Thailand
Sathon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
1,647 travelers at this place
  • Day22

    Koh Phi Phi 1

    October 29 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

    Auf zur nächsten Bootsfahrt nach Koh Phi Phi.😁🌴 Ein Boot zu finden für die Überfahrt war gar nicht so leicht. Die regulären Fahren fahren noch nicht und somit ging es mit einem Speedboat zur populären Insel. Die Auswirkungen von dem langen lock down, sind hier immens zu sehen. Leere Gassen, geschlossene Läden und zerfallene Gebäude. Die Gassen sind zu klein für Autos, also wird per Handwagen und zu Fuß hauptsächlich alles von A nach B gebracht. Wir waren wieder fast die einzigen in unserem Hotel und haben uns im Pool alleine ausgetobt.😀Am Strand, in der Bucht wo wir waren, gähnende leere. So konnten wir alles in Ruhe genießen und schwimmen gehen. 🏊Read more

  • Day32

    The Grand Palace

    January 4, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute habe ich zusammen mit Tomasz, den ich gestern im Hostel kennen gelernt habe, eine verdammt lange und Kilometerreiche Sightseeing Tour unternommen.

    Nach dem gemeinsamen Frühstück starteten wir gegen 11 Uhr und zurück waren wir um 22.15 Uhr.

    Zunächst organisierten wir uns eine Thai SIM Karte um unseren Tripp auch unterwegs planen zu können.

    Dann besichtigen wir als erstes den Grand Palace.

    Hört sich vielleicht nach "Oh, wir gucken uns mal einen Palast an und gehen dann weiter" an, was ich tatsächlich auch zuerst dachte!
    Aber Pustekuchen!!!
    Dieser Palast steht auf einem 218.000 qm (!!!) großen Gelände und ist von 4 Mauern umgeben, die insgesamt 1900 m lang sind!

    Dort stehen 34 Gebäude, Staturen und Tempel die man besichtigen kann.

    Dementsprechend verbrachten wir dort etliche Stunden!

    Habe schon fast befürchtet das wir dort übernachten werden! 🙈

    Ich war wirklich happy als wir den Ausgang erreichten!

    Und meine Füße erst! 😂 Ihr macht euch ja kein Bild 😁🙈
    Read more

  • Day18

    Bangkok Sightseeing

    November 24, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute sahen wir uns einige Highlights von Bangkok an, via Hop-on/Hop-of Schiff. Aufgrund der Unmengen an Chinesen und deren Lärmpegeln war das nicht ganz sooo entspannt. 🙈
    Abends fuhren wir gemeinsam mit einem sehr netten Pärchen aus Amstetten auf die höchste freie Aussichtsplattform Thailands, dem Mahanakhon Tower mit 314m.
    Natürlich knurrte danach der Magen und wir zogen durch die Khaosan Road! 😋🐊🕷🦂🦗😱
    Während die Mädels eine Fußmassage genossen, gabs bei den Männern eine flüssige Erfrischung!🍺🍹
    A&C
    Read more

    Hannelore Iglseder

    Also wir haben ja auch schon die unmöglichsten Speisen gesehen, aber ein Krokodil am Spiess schlägt alles. Am Spiess tut mir selbst ein Krokodil leid! Alles Liebe Mama

    11/25/19Reply
    Michae La

    Wir sehen uns auf jeden Fall in Österreich wieder 👋🏻😊

    11/25/19Reply
    Andrea Ziegelbäck

    Da gehen wir dann auf eine ordentliche Brettljause ;) Eventuell zum Hoidinger, aber ich will hier keine Werbung machen 😂

    11/25/19Reply
     
  • Day4

    A day of wandering

    January 17, 2020 in Thailand ⋅ 🌙 32 °C

    Amazing day wandering this beautiful city. Started with a walk towards the river with a confused look on our faces and a tuk-tuk driver picked us out of the crowds and convinced us to take a long boat ride instead of the hop on hop off boat. The private boat was a nice experience, two temples later, Pretty sure we spent too much on the longboat but the experience was worth it.
    Wat Pho what is next on our list and it was outstanding! The weather is starting to be quite hot at this time of day so the shaded areas were most welcome. We were lucky enough to experience the monks in the temple with their chanting and the Buddha's were everywhere inside of the complex. We also learned that the Buddhas with the flame on top of their heads were the ones that reached divine wisdom where are the other buddha’s we’re their protectors. After that we were more than happy to have a beautiful lunch in an air-conditioned area.
    We tried to gain entrance to the Saranrom Palace but it was closed for the day so the kind gentleman helped us to get a tuk-tuk to a number of different areas starting with the tall Buddha at the golden mount. Then we received some excellent advice and details from a volunteer who had spent time in British Columbia as well as Alberta. We visited a export centre which had one week no tax per year for sapphires and rubies mined out of Thailand. That was 195% tax savings! Then off to the suit makers and we both are having beautiful suits made, yippee! By this time our tuk-tuk driver was tired of our company and chose to deliver us with a pout on his face to a metro station which was completely on the other end of town! Still with smiles on our faces we took the train home to prepare for Jay Fai, our Michelin chef experience!
    Read more

    Sherisse Lanser

    Awesome pic! ✌️

    1/17/20Reply
    Sherisse Lanser

    Is that food Teresa? 😬

    1/17/20Reply
    Lansers on the Loose ...

    Loving that smile!!

    1/18/20Reply
    Diana Dickey

    Good thing not Corona! 😜

    1/31/20Reply
     
  • Day3

    City life

    October 1, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Unser erster Tag in Bangkok hat gut geklappt! Zwar sind wir erst um halb zwei ins Bett und haben dann den halben Tag verschlafen aber mit Dachterrasse, Pool, klimatisierten Apartment und "kastln" für die Kids... Ein verhältnismäßig smoother Übergang 😉Read more

    Zala Pusnik

    Liebe Familie, so schnell ist die Zeit vergangen und ihr seid weg! 😊Wir wünschen euch viele wunderbare Abenteuer und viel Segen auf eurer Reise! 🙏🍀💪

    10/3/19Reply
    Corinna Tauschke

    Boh, wie riesig!!!!

    10/3/19Reply
    Corinna Tauschke

    😱

    10/3/19Reply
     
  • Day33

    Wat Pho - The Lying Budda

    January 5, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Diese Tempelanlage ist sooo schön!!!

    Der liegende Budda ist wirklich gewaltig! Unfassbar riesig! Er ist vergoldet, 46 Meter lang und 15 Meter hoch!!!

    Zum Schluss war ich noch kurz in einem Nebentempel, der auch auf dem großen Gelände steht und sah Mönchen beim Meditieren zu.Read more

    Sabine Krick

    🙏

    1/5/20Reply

    🥰🙏

    1/6/20Reply
    Petra Loehr

    Echt schön.

    1/6/20Reply
     
  • Day11

    Above Eleven Skybar

    August 31, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Wir haben uns um ca. 17.30 Uhr mit einem "Grab Fahrer" auf den Weg zur Skybar gemacht. Diese war auf dem Dach des Fraser Suites Sukumvhit Hotel. Also sind wir von unserem Fahrer vor dem Hotel rausgelassen worden und ein Hotelier im schicken Anzug hat uns um die Ecke geschickt zum Eingang der Bar. Dort war eine Sicherheitsschleuse, wie beim Flughafen, durch die man gehen musste und dahinter ein Aufzug.
    Mit diesem sind wir dann in den 32. Stock gefahren. Im Aufzug selber war eine Aufnahme von außen mit einer Drohne.
    Als die Türen dann aufgingen waren wir total geflasht. Die Einrichtung war super schick und der Blick gigantisch über die Skyline Bangkoks.
    Wir wurden dann von einer Bedienung zu unserem Tisch geführt und haben die Getränkekarte und ein Schälchen Erdnüsse bekommen. Die Preise waren eher europäischer Standard, aber man hat nun mal auch den Blick mitgezahlt.
    Wir konnten so also mit leckeren Getränken beobachten, wie es dunkel wurde und das Gewusel von oben betrachten. Das war wirklich sehr beeindruckend und eine super Erfahrung.
    Bangkok sollte man definitiv einmal von solch einer Skybar gesehen haben. Das wertet den Eindruck von der Stadt deutlich auf.
    Read more

    Erika Hellmann

    Vom Dschungel direkt in eine Weltstadt, ist alles Irrsinn, genießt es🧓

    8/31/19Reply
    Ann-Kristin Geyer

    Yannis hast du da ein Bier in der Hand? Schmeckt das genauso wie hier? 🍺

    8/31/19Reply
    Ann-Kristin Geyer

    Wow! Das ist ja ein super Blick 😍 und ganz schön nah am Rand 🙈😂

    8/31/19Reply
    3 more comments
     
  • Day2

    Erster Tag in Bangkok

    March 8, 2020 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Der Mittagsschlaf hat uns nach dem langen Flug und dem heißen Klima doch noch gepackt. Zum Glück haben wir eine Klimaanlage auf unserem Zimmer. 😊
    Nach der ersten Fußmassage sind wir auf ein Tempelfest mit Foodmarket, welches abseits der ganzenTourigegend war. Das war echt abgefahren und wir hatten auch direkt eine leichte Reizüberflutung 😅
    Das Essen hier ist soo lecker, wir würden am liebsten alles auf einmal ausprobieren und gar nicht mehr damit aufhören. Morgen gehen wir noch die Tempel erkunden und danach reisen wir weiter nach Ko Phajam 😍
    Read more

    SaHe

    Oh, das sieht alles wunderschön aus. Lasst es euch gut gehen und genießt die Zeit zu zweit. 😍 Viel Spaß 😘

    3/8/20Reply
    Anke Schmid

    Wow, schön

    3/9/20Reply
    Anke Schmid

    Cool 😍

    3/9/20Reply
    3 more comments
     
  • Day11

    Bangkok

    August 31, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Vorweg: Bangkok wird definitiv nicht unsere Lieblingsstadt. Sie ist sehr dreckig und wuselig und die Tuktukfahrer, Taxifahrer und andere Verkaufsleute sind extrem aufdringlich.
    Trotzdem ist die Stadt sehr beeindruckend und vor allem im Dunkeln auch echt schön (da sieht man den Dreck nicht). Außerdem ist es sehr leicht mit Bus und Bahn von Ort zu Ort zu kommen. Das nutzen wir allerdings kaum, da es nochmal günstiger ist wenn wir die App "Grab" benutzen. Diese funktioniert genauso wie "Uber" und ist meistens nur halb so teuer wie eine Taxifahrt. Zudem stehen die Preise vor Fahrtbeginn schon fest und es besteht keine Gefahr abgezogen zu werden.

    Unser Hostel ist sehr gut! Wir haben einen Gemeinschaftsraum, aber sind hier glücklicherweise alleine drin. Wahrscheinlich wegen der Nebensaison. Das Frühstück, das gratis dabei ist, ist völlig ausreichend für das kleine Geld.
    Heute sind wir durch die bekannteste Backpacker Straße, die Khao San Road, in Bangkok gelaufen und haben dort in einer Streetfood Küche Mittag gegessen. Anschließend sind wir mit einem Wassertaxi über den Chao Phraya zum Wat Arun Tempel gefahren. Danach sind wir quer durch die Stadt zu unserem Hostel zurück gelaufen um Geld zu sparen. Dort haben wir uns dann eben frisch gemacht um uns dann auf den Weg zur Rooftop - Skybar zu machen... dafür ist aber ein eigener Footprint nötig, da dass super beeindruckend war!
    Read more

    Carla Freitag

    Das Bild ist in der Straße, direkt vor unserem Hostel entstanden. Unser Hostel liegt sehr zentral, dass man vieles gut zu Fuß erkunden kann, jedoch ebenso in einer (meist) ruhigen Wohnsiedlung.

    8/31/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Sathon, สาทร