Thailand
Laem Yai Beach

Here you’ll find travel reports about Laem Yai Beach. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day4

    Berly Bar

    February 7 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute wurde glatt verschlafen und so war es bereits 12 Uhr als wir auf die Uhr schauten. Was soll‘s wir haben ja Urlaub.
    So wurde das Frühstück übersprungen und es ging quasi vom Pool direkt zum Mittagessen. Unweit des Hotels direkt am Meer ist eine kleine Bar an der wir was kleines aßen.
    Heute hat sich der Tui Mann Peter angekündigt - er überzeugte uns mit seinen Angeboten, die wir auch aufgrund seiner charmanten Art nicht ablehnen konnten. Wohin es geht wird erst am Tag der Tour verraten.
    Zum Sundowner ging es in die Berly Bar die hatten wir schon vor ein paar Jahren entdeckt. Das praktische sie ist jetzt fussläufig vom Hotel gut zu erreichen.
    Read more

  • Day3

    Ankunft

    February 6 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Nachtflüge sind toll. Den Flug haben wir quasi verschlafen. Der Umstieg in Bangkok ging problemlos von statt. Allerdings kommt einem der Umstieg vom A380 in Propellermaschine arg beengend vor. Aber für die 45min auch kein Problem.
    Ankunft am Flughafen von Ko Samui immer wieder toll. Ein Gefühl wie „fast“ nach Hause kommen. Die Koffer liefen fix vom Band und Taxi-Bus war auch kein Problem. Zum ersten Mal ging es nun in den Nord-Westen der Insel. Die Fahrt durch die verstopften abendlich Strassen sind immer wieder aufregend und erlebnisreich.
    Dunkel war es als wir im Hotel eingecheckt haben. Vom Zimmer ging es direkt ins Restaurant. Pa-Thai und Chang Bier. Wie lange haben wir drauf gewartet. Genau 376 Tage :)
    Read more

  • Day4

    Koh Samui: The Mud

    February 7 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Um 9:00 starten wir ohne Frühstück zum Flughafen - kein Monumental-Buffet heute, da wir im Flieger versorgt werden. Am Flughafen, natürlich riesig, wie alles in Hongkong, gibt es dann doch Frühstück - ein China - Frühstück: dicke Nudelsuppe mit Rindfleisch, Rührei und Kaffee, eigentlich zuviel, wenn man im Flieger versorgt wird. Auf dem Weg zum Gate kreuzt ein Neujahrslöwe mit Trommlern unseren Weg. Pünktlich geht's los nach Bangkok, 3 Stunden, von denen eine der Zeitverschiebung zum Opfer fällt. Im Gegensatz zu den europäischen Spar-Fluglinien gibt es bei Cathay Pacific noch richtiges Mittagessen.

    In Bangkok witzelt ein lustiger Grenzbeamter mit deutschen Brocken und heißt uns freundlich in Thailand willkommen. Die hölzernen Chinesen haben wir sofort vergessen.

    15:30 startet die Maschine, jetzt mit Bangkok Air, natürlich wieder pünktlich, nach Koh Samui. Ein 45 Minuten Kurzflug, aber zu Essen gibt's trotzdem. Frank winkt ab, Christiane langt zu: Schokoladenkuchen!

    Dicht über den Palmenwipfeln schwebt die Maschine ein und lustige offene Wägelchen fahren uns zum Terminal, alles offen, alles aus Holz, alles grün. Unsere Koffer haben es trotz Fluglinien-Wechsel auch bis hierher geschafft. Per Sammeltaxi reisen wir zum Hotel für diese Nacht: The Mud, am westlichen Ende der Insel. Freundliche Begrüßung, einen Drink und sie klären auch schnell per Telefon, wann der Fährdienst uns morgen abholt. Sehr nett! Das gilt für die gesamte Anlage: harmonisch, liebevoll gestaltet und dann noch ein Sonnenuntergang vom Feinsten - was will man mehr? Ja: gut essen, und das können sie hier wirklich! Thai-Curry, Hähnchen, Tintenfisch und grüner Papaya - Salat lassen das China-Essen restlos vergessen. Schade, dass wir nur eine Nacht hier sind.

    Einziger Nachteil hier ist, dass das Meer ganz flach ist. Jetzt, bei Ebbe, sieht man nur Watt: "The Mud", aber zum Schwimmen wäre es sowieso zu spät. Zur Musik eines Gitarristen genießen die Kunst des Kochs, lassen den Blick über die Palmen schweifen und den Abend ausklingen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Laem Yai Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now