United States
Coconino County

Here you’ll find travel reports about Coconino County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

471 travelers at this place:

  • Day154

    Phoenix+Sedona

    March 21 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Besucht in Phoenix: den Desert Botanic Garden und das Heard Museum. Das ist ein Museum, wo man viel über die Ureinwohner erfahren kann. Und es ist zum Weinen wie überall, wo die Europäer Eroberungen machten: Sie errechneten, dass es viel billiger ist wenn man den hier ansässigen Stämmen die Kinder wegnimmt als wenn man Krieg führt. Die Kinder kamen in weit entfernte "Schulen", die Haare abgeschnitten, die Kleider ausgetauscht und die Sprache und Traditionen wurden verboten. ...
    Am 2. Tag ein Ausflug nach Sedona, eine ganz tolle Gegend in Arizona mit roten Felsen, wo mich der Jeep durchrüttelte und mir beinahe die Finger und Zehen abfroren. Man könnte hier auch wunderbar wandern.
    Mein nächster Stopp ist Tucson, 2 Stunden mit dem Bus von Phoenix entfernt.
    Read more

  • Day13

    Horseshoe Bend und Glen Canyon Damm

    April 23 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute haben wir uns die Stelle angesehen, an der der Colorado River sich hufeisenförmig durch das Gestein schlängelt. Jedoch war dies eher beschwerlich. Auf dem Parkplatz durften keine Camper parken, also mussten wir ca. 5 Fahrminuten entfernt parken und dann mit einem kostenpflichtigen Shuttle dorthin fahren. Der Weg vom Parkplatz zum Horseshoe Bend schlängelte sich über eine Anhöhe aus rotem Sand und war schon anstrengend. Philipp hatte Maximilian in der Trage und die Sonne brannte von oben. Die Aussicht war schon schön aber auch sehr überlaufen.
    Mit diesem Ausflug der nur 1h dauern sollte, war der ganze Vormittag schon wieder dahin. Am Nachmittag wollten wir den Antelop Canyon anschauen. Dies geht aber nur mit gebuchten Touren und diese waren bereits ausverkauft. Also verzichteten wir darauf. Dafür haben wir noch einen sehr coolen kostenlosen und nicht überlaufenen Aussichtspunkt auf den Colorado River und den Glen Canyon Damm entdeckt. Der Lake Powell ist erst durch den Damm entstanden und es gibt tatsächlich so etwas wie einen Badestrand. Das Wasser war uns aber einfach zu kalt.
    Dann habe ich heute vergeblich versucht zu waschen. Aber wenn nur 3 von 6 Waschmaschinen auf einem riesigen Campingplatz funktionieren, ist das aussichtslos.
    Read more

  • Day11

    Grand Canyon South Rim

    April 21 in the United States ⋅ ☀️ 12 °C

    Die erste Nacht im Nationalpark war wahnsinnig kalt 🥶 (um die 5 Grad). Sodass wir uns zu Dritt in unser 1,20m breites Bett gekuschelt haben. Anscheinend tut Maximilian die kalte Luft aber gut und er hat wieder in seinen alten Schlafrhythmus gefunden, also sind wir erst 8.30 Uhr aufgestanden.
    Nach einem Frühstück für Maximilian sind wir den Rim Trail entlang gelaufen. 4,4 km entlang am Rand des Grand Canyon. Unglaublich zu wissen, dass selbst die oberste Gesteinsschicht so alt ist, dass in ihr Dinosaurierfossilien gefunden wurden (Wissen aus dem Geologie Museum 😜). Entlang des Weges haben wir so viele Menschen gesehen, die sich waghalsig an den Rand der Klippen gesetzt haben um ein geiles Foto zu bekommen 🙀.
    Zum frühen Nachmittag sind wir erstmal wieder zurück zum Camper und haben in Anwesenheit von 2 Elchen gegrillt. Am späten Nachmittag sind wir mit dem Shuttle Bus noch einen weiteren Weg (Hermit Road) entlang des Randes des Grand Canyons gefahren, mit einem spektakulären Anblick (teilweise bedeckter Himmel, Regenschauer in der Ferne und Sonne über uns).
    Obwohl es heute relativ windig und kühl war, haben wir es mal wieder geschafft uns einen leichten Sonnenbrand im Gesicht zu holen 🙈.
    Read more

  • Apr14

    The Grand Canyon

    April 14 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

    Am Campingplatz im Grand Canyon Village angekommen, gehen wir gleich los um uns von der Schönheit und den unglaublichen Ausmaßen des Canyons zu überzeugen.

    Was soll man dazu noch sagen…
    Als ob man in einem Bild steht.
    Die Entfernungen und diese Tiefe sind kaum zu deuten.

    Der Sonnenuntergang spektakulär.
    Der Sonnenaufgang ebenso!
    Read more

  • Apr15

    Horseshoe Bend and BBQ

    April 15 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Auf dem Weg nach Page kommen wir an weiteren Naturschauspiel vorbei. Das Horseshoe Bend.
    Hier hat sich der Colorado River über die Jahrmillionen in den Stein gegraben.

    Wieder Sprachlosigkeit! Unglaublich schön!

    Dieser Canyon, die Farbe des Wassers selbst der Wind der aus dem Canyon aufsteigt ist wunderschön!

    Wir bleiben einige Zeit um das was wir sehen zuglauben und einzufangen.

    Am Abend gehen wir in Page essen. Unser Ziel einer der elf besten BBBQ Grills in Arizona.

    Das hat er auf verdient. Die Band spielt Country Music, das Bier und das Fleisch sind hervorragend.
    Read more

  • Day1

    USA - Antelope Canyon

    May 21, 2018 in the United States ⋅ 🌫 12 °C

    Nach dem Bryce Canyon übernachteten wir in Page. Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg zum Antelope Canyon. Dieser befindet sich gleich neben Page in Arizona. Ein lustiger Guide hetzte uns in einer Stunde durch den Canyon und riss uns immer wieder das Handy aus der Hand und machte Fotos von uns😂. Er wusste genau, aus welchem Winkel der Lichteinfall am besten war. So haben wir einige tolle Fotos hinbekommen.😅

    Noch etwas geografisches:
    Der Antelope Canyon ist der meistbesuchte Canyon im Südwesten der Vereinigten Staaten. Er besteht aus dem Upper Antelope Canyon und dem Lower Antelope Canyon. Er wurde vom Antelope Creek gebildet, einem etwa 30 km langen und nur selten nach Sturzregen im Ursprungsgebiet in den Mormon Ridges wasserführenden Bach.
    Read more

  • Day44

    Grand Canyon - South Rim

    July 2, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Da am Freitag immer noch schlechtes Wetter für den Grand Canyon angesagt war, mussten wir ein wenig umplanen. Da es uns doch sehr wichtig war, den Grand Canyon zu besuchen, haben wir uns dafür entschieden, die Automietung um einen Tag zu verlängern um uns am Samstag auf den Weg zu machen - die Wettervorhersage war nämlich sehr gut 🌞 - und auch etwas weiter zum South Rim zu fahren, wo der Nationalpark noch viel schöner und größer ist als der West Rim.
    Und das war definitiv die richtige Entscheidung gewesen !! Es war natürlich sehr aufwendig ( von Las Vegas zum Grand Canyon - 442 km, vom Grand Canyon zurück nach LA - 815 km
    ➡ Amerika ist definitiv zu groß!🙈) aber es hat sich unglaublich gelohnt diese Fahrerei auf sich zu nehmen.
    Es ist gar nicht wirklich zu beschreiben, wie es ist vor dieser Kulisse zu stehen und diese Natur zu erleben. Ich wünsche jedem, das einmal selber gesehen zu haben 😍✨
    Hightlights waren: das unglaublich nervenaufreibende Fußballspiel unserer Mannschaft 🎉󾓨 ( was wir durch Zufall in einer Bar im Nationalpark gucken konnten), direkte Begegnung am Straßenrand mit einer Herde Hirsche und letztendlich den Sonnenuntergang am Grand Canyon zu beobachten 🌄🌟
    Nun liegen wir nach einer langen Fahrt endlich in unserem Hotelzimmer in Los Angeles und genießen unseren letzten Abend zu dritt 🙆 Die Zeit rast 💨 und wir werden die Zeit zusammen vermissen!💖
    Next Stop: back to Vancouver 🍁
    Read more

  • Day1

    USA - Grand Canyon

    May 21, 2018 in the United States ⋅ 🌫 12 °C

    Direkt nach dem Besuch des Antelope Canyons, fuhren wir in knapp drei Stunden zum Grand Canyon.

    Da wir schon ein bisschen müde waren, entschieden wir uns den Rimtrail zu machen. Für die faulen Touristen gab es einen Bus, der die Besucher von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt beförderte. Da wir halbfaule Touristen waren, nutzten wir dieses Angebot nur ab und zu. Hin und wieder spazierten wir aber auch vom einen zum anderen Ort.😌 Auf diese Weise konnten wir eine wunderbare Aussicht über den ganzen Grand Canyon geniessen.

    Am Tag darauf wollten wir aber nicht mehr die typischen Touristen sein! Wir zogen unsere Treckingschuhe an, packten unseren Rucksack und machten uns erneut auf den Weg zum Grand Canyon. Dieses Mal entschieden wir uns aber für den Bright Angel Trail Head. Wir wanderten abwärts in dem Canyon hinein. Die sämtliche Strecke die wir nach unten wanderten, mussten wir dann aber auch wieder hinaufwandern. 😅 Insgesamt dauerte unsere Wanderung dann vier Stunden. Die Sicht von unten, war genauso atemberaubend wie die von oben. Wir waren stolz auf uns, dass wir uns überwindeten vier Stunden zu Wandern🙈

    Geografisches:
    Im Grand-Canyon-Nationalpark liegt der größte Teil des Grand Canyon, einer steilen, etwa 450 Kilometer langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaats Arizona, die während Jahrmillionen vom Colorado River ins Gestein des Colorado-Plateaus gegraben.

    Der Canyon zählt zu den grossen Naturwundern auf der Erde und wird jedes Jahr von rund fünf Millionen Menschen besucht.
    Read more

  • Day10

    Grand, grander, grandest Canyon

    May 11, 2018 in the United States ⋅ 🌫 13 °C

    Also das ist mal wirklich „Grand“.

    Ein paar Fakten vorweg:
    Am Rande der Schlucht bewegt man sich auf einer Höhe zwischen 2000 und 2400 Metern über dem Meeresspiegel.
    Der tiefste Punkt des Canyons liegt bei 360 Metern.
    Er erstreckt sich über 443 km und ist an der breitesten Stelle fast so breit wie ca. 600 Fußballplätze nebeneinander, nämlich 28,82 km.

    Bei unserer Ankunft heute morgen haben wir vor Ort schon feststellen müssen, dass Wochenende ist. Einen Parkplatz haben wir nicht mehr so einfach wie gestern gefunden und an sich war der National Park auch voller. Wir hatten bis dahin völlig das Gefühl für Wochentag bzw. Datum verloren. Jemand hat mir mal gesagt, dass das Zeichen dafür ist, vom Alltagstrott abgeschaltet zu haben. Alles richtig gemacht bisher.

    An den Klippen entlang ging heute unser Trail. Der besagte „Rim Trail“ ist insgesamt 16,5 km lang und führt den Wanderer auf der ganzen Strecke an bestimmten View Points entlang. Außerdem hat man hinter jeder Felsformation einen neuen Blick in den Canyon genossen. Insgesamt sind wir heute 15 km gelaufen, zwölf davon auf dem Rim Trail. Auch wenn sich das nicht doll anhört, ist es bei der Luft, den Temperaturen, den Wanderwegen und vor allem dem Wind nicht zu unterschätzen, die Ausblicke waren allerdings Entlohnung genug.

    Für mich ist es eines der größten Wunder dieser Welt, wie durch verschiedene Gegebenheiten und Ereignisse so etwas entstehen kann. Das muss man eigentlich im Stillschweigen genießen und das machen wir jetzt auch. Guckt euch die Bilder an und wenn ihr beeindruckt seid, nehmt das Gefühl mal Tausend. So sind wir gerade unterwegs…
    ----------------------------------------
    Bisher zurückgelegte Distanzen:

    Zu Fuß:
    133,58 km
    (83 Meilen)

    Mit dem Auto:
    2042,26 km
    (1269 Meilen)
    Read more

  • Day98

    Route 66: Grand Canyon

    September 17, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute wollen wir wieder etwas früher aufbrechen, da wir eine gute Strecke vor uns haben. Leider ist das mit 9 Leuten jedoch nicht immer ganz so einfach. Um ca 10:30 Uhr schwingen wir uns auf unsere Maschinen und ins Auto, machen kurz Halt im Ortsinneren von Seligman um die alten Bauten und Route 66 Souvenirs zu begutachten und machen uns dann auf den Weg nach Williams.

    Nach einem kurzen Stopp in dem kleinen, gemütlichen Ort (in dem es jedoch leider wie in den meisten dieser Orte nur Souvenirläden gibt), machen wir uns auf nach Norden in den Grand Canyon Nationalpark.
    Nach der Tour und "kurzer" Fahrt mit einem Shuttlebus stehen wir vor der imposanten Schlucht. Wie wandern ein Stück den Canyon entlang und genießen den Blick in die unendliche Weite.

    Nach ein paar Stunden treten wir den Rückweg an. Da es nun schon dunkel ist und wir in der Gegend doch schon sehr viel Wild gesehen haben, fahren wir nur eine kurze Strecke bis Valle, wo wir uns ein Motel suchen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Coconino County, ኮኮኒኖ ካውንቲ፥ አሪዞና, مقاطعة كوكونينو, Коконино, কোকিনো কাউন্টি, Comtat de Coconino, Condado de Coconino, Coconino maakond, Coconino konderria, شهرستان کاکانینو، آریزونا, Coconinon piirikunta, Comté de Coconino, 科科尼諾縣, קוקונינו, Coconino, okrug, Coconino megye, Կոկոնինո շրջան, Contea di Coconino, ココニノ郡, Coconino Kūn, Hrabstwo Coconino, کوکونینو کاؤنٹی, Comitatul Coconino, Округ Коконино, Coconino Kontluğu, Коконіно, کوکونینو کاؤنٹی، ایریزونا, Quận Coconino, Condado han Coconino, 可可尼諾縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now