United Kingdom
Tintagel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
61 travelers at this place
  • Day2

    Tintagel

    August 23, 2019 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 21 °C

    A pochi chilometri di distanza, ma facendo una strada strettissima che mette a dura prova il nostro pilota, arriviamo a Tintagel, altro paesino delizioso. Qui è famoso il vecchio Post Office, una delle costruzioni più antiche di tutta la Cornovaglia (circa 600 anni) che andiamo a visitare. Gli interni sono restaurati ed arredati con mobili d'epoca ed il vecchio ufficio postale vittoriano.Read more

  • Day2

    Tintagel castle

    August 23, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 21 °C

    La maggior attrattiva di Tintagel sono le rovine del castello dove dicono che sia nato re Artù e che qui sia stato allevato ed addestrato da mago Merlino. Vera o falsa che sia questa storia il posto è incantevole e magico anche se del castello resta ben poco se non qualche pezzo delle mura... Anche qui una strada in discesa per arrivare al promontorio da dove si gode di una vista mozzafiato sulla costa.Read more

  • Day4

    King Arthur and the 50 million stairs!!!

    July 7, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 17 °C

    We set off early for Tintagel Castle in the balmy 22 deg sunshine, after the first 20 thousand steps it was bloomin hot !!!
    Amazing views from around the cliffs though and the ruins are pretty impressive.
    I'm not quite sure how those knights did all that climbing in their armour!!!
    Wandered through the quaint village (once you get past the bus loads of Italians anyway).
    A quick fleeting stop at the Cornish coast .... off to Devon
    Read more

  • Day24

    Tintagel Castle

    July 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 20 °C

    ist das Neuschwanstein Cornwalls. Eine Besichtung des Schlosses (zur Spurensicherung 😆) war nicht möglich, da Artus' Nachfahren Baumaßnahmen zur Terrassenerweiterung und möglicherweise auch zur Wärmedämmung in Auftrag gegeben haben.Read more

    Udo Rudolph

    ..... bist du jetzt auf den Spuren von Rosemude Pilcher, dann sind wir jetzt auf die neuen Bilder und Eindrücke gespannt, die wir ja sonst nur vom Fernsehen kennen🤗

    7/10/19Reply
     
  • Day41

    Tintagel Castle

    July 5, 2016 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 16 °C

    Die Engländer übertreiben manchmal aber auch mit den Städtenamen. Innerhalb von 15 km gibt es 6 Städte die sich vom Namen her sehr ähneln: Trebarwith, Treknow, Tregatta, Trewarmett, Trethevy und Trevalga.
    Überings hat der gute Anstieg von Treknow es in die Top 3 der steilsten Anstiege geschafft von Cornwall. Besser waren nur die 2 Hügel kurz vor Bude mit jeweils jenseits der 30% Marke vom Anstieg her :-)

    Nach dem ich die letzten 2 Partynächte relativ wenig geschlafen hatte, hoffte ich auf ein leeres Hostel in Tintagel. Leider waren in meinem Zimmer 3 weitere Herren. Einer schnarchte gleich am Anfang fröhlich drauflos. Hingegen setzte Klein-Gandalf unter mir im Doppelstockbett die Krone oben drauf. "Stillliegen" war ein Fremdwort für den guten Mann, er sorgte für eine regelmäßig sich wiederholende Bewegung des Bettes. Hatte außerdem wirklich noch nie so eine Furtzkanone wie Gandalf erlebt, ich erinnere mich jetzt noch, wie ich mich selbst fragte:"Wie kann man nur soviel Gase produzieren?" ;-)
    Gehopst wie gesprungen, ich war morgens sehr knülle und hatte gar nicht geschlafen.

    Von einem Besuch der "Tintagel Castle" wurde mir dringens abgeraten, allerdings war ich morgens sehr früh wach und dachte mir ein kurzer Besuch könnte ja nicht schaden. Es ist überlaufen, aber man hat einen wunderschönen Blick auf die Küste. Erneut bin ich Hin und Weg von den Wollen (Bild 3).

    Ach ja, auf dem letzten Bild seht ihr eine A-Road (Bundesstraße). Finde es schon amüsant wie mein Fahrrad mit seinen Tragflächen schon fast die Hälfte der Straße einnimmt. Gegenverkehr mit Traktoren kommt da immer gut. Dann heißt es immer kuscheln mit den Hecken ;-)
    Read more

    Julien Busch

    Anmutig, macht ein bisschen Angst wenn man dem nachts über den Weg läuft...

    7/29/16Reply
    Julien Busch

    Na wenn das bei denen Bundestrassen sind... ;)

    7/29/16Reply
    Stephan Höhne

    Wird dir nicht passieren, es ist alles großräumig abgesperrt - National Trust Area. Kannst nur tagsüber dorthin. Aber "anmutig" beschreibt den Anblick echt gut, ja!

    7/29/16Reply
    Stephan Höhne

    Schau mal in den "Kurz vor Bude" Eintrag, dort wird es noch besser. Ich verstehe nach wie vor nicht, wieso die Engländer am falschen Ende gesparen. Die Straßen sind einfach zu eng und dadurch wird es oft unnötig gefährlich.

    7/29/16Reply
     
  • Day11

    Tintagel

    September 25, 2017 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 17 °C

    Zur Freude von Michaela fahren wir schnell weiter nach Tintagel. Sagenumwoben, weil (auch) dort Arthur´s Camelot vermutet wird. Wi verzichten aber auf die Besichtigung des Castles; Michaela und ich waren schon einmal dort und so viel gibt es dort nicht zu sehen. Einen Blick in Merlin´s Cave werfen wir aber. Doch erst einmal eine Stärkung mit Cornish Cream Tea. Statt Castle gab es dann ein schöne Runde um den Ort, immer schön rauf und runter mit vielen schönen Ausblicken.

    skycoastholdfastcoastsky
    Read more

  • Day3

    Wales und der Nordwesten

    April 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 10 °C

    Es ist unglaublich, was wir für ein Glück haben: der Himmel ist strahlend blau und ich freue mich auf den dritten Tag meiner Reise.
    Barry, unser Busfahrer, kutschiert uns ein kleines Stück durch Wales und weiter über den wunderschönen Nordwesten Englands. Wir passieren Glastonbury, die angebliche Grabstätte von König Artus im Zentrum der Grafschaft Somerset. Esoteriker vermuten hier das mythologische Avalon. Leider fehlt uns die Zeit, das Städtchen und die Klosterruine zu besichtigen.

    Um kurz nach 11 Uhr erreichen wir Clovelly an der Nordküste Cornwalls. Es ist ein wahrer Bilderbuchort am Bristol Chanel, der jedes Klischee eines südenglischen Fischerdorfes erfüllt.
    Weiß getünchte Häuser und ein kleiner Hafen inmitten der grünen Hügel über dem Meer. Wow!
    Immer wieder tun sich spektakuläre Ausblicke aufs Meer und endlose Fotomotive auf.
    Die Sträßchen im kleinen Ort sind so steil, dass die Einwohner Schlitten zum Transport benutzen.
    Trotz aller Idylle darf man aber nicht vergessen, dass Cornwall zu den ärmsten Gegenden Englands gehört. Die einstige Einnahmequelle durch den Bergbau wurde in den vergangenen Jahren durch den wachsenden Tourismus ersetzt - nicht zuletzt auch dank Rosamunde Pilcher, die die Landschaft und viele Orte zum Schauplatz ihrer Romane machte.

    Ebenfalls am Atlantik , und zwar an einer atemberaubenden Steilküste, liegt der Ort Tintagel. Der Sage nach wurde hier König Artus geboren und später auch gekrönt. Er nahm die Stelle als Ausgangspunkt für mehrere Schlachten, in denen er die Briten gegen die eindringenden Angelsachsen verteidigte.
    Schon Clovelly war beeindruckend und wunderschön. Doch diese Ausblicke machen einen sprachlos. Breathtaking, also wirklich atemberaubend. Nie hätte ich gedacht, dass Südengland so schön und vielfältig ist. Seht selbst!

    Beinahe wäre das meine letzte Geschichte gewesen, denn ich bin heute Nachmittag fast vor einen Bus gelaufen, der auf der falschen Straßenseite fuhr - und zwar links 😏 und damit hatte ich nicht gerechnet. 😬🇬🇧
    Ist noch mal gut gegangen, wir sind alle mit einem Riesenschreck davon gekommen. Von nun an passe ich besser auf. 😉
    Read more

  • Day4

    Merlin's Cove und Burg Tintagel

    May 2, 2017 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Da die St. Nectan's Glenn ganz in der Nähe vom Tintagel Castle, dem angeblichen Geburtsort von König Artus, sind, beschließen wir dorthin noch einen Abstecher zu machen. So ruhig es am Wasserfall war, so touristisch war es dann in Tintagel 🙊 zur Stärkung für den Fußmarsch zur Ruine und zu Merlin's Höhle gibt's auf der Sonnenterrasse noch ein Eis und dann geht's los 😊
    Nach einem Fußmarsch steil bergab (ohhhh Gott den Berg muss ich nachher wieder hoch!!! 😧) kletterten wir runter zum Strand und entdeckten die Höhlen und noch einen schönen Wasserfall. Vom Strand aus konnte man gut sehen wie weit es hoch geht bis zu den Burgruinen! 1000de Stufen....und so beschlossen wir (oder eigentlich nur ich 😅) die 50 Euro Eintritt zu sparen weil ein so alter Steinhaufen garnicht soooo interessant sein kann.
    Read more

  • Day4

    St. Nectan's Glenn

    May 2, 2017 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 12 °C

    Nach einem leckeren Frühstück auf der Terrasse bei Rollz und einem Provianteinkauf bei Aldi machen wir uns auf den Weg zum mystisch magischen St. Nectan's Glenn. Der Wettergott meint es heute gut mit uns...16 Grad und Sonnenschein schon morgens um 10 Uhr ☉ der Weg zu den Wasserfällen ist einfach nur der Wahnsinn. Der Weg führte an einem Bach entlang, durch einen sehr ursprünglichen Wald. Die Kinder fanden hinter jeder Wegbiegung einen neuen Schatz, eine Baumhöhle zum Verstecken oder Steine auf denen man über den Bach balancieren konnte. Da vergingen die knapp 1,6 km Wegstrecke bis zum Wasserfall wie im Flug.Read more

  • Day2

    Mit dem Passat Variant ins B&B

    July 10, 1994 in the United Kingdom ⋅ 17 °C

    Der frischeTunnel zu unserer Urlaubsinsel ist uns noch zu unheimlich. Auch wollen wir den Kanal ein erstes mal mit einem ordentlichen Schiff queren! (Ein Jahr später soll es einen Brand genau auf unserem Dampfer geben!).
    Mit SALLY Ferries gehen wir in DÜNNKIRCHEN mit unserem Passat Variant an Bord und schippern nach RAMSGATE.
    Unser erstes B&B mit zünftigem englischen breakfast haben wir in MARGATE. Wir genießen die tolle Gastfreundschaft, die Küste und die Hafenstädte.
    In POETSMOUTH wird uns eine 🚗 scheibe zerstört und der gerade mal 1 Jahr alte 📷 von Gustav ist futsch...
    Wir lernen: Wo bereits Autoglasscherben rumliegen, sollte man nicht unbedingt parken! Ein netter Autoglaser baut eine unkaputtbare Kunststoffscheibe ein und will absolut kein Geld 💰! Der Police Officer bringt uns diese Nacht in seinem B&B unter und wir werden verwöhnt...und sind voll versöhnt!
    Auch auf den höchsten Berg in UK sind wir gewesen, dem SNOWDON mit schlappen 1.085m...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tintagel