Turkey
Akdamar Adası

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 59

      Insel Akdamar

      October 29, 2022 in Turkey ⋅ ☁️ 18 °C

      Unser Übernachtungsplatz hat Wäschewaschen inclusive, so haben wir gestern noch 2 Maschinen gewaschen. Ansonsten sind wir hier die einzigen auf dem Platz.

      Leider ist es heute etwas diesig und man sieht den Ararat nicht. Zur Insel Akdamer fahren kleine Fähren, es gibt keinen Fahrplan und so laufen wir am Strand entlang zur Fährstation, in der Hoffnung nicht all zu lang warten zu müssen.

      Und wir hatten Glück, kaum auf dem Boot und schon ging es gemütlich los.

      Wikipedia:
      „Auf der Insel steht die Kirche zum Heiligen Kreuz. Sie ist eine armenische Kirche auf der türkischen Insel Akdamar im Vansee im Osten der Türkei. Sie gehört zu einem Klosterkomplex, der zwischen 913 und 992 sowie zwischen 1116 und 1895 Sitz des Katholikats von Akdamar war. Die Kirche befindet sich im staatlichen Besitz und wird gegenwärtig als Museum genutzt. Die Insel Akdamar war lange Zeit das kulturelle Zentrum der Armenier im Armenischen Hochland“

      Die Kirche wurde 1915 fast komplett zerstört und
      1951 wollte der türkische Statt die Reste abreißen lassen.
      Ein Journalist, Yaşar Kemal, hat dies verhindert.

      2005 wurde die Kirche vom Türkischen Staat restauriert und 2007 als Museum eröffnet. Erst auf Druck der Bevölkerung fand 2010 wieder eine christliche Messe darin Statt.“

      Eine schöne Kirche mit tollen Reliefs. Innen war sie komplett ausgemalt, leider ist davon nicht mehr viel übrig.

      Während wir noch einen Chai trinken, bekommen wir Brot angeboten. Am Tisch neben uns sitzen 3 Lehrerinnen aus Van. Sie sind auf die Insel gefahren zum Frühstücken und haben etwas Zuviel mitgenommen. Eine von ihnen spricht etwas Englisch und so können wir uns ein wenig unterhalten. Wieder eine nette Begegnung.
      Read more

    • Day 7

      Akdamar

      July 10 in Turkey ⋅ ⛅ 21 °C

      Van ist die Stadt des Frühstücks! Naja, des türkischen Frühstücks. Einerseits relativiert das, andererseits ist meines Wissens noch keiner an Tee zum Frühstück gestorben (gibt es nicht für alles ein erstes Mal? - egal).
      Danach nehmen wir ein Taxi zum feribot limanı um eigenhändig zu erfahren, wann diese ... Fähre mal fährt. Auch der Taxifahrer weiß da nicht viel und so müssen wir erstmal knapp 5 km laufen um dann zu erfahren, dass heute die Fähre nicht fährt, das sei sicher. Morgen, naja also das ist ja erst morgen und die Zukunft der Fähre ist ungewiss. Ok, wir dolmuş'en nach Gevaṣ von wo aus die Boote zur Insel Akdamar ablegen. Mit auf dem Boot sind sehr feierlaunige, wir vermuten, Iraner die machen beeindruckende Party... und jeder der möchte, darf auch mal Kapitän spielen.
      Die Insel selbst ist recht klein, hat eine Kirche, ein Café und einen Strand. In der Reihenfolge besuchen wir die auch. Das Bad im Vansee ist sicher säubernd, denn aus dem sodahaltigem Wasser wird wohl auch Waschmittel gemacht. Auf dem Rückweg laufen wir mit 2 Jungs fast 45 min Lyng zum Mininusbus Bahnhof von Gevaṣ, um dann festzustellen dass der erste Stop der Hafen ist. Egal, wir haben eh zu wenig Bewegung. Aber dafür gibt's in der Hotelbar ein Bier.
      Read more

    • Day 4

      Holy Cross church

      October 29, 2020 in Turkey ⋅ ☀️ 16 °C

      Armenian Orthodox churches are traditionally cruciform with all 4 section of equal length. They are tall relative to the footprint with the central barrel shaped upper section full of light. The exterior is covered with beautiful carvings of biblical scenes, and the interior walls are covered with frescoes, also all recognizably biblical. The place has an almost mystical feel, even though it is not longer functioning as an active church. Although I'm told that Armenian Orthodox priests do conduct worship here once it twice a year on special holidays.Read more

    • Day 40

      Van1 Akdamar Adası Kilisesi

      May 6, 2019 in Turkey ⋅ ⛅ 10 °C

      Endlich mal wieder Wasser unter den Füßen.
      Die älteste Armenische christliche Kirche überhaubt. Sie steht auf einer kleinen Insel im Van See. Wunderbar anzuschauen, alte Reliefs aus dem alten und neuen Testament an der Außenfront und innen alte Wandmalereien.
      Und das alles umgeben von blühenden Mandelbäumen.
      Zum Abschluss dann, auf dem Festland, noch ein paar Fische vom Van See.
      Lecker 😊
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Akdamar Adası, Akdamar Adasi, Akdamar

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android