Thailand
Sa Nam Ban Ko Phi Phi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

161 travelers at this place

  • Day15

    Koh Phi Phi

    September 4, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Sooo, wir beide sind mittlerweile im Paradies angekommen. Fast zumindest. Als wir das Boot verlassen haben, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus. Trotz kurzer Nacht und anstrengender, 18 stündiger Anreise, konnten wir es kaum abwarten Koh Phi Phi zu erkunden. Nach einem schnellen Check In mit Upgrade haben wir unsere Rucksäcke im Zimmerchen abgestellt und sind losgelaufen. Die Bilder sprechen vermutlich für sich, wir sind auf jeden Fall sehr begeistert. Die Insel ist füßläufig super zu erkunden, es fahren aber sowieso keine Autos und nur sehr wenige Mofas herum. Nach einer sehr langen, schlafreichen Nacht, wartete schon das Frühstück mit einer wunderbaren Aussicht auf uns. Danach ging es zum Strand. Dort haben wir entspannt, gelesen und einfach die Seele baumeln lassen, wie man so schön sagt. Als Krönung gab es dann die Kokosnuss, die man natürlich klassisch am Strand isst. Wir beide haben jedoch beschlossen, dass man sie nicht unbedingt braucht, um den Beach-Flair zu genießen, zumal wir beide keine Kokosnuss-Fans sind.
    Den Abend haben wir mit einem ruhigen Spaziergang durch die sehr schöne Innenstadt verbracht und sind dann in der eher wenigen ruhigen Partyszene gelandet. Über diese haben wir uns nun einen Einblick verschafft und mal schauen, wo es uns die Tage dann so hintreibt 🌅🏝⛰🌊🎉
    Read more

  • Day4

    Inselhopping Ko Phi Phi

    December 22, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Gestern ging es mit der Fähre von Phuket nach PhiPhi. Die Überfahrt dauerte ca 2 h und so manche Weißhaut entpuppte sich später als Indianer 😛

    Der Empfang am Pier Phi Phi war ziemlich ungewohnt (s. Video)

    Nach erfolgreichem Check-In ging es dann auf eine wundervolle Tour mit dem Longtailboat zum Monkey 🐒 Beach, zum Schnorcheln, Maya Bay (Filmstrand von „The Beach“) und zum Sunsetbeach um dem Sonnenuntergang zu Schmachten.

    Abends stieg am Strand die fetteste Party, der ich je beiwohnte.

    Ich bin seit 2 Tagen mit ein paar Schweizern unterwegs und einer von denen ist alle 8 Wochen hier.

    Allein wäre ich vermutlich nie auf dieser Party gelandet.

    Es waren so viele Menschen, aber alle mega gut drauf und freundlich. Es wurde miteinander gefeiert, getanzt und gelacht. Punkt 1 Uhr war dann Zapfenstreich.
    Read more

  • Day44

    Koh Phi Phi

    October 20, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Ja, hier ist es passiert und nun auch mir auf meiner Reise widerfahren: Ich wurde beklaut. Gegenstand meines Verlustes sind meine geliebten und alltäglich universell eingesetzten Flip Flops. Zeitpunkt des Verbrechens: Abends (oder nachts?) am Hauptstrand der Insel, der nur eine einzige große Bechparty zu sein scheint. Während die Besitzerin begeistert barfuß von einer Freiluftbar zur nächsten hüpft, je nachdem wo gerade die beste (oder am wenigsten schlechteste) Musik gespielt wird, und sich an dem feinen Sand zwischen den Zehen erfreut, hat der Dieb (oder vielleicht doch eher die Diebin mit Schuhgröße 39?) reichlich Gelegenheit, die in Bar eins achtlos abgelegten Schuhe an sich zu nehmen. Die Enttäuschung ist groß, doch ist die Grundstimmung auf der Insel zu gut, um sich davon ärgern zu lassen. Die ganze Insel ist eine einzige große Party, muss man mögen, aber ich bin davon nicht gänzlich abgeneigt und genieße die lockere, ungezwungene Atmosphäre zwischen Irish Pub, offener Bar auf dem Dach und Feuershow am Strand.
    Wenige Stunden zuvor kam ich zu Beginn des Tages freudig und beschwingt mit nur kleinem Handgepäck und einem einzigen Paar Schuhen auf der Insel an, der schwere Rucksack war für drei Tage in Phuket sicher in der Unterkunft verwahrt, zu der ich anschließend wieder zurückkehren werde.
    Am nächsten Morgen geht es also - zwangsweise - barfuß durch den kleinen Hauptort der Insel und für umgerechnet knappe vier Euro war dann auch schon wieder für Ersatz gesorgt.
    Phi Phi Island ist ein Traum an Insel und ein wahres Naturwunder, von der Tsunamikatastrophe 2004 sind abgesehen von einem Denkmal keine Spuren mehr zu sehen, vielmehr ist seitdem jedes freie Fleckchen der sehr überschaubaren Insel zugebaut worden. Die Schönheit ist damit zugleich Fluch und Segen.
    Read more

  • Day37

    Ko Phi Phi

    December 2, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Gestern sind wir nach einer zweistündigen Bootsfahrt mit vielen anderen Touris (und ein bisschen Sonnenbrand) auf Ko Phi Phi angekommen! Erster Eindruck: wunderschön! Raue, aber grün bewachsene Klippen, Türkises Wasser 😍. Als wir von Bord gingen waren wir dann etwas ernüchtert. Die Gassen, die durch die „Stadt“ von Ko Phi Phi führen sind eng und zum Bersten voll mit Shops, Restaurants und Touristen. Nach einem kleinen Verlaufer weil Google Maps die Straßen auf Phi Phi nicht wirklich kennt, hat uns dann eine nette Frau bei einer der vielen Touri-Informationen auf den richtigen Weg zu unserem Hostel gelenkt. Auch hier ist es ziemlich eng, aber trotzdem ganz gemütlich 😅. Wir sind am Nachmittag dann los zum Strand, der auf der gegenüberliegenden Seite vom Hafen liegt - was hier ca. 1 Minute Fußweg bedeutet, da die „Stadt“ und der Hafen an der schmalsten Stelle der Insel liegen. Überraschenderweise war hier deutlich weniger los als erwartet, also konnten wir uns ganz gemütlich ausbreiten und entspannen, bis der Regen losging 😅. Wir haben uns dann bei einem kleinen Kayak-Verleih untergestellt und uns schonmal einen guten Preis für den nächsten Tag gesichert ✊🏼.

    Als der Regen weniger wurde haben wir eine kleine Runde um die Insel gedreht, viel mehr als Resorts und Natur gibts hier aber auch nicht 😅.
    Abends sind wir uns dann noch zum Strand und konnten eine Feuer-Show angucken, die täglich am Strand stattfindet und sehr beeindruckend war!

    Heute haben wir uns dann bei besagtem Kayak-Verleih ein Kayak gemietet und sind los, um ein paar Strände zu erkunden. Durch die Steilküste hier sind nämlich die meisten Strände nur per Boot erreichbar. Erster Stopp: Monkey Beach. Ein schöner Strand, der für die vielen Affen dort bekannt ist. Wir haben ja schon unsere Erfahrung mit frechen Affen gemacht aber die hier waren nochmal schlimmer 😅. Wir wollten nur ein paar Fotos machen und waren grade 10 Sekunden von unseren Sachen weg, da hatte der erste Affe auch schon Beas Handy und Kreditkarte in der Hand 😅. Statt wegzulaufen als wir ihn verscheuchen wollten kam noch ein zweiter und dann sind die auf uns los 😳 und ließen sich erst verscheuchen als ich mir das Ruder unseres Kayaks geschnappt hab und wild um mich gefuchtelt habe. Das war wirklich ein großer Schock, weil die richtig geschnappt haben und einem an die Beine wollten. Einen Kratzer hab ich dabei auch abbekommen, dazu später mehr.
    Nach dem Schock hatten wir nicht so Bock noch länger am Monkey Beach zu bleiben und sind nach etwas verschnaufen weiter zum Noi Beach. Dort war es wirklich schön und außer einer kleinen Katze waren keinerlei Tiere in Sicht 😅. Dort haben wir dann erstmal die Seele baumeln lassen.

    Als wir wieder zurück waren dauerte es keine Stunde bis das Gewitter wieder losging, die schwarzen Wolken sahen wirklich bedrohlich aus! Also zurück ins Hostel und leider nicht mehr auf den „Viewpoint“, von den aus man den schönsten Blick über die Insel haben soll 😏.

    Wieder zurück im Hostel und nach ein bisschen Recherche stellte sich heraus, dass auch Kratzer wohl Tollwut übertragen können. Scheiße 😅. Also im strömenden Regen los, um die nächste Klinik zu finden. Da hat alles gut geklappt, ich hab eine Impfung bekommen und der Arzt wirkte erfahren und professionell. Diesen kleinen Schock muss ich noch ein bisschen verarbeiten, und auf Koh Samui, wo’s morgen hingeht wollen wir dann nochmal in eine größere Klinik fahren und schauen ob ich eventuell noch eine zweite Impfung gebrauchen kann. Jetzt gehts mir auf jeden Fall erstmal gut aber ein Fan von Affen bin ich nicht mehr 😬.
    Read more

  • Day15

    Koh PhiPhi Don

    October 6, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Hier gab es unser Mittagessen und anschließend hatten wir noch etwas Zeit auf der Insel.

    Da wir beide schon sehr von der Sonne in Mitleidenschaft gezogen worden, entschieden wir uns im Schatten zu bleiben und das Treiben am Strand zu beobachten.

    Um 15.00 Uhr ging unser Boot zum Monkey Beach. Hier konnten wir vom vor aus Affen am Strand beobachten. Ganz schön frech die kleinen Dinger :)
    Read more

  • Day19

    Ko Phi Phi

    December 18, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 26 °C

    Short term decisions are often the best. I decided not to go back to Malaysia and to spend more time in Thailand to meet my friend Susanne. I took a speed boat and I literally jumped to ko phi phi Island. 🚤 😂🤣😅
    After one week staying in hostels I can now share a room in a hotel for which I don't have to pay👍
    The first time in my holiday I relax and do nothing.
    It seems my battery was empty 😬
    But I am looking forward to go to Vietnam on Thursday for new adventures.
    Feel a bit too sluggish and lazy😱
    Read more

  • Day4

    Christmas eve in Ko Phi Phi

    December 24, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    The ferry has dropped us in Ko Phi Phi in time for Christmas Eve, a thunderstorm and lots of Mariah Carey being played on repeat. We are terrible at bartering but loving the hotel robes as modelled by Adam 😂Read more

  • Day5

    CHRISTMAS

    December 25, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Merry Christmas All 🎄 🎁🎉🎅☃️
    We woke up at 5 to hike to the top of the Viewpoint to welcome in christmas morning. It was beautiful, sweaty and no snakes to be seen much to Laura's relief! Taking a long boat this afternoon to a nearby cove for a swim. Caught up on facetime with Isabel and Orla in New Zealand after some time zone calclations from the top of the hill and will phone after our swim once its is Europe daytime.Read more

  • Day13

    Day 13/72

    November 9, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    We woke up early this morning and got our transfer to the harbour at 7am to get the ferry to Koh Phi Phi. We thought we had got great seats on the front of the top deck of the ferry, and were quickly proved wrong when we were surrounded by a huge family who stood right in front of us, around us, occasionally on the backs of our chairs and with long dresses which blew straight into our faces... Oh well!

    The island was hot, and we both got sunburnt on the boat unfortunately- cloud and wind so we didnt think about sun cream! We arrived at the stunning island, the crystal sea and white sand beaches and dramatic mountains, and made our way to the hostel. The man who owns it was incredibly helpful, drawing all over our map with where to go, what to eat, do and see, and the exact distances to places. After putting our stuff down we went and got pizza and pasta for lunch from a recommended place, then headed to Long Beach after purchasing some snorkels and masks from Baracuda diving shop.

    The beach was lovely, water was warm, and we snorkeled following angel fish, rainbow fish and plenty of others around for a few hours. We even found an eel, which we might have been slightly too close to as it kept snapping its teeth at us... Then we both accidentally took a nap on the beach.

    After waking up feeling a bit more refreshed we went for a very sweaty walk up the hillside, through v local rugged Koh Phi Phi to a view point, which was incredibly busy with tourists trying to get the perfect selfie. We then went out for dinner, pineapple rice, and headed to a fire show, which is when the heavens decided to open and everyone got drenched, which isn't good for a fire show.

    Tomorrow we have a boat trip around the islands booked!
    Read more

  • Day67

    Hallo Kho Phi Phi

    April 11, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir sind in Kho Phi Phi angekommen uns es ist der absolute Traum hier.
    Wir suchen vergeblich nach einem Schattenplatz, es gibt nirgendswo Sonnenschirme oder ein Pälmchen unter welches man sich unterlegen kann. In dem Fall verbringen wir mehrheitlich der Zeit an kühlen Örtchen.Read more

You might also know this place by the following names:

Sa Nam Ban Ko Phi Phi, สระน้ำบ้านเกาะพีพี

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now