United Kingdom
Letterfearn

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
119 travelers at this place
  • Day7

    Isle of Skye - Quairing

    September 24, 2019 in the United Kingdom ⋅ ☁️ 17 °C

    Ach was haben wir für ein Glück mit dem Wetter. Mal wieder öffnen wir auf einem Stellplatz mit wunderschöner Aussicht die Augen und die Sonne bahnt sich schon so langsam den Weg durch die Wolken.

    Passend dazu waren unser erstes Ziel die Coral Beaches. Nach einer abenteuerlichen Fahrt und einem 20-Minütigen Fußmarsch, haben wir zwar einen schönen weißen Sandstrand und etwas türkises Wasser vorgefunden, allerdings hatten wir doch etwas anderes erwartet. Irgendwie war das nicht so richtig etwas besonderes in unseren Augen. Aber na gut, die Sonne hat uns angestrahlt und wir hatten einen netten Spaziergang. Aber nun weiter zum nächsten Ziel.

    Die Verbindungsstraße zwischen Staffin und Uig führt mitten durch das Gebiet des Quairing. Ein Berg bzw. Gebirge das durch einige Erdrutsche eine beeindruckende Form erhalten hat. Ziemlich bizarr stehen gezackte Felsen in der Landschaft und es ist noch genau zu erkennen, wo sie einmal am Ursprungsberg ihren Platz hatten. Soweit das Auge reicht ist die Natur in ein sattes grün getaucht, Flüsse bahnen sich ihren Weg durch die Felsspalten und das "määh" der Schafe schallt über die komplette Bergkette. Einfach nur wunderschön. Und na klar, für uns auch wieder regenfrei 😊

    Weiter geht es auf der Single Track Road in Richtung Portree. Auf dem Weg kommt eines der weiteren Highlights der Insel Skye. Der Old Man of Storr. Eine Felsnadel die sich in den Himmel streckt und auf Fotos ziemlich cool aussieht. Das das ganze aber mit einer ca. 2h steilen Wanderung zusammenhängt, war uns vorher nicht so klar. Haben wir aber auch erst auf halber Strecke gemerkt. Also hoch da, der Körper freut sich, sich mal auszupowern. Oben angekommen stellen wir allerdings fest, dass die Felsnadel zwar ziemlich cool aussieht, aber um tolle Fotos zu machen wir nochmal 30min in die Höhe kraxeln müssten. Da dafür dann auch noch die Sonne aus einer unpassenden Richtung kam, haben wir uns einfach entschieden die wunderbare Aussicht zu genießen und dann wieder herunter zu steigen. Es war ein tolles Erlebnis, wenn auch anders als gedacht.

    Nass geschwitzt verlassen wir die Insel Skye, dieses Mal über die Brücke und fahren zu einem sehr einfachen Stellplatz der direkt in Sichtweite unseres morgigen Ziels liegt. Wen wunderts noch, auch hier schlafen wir wieder mit einem tollen Blick auf die Natur!
    Read more

  • Day11

    Eilean Donan Castle

    August 31, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 13 °C

    Eilean Donan Castle wurde uns mehrfach empfohlen. Es liegt wirklich malerisch im Westen in Richtung Isle of Skye.
    Wie wir erfahren war es mehrfach Kulisse für Filme:
    Highlander James Bond und auch Vorlage für Pixars Merida.
    In doppelter Hinsicht ein absolutes Highlight:
    Wie ihr auf den Bildern seht eine wirklich schicke Burg angrenzend an drei Lochs. Und im Hintergrund die Highlands. Zum anderen - und das seht ihr leider nicht - innen enorm lebendig. Photoverbot.
    Ein Teil ist noch bewohnt und der Rest war es bis vor wenigen Jahrzehnten noch. Überall fantastische Ausstellungesstücke, Möbel und wunderbarste Räume.
    Verständlicherweise viel los. Liegt evtl. Auch an dem für britische Verhältnisse günstigen Eintritt von nur 10 GBP.
    Read more

  • Day16

    Eilean Donan Castle

    August 25, 2017 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 14 °C

    Castle No: 16 der Tour

    Ann: hier gibt es Touristen ohne ende, man hört alle erdenklichen Sprachen. Einerseits interessant, anderseits war es ohne diesen Massen Tourismus viel schöner. Auch ist es nicht immer einfach für uns einen Parkplatz zu finden.
    Was macht man wenn die Finger zum zählen nicht mehr ausreichen ? Man nimmt Pfundnoten!
    Read more

    Gabriel Boddenberg

    Das Hollywood Schloß. Pasend dazu wird das Geld rausgeholt. Ist das ein heimlicher Hilferuf, dass ich Geld braucht?

    8/26/17Reply
     
  • Day16

    Speed Bonnie Boat ...

    August 8, 2017 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 12 °C

    Today we have a drive from the East Coast to the West Coast of Scotland - Aberdeen to Skye. It takes about 6 hours, 3 hours to Inverness and then 3 hours to Skye.

    Up at 6:30am to catch the sunrise - our hotel is in a small coastal village and so I decided to go down to the water to get some photos. Think the sun has already been up for hours - but it is a lovely harbour - crystal clear waters.

    I thought we would drive up the main road, but secretly would have loved to go via the Cairngorms National Park. So I was happy when the Sat Nav directed us up the hills to 'the shortest route'.

    Leaving the coast was uneventful, we could have been at the back of Ulverstone, Sheffield or Colebrook in Tassie. Farming country with vivid green pastures. We were going well until we came to a diversion. First, if you have lost a roadside witches hat - have a look in Scotland, they have millions of them. Second, why is it a Diversion and not a Detour? While I'm having a go, its no use putting up a sign saying, divert via the A994, A1236 and the A97 - I'm driving at 60mph and she's on Facebook. Further, when you have a diversion or detour, put your little yellow sandwich board signs at every junction - not just the start. Despite all this, we did get through - another thing, why put up signs saying "weak bridge" - what can I do - why don't the authorities just strengthen the bridge. Rant over.

    We stopped in the middle of the Cairngorms for morning tea. I had toasted Tea Cake - it was just toasted raisin bread if you ask me - but it was good.

    Now the drive through the Park took on its uniqueness. Huge bald hills and snow lifts by the dozens. It would be a magnificent place in winter.

    Running a little late we went straight through Inverness and joined a traffic jam around Loch Ness. A convoy of trucks carrying huge transformers crawling around the side road. After 30mins, they did pull over and let the cars pass.

    The drive from Loch Ness to Skye must be one of the most magnificent drives in the world. Words cannot describe the hills, views and waterfalls on the way - just brilliant.

    Our hotel, The Kings Arms, is just over the Skye Bridge - a nice spot, but expensive over $A200 a night. For dinner, Mary found a superb restaurant in Broadford called Red Skye - great to have a break from pub food. It was 8:00pm but still light, so we took the 2 hour return drive to Portree. The Isle of Skye has to be seen to be believed. The hills are so high, rising straight from the waters edge. Portree was packed due to the annual Highland Games - pity we didn't get some accommodation there. On the way home we were presented with a brilliant sun set - back to the hotel for a whisky and a brandy, great way to round off the day.

    Tomorrow we head toward Glasgow - not sure where we will stay ... stay tuned.

    Cheers
    Read more

    Rod Taylor

    Here we go again. Lucky you. Norm dropped in today. Hope you told him you were going away! All the best, Rod

    8/9/17Reply
    Vicki Harrison

    Peter - such a great trip, but Skye to Glasgow in a day! and you missed Iona (the most peaceful place I've ever been) love from Vicki & Tony

    8/9/17Reply
     
  • Day5

    Eilean Donan Castle & Isle of Skye

    September 10, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌧 12 °C

    Es hat sich so richtig schön eingeregnet. Gut, dass heute ohnehin eine etwas längere Autofahrt auf dem Plan stand. Es ging von Fort William zur Isle of Skye. Unterwegs sahen wir richtig tolle Gebirgslandschaften. Die Highlands gefallen uns richtig gut 😀. Auch das Eilean Donan Castle lag auf unserem Weg. Auf der Insel angekommen ging es dann über eine single track road durch traumhafte Heidelandschaft an die Küste. Dort wollten wir eigentlich 2 km zu einer Stelle laufen, an der wilde Otter leben. Aufgrund des extremen Starkregens haben wir das aber ausfallen lassen. Den Ottern war es bestimmt auch zu nass. Wollen wir hoffen, dass das Wetter entgegen der Vorhersage morgen besser wird🤞.Read more

    Christian Brosche

    Haus Frey?

    9/12/18Reply
    C'n'A Travelling News

    Sieht so aus, wurde dort allerdings wahrscheinlich nicht gedreht. Aber dafür wurden da Szenen für andere Filme gedreht, z.B. Highlander, Braveheart und James Bond (Die Welt ist nicht genug).

    9/13/18Reply
     
  • Day8

    Das hab ich doch schonmal gesehen!

    August 12, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Da fühlt man sich ja wie ein richtiger Star, wenn man an so einer berühmten Filmkulisse, wie Eilean Donan Castle steht. - Aegon

    Peter Sarius

    Mir sagt das gerade mal nix

    8/13/19Reply
    Mila Lightburst

    Kennst du "Highlander"? Oder, sagt dir wahrscheinlich eher was, hier wurden auch Teile von "James Bond - Die Welt ist nicht genug" gedreht.

    8/14/19Reply
     
  • Day5

    Eilean Donan Castle

    June 14, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Am Schnittpunkt dreier Lochs auf einer kleinen Insel liegt die am häufigsten fotografierte Burg Schottlands. Wir haben Glück, sie bei Flut zu sehen. Normalerweise kennt man sie als Filmkulisse aus z. B. "Highlander" und James Bond- Filmen. Kurzer Fotostopp und "toilettieren" .Read more

  • Day14

    Ben Nevis, Waterfalls, and going north

    August 16, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 13 °C

    After a good night sleep in a lovely spot we were undecided what to do with the rainy day. Summiting Ben Nevis with this weather didn’t seem reasonable to us...found a nice little hiking to some waterfalls nearby, but the mountain unfortunately didn’t appear all day long.
    Afterwards continuing further north on a astonishing road, in direction to Isle of Skye. We didn’t get there however because of an unexpectedly beautiful night spot next to Eilan Donan Castle
    Read more

  • Day9

    Eilean Donan Castle

    August 19, 2015 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 20 °C

    Visited the iconic Eilean Donan Castle. Used as a set in a number of movies such as The World Is Not Enough and Highlander, this beautiful castle and picturesque surroundings are worth the effort and long drive. The castle was destroyed 1719 after a failed Jacobite uprising and rebuilt between 1919 and 1932. Unfortunately, no interior photos allowed.Read more

You might also know this place by the following names:

Letterfearn