Thailand
Khlong Tha Yai

Here you’ll find travel reports about Khlong Tha Yai. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

39 travelers at this place:

  • Day135

    Ferien

    January 15 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach einer 24 Stündigen Reise sind wir in unserem Hostel mit Pool angekommen.
    Die Reise beinhaltete einen Flug von Chiang Rai nach Bangkok. 4h in Bangkok. Danach eine Nachtbusfahrt von Bangkok zur Fähre. Wo wir um 4.30 morgens ankommen. Mit knapp 2-4h Schlaf. Dort nehmen wir um 7.30 die Fähre nach Koh Phangan. Zwei Stunden später kommen wir endlich an und nehmen ein Motorradtaxi zum Hostel.
    Erschöpft warten wir am Pool und beziehen um 14.00 unsere Zimmer und schlafen erstmal ein bischen. 😉

    Wir kommen am 28. Januar nach Hause. Bis dahin machen wir nun Ferien. Und da diese nicht sehr interessant sein werden lassen wir die täglichen Footprints sein. Wir sehen uns in zwei Wochen. 😉
    Read more

  • Day20

    Koh phanghan

    February 22 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute gehts weiter nach Koh Tao. Koh phanghan is wirklich sehr zu empfehlen ! Tolle Strände ( auch wenn das Wasser nicht ganz so klar ist wie in Koh Lipe ) hier kann man super mit dem Roller über die Insel fahren, tolle Landschaft und es ist nur halb so teuer wie Koh Lipe. Die fullmoon Party haben wir leider knapp verpasst 😭 .Read more

  • Day9

    Half Moon Party!!!

    July 9 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Hey, über die Hälfte ist nun leider schon rum.
    Die Zeit steht hier überhaupt nicht im Vordergrund es ist merkwürdig wie hier alles bisschen anders tickt.😂
    Aber mir gefällt es, denn wenn man wieder in Berlin ist hat alles seinen geregelten Tagesablauf, der ganze Tag ist durchgeplant damit man wirklich alles schafft. Es ist mal was anderes denn wir Deutschen stehen ja schließlich für Pünktlichkeit (außer Paul seine 10min.😂) und sind wie ich finde in einer super geregelten Gesellschaft.
    Bla bla Keks.😂

    Nun zu gestern, ich hatte mir aufm Vormittag noch ein Moped ausgeliehen und bin damit noch ein bisschen die Insel erkunden gewesen unter anderem auch an einen Secret-Beach gekommen.
    Was soll ich sagen ein super Strand, geiles Wasser aber wirklich wieder zu warm gewesen für eine Abkühlung hat es nicht gereicht auch wenn man noch so lange drin geblieben ist.😂
    Heftig wie ein Meer sich so aufheizen kann.😅
    Ein bisschen am Strand relaxen und sonnen geht ja auch immer.
    Noch einen weiteren Aussichtspunkt mit dem Roller gefunden und noch ein Schnappschnuss gemacht. Dann ging es auch schon wieder zurück. Mich vorbereiten für die große Sause.
    Denn es hieß ja Half Moon Party.🔥
    Also gesagt getan, fertig machen und im eigenen Hostel erstmal vorheizen.😂
    Mit 5 anderen Deutschen haben wir ordentlich Lärm gemacht.😂
    Aber alle im Hostel gaben ordentlich Gas obwohl wir noch nicht mal auf der Party an sich waren.😂
    Aber dann ging es los mit glaube insgesamt 6 Sammeltaxis sind wir dort hingefahren quasi das ganze Hostel.😂👍
    Wir sind mitten in den Dschungel gefahren und dort war einfach ein riesen Festival Gelände aufgebaut mit 3 Stages Fressbuden und so weiter.
    Es ging wirklich gut ab. Da wir Deutsche uns alle gut verstanden blieben wir auch als Gruppe soweit zusammen.👌
    Wir haben getanzt, gefeiert und getrunken.😜😂
    Der Spaß ging bis um 5 Uhr als wir alle zusammen auch wieder mit dem Sammeltaxi Heim gefahren sind.👍
    Krasse Party gewesen, coole Leute.👍
    Aber heute geht es mir dementsprechend.😂🙈😅
    Aber naja denke das reicht dann jetzt auch erstmal wieder mit Party für die nächsten 2 Jahre.😂
    Ich hoffe euch geht es allen gut.
    Ich hänge jetzt noch ein bisschen in der Hängematte am Strand und hoffe das es mir demnächst besser geht.😂😂😂
    Read more

  • Day10

    Letzte Nacht auf Koh-Panghan!

    July 10 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Hey Leute mir geht es wieder gut und ich bin Fit nach dem ich nun die Tage so gemütlich wie möglich am Strand in der Hängematte verbracht habe.😂
    Es gibt gar nicht so viel zu erzählen weil auch echt nicht viel passiert ist und muss es ja auch nicht immer. Für mich heißt es morgen früh den Rucksack packen, dann auschecken und ab zur Fähre, mit der geht wieder nach Suratthani und von dort aus mit dem Bus zurück nach Bangkok.
    Ich erinnere mich auf die Hinfahrt die anstrengend genug war. Also hoffen wir mal das ich da ein wenig Schlaf fassen kann und nicht ganz so knirsch ankomme damit ich noch was von Bangkok habe.😂
    Das war es erstmal von mir.
    Anbei noch ein paar Momentaufnahmen.😂👍
    Fühlt euch alle gedrückt.😘
    Read more

  • Day8

    Koh Pangan!!!

    July 8 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Hey Leute ich bin angekommen und zwar auf der Party Insel in Koh Panghan.🙏

    Also ich wurde ja vom Hostel abgeholt und mit dem Mini-Van ging es zu dem Schnellboot. Dann hieß es wieder warten. Nach einer Stunde ging es dann los aufs Boot. Wieder vorbei an mega tollen kleinen Inseln. Nach einer Stunde angekommen am Anleger Hafen tummelten sich auch schon sämtliche Einheimische am Ausgang und fragten nach ob man ein Taxi braucht. Einige der Mitreisenden steigten auf den Sammeltaxis auf. Doch ich bin mit meinem Rucksack an allen vorbei gehuscht und einfach mal los gelaufen. Richtiger Backpacker halt.😂 Aber nur weil Google Maps gesagt hat dass mein Hostel nur ca. 2,2 Km entfernt ist.😂 Also dann angekommen stellte ich fest dass es wohl ein Party Hostel ist. 😂
    Huch ok. Au meinem Zimmer durfte ich später noch 5 Holländer begrüßen wir teilten uns das Zimmer wieder und zwar mit Doppelstockbetten.😂
    Ganz coole Truppe gewesen mit der ich auch dem Abend verbrachte und unter anderem Saufspiele gespielt habe.😂😂🙈
    Es ging später noch in die eine oder andere Bar.
    Aber was soll man sagen die Jungs haben ordentlich Gas gegeben.
    Jetzt heißt erstmal wieder chillen.
    Entspannen und runterkommen.
    Bis heute Abend denn da steht die große Half Moon Party an.😯😱🔥

    Wir hören uns danach.😜
    Read more

  • Day18

    Bangkok - Koh Pha-Ngan

    March 5 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    De laatste week is alweer aangebroken. Vandaag zijn wij via de ferry, op het eiland Koh Pha-Ngan aangekomen. Het is echt een prachtig ressort waar wij een paar dagen verblijven. Lekker gezwommen in het zwembad. Helaas kan je niet in de zee zwemmen, daar is het te ondiep voor. 'S avonds nog een mooie zonsondergang gezien.

    De volgende dag zijn wij wezen snorkelen. Met een longtail boot, zijn wij naar het eerste snorkel punt gevaren. Daar konden wij een uurtje snorkelen. Helaas viel het snorkelen tegen. Het water was erg troebel, waardoor je niet ver kon kijken. Daarnaar vaarden wij nog maar een andere plek. Daar was het water helaas ook troebel. Terug bij het hotel, heb ik met een aantal reisgenoten volleyball gespeeld. Daarna lekker gegeten en als afsluiting van de avond, nog tafeltennis gespeeld.

    De afgelopen dagen rustig aan gedaan. Lekker gezwommen in het zwembad. Ook naar het eiland Koh Samui gevaren. Wederom hebben wij een erg mooi resort. Mooi zwembad met uitzicht over de zee.
    Read more

  • Day70

    Koh Pha Ngan, Thailand

    July 22, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    We spent our time on the island of Koh Pha Ngan visiting the secluded beaches by scooter. To get to one beach, Andreas had to put his mountain biking skills to use, taking the scooter across some seriously steep off-road terrain which I opted to walk down. This adventure was worth it however as it led us to a very magical beach that most people got to on their dirt bikes! On the way back up this steep terrain our little scooter struggled to make it, so I pushed as Andreas navigated up the various ditches and loose dirt. We finished off the day by eating a much deserved ice cream and watching the sunset. Next stop Koh Tao.Read more

  • Day17

    The light of the full moon - P.A.R.T.Y

    March 12, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Welcome to Koh Phangan, welcome to party central.

    The first night:

    In the jungle, the mighty jungle... the lion is definitely not sleeping tonight!

    Fancy a pre-party before the main one? Well you have come to the right place. In Koh Phangan there seems to be a pre-party almost every night!

    Waterfall party? ...check...
    Blue moon party? ...you bet...
    Half moon party? ...yup...
    Some other party? ... absolutely!

    My visit happens to coincide with the Jungle party, which as it sounds is a party under the canopy of trees - pretty cool, but how many times can I say 'party' in this post!? Probably a few more times.

    After spending some time at the hostel meeting and greeting the various reprobates (people) who have descended on the island for the carnage, we bundle into a taxi on our way to the jungle. As we near the entrance to the forest, the bass reverberates under our feet. The music is heavy; trance and drum & bass, there are psychedelic colours everywhere, the trees are decorated with illuminated paraphernalia and the DJ booth is made to look like a massive golden lion - it all looks pretty awesome. People are in the distance dancing the night away - a few already look worse for wear. One guy is attempting to climb a tree, amusingly to little success.

    We stay for a few hours and I lose my fellow roomies amongst the crowds and darkness. I chat to various others and by about 4.00 AM feel I have had a good primer before tomorrow. I jump on a moped taxi to get back and the guy takes me to the wrong accommodation as it has a similar name. Before he can disappear and leave me stranded at admittedly a very fancy hotel, I hop back on and eventually arrive at the right place. The driver says "Mai Pen Rai" (no worries) and heads off to pick up more stragglers from the jungle.

    The second night:

    The the full moon cometh. The reason we're all packed on this part of the island and why prices have been hiked up for a couple of days.

    History lesson - in about the late 80s it's said that a small group of travellers head to a picturesque, but fairly nondescript beach in Haad Rin, Koh Phangan. They play music, drink, smoke questionable substances and dance the night away under the light of the full moon until the sun rises. The following month they return with more and word spreads of a monthly gathering that all are welcome at. And so began the origin of the now legendary Koh Phangan full moon party, the backpackers rite of passage in Thailand and often attracting over 20,000 party seekers every month.

    Fast forward nearly 30 years and I'm sitting in my hostel having my face and arms painted in various neon colours, tunes are blasting, people are merry from booze and the night is getting started. One guy has covered himself in so much orange paint, he will probably be mistaken for a radioactive version of the actual fruit. We head to another hostel for various boozy games and a chance to meet other revelers before the taxi driver squashes us in to make our way to the beach.

    We arrive and you can hear it a mile away, loads of stalls are set up on the walk down selling the ludicrously strong sprit buckets, we share a first bucket and it may as well all be alcohol with a couple of shots of mixer thrown in for a laugh! As we grimace, the Thai servers chuckle. We finish one on the way down and buy another which seems ever so slightly more tasty to take to the beach.

    There are tons of bars, each with their own music blaring out, and you're free to move between them on the sands as you see fit, picking up drinks on the way through. Some are more mello, others are like a rave, and a few cater to commercial genres - it's a great mix. There's a bar at the bottom of the beach where you can look out over and see all the shenanigans below and there's also a place called the reggae bar which ironically didn't play a single (or even close to) reggae tune! Instead choosing to blast out trance music - call me petty, but the name seemed a little off here.

    I wisely skipped the fire rope, opting to view from a safe distance. It's a ridiculously stupid (albeit intriguing to watch) idea, where you attempt to jump a massive rope that is on FIRE! It's doused in petrol and set alight - and you try not to get hit in the process while it's swung around - madness! Once again, health and safety is well and truly out the window here and a number of people are always burnt attempting this. The combination of drunkenness and fire is probably not the best! 'Stay in school kids' 🤓

    The night continues and you dance on the sands and you dance some more. The crowds are lit up in luminous colours. Regardless of age, class or race everyone dances together and problems are momentarily paused. It's pretty epic, the buckets continue to flow and the music continues to blare.

    As the night draws to a close and the cracks of sunlight begin to appear, the massive crowds slowly start to disperse. The music is still blaring and the hardcore are still out in force dancing like loons on the beach or messing around in the sea, and now in the light of the sun looking a little bit ridiculous.

    Thai volunteers are busy cleaning around the ravers - some who are chatting, sleeping or passed out, some licking their fire wounds and others contemplating their very existence, having probably sampled the more nefarious goods on offer. In a few hours the beach will be like new again, friends and families will come to enjoy, and remarkably they'll be little to no evidence of the craziness that went on just hours before.

    It's around 8.00 AM, I have made it the night, I've lost a couple of people but managed to stick with a few others. As we make our way to the taxi's vying for business, the moon is still visible and full. The sun starts to shine brighter and hotter and the journey back to bed is welcome.

    Next month the moon will once again complete the cycle to reach it's full state and the revelries will begin again... I survived one and I think one is enough! 🌘🌗🌖🌕
    Read more

  • Day34

    Koh phangan

    December 22, 2015 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

    What a hostel this is, get ready to party on here 😈😈✊🏻

  • Day11

    Sabaii Bay Resort, Koh Panghan

    July 11, 2016 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Check in im Hotel! Befindet sich teilweise in Umbauarbeiten, allerdings nicht so tragisch. Macht einen sehr freundlichen Eindruck, die Bungalows (12€ pp/nacht) sind eher klein gehalten, aber sehr einladent und sauber. Die Poolanlage sieht super aus, Liegen am Strand vorhanden, das Meer allerdings, ist nicht besonders badetauglich, dafür muss man wenige Gehminuten am Strand investieren. Insgemsamt macht das Hotel einen sehr familiären Eindruck, für junge Rucksacktouristen genau richtig!Read more

You might also know this place by the following names:

Khlong Tha Yai, คลองท่าใหญ่

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now