Thailand
Ko Ka Ta

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day173

      Schnorchelausflug

      February 20, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

      Für heute haben wir eine Schnorcheltour gebucht. Da wir beide erkältet sind, konnten wir leider nicht direkt wieder tauchen gehen. Somit sind wir nach dem Frühstück zum Strand aufgebrochen und haben unsere Schnorchelausrüstung in Empfang genommen (diesmal war sie ziemlich gut). Lustigerweise sind wir zusammen mit unseren Bungalow Nachbarn Ilona und David auf dem gleichen Longtail-Boot gelandet. Dann ging es auch schon los zum ersten Schnorchel Stopp auf der Insel Koh Adang. Hier legten wir am Strand an und konnten direkt die Korallen in Strandnähe bewundern. Es war sehr schön und es gab auch viele bunte Fische. Beim zweiten Stopp vor der Insel Koh Yang waren wir erst verunsichert, weil im Wasser ganz viele kleine Quallen rumschwammen. Aber unser Bootsführer ist selbst direkt ins Wasser gesprungen und hat angefangen zu Schnorcheln. Es waren nur harmlose Quallen. Ansonsten wars hier auch sehr schön zum Schnorcheln. Danach sind wir zu einer größeren Insel namens Koh Rawi gefahren, wo wir an einem superschönen Sandstrand angehalten haben. Hier waren wir nicht Schnorcheln, sondern haben den Strand und unser Mittagessen genossen. Anschließend sind wir weitergefahren zu der kleinen Insel Koh Hin Ngam, deren Besonderheit ein Strand aus schwarzen Steinen ist. Angeblich ist der Strand verflucht und es bringt Unglück die Steine mitzunehmen oder sogar nur aufeinander zu stapeln. Daher ist dies alles verboten. Der letzte Schnorchel Stopp war ein Riff vor einer Insel im offenen Meer namens „Jabang“. Hier sind wir ins Wasser gestiegen und waren erstmal geschockt von der starken Strömung. Glücklicherweise gab es ein Seil, an welchem man sich festhalten konnte. Ansonsten wäre man nach wenigen Minuten außer Puste gewesen. Hier gab es jedoch die farbenfrohsten Korallen und die meisten Fische. Es war super schön.
      Zurück auf Koh Lipe sind wir, nachdem wir uns am Bungalow kurz ausgeruht hatten, zusammen mit Ilona und David zum Sunset Beach gegangen und haben den Sonnenuntergang angeschaut. Danach waren wir gemeinsam noch Abendessen, wieder bei demselben thailändischen Restaurant wie am Vortag und mit mal wieder sehr leckeren, aber teilweise auch scharfen Gerichten.
      Read more

      Traveler

      Da ihr noch lächelt, scheint euch der Fluch noch nicht ereilt zu haben 😂

      2/22/20Reply
      Traveler

      Is ja nur wenn man Steine stapelt oder stiehlt 😉

      2/22/20Reply
      Traveler

      Wunderschön 😋😋😋🥰😍

      2/24/20Reply
       
    • Day59

      Butang Island Snorkeling - LIPE

      January 28 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

      We went to snorkeling in a beautiful places call Butang Islands, the waters around are clear and offer good snorkeling

      - Jabang ( the most beautiful with the 7 colours coral
      - Ko Butang
      - Ko Hin Ngam
      - ko Adang
      Read more

    • Day61

      Butang Islands - LIPE

      January 30 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      The Butang archipelago’s islands (Ko Adang and Ko Rawi), in south of Thailand’s Andaman Sea. So far is one of the most dazzling collections of islands in Thailand. The waters around the Butangs are clear and offer good snorkelingRead more

    • Day41

      1. Tag Tauchkurs

      November 18, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

      Ohhhhh man oh man.. wie aufregend.😱🌊 Unser 1.Tag in der Tauchschule. Nach einem kleinem Frühstück waren wir pünktlich um 8.00 Uhr an der Tauchschule, wo uns unsere deutsche Tauchlehrerin Tanja freundlich begrüßte und uns den Ablauf der nächsten Tage erklärte.

      Nach einem kleinen Theorieteil ging es mit dem Boot zum 1.Stopp zu einer anderen Insel. Essentielle Übungen im flachen Wasser sollten angeschaut und wiederholt werden. Das Abnehmen des Mundstücks, ausspühlen und wieder zum Mund führen, Wasser in der Maske ausblasen und sich gegenseitig Luft teilen.

      Bevor wir das überhaupt machen konnten, mussten wir ja irgendwie ins Wasser kommen. Also das ganze Gerödel an🤦‍♀️ Beim ersten Mal erscheint einem das so kompliziert. So viele Kabel und Zeugs.😳
      Und dann die 1.Überwindung, das Atmen über die Flasche und der Schritt ins Wasser. Plötzlich ging mein Puls hoch und ich fühlte mich, als ob ich nicht genügend Luft bekomme.😫😳 Ich versuchte mich zu entspannen,.. aber Hallo? Wer bitte kann sich da schon entspannen? Zumindest beim 1.Mal?😅😖🤦‍♀️

      Aber es ging dann doch..und es war gar nicht so schlimm🤷‍♀️😉 beim 2. Mal viel es mir auch schon viel leichter. Man weiß ja nun, was einen erwartet. 😊

      Wie wir lernten, ist Entspannung und das richtige Atmen das A und O beim Tauchen. Das nenn ich mal eine krasse Übung, um 'LOSZULASSEN'😅

      Der 2.Tauchgang war dann sogar richtig schön. Und zum genießen 🐟🐠😁
      Aber ein etwas mulmiges Gefühl hat man natürlich immer noch, ich zumindest.
      Alles scheint so unrealistisch. Man muss sich an das Schweben im Wasser gewöhnen, an die Druckunterschiede, daran, dass alles etwas langsamer passiert...ruhig zu atmen, auch wenn man in einer kleinen Stresssituation kommt...
      In den nächsten Tagen lernen wir auf alles Acht zu geben und uns richtig zu tarieren und zu bewegen.

      Viel Theorie gab es auch noch nach den Tauchgängen in Viedeoform und als Lesestoff in einer App mit Wiederholunhafragen. 👓🤳

      Ich fühlte mich immer gut aufgehoben und sicher beim tauchen. Tanja beruhigt einen schnell, erklärt super und vermittelt ein starkes Sicherheitsgefühl, da sie ständig auf uns schaut und sofort reagiert, wenn irgendwas ist.😊🤗🐟

      Am Abend paukten wir noch etwas Theorie in der App durch. Morgen geht's früh um 8.00 Uhr weiter mit dem Spaß.🥳🧜‍♀️🧜‍♂️🐠
      Read more

    • Day120

      Tarutao und Tattoo

      February 24, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 15 °C

      Das Wasser leuchtend hellblau, hellgrün, türkis und klar, dass man bis zum Grund schauen kann.....mittendrin gibt es große bunte Korallengärten mit einer Vielzahl bunter Fische....und mitten im Meer riesige Steinblöcke .....weiße Strände und dichten Dschungel....darin Affen....dies gibt es auf der Vielzahl der Inseln.....und das alles sieht man im Tarutao Marine Park....
      https://homeiswhereyourbagis.com/koh-lipe-tipps…

      Und hier war ich heute unterwegs im Longtailboot mit sieben anderen Touris aus China, Portugal, Singapur und einem Franzosen ....bin wieder im riesigen Aquarium geschwommen und habe die Schönheit der Natur genossen,
      http://faszination-suedostasien.de/reiseziele/t…

      sowie Marc ein paar Meter tiefer beim Tauchen.
      Abends hat Marc sein Weihnachtsgeld von zu Hause gut angelegt und sich seinen langen Wunsch erfüllt... Er hat jetzt ein neues "Körperbild"....einen Hammerhai traditionell mit Bamboo gestochen.
      Ich habe mir währenddessen die Zeit bei einer entspannenden Fußmassage vertrieben....
      Read more

      Alex.khn

      Cool ... bamboo tattoo 😉👍

      2/25/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Ko Ka Ta, เกาะกะต้า

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android