United Kingdom
Reynoldston

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day338

      Oxwich Castle

      July 29, 2018 in Wales ⋅ 🌧 18 °C

      Auch am Sonntagmorgen war es zu regnerisch und windig, als das Mama und ich hätten joggen gehen können. Das ist nicht wunderschön, wenn man sich so etwas vorgenommen hat eigentlich, aber dann Zuhause zu bleiben mit einem guten Buch und Tee ist auch ganz schön.
      Erst einmal hat das Wetter sich nicht deutlich verbessert, aber bald war es trocken genug, dass wir einen Ausflug machen konnten. Wir sind dann ein paar Minuten gefahren zum Oxwich Bay. Da am Strand haben wir Paul geparkt und sind zu Fuß den Berg hochgelaufen zum Oxwich Castle. Das Castle war hauptsächlich eine Ruine, aber auch die sah sehr beeindruckend aus – den Bildern nach zu urteilen sogar beeindruckender als das Haus, als es noch ganz war. Neben der Ruine, in der man so rumwandern konnte, gab es über dem Shop auch ein großes Zimmer, wo man elisabethanische Betten, Kleidungsstücke und Schreibfedern ausprobieren konnte, was wir natürlich alles drei sehr gerne gemacht haben.
      Nach dem Ausstellungsraum oben gab es unten zwei kleine Räume, wo zwei Menschen, angezogen wie die Menschen zu Civil War Zeiten, einem Sachen erklärt haben. Mama, Tomke und ich wissen jetzt so ziemlich alles über Musketiere. Wir durften dann am Ende noch Bronze-rubbeln. Die haben sich alles echt Mühe gegeben und das war schön.
      Als wir dann alle die Ruine gesehen hatten, sind wir wieder nach unten zum Strand gegangen. Da haben wir alle Restaurant-ähnlichen Geschäfte abgeklappert, aber nichts hat uns jetzt unglaublich begeistert. Deshalb sind wir dann nach dem kleinen Spaziergang nach Rhossili gefahren und haben da in einem sehr schönen kleinen Café mit Blick auf den Strand gegessen.
      Bevor wir uns auf den nach Hause Weg gemacht haben, sind wir noch zusammen zum Wormshead gelaufen, der Spitze des Weges da. Da war es extrem windig und wir hatten unglaublich Spaß Windtunnel zu erstellen und da durchzulaufen.
      Später sind dann Mama und ich 1 Stunde und 20 Minuten über den Costal Path nach Hause gelaufen und die anderen drei sind mit dem Auto gefahren – sie waren etwas schneller.
      Wieder Zuhause sind Papa und ich sofort losgefahren um Abendessen zu kaufen. Der Fish&Chips Laden hatte zu, also haben wir Wraps gekauft und dann Zuhause zusammengestellt.
      Der Tag war sehr schön und hatte obwohl wir nicht joggen waren dann doch genug frische Luft und Bewegung. Ich mag Wales.
      Read more

    • Day341

      Weobley Castle

      August 1, 2018 in Wales ⋅ ⛅ 20 °C

      Das Wetter war mal wieder so gut, dass ich es geschafft habe einen temporären Sonnenbrand im Gesicht zu kriegen (temporär, weil der jetzt – am nächsten Morgen – schon wieder weg ist). Ganz gemächlich haben wir den Tag angefangen. Ich hab gelesen und dann irgendwann gefrühstückt. Dann hat es noch eine Weile gedauert, bis alle soweit waren, aber irgendwann knapp vor Mittag haben wir es geschafft loszufahren. Als erstes haben wir uns da aber verfahren, weil wir uns in Wales natürlich gut genug auskennen, dass wir kein Navi brauchen. Schließlich waren wir dann aber doch bei Weobley Caste. Das steht quasi auf dem Hinterhof von einer Familie, bei der man dann Eintritt bezahlt, dass man durch die Ruine klettern darf und die Ausstellung angucken kann. Das haben wir auch gemacht. Ich war aber auch unter anderem in drei verschiedenen Kaminen – ein persönlicher Tagesrekord.
      Nach der Ruine haben wir uns dann schon wieder auf den Weg nach Hause gemacht, wo wir den Sonnenschirm aufgebaut haben. Da draußen in den paar Stunden, wo wir geredet und Tee und Kuchen hatten, hab ich dann den leichten Sonnenbrand bekommen.
      Als es dann schon etwas kühler wieder geworden ist, sind Mama und ich wieder den Coast Path langgegangen, jetzt aber in die andere Richtung. Da musste man ganz schön klettern teilweise, aber das macht mir immer echt Spaß.
      Als wir nach zwei Stunden wieder da waren, gab es Abendessen und danach haben wir zusammen am Tisch gesessen aber jeweils gelesen. Schön war der Abend und der ganze Tag auch, wenn auch anstrengend irgendwie. Aber wie gesagt, so mag ich das im Urlaub sehr gerne.
      Read more

    • Day22

      Unfall in Wales

      August 9, 2017 in Wales ⋅ ☀️ 17 °C

      Wir sind auf den recht engen Straßen ohne Wohnwagen unterwegs, trotzdem kommt es bei der Begegnung mit einem entgegen kommenden Wagen zu einer Berührung. Die Fahrerin ist aber sehr einsichtig gibt uns die Daten ihrer Versicherung und wir setzen den Heimweg zum Campingplatz mit einer ordentlichen Schramme fort.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Reynoldston

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android