United Arab Emirates
Abu Dhabi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

265 travelers at this place

  • Day9

    The Grand Mosque

    January 1, 2017 in the United Arab Emirates ⋅ 🌫 19 °C

    Our visit to Abu Dhabi in the United Arab Emirates was a quick one but that's because we were primarily there to visit The Grand Mosque formally known as Sheikh Zayed Grand Mosque. This mosque as in its name is nothing short of grand! The late king of Abu Dhabi wanted to create a mosque that portrayed Islam as it should be known; a peaceful religion. This beautiful structure is made of marble and decorated with precise detail. Luckily we got to see the mosque while the sun was setting and when it was lit up after dark; both were equally impressive.Read more

    Shivani Patel

    Brings back memories of our travels, so breathtaking

    1/17/17Reply
     
  • Day2

    In Transit

    April 6, 2017 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 24 °C

    Woke up early, 4:50. On the bus by 5:20, asleep 5:30. Check in was difficult as they believe I was an Asian boy Benjamin RoVert Travers Chalk. Got frisk down but had a bacon barn so all good. Long flight to watch two movies and a tv series. But all good in Abu Dhabi. Just preparing for the second of our three legged trip. Wish me luck!!!!Read more

    Ben Chalk

    Sorry for the delayed upload wifi isn't great

    4/6/17Reply
    Helen Chalk

    Been tracking you on Flight Radar. Good luck with the next leg!

    4/6/17Reply
    Ian Connolly

    Found a McDonalds I see Ben!!

    4/6/17Reply
    9 more comments
     
  • Day21

    Große Scheich Zayed Moschee, außen

    November 8, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 29 °C

    Um auf das Gelände der großen Moschee zu gelangen, braucht man einen langen Atem. Man durchläuft ein mehrstufiges Kontrollverfahren, besonders bei den Frauen wird darauf geachtet, dass alle Körperteile außer Hände, Füße und Gesicht bedeckt sind und es werden auch keine transparenten Kleidungsstücke akzeptiert. Ein Emirati überwacht das sehr streng.

    An iPads werden generelle Daten angefragt, wie Nationalität, Alter, Geschlecht, Standort. Daraufhin erhält man einen Barcode, der an anderen Stellen gescannt wird.
    Nun beginnt der lange Weg durch den Tunnel, mit Laufbändern, ähnlich denen am Frankfurter Flughafen. Eine Rolltreppe schließlich bringt uns wieder ans Tageslicht.
    Was für eine beeindruckende Moschee! In der untergehenden Sonne wird der weiße Marmor warm angeleuchtet. Guides führen die Menschenmassen geordnet rund um das Außengelände auf vorgegebenen Wegen, immer mit Fotostopps, damit keine Warteschlange entsteht.
    Erst als es in den Gebetsraum ( Gebets-"Raum" trifft es nicht wirklich) hineingeht, staut es sich. Es lohnt sich aber unbedingt, diese Pracht im Inneren anzusehen!
    Als wir das Innere wieder verlassen, ist die Sonne untergegangen und die Moschee wird farbig angeleuchtet - ein unvergessliches Erlebnis.
    Read more

    Franz josef Seibert

    Superbilder mit passéndem Hemd

    11/9/19Reply
    Vicky Schulte-Hillen

    Eine sehr beeindruckende Moschee! Auch die aus Maskat!

    11/10/19Reply
     
  • Day21

    Große Scheich Zayed Moschee, innen

    November 8, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 29 °C

    Die Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan Moschee ist die drittgrößte Moschee der Welt und befindet sich auf einem 56 Hektar großen Gelände. Benannt ist sie nach dem ersten Präsidenten Abu Dhabis, der auch sein Grab dort hat. 2007 wurde die Moschee eröffnet und bietet mit einem Maß von 224 x 174 m Platz für 40.000 Gläubige. Symmetrisch umrahmen 4 Minarette mit je 107 m Höhe diese beeindruckende Anlage. Die Baukosten belaufen sich ( angeblich ) auf 545 Millionen US Dollars, denn es wurden nur die hochwertigsten Materialien verwendet: verschiedene Marmorsorten, viel Blattgold, 5627 qm handgeknüpfter Teppich, 7 Kronleuchter aus vergoldetem Messing mit Swarovski Kristallen (übrigens aus Deutschland), wobei der größte Kronleuchter einen Durchmesser von 10 m und eine Höhe von 15 m hat. Lauter Superlative.....Read more

  • Day20

    Safari

    November 7, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 29 °C

    Sechs Personen sitzen in dem Jeep ohne Fenster und jeder hat einen Fensterplatz. So geht es auf die einstündige informative Safari, auf der wir hunderte von Tieren sehen. Unser Fahrer Ali bestärkt uns darin die Augen offen zu halten, um die Geparde zu entdecken und auch die Giraffen seien oftmals gut getarnt. Beide Tierarten sehen wir, die Giraffe ist keine 5 m von uns entfernt, der Gepard trottet langsam zurück ins schützende Dickicht. Hunderte von Sandgazellen, die übrigens ganz schön flink sind, Oryxe und Antilopen sehen wir aus nächster Nähe, manche posieren gerne, andere drehen uns eher gelangweilt ihr Hinterteil zu und ziehen sich zurück. Strauße und Pfauen laufen frei herum.
    Das agressivste Tier hier auf der Insel sagt Ali mit gehörigen Respekt vor dieser Spezies, sei der weiße, arabische Oryx. Tatsächlich können wir zwei männliche Tiere beobachten, die anscheinend klar stellen wollen, wer der stärkere ist. Der unterlegene Oryx legt sich dann demonstrativ nieder und wird von dem Gewinner mit den Hörnern geschubst.
    Begeistert beobachten wir die Tiere und viel zu schnell ist die Tour zu Ende. Für uns fühlte es sich an wie ein Tagesausflug nach Afrika, in Länder wie Kenia oder Tanzania.
    Read more

  • Day21

    Abu Dhabi, VAE, Stadt-Rundfahrt

    November 8, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 27 °C

    Abu Dhabi (übersetzt " Vater der Gazelle") ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate und befindet sich auf einer 70 qkm großen vorgelagerten Insel im Persischen Golf. Eine Brücke verbindet die Insel mit dem Festland. Hier leben verteilt auf die vielen Inseln 1,5 Millionen Emirati ( alle sind Millionäre ) und ca. 2 Millionen Ausländer unter dem Herrscher Sultan bin Zayid. Abu Dhabi zählt zu den modernsten Städten weltweit. Die teils sehr futuristischen Hochhäuser glänzen in der Nachmittagssonne, ebenso wie die vielen prunkvollen Paläste des Sultans und seiner Familie, die über die ganze Stadt verteilt sind.Read more

  • Day21

    Qasr Al Hosn, ältestes Gebäude Abu Dhabi

    November 8, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 29 °C

    Qasr Al Hosn ist ein ehemaliges Fort, das der Sitz der Herrscherfamilie Al Nahyan war. Der älteste Wachturm stammt aus dem Jahr 1761 und bot den früheren Siedlern Schutz. Im Dezember 2018 wurde das Fort aufwendig renoviert der Öffentlichkeit als Museum zugänglich gemacht.
    Wir erreichen es in den Abendstunden und finden es sehr spannend, dieses alte Fort inmitten der umliegenden modernen Hochhäuser zu betrachten.
    Read more

  • Day22

    5 Sea Days

    February 28, 2020 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 68 °F

    Fun relaxing day
    Under “pirate protection” - special armed men boarded with special tactics
    Lights off during this area
    Had worship service 20 folks attended

  • Day1

    Abu Dhabi

    May 20, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ 🌬 32 °C

    Abu Dhabi, à la decouverte d'un autre monde
    Un endroit où la demesure ne semble pas avoir de limite : plus haut, plus loin, plus grand

    Un endroit où il fait chaud, très chaud, 38 degrés au bas mot ! Une chaleur moite, l'impression qu'on a un sèche cheveux dans la figure...

    Un endroit où les voitures ressemblent à des tanks ou à des Porche...

    Un endroit où les engins de chantier et les grues fonctionnent 24 heures sur 24.

    Un endroit où j'ai mis une abaya pour visiter la grande mosquée Sheikh Zayed. Ici une femme doit se couvrir des pieds à la tête sinon on ne rentre pas... et ce serait dommage : cette mosquée est considérée comme l'une des plus belles au monde. Ce Taj Mahal immaculé d'albatre est un digne palais des mille et une nuits, tel un mirage au milieu du désert mais aussi règne du selfie pour instagram... 

    L'émirat compte plus de 200 îles : Saadiyat, l'île consacrée à la culture et à la plage - Yas, l'île des parcs d'attraction (Ferrari world; Warner Bros Park...) - The Corniche, l'île des immeubles tous plus hauts les uns que les autre, véritable skyline à la new yorkaise, et à coté une ile à l'état vierge, où l'homme n'a pas encore marqué son passage d'une foret de bitume et d'asphalte, où la mangrove est à l'etat premier, une végétation arride... 

    Un endroit où le ramadan bat son plein et où il est interdit de boire ou manger en public faute de reprimande sevère. Les seuls restaurants ouverts sont bardés de rideaux noirs du sol au plafond. Impression d'un autre temps...

    Prochaine etape demain, le Louvre !
    Read more

    Caroline ARNAUD

    Jai hâte de suivre vos aventures !!

    5/20/19Reply
    Aline en roue libre

    Il ne manque plus qu'une ou deux photos :)

    5/20/19Reply
    Caroline ARNAUD

    Magnifique !!! Je rêve dy aller

    5/20/19Reply
    3 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Abū Z̧aby, Abu Zaby, Abu Dhabi, أبوظبي, Abou Dabi