Thailand
Khlong Lamai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

50 travelers at this place

  • Day18

    1. Tag auf Koh Samui

    March 8 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Am Morgen haben wir uns Porridge gemacht und sind dann gut gestärkt zu den Overlap Stones gefahren. Das ist eine Felsformation, die so aussieht, als würde der obere Stein jeden Moment hinunter fallen.
    Danach sind wir zu den Grandmother und Grandfather Rocks gefahren, vielleicht erkennt ihr ja auf den Bildern, warum sie so genannt werden 😅😂
    Am Abend ging es für uns zum Sunday Lamai Street Market. Dort gab es so viel verschiedenes Essen, wie noch auf keinem anderen Markt 🍕🌮🍜🍱🥡 Auch haben wir einige andere Dinge geshoppt. Chris hat sich zum Beispiel einen Rucksack aus einer alten Betontüte gekauft. Die findet man hier überall und jeder Rucksack und jede Tasche sieht anders aus. Für mich gab es dann eine Hose, klappt hier super, da die Thais genau so klein sind wie ich 😂😋
    Read more

  • Day20

    3. Tag Koh Samui

    March 10 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute sind wir direkt nach dem Frühstück zu einem Großmarkt namens "Makro" gefahren. Der ist so ähnlich wie die Metro bei uns in Deutschland. Dort gib es zum Beispiel richtiges Brot und nicht nur Toast wie in den restlichen Supermärkten. 🍞
    Am Nachmittag sind wir dann zum Strand gefahren, welcher nur 5 Minuten von unserem Hotel entfernt liegt. Nach ein paar Minuten sonnen sind wir dann den Strand entlang des Wassers gelaufen und waren zwischendurch mal im Wasser um uns abzukühlen. 🌊
    Als die Sonne dann am Abend untergegangen ist, sind wir ins Hotel gefahren und haben uns dann fertig gemacht, um zu einem kleinen Markt auf der anderen Seite der Insel, am Nathon Pier, zu fahren.
    Der Markt war recht klein und wurde fast ausschließlich von Einheimischen besucht, was ihn sehr authentisch machte. 🌶️🌽🍛
    Nach einer Kleinigkeit zu Essen sind wir zurück nach Lamai gefahren, wo wir wohnen.
    Auf dem Rückweg haben wir noch bei Tesco gehalten um uns etwas zu Trinken zu kaufen - wichtig bei der Wärme hier. 🌞
    Read more

  • Day12

    Grüße an die Kätzchen

    October 3, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Ja, ihr zwei Miezen - ihr fehlt mir ganz schön!
    Passend dazu gab es heute ein Schokololly, der an euch erinnert 🥰

    Ab nächster Woche Donnerstag werdet ihr erstmal ordentlich gekuschelt. Bis dahin lasst euch verwöhnen und seid lieb zu Oma und Opa 😘Read more

  • Day12

    New Hut Bungalow

    October 3, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Nach der Taxifahrt sind wir sicher in unserer neuen Unterkunft angekommen.

    Die Unterkunft ist sehr sehr sehr einfach gehalten,
    - ein komplettes Gegenteil zu unserer vorherigen Unterkunft.

    Wir haben hier eine kleine, bunte Bambushütte mit einem Wellblechdach und einer Matratze drin 😂 das Bad hat ein Klo, ein Waschbecken und eine Dusche mit einem 5 Liter In-Time-Boiler.
    Alles in allem sehr sehr einfach aber völlig ausreichend für eine Nacht.

    Da ich bereits eine ähnliche Unterkunft in Koh Tao hatte, war ich über die Einfachheit nicht sonderlich erstaunt. Danny war noch nicht ganz so glücklich mit dem Zustand unserer Bleibe. Für eine Nacht werden wir es sicher überleben :)
    Read more

  • Day39

    Koh Samui Part 1

    December 4, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 27 °C

    Gestern haben wir uns aufgemacht nach Koh Samui. Wir wurden in Phuket von unserem Hostel abgeholt und nach einer kurzen Busfahrt waren wir auch schon am Hafen und haben die erste Fähre genommen. Leider hat sich auch an diesem Tag das Wetter wieder schnell verabschiedet und die Fahrt war etwas rau und grau. Als wir dann in Krabi in den Bus zur nächsten Fähre gestiegen sind hat dann auch bald der Regen wieder eingesetzt 😬. Die zweite Fährfahrt war dann noch rauer und grauer, um es in Beas Worten zu sagen: „Fühlt sich an wie eine Bootsfahrt au der Nordsee“ 😅. Als wir uns endlich Koh Samui näherten war dann ein kleines Wolkenloch zu erkennen und langsam ließen wir das schlechte Wetter hinter uns 😊.
    Nach ca. 8 Stunden waren wir dann in unserem “Hotel” angekommen: ein winziges buntes Bungalow direkt am Meer! 😍

    Heute ging’s dann erstmal ins internationale Krankenhaus, weil ich mir eine Zweitmeinung zur Tollwutimpfung holen wollte. Vorsichtshalber krieg ich dann morgen meine zweite Nachimpfung und muss mir dann keine Gedanken mehr machen 😊. Danach ließ das Wetter aber leider schon wieder nach... da unsere Pläne faul am Strand zu liegen dann durchkreuzt waren, haben wir uns wieder auf den Roller geschwungen und sind los um uns ein paar Wasserfälle anzuschauen: Na Muang 1 und 2. Na Muang 1 war schnell erreicht. Außer das auf dem Platz davor Elefantenreiten angeboten wurde (auf Elefanten die in der Zwischenzeit angekettet waren ☹️) war es am Wasserfall sehr schön. Wir haben ein paar Fotos gemacht und sind lieber nicht baden gegangen (Beas Schwester hat da was von Würmern im Süßwasser in Thailand erzählt 😬) und sind dann weiter zum zweiten Wasserfall. Auch hier waren Elenfanten eingesperrt und es gab einen “Safari-Park” direkt nebenan, wir wollten uns lieber nicht vorstellen wie die Tiere dort leben... (Dass Leute sowas immernoch unterstützen ist für uns unglaublich).
    Wir hatten beim Reinfahren Glück, denn es war grad keiner da um uns Parkgebühren abzunehmen und einen alternativen Eingang, wo man keinen Eintritt zahlen muss haben wir dann auch noch gefunden ☺️. Am Na Muang 2 Wasserfall stellte sich aber schnell heraus, dass der Weg etwas beschwerlicher werden würde 😅. Als wir nach einer kurzen Klettereinheit an einem kleinen Wasserfall ankamen, war uns nicht bewusst, dass es zum richtigen Wasserfall (oder Wasserfällen) noch etwa eine halbe Stunde Gekraxel mehr brauchte 😅. Dort wurden wir aber nicht enttäuscht! Trotz des andauernden Regens war es eine tolle Aussicht und die Wasserfälle waren praktisch unendlich. Wir waren an einer sehr hohen Punkt aber über uns ging es noch viel weiter hoch und unter und teilte sich der Wasserfall in mehrere auf, sodass man den Überblick verlor, welchen Wasserfall man jetzt schon von unten gesehen hat und welchen nicht 😅. Das war sehr beeindruckend! Der Weg runter war dann etwas leichter und der Regen ließ auf dem Nachhauseweg auch nach :) Danach haben wir nicht viel mehr gemacht als einen Nachmittags-Thai-Pancake mit Nutella zu genießen und uns nach dem Abendessen an den Strand vor unserem Bungalow zu setzen und ebendiesen Post zu schreiben 😊. Gute Nacht!
    Read more

  • Day7

    Immer wieder Sonntags...

    February 10, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    ist in Lamai Night Market. Wie bereits auch in den vergangenen Jahren mussten wir wieder dort hin. Also schnappen wir uns einen Roller und auf 18km nach Lamai.
    Das Essen auf den Nachtmärkten ist alles noch sehr authentisch, aber hier in Lamai haben Pommes und Döner schon Einzug gehalten. Die Food Street wird gekreuzt von einer Shopping Meile. Alles im allen lohnt sich die Fahrt allein aufgrund des Essens schon dorthin. Zurück ging es dann im dunkeln einmal quert über die Insel. Nachts steigt das Unfallrisiko erheblich und prompt bekamen wir auch einen zu sehen. Wir sind aber gut ins Hotel gekommen und haben in der Beryl Bar unseren Schlummertrunk genommen. Wieder geht ein Tag im Paradies zu Ende.Read more

  • Day11

    Verlorene Brillen und Niederlagen

    January 28, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach dem Frühstück entschlossen wir uns, heute den Tag am Strand zu beginnen. Die Kinder konnten im Sand buddeln und wir uns Sonnen. Michi und Jule sprangen mit Tim in die Wellen. Als Tim von einer großen Welle überrascht wurde und kurz unter Wasser war, kam er nicht mit allen Accessoires wieder nach oben. Seine Sonnenbrille war weg und somit starteten wir eine großangelegte Suche. 🙈😀 Die Hoffnung war schon fast erloschen, als Tim die Brille im seichten Wasser entdecken konnte. Nach drei vier Wellen, bekamen wir die Sonnenbrille wieder zu fassen und der Tag war gerettet. Anders sah es bei Judith aus. Nach dem Abendessen in der Bamboo Bar, direkt am Strand, spielten wir bei den beiden die großangekündigte UNO-Weltmeisterschaft aus. Gespielt wurde mit UNO-Pocket und nach den offiziellen Regeln.😂 Zunächst sah es für die äußerst ehrgeizige Judith sehr gut aus. Die ersten zwei drei Runden überstand Sie ohne Minuspunkte. Nach der ersten Halbzeit jedoch, die Sie mit Platz 2 beendete, wendete sich das Blatt und Judith sammelte Minuspunkte um Minuspunkte. Am Ende stand dann Platz 4 und somit der letzte Platz zu Buche. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. UNO-Weltmeisterschaften werden wöchentlich ausgespielt und somit bietet sich für Judith bereits nächste Woche auf Koh Phangan die nächste Gelegenheit die begehrte Weltmeisterschaft zu gewinnen. 🤷🏼‍♂️😅 Morgen steht für Michi & mich eine Rollertour über die Insel an. Wir hoffen, schöne und ruhige Buchten zu entdecken. P.S. Tim war heute, siehe Foto, wieder sehr fleißig unterwegs. 😜Cheers 🍻Read more

  • Day12

    Schöne Strände - Schöne Hände...und Füße

    January 29, 2019 in Thailand ⋅ 🌧 26 °C

    Heute machten eine Rollertour durch Koh Samui. Nach dem Frühstück nahmen wir den Roller direkt an unserem Hotel in Empfang. Nach kurzer Fahrt entdeckten wir den Crystal Bay Beach. Wirklich wunderschöner Strand mit Zuckersand und nur kleinen Wellen. Weiter ging es nach Chaweng, was uns nicht so gefiel. Erinnerte uns sehr an den Ballermann 😀 Dort ist es sehr touristisch und laut. Weiter ging es zum Big Buddha, kann man sich ansehen, muss man aber nicht 😅 Am Ende fuhren wir zum Fisherman‘s Village. Dort gibt es direkt am Meer einige wirklich schöne Restaurants und viele kleine Läden. Zurück im Hotel kühlten wir uns erst einmal im Pool ab und gönnten uns eine Pediküre und Michi dazu noch eine Maniküre. Zum Abend holten Tim und ich mit dem Roller noch Streetfood von Markt und spielten die übliche UNO-Pocket Runde. Durch reichlich Mogelei und fiesen Tricks konnte diesmal Michi die Runde für sich entscheiden. 😡😅 Cheers 🍻Read more

  • Day8

    Wiedersehen in Koh Samui

    January 25, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Heute Vormittag ging es für uns mit dem Flieger gen Süden. In Surat Thani angekommen, wurden wir direkt von einem Transferunternehmen angesprochen, wohin wir denn wollen. Wir fackelten nicht lange und buchten ein Kombiticket bis zum Hotel auf Koh Samui. Zuerst ging es per Minivan zum Don Sak Pier und dann direkt per Fähre zum Na Thon Pier auf Koh Samui. Den Weg zum Hotel bestritten wir dann wieder per Minivan. Wir sind immer noch beeindruckt, dass der ganze Ritt von Surat Thani zum Hotel auf Koh Samui nur 15€ pro Person gekostet hat. Starker Preis 💪🏻 Angekommen im Thai House Beach Resort freuten wir uns, endlich wieder Judith + Männer zu sehen. Den Abend ließen wir dann auf derer privaten Terrasse, bei Streetfood und dem ein oder anderen Cocktail ausklingen. Mal sehen, was der Strand morgen so zu bieten hat. Cheers 🍻Read more

  • Day9

    Pool & Beach Day

    January 26, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute nahmen wir uns vor, ausgiebig zu entspannen. Gleich nach dem Frühstück ging es direkt in den Pool. Theo war mit großer Begeisterung dabei und so verbrachten Michi und ich mit dem kleinen den Vormittag bei strahlend blauem Himmel im Pool und planschten fleißig herum. Zum Mittag genossen wir zu viert die Happy Hour und tranken den ein oder anderen Cocktail. Nachmittags wollte Theo dann mit Michi und mir am Strand buddeln. Große Freude gab es dann, als er eingebuddelt wurde 😀 Danach entschlossen wir uns mit Judith und Tim + den Kids einen Strandspaziergang zu machen. Das Abendessen besorgten Michi & Ich wieder auf dem Streedfood-Markt. Viel mehr gibt es heute gar nicht zu berichten. Wir entspannen uns hier sehr und genießen die freie und unbeschwerte Zeit. Cheers 🍻Read more

You might also know this place by the following names:

Khlong Lamai, คลองละไม

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now