Thailand
Ko Kla

Here you’ll find travel reports about Ko Kla. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day34

    Häuschen am Meer

    February 4, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Quasi am Strand wach werden und frühstücken – diesen Luxus hatten wir heute. Zudem gab es noch eine natürliche Fischpediküre 🐟🐠🐡 im Meer für Ronny und zwischendurch sogar mal richtige Wellen für Caro. Ansonsten haben wir vor allen Dingen den Ausblick genossen, die Füße in den Sand gesteckt und uns regelmäßig im Meer abgekühlt, wenn man da von Abkühlung sprechen kann (🛀🏼-Temperatur) ✌🏼Read more

  • Day118

    Wie kommt man nach Ko Lipe?

    February 22, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    ....ganz einfach....Fährticket für 1500 Baht je Person kaufen....es gibt zwei Optionen mit jeweils Abfahrt 10.30 Uhr.... Einmal mit dem Speedboot mit Ankunft 15.00 Uhr auf Lipe, da an allen zwischenliegenden Inseln gestoppt wird oder normale Fähre, die durchfährt und um 13.00 Uhr auf Lipe ist. Wir haben uns für Variante 2 entschieden und sollten zwischen 09.40 Uhr und 10.00 Uhr vom Hotel abgeholt werden.....das hatten wir alles schriftlich....
    Als wir 09.10 Uhr noch gemütlich beim Frühstück saßen, kam schon der bereits auf der Ladefläche mit acht Personen mit Gepäck vollbeladene Pick up, um uns abzuholen. Was war denn jetzt los? 30 Minuten zu früh...und das in Thailand....🤔 Hhhhhmmmm....aber kein Stress...Norman von Andaman Sunflower hatte eine Lösung parat. Der Pick up fuhr ohne uns ab und Norman brachte uns pünktlich zur Fähre....und nebenbei erfuhren wir noch einiges Interessantes....wie, dass eine zweite Brücke vom Festland Krabi nach Koh Lanta geplant und genehmigt ist,

    http://thailandtip.info/2016/09/24/regierung-genehmigt-den-bau-einer-bruecke-zwischen-ko-lanta-und-dem-festland-in-krabi/

    ....dass Norman, als Deutscher schon seit 12 Jahren in Thailand lebt....jetzt mit einem Rentnervisum, welches man schon mit 50 Jahren jährlich für ein Jahr beantragen kann, wenn man 25000 Euro für 3 Monate auf einem eigenen Thaikonto nachweisen kann....aha....und wenn man Rente bezieht, reicht der Nachweis, dass monatlich 50000 Baht eingehen, ca. 1300 Euro....
    Am Pier angekommen konnte es unseretwegen jetzt losgehen...ging es auch ....gegen 12.00 Uhr sollten wir auf ein Speedboot klettern....war voll...also rüberklettern auf das danebenliegende....und dann ging die Fahrt los. Hatten wir nicht Fähre gebucht? Egal, erst mal losfahren. Nach einer Stunde....Stopp auf dem Meer am Südzipfel Koh Lantas....und da steht die Fähre und wartet darauf, dass wir umsteigen.....ach nöööööö....nicht schon wieder.😫😯....es schwankt auch alles so doll....geschafft....und die Fahrt geht weiter.....und dann sehen wir Ko Lipe....den weißen Strand, das türkisfarbene Wasser....die vielen Longtailboote, Menschen.....Es ist schon nach 15.00 Uhr und wir sind immer noch nicht auf der Insel....aber wir haben ja Urlaub und Zeit...😉 Auf dem vorgelagerten Pontonsteg haben wir erst einmal 200 Baht je Person Nationalparkgebühr für den Marinenationalpark Tarutao zu bezahlen...

    https://www.thailand-spezialisten.com/beliebte-urlaubsziele/thailands-nationalparks/marine-nationalpark-tarutao/

    ....und 50 Baht je Person für's Longtailboot zur Insel....noch einmal auf's Boot klettern und dann stehen wir mit einer "kleinen Verspätung" am Strand mit vielen vielen anderen Menschen....mit dem Mopedtaxi waren wir dann in 5 Minuten bei unserem Gipsy Resort am Sunrise Beach.

    https://www.gipsyresort.com/

    Und wie der Name (Zigeuner) schon sagt....leben auf dieser Insel Seenomaden, die Urak Lawoi...

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Urak_Lawoi

    .....anders als auf Ko Jum und Ko Lanta, deren Bewohner überwiegend Muslime sind.

    Nachdem wir ca eine Stunde die Insel erkundet hatten, am Sunrise Strand langgeschaut haben, die Walkingstreet bis zum Pattaya Beach auf der anderen Seite der Insel langgeschlendert sind, zum Tauchshop gegangen sind....hatten wir sehr gemischte Gefühle...😦😊🙄
    Koh Lipe ist mit 4,5 Quadratkilometern eine sehr kleine Insel...mit schönen weißen Stränden, herrlich klarem türkisfarbenen Wasser, schöner Natur.....aber so touristisch....der Strand ist sicherlich nicht so voll an Menschen wie in Warnemünde an schönen Tagen oder auf Malle, aber schon voll. Im Wasser liegt eine große Anzahl an Longtailbooten und auch Speedbooten, auf den schmalen Straßen der Insel ist Vorsicht geboten, damit einem nicht ein Moped oder Tuk Tuk in die Hacken fährt, es gibt wahnsinnig viele Shops und Restaurants....mit einem riesigen Fischangebot. Und die Preise für Essen und Trinken sind hier zum Teil doppelt so hoch gegenüber Lanta....
    Die nächsten zwei Tage blenden wir mal den ( für uns Massen-) Tourismus aus und freuen uns darauf Ko Lipe und den Marine Nationalpark und die schöne Natur näher kennenzulernen.
    Read more

  • Day35

    Verlassung des Traumstrandes

    February 5, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Da wir hier am Sunrise Beach wohnen, mussten wir (es ging gar nicht anders) heute mal wieder früh raus, um den Sonnenaufgang (10 m vor unserer Tür) zu beobachten. Schöner hätten unsere letzten Stunden in Thailand kaum starten können ☀️ jetzt wird gefrühstückt und dann legt die Fähre nach Langkawi ab – mit nur 1,5 h Fahrt sind wir dann in Malaysia 🇲🇾Read more

  • Day33

    Last night in Thailand – nee, doch nicht

    February 3, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach einer turbulenten Bootsfahrt (unsere Mägen bedankten sich) sind wir mit nur zwei Stunden Verspätung (das hätte sogar die deutsche Bahn geschafft 😉) auf Koh Lipe angekommen. Der erste Blick auf die Insel, die man in gut 10 min zu Fuß überqueren kann, entschädigte allerdings 😍 wir haben die Strände aus der Raffaelo Werbung gefunden 👌 und uns spontan entschlossen hier gleich zwei Nächte zu bleiben, bevor wir nach Malaysia übersiedeln 🇲🇾Read more

  • Day246

    Travelläum - 14 Monate auf Reisen

    February 5 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    The next month is over and we have still a lot of fun! This month we spent in Thailand. We travelled from the very north to the very south of Thailand and visited great places like Chiang Rai, Pai, Koh Tao and Koh Lipe. But we saw the bad side of Thailand with Pattaya and Koh Samui (definetly two places you better not spend your holidays) as well. All in all Thailand is great!

    Der nächste Monat ist schon wieder vorbei und wie fast immer um den 5. geht es für uns heute wieder in ein anderes Land. Den letzten Monat haben wir komplett in Thailand verbracht. Angefangen haben wir im hohen Norden an der Grenze zu Laos und heute Nachmittag geht es 2000km weiter südlich mit der Fähre nach Malaysia.
    Im letzten Monat waren wir am höchsten Punkt Thailand's (inkl. einem Platten auf dem Gipfel), haben unglaubliche Natur und ziemlich coole Tempel gesehen. Aber wir waren auch an den (schrecklichen und überteuerten) Touristenhochburgen Thailand's in Pattaya und auf Koh Samui. Definitiv zwei Orte die wir wohl nicht mehr besuchen werden...
    Im Großen und Ganzen ist und bleibt Thailand aber eine Reise wert und wir kommen bestimmt nochmal zurück!
    Read more

  • Day112

    Ko Lipe

    January 21 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Türkises klares Wasser, schönes Treibholz, alternativ, gemütlich, viele süße Doggys, sehr nette einheimische Menschen, leckerstes Essen und Fruchtshakes, kaum Fortbewegungsmittel und alles zu Fuß erreichbar, das ist die kleine traumhafte Insel "Ko Lipe" mitten im Marinepark Tarutao, wo man auch wunderbar schorcheln und tauchen kann.

    Die Insel gefällt uns absolut gut. Hier startet der Tag einfach phantastisch. Haben ein kleines Bungalow am Strand, was ich euch auf dem vorletzten Foto abfotografiert habe.

    Morgens meditieren, Sport oder Yoga im Sand, danach im Meer baden, duschen und dann köstlichst frühstücken. Genial! Das Wasser ist klar und herrlich erfrischend. Überall gibt es gesundes veganes, vegetarisches und sogar glutenfreies Essen. Und natürlich leckeres und günstiges Thaifood. Je nachdem wo man hingeht. Früchte wie Mangos, Passionsfrüchte, Bananen, Wassermelonen, Ananas, Papaya oder Longan, was etwas wie Honigmelone schmeckt gibt es günstig und reif an jeder Ecke. 😊

    Und natürlich Yogakurse, süße kleine Läden und gemütliche Restaurants. Super lecker ist das Frühstück bei Café Tropical. Dort gibt's eine riesige gesunde und köstliche Auswahl mit vielen verschiedenen Kombinationen auf die man so nicht kommen würde.

    Jeden der nach Thailand fährt würde ich raten viel Platz im Rucksack für Klamotten zu lassen. Hier kann man sehr schöne und günstige Sommerklamotten kaufen. Teilweise Handmade, zwar etwas teurer als aus der Massenproduktion aber natürlich auch viel schöner und nachhaltiger. Da wir nur mit Handgepäck Rucksäcken reisen, ist der Platz hier etwas begrenzt, aber ein bisschen was hat noch reingepasst. 😄
    Read more

  • Day17

    Standup Paddeling und Kayak

    March 18, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Morgens erstmal den letzten Tag am Strand gechillt und nachmittags haben wir uns dann für am Standup Paddeling versucht und danach noch Kajak gefahren. Das Wasser war so ruhig und klar, dass wir durch das Wasser die Korallen und Fische gesehen haben. Sogar einige Anemonen mit Clownfischen. Super schön. Leider hatten wir keine Kamera dabei, weil wir Angst hatten sie fällt ins Wasser 🙈

    Danach noch zum Sunset Beach um den Sonnenuntergang anzuschauen. War echt cool gemacht. Da waren ganz viele Bastdecken mit Kissen und dazu gab es Cola bzw. Mojito 😅🍹
    Read more

  • Day17

    Sonnenaufgang

    March 18, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute sind wir schon um 6 Uhr aufgestanden und haben uns den Sonnenaufgang bei uns am Strand angeschaut. War echt schön, und wir haben noch einen kleinen schönen Strand ohne Boote endeckt 😌

    Da gerade Ebbe war lagen einige Korallen frei die ich dann ganz ohne Unterwasserkamera fotografieren konnte 😊👍Read more

  • Day14

    Hello Koh Lipe

    March 15, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Überraschenderweise wurden wir bei unserer Ankunft am Strand vom Hotel abgeholt. Hatte das garnicht bestellt und war auch inklusive. Echt super Serviceb👌

    Um 14 Uhr konnten wir dann unser Zimmer beziehen und haben danach erstmal den weißen Sandstrand unsicher gemacht.

    Es sind hier mittlerweile leider einige Longtailboote, aber es gibt auch Bereiche die zum schwimmen und schnorcheln abgetrennt sind. Auf der Insel wird auch immer noch fleißig gebaut, was an manchen stellen etwas unschön ist, wenn man darüber hinweg sieht ist es eine super schöne Trauminsel 😊👌Read more

  • Day15

    Around the Island (Sunrice Beach)

    March 16, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Der Sunrice Beach ist unser Strand direkt vor dem Hotel. Hier legen relativ viele Longtailboote an. Keine Ahnung was die da machen, sieht eher aus wie ein Parkplatz. Wir haben aber ein paar stellen ohne Boote an denen man schwimmen und schnorcheln kann.

    Wenn man ganz ans andere Ende des Strandes läuft kommt man an eine Art Landzunge aus Sand und da hinten sind dann auch keine Boote mehr 😉 Superschön!!! 😍

    Wir haben hier auch einige sehr ausgefallen Bars. Viele sind mit Treibholz dekoriert und auch fast nur aus Holz, Bambus und Stroh. Eine Bar ist besonders intetessant. Sie ist mit allem was das Meer so antreibt dekoriert. Finde ich ein ganz gutes Zeichen 👍😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ko Kla, เกาะกละ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now