United Kingdom
Princes Street Gardens

Here you’ll find travel reports about Princes Street Gardens. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

39 travelers at this place:

  • Day1

    Edinburgh...

    October 21 in the United Kingdom

    I'm in Scotland !!! The bus from the airport WAS driving on the left side of the road... Everybody speak English... It says Edinburgh everywhere... I may indeed be in Scotland ! A little rest in my hotel ROOM(well deserve !) and then heading out for some meandering...

  • Day128

    Last day in Scotland-Portugal bound

    January 9, 2017 in the United Kingdom

    Blustery rainy day today. I toured Edinburgh castle today for 5 hours. Lots of history. I had no idea that the Scottish were so involved in wars : Waterloo, Independence, 1&11, India, Africa, Afghanistan, the list is endless and they fought in their kilts! Whoa how brave! They are known as warriors, fearless, sense of humour and proud. It was a great interpretive presentation. Mary Queen Scots was crowned when she was 8 months old and beheaded when she was 25. She was married at the age of 15. The Scots loved her the British didn't. Walked the quarter mile a new place I found and new places to check out. Sunshine bound tomorrow and so excited!Read more

  • Day1

    Freezing....

    October 21 in the United Kingdom

    Yep... We're not in Kansas nor in Toulouse anymore... This afternoon I actually went shopping... For very important item that was missing from my suitcase... But I'm loving it !

  • Day1

    Edinburgh 1. und 2. Tag

    August 27, 2017 in the United Kingdom

    Gestern sind wir in Edinburgh gelandet und haben bei schönstem Wetter die Stadt erkundet. Diese ist zur Zeit sehr überfüllt, da im August ein 3-wöchiges Stadtfestival stattfindet. Heute sind wir mit dem Zug zu der "Force Bridge" gefahren. Wir haben sie mit dem Zug überquert und sind dann über die Nachbarbrücke zurück gelaufen. Morgen werden wir uns das Edinburgh Castle anschauen.

  • Day2

    Arrival in Edinburgh

    August 9, 2017 in the United Kingdom

    It was a long day. The connection and Customs at Heathrow was easy. Unfortunately, I trieded my knee on the flights to Edinburgh, so my first day out was painful. The Tauck rep who picked us up from the airport realized from our day bags that at least one of us was interested in golf. He told (tortured) me about all the many golf courses some very close to the airport. We even saw a golf ball on the highway!

    After John and I met with the Tauck rep we headed out to try to "encash" our 33 year old travellers cheques. Total failure. We tried 2 places (Travelex & Kanoo) with no success. We will have to send them in to get our money. Oh, well.

    When we got back from that long, but unsuccessful walk our room was ready. Then it was time to meet the group and head for Stirling Castle. We received a tiny booklet with the names of everyone on the tour. That is a very nice perk, especially for someone who has a hard time remembering names.

    Our guide to Stirling Castle was very good, knowlegeable and funny.

    After the tour we filled out personal paperwork, selected our play and restuarant for our night out in London. Then there was just time for a quick shower and then down to the Welcome Reception and dinner. After a tiny bit of Administrivia, a gentleman played the bagpipes for as and answered questions. Later at dinner he recited Address to Haggis. The poem and the demo that went with it turned me off to Haggis, but it was my appetizer and was pretty good.

    It was a long day for us and after icing my knee I headed for bed.
    Read more

  • Day11

    Waterstones Bookstore Edinburgh

    October 7, 2015 in the United Kingdom

    Hier habe ich mein ♥ verloren :)
    Wer Bücher mag wird diesen Laden lieben. Grandiose Atmosphäre.
    Tipp: es gibt ein Kaffee im 2. Stock mit grandiosem Blick auf das Schloss.
    Am besten am Tresen die Treppe nach unten und einen Platz direkt am Fenster ergattern.
    Der perfekte Ort um bei einem Kaffee und einem guten Buch etwas abzuschalten.

  • Day5

    Edinburgh Shopping

    October 1, 2015 in the United Kingdom

    Einkaufen kann man in Edinburgh gut, das Angebot ist groß!

    Allen vorweg in der Princes Street. Hier findet man bekannte Ladenketten wie z.B. Primark, New Look, River Island, House of Fraser, Debenhams und Souvenirläden, Kaffees, sowie Fast Food Restaurants. Beim Bahnhof ist noch eine kleine Mall (Princes Mall Shopping Centre)

    Entlang der Royal Mile findet man ein Geschäft neben dem anderen, in denen schottische Ware angeboten werden (z.B. Schals aus Kaschmir und Schafswolle, Whiskey, Kilts, die beliebte Süßigkeit Fudge uvm.

    Der Farmer´s Market findet jeden Samstag Vormittag am Fuße des Edinburgh Castle statt. Hier kann man frisches Obst, Gemüse, Blumen, Brot... aus regionalen Anbau kaufen
    Gute Gelegenheit um schottische Spezialitäten zu testen.

    Das gute ist, dass Edinburgh sehr kompakt ist und man so alles bequem zu Fuß erreichen kann, ohne sich zu verlaufen.
    Read more

  • Day27

    ⛴️

    July 28, 2017 in the United Kingdom

    Mein Tag heute begann mit meinem allerersten Erdnussbutter-Marmeladen-Toast 🍞🥜🍓. Ich muss sagen, dass ich verstehe warum so viele darauf abfahren. Ich könnte das zwar nicht jeden Tag essen, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache 😊. Nach dem Frühstück machte ich mich auf den Weg zum Hafen. Passend zu meinem Besuch im Titanic-Museum durfte ich heute nämlich mit der Fähre nach Schottland fahren ⛴️. Mein Ankunft dort war der Beginn eines wirklich nervenraubenden Tages. Vom Hafen in Schottland musste ich mit dem Bus weiter fahren, da dieser allerdings eine halbstündige Verspätung hatte, verpasste ich meinen Anschlussbus. Da dies der letzte an diesen Tag war, musste ich an einen total abgelegenen, etwas beängstigenden Bahnhof (siehe Bild). Ich musste dort eineinhalb Stunden auf den Zug warten, eine Stunde davon war ich ganz alleine 😱. Zum Glück war es noch hell, ansonsten wäre ich wohl vor Angst gestorben 😨. Als der Zug endlich (pünktlich) ankam konnte ich wieder etwas entspannen. Nach einem weiteren Umstieg wurde ich schon wieder etwas nervöser, der Zug war zwar nur 3 Minuten zu spät losgefahren, doch ich hatte zum Umstieg in Glasgow in meinen "finalen Zug" nach Edinburgh nur 6 Minuten Zeit, wegen der Verspätung dann nur noch 3 🕔🕢🕗. Natürlich lag das Gleis an dem ich in Glasgow ankam fast am anderen Ende des Bahnhofs und obwohl ich, soweit mit meinem großen Rucksack möglich, durch den Bahnhof rannte verpasste ich meinen Zug. Da es mittlerweile kurz nach Mitternacht war, war dies auch noch der letzte Zug der heute nach Edinburgh fuhr. Ich war wirklich für einige Minuten am überlegen ob ich die Nacht am Bahnhof verbringen sollte, entdeckte aber, dass um kurz nach halb 2 noch ein Bus nach Edinburgh fährt. (Danke Google, du hast mich schon des öfteren davon abgehalten vollkommen zu verzweifeln 🙏🏻) Also machte ich mich auf zum Busbahnhof und verbrachte weitere 90 Minuten mit warten. Als ich nach 2 Stunden Fahrt endlich in meinem Hostel ankam und in mein Zimmer ging (Zu diesem Zeitpunkt war es nach 03:00 Uhr) lag dort jemand anderes in meinem Bett. (in manchen Hostels gibt es feste Bettenzuteilungen) Der Tag wollte einfach kein Ende finden. Da nur ein Bett im Zimmer frei war, dieses aber benutzt aussah und ich nicht wusste ob derjenige vielleicht beim Feiern war, ging ich wieder zur Rezeption. Die Dame hatte genauso wenig Lust wie ich sich noch länger mit dem Problem herumzuschlagen, bezog das Bett neu und ich konnte nach über 12 Stunden Bus-, Fähre- und Zugfahren endlich ins Bett gehen 😴😴😴.Read more

  • Day29

    Edinburgh My Dear ❤️

    July 30, 2017 in the United Kingdom

    Noch immer nicht wirklich fit machte ich mich heute auf den Weg, um ein bisschen durch die Stadt zu laufen, sodass ich zumindest noch ein bisschen was von Edinburgh zu sehen bekam. Und was ich gesehen habe war wirklich toll 😍. Was die Stadt für mich so sympathisch macht sind die ganzen Straßenkünstler. Nicht nur die, die im Schottenrock Dudelsack spielen und ooh ja, die gibt es hier wirklich an jeder Ecke 😅. Hier gibt es auch haufenweise Magier und Akrobaten 🃏🔮🤸🏻‍♂️. Klar, das alles hab ich auf meinen Reisen auch schon in vielen der anderen Städten gesehen, doch ich finde hier hat das Ganze irgendwie mehr "Charme". Ist echt schwer zu beschreiben wieso 🤔.
    Nach ein paar Stunden war ich leider schon wieder total erledigt und ging relativ früh zurück ins Hostel. Etwas gutes hatte das Krank sein allerdings doch; ich habe vor ein paar Tagen eine neue Serie angefangen und so konnt ich diese ganz ihne schlechtes Gewissen weitersuchten 😍😜.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Princes Street Gardens

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now