Thailand
Huai Pang Ko

Here you’ll find travel reports about Huai Pang Ko. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day12

    Day 12 - Matt Gets Beaten Up By A Girl

    February 19, 2017 in Thailand

    Thailand has its fair share of unusual sights. Today we tried to tick off one of the Chiang Mai bucket list points of getting massage in a women's prison where they train soon to be released inmates to be masseurs so they can get a job when they are freed. Sadly despite getting there early they were booked beyond our departure bus time so we were directed to the ex-inmate massage centre round the corner. We had breakfast first with our new found friends Teresa and Rob and booked in for an hour Thai massage. We were sent to change into lovely burgundy scrubs (easier to navigate than the black pants once I got a set that wasn't 2 pairs of trousers) and laid in a communal massage room. A slightly different experience to our Bangkok essential oils and soothing music massage from last week. I think I got lucky and although my masseuse was hard on me Matt got one of the stronger ladies who gave him a bit of a beating - I couldn't possibly speculate what crime she might have committed before her prison training. I still can't not giggle when my feet are touched and at one point thought she was going to detach a limb but it was amazing, and for about £5!

    After that we checked out and said goodbye to out lovely guest house hosts Paul, Ay, Ta and Freya. (Oh I forgot Paul kindly took Matt on the back of his moped to get our bus tickets this morning, I did not volunteer for that). We caught the 3 hour bus to Chiang Rai. The bus was fine and I caught up on my sleep and podcasts but beyond that it's been a fairly quiet day. We're in a guest house which actually has a shower area as opposed to a wet room which is a nice change though still a lack of wall hooks - I wouldn't have thought I'd miss hanging things up so much.

    We went to the night bazaar where I bought some hippy trousers and found a source of wine which was neither stupidly expensive or mixed with fruit juice - oh happiness! We watched some traditional Thai acts, well some dancing, instrument playing and a guy singing Elvis covers whilst eating dinner and figuring out the next few days.
    Read more

  • Day5

    Chiang Rai & Golden Triangle

    October 4, 2016 in Thailand

    Nachdem wir nach 2 Tagen Bangkok wieder unsere Rucksäcke gepackt haben sind wir nach einer Stunde Flug sicher in Chiang Rai angekommen. Das ist eine der nördlichsten Städte Thailands. Dort haben wir uns bei Grandma Kaew eingemietet, einer unglaublich süßen alten Thai-Omi. Chiang Rai ist im Gegensatz zu Bangkok ein sehr verschlafenes Nest. Es hat einen netten Night-Market und 2 Tempel, das wars dann aber auch schon (eh wohltuend nach Bangkok 😂). Deswegen haben wir uns heute auf ne Tour aufgemacht Richtung weißen Tempel, zur Monkey-cave, zu den burmesischen longneck-Frauen, einer Teeplantage und zum Abschluss zum goldenen Dreieck, wo die 3 Länder Myanmar, Laos und Thailand nur durch den Maekong river und den Ruak river getrennt werden.

    Auf der Tour haben wir vegane Israelis kennengelernt, Spanier die sozial eher unkompetent waren und einen Holländer (der seit 7 Jahren als Tennis-Manager in Bangkok lebt) der uns sehr gute Tipps für unsere weitere Reise gegeben hat. Ist lustig wie Thais auf einen 1.85 großen weißen Glattkopf reagieren der sie plötzlich auf Thai anspricht.

    Die Tour hat uns unglaublich gut gefallen, dieses Land ist einfach nur wunderschön. Morgen geht's auf eine Trekking-Tour durch den Dschungel, danach verlassen wir Chiang Rai auch schon mit dem Bus Richtung Chiang Mai, von wo wir uns dann auch wieder mit Elefantenbildern melden werden 🐘 😁
    Read more

  • Day5

    Chiang Rai

    February 6 in Thailand

    Am Morgen ging es um 8 Uhr los von Ayutthaya. Wir haben beschlossen den 8:26 Zug nach Bangkok zu nehmen. Mit dem Tuk-Tuk waren wir schnell am Bahnhof. Dort angekommen wollte ich den hübschen Bahnhof fotografieren als ich bemerkte dass ich meine Kamera im guest house liegen gelassen habe. Ein kurzer Schockmoment und Panik. Wir hatten noch ca. 15 Minuten bis der Zug fuhr. Ich fuhr mit einem anderen Tuk-Tuk zurück und konnte zum Glück rechtzeitig mit Kamera den Zug erwischen. Die Fahrten mit dem Tuk-Tuk vom guest house zum Bahnhof kosteten zusammen 250 Baht. Die stündige Fahrt mit dem Zug nach Bangkok kostete für alle 4 Personen 34 Baht!

    Die Zugstation Don Mueang ist direkt beim Flughafen. Nach dem check-in und einer kurzen Pause ging es zur Gepäckkontrolle. Alle 4 Rucksäcke wurden durchleuchtet und beanstandet. Jeder von uns hatte eine Wasserflasche darin vergessen und Nela sogar eine Schere, die sie dann dort in einem transparenten Behälter entsorgt hatten. Nela war zuerst sauer und danach musste sie weinen. Anscheinend sind wir schon etwas relaxter. In Zürich wäre uns das nie passiert :-)

    In Chiang Rai angekommen waren alle über glücklich. So hatten wir den Norden Thailand in Erinnerung. Es ist hier viel ruhiger und sauberer als in Ayutthaya. Das guest house ist sehr bunt und sieht ein bisschen aus wie eine Kinder Tageskrippe. Alles ganz in weiss mit vielen bunten Accessoires.
    Auch die Kinder gefällt es hier viel besser. Auf dem naheliegenden Nachtmark genossen wir das bunte treiben.

    Statistik:
    Unterkunft Na-Rak-O Resort. 3 Nächte 4800 Baht
    Zug Ayutthaya - Bangkok: 34 Baht für 4 Personen
    Flug Bangkok - Chiang Rai: Airasia 188 USD
    Read more

  • Day7

    Velo Tour mit GPS

    February 8 in Thailand

    Am Morgen holte uns Toony pünktlich um 8 Uhr bei der Unterkunft ab und führ uns ca. 10 kilometer ausserhalb von Chiang Rai. Dort wurden wir mit Fahrrädern, Helme, Wegbeschreibung und einem GPS ausgerüstet. Dank dem GPS konnten wir die 40 km Tour alleine in unserem Tempo machen. Diese führte uns zu einer Höhle gefüllt mit Buddhas. Es schwirrten einige Fledermäuse an unseren Köpfen vorbei.
    Danach ging es weiter an Reisfeldern und Kautschukplantagen vorbei. Die Route führte auch beim weissen Tempel vorbei, doch den hatten wir ja schon gestern besichtig. Weiter ging es zum Singha Park, eine riesige Anlage die man entweder mit dem Fahrrad oder mit so Touri-Bussen besichtigen kann. Wir sind natürlich mit unseren Fahrrädern dadurch geflitzt. Der Park ist wunderschön.
    Um 15:30 sind wir dann wieder bei Toony müde aber glücklich angekommen.

    Morgen gehen wir weiter etwas in die Hügel nordwestlich von Chiang Rai ins Bamboo Nest de Chiang Rai. Es sind einfache Bamboos Hütten mit Ausblick auf die Reisfelder. Dort bleiben wir sicher 3 Tage aber eventuell auch länger. Wir haben nach sechs Tagen in Städten das Bedürfnis nach mehr Natur.
    Wir werden uns also erst später wieder melden.

    Statistik:
    Self guided Bike Tour mit GPS und Fahrräder für 4 Personen: 2200 Baht
    Read more

  • Day91

    Chiang Rai - Spaß mit Mo!

    August 13, 2017 in Thailand

    Chiang Rain war toll. Wollte eigentlich nur 3 Tage vergingen und blieb fast eine Woche. Das beste Essen das ich in ganz Thailand gegessen habe! Was vielleicht daran lag das Mo mich zu den Besten Restaurants gezeigt hat. Wir hatten einen riesen Spaß! Hab auch ein paar verrückte Backpacker kennengelernt. War nur so froh, dass ich beschloss nach der Karaoke Bar war Schluss. Die alte Nina muss ins Bett. Denn am nächsten Tag hat sich rausgesrellt, dass einer im Gefängnis landete zur Ausnüchterung. Anscheinend war allein der Deutsche schuld nur war er schnell genug damit ihn die Polizisten nicht erwischten!

    Mo hat mich dann ganz lieb am Sonntag abgeholt, wie haben so VIEL gefrühstückt und dann zum Flughafen gebracht. Dort habe ich mit Ihrer Hilfe ein Paket zur Post gebracht. Dort sind alle eure Geschenke drin. Ich hoffe es kommt an. Daumen drücken!!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Huai Pang Ko, ห้วยปางก้อ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now