand abgelaufen, auf der Jagd nach einem Strandbungalow. Wir hatten ja schon im Internet gesucht, dass günstigste war dass Baan Panburi, 400 Bht (10€) für eine einfache Bambushütte mit Doppelbett, eigenem Bad und kleiner Veranda mit Liegestühlen. Keine Klima, dafür aber einen Deckenventilator. Top!

    Man bekommt freies Internet, die Hütte wird täglich sauber gemacht und das Bett frisch bezogen und der Strand ist nur 20 Meter entfernt. Billiger geht es nicht.

    Wir haben auch gleich ein passendes Restaurant - Chaya Bar - mit Frühstück und super Thai Küche gefunden. Nach dem Essen, folgte uns eine Hündin, die, bis wir ins Bett sind, bei uns blieb. Einzig die Nacht war nervig, irgendwelche Kröten machen hier so einen Alarm, dass man immer wieder aufwacht. Traumhaft war das Gewitter und der Regen in der Nacht. In Kombination mit dem Dschungelgetröte ein schönes Erlebnis.
    Read more

  • Day19

    Regentag im Paradies

    October 27, 2015 in Thailand

    Heute hat es den ganzen Tag geschüttet, so blieb uns nichts anderes übrig, als auf der Veranda zu verweilen.

    Mittags sind wir auf einem Dschungelpfad den Berg hinauf, um eine Höhle und ein paar Aussichtspunkte zu erkunden. Mit dabei "Jungle" ein weisser Rüde, der uns seit heute überall hin folgt.

    Auf dem Rückweg von unserem Dschungeltrip sind wir kurz baden gegangen. Hahaha, unser Urlaubshund hat auf unsere Sachen aufgepasst und ist dann wieder mit auf die Veranda. Auch zum Abendessen hat er uns begleitet. Später haben wir noch einen Spaziergang am Strand gemacht - bei Vollmond.Read more

You might also know this place by the following names:

Hat Thong Ta Pan, หาดท้องตาปาน

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now