Thailand
Khlong Bangkok Yai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
75 travelers at this place
  • Day3

    Day & Bike Night Bangkok

    February 4, 2020 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Wir hatten Glück und konnten unser Zimmer direkt beziehen. Dies wurde genutzt um uns frisch zu machen und ein wenig auszuruhen.
    Danach ging es ein wenig zu Fuss die Umgebung erkunden und das erste ThaiFood essen. Einfach lecker. Was haben wir uns darauf gefreut.
    Wir waren gegen späten Nachmittag zurück in der Unterkunft und recht Ko. Also noch einmal die Gunst der Stunde nutzen und vor der nächtlichen Fahrradtour noch ein kleines Schläfchen.
    Mit dem Fahrrad durch Bangkok ist schon ein recht besonderes Erlebnis. Die Straßen sind im vergleich zum Tag nur wenig befahren. Die leicht kühlende Fahrtluft, von überall riecht es lecker nach Essen, die Menschen immer im Treiben und die beeindruckende Umgebung machten eine kleine Fahrradtour zu etwas ganz besonderem. Wir konnten nicht nur ganz alleine den Big Buddha besuchen, und das Beste Ice von Bangkok genießen sondern auch einheimischen beim allabendlichen Fußball Thai Style bestaunen. Sport am Abend hat uns dann doch ganz schön hungrig gemacht und somit gab es das erste Singha und Pad Thai with chicken. Mega.
    Read more

    Loritta Benesch

    Euer Urlaub beginnt ja schon sehr beeindruckend!

    2/4/20Reply
    Team SaarTo

    👍

    2/10/20Reply
    Lukas Kirschhock

    Bringt mir bitte Sommer mit!

    2/5/20Reply
     
  • Day16

    Bangkok,Thailand

    March 5, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 88 °F

    Various Street scene with Tuk Tuk’s and Street food vendors

    Practically Thailand’s national emblem, the humble tuk tuk is at the heart of the Bangkok experience. These open-air, three-wheeled vehicles get their name from the sound that the engines of the earliest models made, and indeed many of those in existence today still make, while shunting through the Bangkok traffic.

    Bangkok has an estimated 500,000 street vendors, and it's incredibly tempting to try them all out.
    Read more

    I will always remember following Connie down a dark (black) alley in Bangkok for delicious Chiang Mai noodles.

    3/5/20Reply
    Orly Munzing

    I love all these food vendors and they smell so yummy but am not taking any risks with the Covid-19 panic.

    3/6/20Reply
    Vicki Friedman

    Smart move!

    3/6/20Reply
     
  • Day14

    Pak Khlong Talat Flower Market

    March 13, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 35 °C

    Still being tourists we walked to a flower market called Pak Khlong Talat which transitioned around 60 years ago into today’s produce market, with a particular focus on flowers for both offerings and decoration. It is also one of the biggest markets for fruit and veg in central Bangkok. We only saw a few fruit and vegtables our visit was more about the flowers.

    We then caught a cab back to the Hotel.

    No swimming today just catching up on a few things at the hotel and resting. Our Tour of the Northern Part of Thailand starts tomorrow afternoon.

    We are going to head back to the Neon markets tonight as we think we need to purchase a bag to carry some of our luggage to reduce the weight of John's suitcase. We noticed that on the tour we are only allowed 20kg per bag, I guess that is because we will be moving every few days to a different Hotel either by car or boat, so it makes easier for them to move our luggage.

    Back at Hotel after dinner at Central World and walk back to the markets to purchase a bag.

    What a big day today, tomorrow until the afternoon is going to be restful sitting by the pool.

    Total steps today 16,511 although it did seem way more.
    Read more

    Melissa Wilson

    Looks like a great market. Seems that the fruit and veg are all in bulk though!

    3/13/20Reply
     
  • Day114

    Yodpiman Flower Market

    March 6, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Nach einer längeren Mittagspause im klimatisierten Cafe laufen wir zum Yodpiman Flower Market. Dort gibt es Blumen in allen Formen und Farben zu kaufen. Was uns allerdings gleich auffällt ist, dass zum Verpacken sehr viel Plastik verwendet wird.
    Auf dem Markt trifft man kaum Touristen und kann so einen kleinen Einblick in das Alltagsleben der Thailänder bekommen.
    Read more

  • Day6

    Flower Market

    February 15, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Mit dem Boot ging es dann zum Blumenmarkt. In großen Hallen werden hier unzähliche Blumengestecke gebunden. Sie dienen vorallem als Opfergaben für die unzähligen Tempel. Im Hinteren Teil des Markets wurden aber auch Obst, Gemüse und andere Lebensmittel verkauft.Read more

  • Day6

    Kanaltour Teil 1

    February 15, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Eigentlich wollten Naim und ich ja einen Tagesausflug zu den schwimmenden Märkten etwas außerhalb von Bangkok unternehmen. Aber leider gab es keine freie Plätze mehr. Als alternative machten wir eine Kanaltour. Bei einem kleinen Zwischenstopp konnten wir einen schönen Tempel besuchen. Anschließend ging es vorbei an kleinen Siedlungen wieder zurück zur Anlegestelle des Königspalastes.Read more

  • Day3

    What Pho

    December 23, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Der nächste Tempel, jetzt mit dem berühmten liegenden Buddha. Bekannte Kleiderordnung, Schuhe aus und ins Gedränge um den 46 m langen vergoldeten Buddha zu bewundern. Er hat Fußsohlen mit Perlmuttintarsien. Weil wir noch nicht zurück zum Hotel wollen sondern wir uns von der Gruppe ab und Chanya nimmt uns noch mit dem Linienbus ( offene Türen und keine Fenster) mit auf den Blumenmarkt. Gelbe Tagetes, Jasmin und Orchdieen werden von flinken Händen zu Blumenketten gebunden, die zu Ehren Buddhas geopfert werden.
    Ein buntes Markttreiben, unvorstellbare Mengen an Blumen, Menschen, die Riesen körbe und Eisblöcke schleppen und mit Rollern durch die Markthallen fahren. Mittagessen tolles thailändisches Büffet für ca. 10€ pro Person, direkt am Fluss.
    Ein bissel Bangkok auf eigene Faust gehört noch dazu. Wir schnuppern in die Straßen rechts und links und fragen uns dann durch zum Linienboot. Die Fahrt mit Trillerpfeifenkommando an jeder Haltestelle beim Ein-und Aussteigen wird zum interessanten Erlebnis. Kurz Frischmachen und Ausruhen fürs Dinner Cruise.
    Read more

  • Day149

    Tempel Tour durch Bangkok: Wat Arun

    October 31, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    There are a lot temples within the city of Bangkok. Today we chose some to visit. We started with the Wat Arun Temple which is one of the most famous ones in Bangkok.

    In Bangkok gibt es an nahezu jeder Ecke einen Tempel. Auf unserer heutigen Tour haben wir uns einige angesehen. Angefangen haben wir mit dem Wat Arun Tempel, dem wahrscheinlich bekanntesten Tempel von Bangkok.Read more

  • Day42

    Klongfahrt

    October 22, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Eine Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist toll. Auf Thailändisch: eine Bootsfahrt, die ist wacklig, eine Bootsfahrt, die ist laut! :)

    Wer darauf vertraut, dass das schmale Boot bei dem wilden Treiben auf dem Fluß nicht kentert und das Knattern des Motors ignoriert, der kann links und rechts eine Menge entdecken: Tempel, schicke Villen und auch einfachste Häuser auf Stelzen.

    An einer Stelle halten viele Boote an, was sich die Fische gemerkt haben. Wenn man hier Toast rein wirft, erlebt man eine Fischgedränge, dass so groß ist, dass sich die verrückten Viecher gegenseitig komplett aus dem Wasser drücken.
    Read more

    Hendrik Rudert

    Da ist ja fast mehr los als auf der Alster 😃

    10/24/16Reply
    Chrizzo

    Sehe ich da etwa... WOLKEN?!?! :O

    11/13/16Reply
    Chrizzo

    Die Bilder sind krass, der Kontrast zwischen modernen Hochhäusern und diesen alten Tempeln ist echt spannend.

    11/13/16Reply
     
  • Day59

    Abschied aus Bangkok

    February 22, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

    Nach einer guten Nacht im Chatrium Hotel haben wir einen wundervollen Ausblick aus unserem Bett genießen können. Die Kinder sind gleich ans Fenster, um die Boote auf dem Chao Phraya zu beobachten. Doch dann kam die Ernüchterung, als Tim die Nachricht bekam, das unser Flug nicht wie geplant um 23:50 geht sondern erst um 3:20. Ein Anruf bei Lufthansa ergab - nichts. Wie können weder umbuchen noch ein Hotel für die Nacht bekommen. Dafür sollen wir zur ursprünglichen Check-In Zeit am Flughafen sein (21:00) und können dann über 6 Stunden dort verbringen. 🤦🏼‍♀️

    Den Tag haben wir dementsprechend sehr ruhig geplant und unser Fokus lag auf gutem Schlaf der Kinder und viel Toben. Am Vormittag sind wir noch etwas durch unser Viertel gelaufen. Es gefällt uns sehr gut auch in dieser Ecke Bangkoks. Dann haben wir Koffer gepackt. Und endlich haben wir wieder 4x23 kg frei und müssen nicht alles abwiegen und umpacken. Am Nachmittag haben wir uns dazu entschieden für 1.000 THB unseren Check-out von 18:00 auf 20:00 zu verlegen, um noch etwas entspannt im Zimmer bleiben zu können. Theo hat auch noch toll gespielt und ich bin mit Thilo nochmal raus zur nahegelegenen Asiatique. Dies ist ein Markt, der in alte Lagerhallen gebaut wurde, mit vielen Läden, Restaurants und Cafés. Die Restaurants sahen wirklich sehr einladend aus und direkt am Fluss war es wirklich schön. Allerdings hat der Markt wenig Thai-Flair und kann nicht mit dem Chatuchak-Markt mithalten. Und danach schnell duschen und ab zum Flughafen. Nach erledigtem Check-in und Sicherheitscheck haben wir uns ein ruhiges Plätzchen gesucht und unser Lager für die nächsten Stunden aufgeschlagen. Theo hat noch einen tollen großen Dino bekommen, um ihn bei Laune zu halten. Und nach einem Abendessen, schliefen schon bald beide Kinder ein. Kurz nach 4:00 sind wir dann auch endlich abgeflogen. Und leider haben sich die 4 Stunden Schlaf am Flughafen im Flugzeug bemerkbar gemacht. Die Kinder waren sehr viel wach und wir hatten große Mühe für gute Stimmung zu sorgen. 😏 Aber dir 11,5 Stunden gingen irgendwie vorbei und in Frankfurt angekommen haben we und alle sehr auf Laugenbrezeln gefreut und uns erst mal eingedeckt. Schnell ging es dann weiter nach Berlin, wo wir leider einen kaputten Koffer zurück bekommen haben. Also für die Reklamation nochmal anstellen und warten. Die Stimmung war hier dann bei allen echt im Keller. Nach 23,5 Stunden Reise haben wir endlich unser zu Hause erreicht und Theo ist kreischend in die Wohnung zu seinem Spielzeug gerannt.
    Read more

    Familienzeit

    Willkommen zurück!!! Und vielen Dank für die vielen tollen Footprints. Wir sind euch vorfreudig jeden Tag gefolgt und haben auch für unsere Reise schöne Anregungen mitgenommen. Genießt die Brezn und Currywürste und den Berliner Frühling. JRJO

    2/24/19Reply
    Familie auf Reise

    Danke! Euch noch eine tolle Reise und schöne Erlebnisse!

    2/24/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Khlong Bangkok Yai, คลองบางกอกใหญ่