United States
Broward County

Here you’ll find travel reports about Broward County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

111 travelers at this place:

  • Day42

    Weston - on the Edge of the Everglades

    February 9 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    It was moving day....from Fort Lauderdale to the City of Weston, just 34 km straight west. Because we had to checkout by 10 and couldn’t checkin to the new place until 4, we went to the Sawgrass Mills Mall. It was exhausting, even for me, with more than 350 stores! I logged 12,000 steps dodging the Saturday afternoon mobs of shoppers with the added benefit of some good deals.

    I’ve been careful to watch where I’m walking and haven’t had any other falls. As an unexpected bonus, in the past week I found a dollar bill, a cheap bracelet, a lottery scratch card worth $2, and narrowly avoided walking into a 1 1/2 foot green lizard that scuttled across the sidewalk directly in front of me!

    Our new resort, Vacation Village at Weston, is a large resort complex that I stayed at 3 years ago. We are on the 4th floor of a high rise in a nice one bedroom updated unit. I think there have been too many moves for JS as he tried to get into a condo on the third floor (which is the floor we were on last week). Security was called and they were able to confirm that he was a registered guest but was on the wrong floor. I had the biggest belly laugh when he told me about this incident!
    Read more

  • Day35

    Fort Lauderdale

    February 2 in the United States ⋅ 🌧 23 °C

    It was time to head south in search of warmer weather. Our condo at the Fort Lauderdale Beach Resort is conveniently located between the ocean and the waterways, so we are a block to either area. There is a Publix supermarket and the Galleria upscale mall within a 10 minute walk. We have a larger (900 sq ft) one bedroom, 2 bathroom unit on the 3rd floor. It’s very clean and comfortable but my only complaint is the location of our unit. Although there are scenic waterfronts on either side of the 17 storey building, we have a view of the parking lot. Since it is peak season and all units are occupied there was no chance of getting a different unit. It was very difficult to find anything anywhere in Florida this month so I’m happy just to have a place to stay. We did succeed in finding nicer weather as it was sunny and 25 today :)Read more

  • Day38

    Hugh Taylor Birch State Park

    February 5 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

    The State Park was only one block from our resort, another bonus of this location, and a nice change from our daily beach walks. Mr. Birch was a Chicago lawyer who donated his winter estate to the State of Florida in order to preserve the habitat for future generations. For a $2 per person admission we got to explore the 180 acre park and for the afternoon were able to forget that we were in the middle of a vibrant city. We hiked 7 km through mangrove habitat as well as a small hardwood forest, along a freshwater lake and the intracoastal waterway. The park is known for its endangered gopher tortoises. They make burrows that average 6 feet deep and 15 feet long, which provide refuge for over 350 other species. The tortoise can live to 80 years old. We were lucky to see two of them along the road. We also saw a lime green iguana, shorebirds, wild turkeys and lots of dogs. It was an enjoyable afternoon and exceeded our expectations.Read more

  • Day39

    Fort Lauderdale Water Taxi

    February 6 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    It was a great day to explore Fort Lauderdale and this time we did it from the comfort of the Water Taxi. The sun was shining and it was 25 degrees so we couldn’t have asked for a nicer day. Like everything else, the fare has gone up to $23 for seniors but we were fortunate to get one of the two-deck boats. We cruised up and down the full route, which took about 3 hours, only getting off once to have lunch at The Cheesecake Factory. We had the best guide on our return as he gave a non-stop commentary all with a good dose of humour. JS was not interested in walking today so on our return to the resort I did a nice beach walk to end the day on a perfect note.Read more

  • Day40

    The Land of Beaches & Waterways

    February 7 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Greater Fort Lauderdale boasts 37 km of “blue wave” awarded beaches, which means they have been deemed to be clean, managed responsibly and have a focus on protection of the environment. Since I don’t have the patience anymore to be a sun worshipper, I chose to do a 7 km walk along the promenade. It is a very clean beach with fine white sand. There were the usual homeless people but mostly locals and tourists enjoying the sunshine and a warm 25 degrees. The lifeguard stations were flying the purple flag to indicate the presence of jellyfish or man-o-war in the ocean so very few people, likely northerners, were in the water. We are located in the Northern part of Fort Lauderdale so the beach is much quieter, compared to the Las Olas area with all the open-air bars and restaurants. After lunch JS joined me on the short walk to Publix. It’s also a nice walk as we have to go over the Intracoastal Waterway. There is a forecasted windchill near -40 C in Winnipeg tonight so I’m grateful to be here!Read more

  • Day3

    Ihr wisst was folgt...

    April 20, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    das Fazit.
    Unvermeidbar 😂

    Ich sitze hier bei meinem letzten Getränk, bevor ich mir irgendwoher eine Mitfahrgelegenheit nach Miami besorgen muss.
    Das letzte Mal ausreisen, das letzte Mal endloses Warten auf Boarding und das letzte Mal in unbequemen Flugzeugsitzen übernachten, dem Essen im Flugzeug hab ich ja eh schon abgeschworen.

    Erstmal schön, dass ihr dabei wart! Ich habe sehr gerne diese Berichte verfasst, auch für mich selbst eine tolle Erinnerung.

    Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Wahrscheinlich ist es für ein komplettes Resümee auch noch zu früh. Fakt ist, dass es sehr sehr sehr geil war. Es gab nur 3 unschöne Erlebnisse, die aber auch nicht weiter erwähnenswert wären.
    ✔denn ich besitze noch alles, was ein Wunder ist, ich habe nur ein mal in Neuseeland meine Stecker in der Steckdose vergessen.
    ✔Ich bin gesund, nachdem ich doch am Anfang einiges durchgemacht habe, musste ich nicht zum Arzt und heute geht es mir super. ich kann stundenlang durch die Gegend laufen. Wenn ich einen Tag nicht laufe, fühle ich mich komisch 🤣
    Ich habe vernichtend wenig Alkohol konsumiert (die biere kann ich an 2 händen abzählen) und noch weniger Zigaretten geraucht.
    Meine Physis allgemein hat sich definitiv verbessert.
    ✔ich habe viele neue Bekannte auf der ganzen Welt. Man hat so vieles mit so vielen Menschen gemeinsam, es ist so kinderleicht mit Menschen in Kontakt zu treten, es macht einfach diese Ausstrahlung, die man auf einer Reise hat. man lächelt einfach viel mehr.
    ✔ Ich habe sehr viel Geld weniger! 😂 es wäre ein neuer Kleinwagen gewesen. Scheiss drauf! Alles raus damit!
    ✔Meilen sammeln als Economy Kunde lohnt sich irgendwie nicht 😂
    ✔ Ich habe eine kleine Liebe für Argentinien und Südamerika im Allgemeinen entdeckt
    ✔ Urlaub in der Natur ist und bleibt mein liebster Urlaub. Auch wenn ich kein Zelter bin, Blumen, Landschaften und Tiere müssen im Urlaub vorhanden sein! Und am besten viel viel Einsamkeit und ganz wenig andere Touristen.
    ✔ ich bin beim wandern bergauf definitiv aus meiner comfortzone heraus, aber darum geht es ja auch. am ende meiner reise hatte ich keine angst mehr vor einem 700 m Anstieg.

    ✖ ich habe es leider nicht geschafft, ein Buch zu lesen wie vorgenommen. Meine tonnenschwere Guns n Roses Biographie nehme ich wieder mit nach Hause 😲 ich hab zu viel Zeit am Handy verbracht. lesen, social media, flüge buchen, research, hotelsuche, fotos sichern usw. hat zwischendurch viel Zeit in Anspruch genommen
    ✖ das ein oder andere Hostel mehr hätte ich vertragen können. overall hatte ich aber einen guten mix aus Backpacker und Luxus
    ✖ vorher mehr spanisch lernen, hätte geholfen. ich glaube, mir sind so einige nette interessante Begegnungen entgangen. allerdings müsste ich für ein fliessendes gespräch auch sehr lange üben.

    4 Monate reichen erstmal. Im Kopf allerdings plane ich schon längst meine nächste Reise!!!

    Wer nicht bei Instagram ist, bekommt hier nochmal 10 der besten Fotos!
    Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald persönlich wieder!
    Read more

  • Day111

    Fort Lauderdale (USA)

    January 10 in the United States ⋅ 🌙 13 °C

    Karma Baby 😍 weder ich will los lassen, noch will mich offensichtlich der Urlaub gehen lassen!

    Unerwartet bin ich mit 6 Stunden Verspätung in Havana los geflogen und nun in Florida gestrandet! Wohl das beste Bett der vergangenen 4 Monate und das erste mal, dass zwischen mir und Bernd (meinem Rucksack) mehr als 30cm Platz sind!Read more

  • Day13

    Hollywood

    April 25, 2018 in the United States ⋅ 🌙 25 °C

    Heute brach unser letzter richtiger Tag an, für den hatten wir uns extra nicht viel vorgenommen. Wir fuhren heute morgen als erstes los in eine kleine Einkaufsstraße etwas westlich von Hollywood. Die Straße war übersäht mit wunderschönen Palmen und dazu passenden Gebäuden. Wir schlenderten einfach die Meile entlang und entdeckten zufällig die "Cheesecake Factory", an alle Big Bang Theory Gucker unter uns ihr wisst was gemeint ist ;):D!
    Als wir dran vorbei gingen konnten wir unsere Augen nicht von den Tellern der Gäste nehmen und zwei Minuten später saßen wir auch schon drin. Es war mit Abstand das beste Essen, dass wir in unserem Urlaub gegessen haben!
    Danach ging es für uns weiter nochmal an den Strand. Eigentlich wollten wir nur ein paar Bilder machen, doch er hat uns dann so gut gefallen, dass wir bis gerade ebend dort waren und nochmal Sonne getankt haben. Dieser Strand war nach Siesta Key defintiv einer unserer Lieblinge, denn er war nicht voll, schön ruhig und überall verteilt stand eine Palme die einem genug Schatten spendete um sich vor der Sonne zu schützen!
    Jetzt sitzen wir wieder in unserer Unterkunft und bereiten uns für unsere Abreise vor.
    Read more

  • Day13

    Everglades

    May 13, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute besuchte ich den "Holiday Park" in den Everglades mit Airboat-tour, Alligator-show und anschlissender Bootsrundfahrt durch Miami. Mein Gastvater empfohl mir, lange Hosen und ein langarm-Shirt anzuziehen, um mich vor den Moskitos zu schützen. Tat ich dann auch...man war das heiss! 😶
    Ich wurde von dem Tourbus bei einem Hotel nahe meiner Gastfamilie abgeholt.
    Die Airboat-tour war schön 😊 wir sahen zwar keine Alligatoren, dafür aber Vögel die uns das Popcorn aus der Hand pickten.
    Nach der Airboat-tour fand noch eine 20 minütige Alligatoren-Show statt mit den "Gator boys". Es war beeindrucken, dass er den Mut hatte, seine Hände in das geöffnete Maul des Tieres zu halten. Das war es aber auch schon mit meiner Begeisterung. Ich wollte keine Alligatoren sehen, die für eine Show ihr Maul aufhalten und mit 9-10 Artgenossen in zwei kleinen Pools aus Beton gehalten werden. Das Foto mit dem Baby-Alligator, welches ich für 10$ bekommen hätte, liess ich aus.
    Etwas endtäuscht stieg ich wieder in den Tourbus ein. Aber da war ja noch die Boot-Tour die uns dort hinführte, wo die Reichen und Schönen wohnen (was mich herzlich wenig interessiert 😅). Ich freute mich auf die frische Meeresbriese und die Sicht auf Downtown vom Wasser aus.
    Zuerst hatten wir noch erwas Zeit am Hafen herumzustöbern. Es gab diverse Marktstände mit Souveniers, Kleidern und Früchten.
    Um 14.45 trafen wir uns wieder und un 15.00 lief das Schiff in den Hafen ein. Herrlich nach dieser Hitze die Briese zu spüren! 😍
    Wir sahen die Ferienresidenzen von Will Smith, Rihanna, Shakira und diversen anderen. Auch schipperten wir neben zwei Drehorten von "Fast and the Furious" (fragt mich nicht welcher Teil 😅) vorbei. Wir passierten auch einen Umschlaghafen für Containerschiffe. Diese Riesenkrane, um die Container umzuladen, sind echt beeindruckend!😮
    Nach der Bootstour ging es dann nach Hause. Zum Glück! Ich war ganz schön kaputt von diesem aufregenden Tag 🙈
    Read more

You might also know this place by the following names:

Broward County, مقاطعة بروارد, Брауърд, ব্রোৱার্ড কাউন্টি, Condado de Broward, Browardi maakond, Broward konderria, Comté de Broward, Broward megye, Բրովարդ շրջան, Contea di Broward, ブロワード郡, Broward Comitatus, Broward Kūn, Hrabstwo Broward, Comitatul Broward, Броуард, Округ Брауард, Бровард, بروورڈ کاؤنٹی، فلوریڈا, Quận Broward, Condado han Broward, 布劳沃德县

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now