United States
Dead Mans Point

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
58 travelers at this place
  • Day25

    San Diego, California - Teil 1

    August 20, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute Stadtour durch San Diego gemacht. Von Downtown durch das Gaslamp Quarter am Hafen vorbei durch Seaport Village an der USS Midway vorbei zurück. Dann mit dem Auto über die Coronado Bridge und wieder zurück und zu Point Loma zum Sonnenuntergang. Danach wieder zum Essen uns Gaslamp Quarter.

    Die Zerrissenheit des Landes äußert sich auch stark in Downtown: Ein eigentlich schönes offenes Einkaufszentrum, Horton Plaza, ist größtenteils leer. Dabei könnte man da wirklich was schönes daraus machen. Stattdessen treiben sich dort viele Homeless und zwielichtige Gestalten herum. So sad!
    Read more

    Jürgen Lauterjung

    Hi ihr Lieben. Das hatte ich so gehofft; Kissing sailor und die "Midway". Das wär's für mich gewesen. Habt noch eine schöne Zeit. LG Jürgen.

    8/21/19Reply
     
  • Day6

    Seaport Village, San Diego

    February 14, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Como el martes a la noche salimos de Disney camino a San Diego, el miercoles cuando amanecimos ya estabamos en el hotel, al lado del mar.

    Esa primera mañana, bajamos, desayunamos y nos fuimos a recorrer la marina.

    Para variar, nos toco otro dia de sol !
    Read more

  • Day6

    USS Midway

    February 14, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

    Teniamos al lado del hotel al portaviones USS Midway. asi que nos pasamos el resto de la mañana recorriendolo todo.

    Visitamos como era por adentro del buque, vimos los aviones que estaban en el hangar y al final tambien recorrimos toda la cubierta de vuelo. Es realmente enorme, y nos sacamos fotos en todos lados.Read more

  • Day6

    Volando en San Diego

    February 14, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

    En el portaviones, tambien nos animamos con el simulador de vuelo. De a dos por vez, volamos (o tratamos de volar...) los seis !

    Como premio, almorzamos en el muelle del Fish Market. Todos elegimos lo que mas nos gustaba, en probando cosas nuevas Tomas hasta se animo con las ostras.Read more

  • Day9

    San Diego

    September 14, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Nachdem wir krankheitsbedingt einen Bett-Tag einlegen mussten ging es heute zur USS Midway, dem am längsten im Dienst gestandenen Flugzeugträger der USA. Heute ist das Schiff ein sehr interessantes Museum inkl. Flugzeuge und Helikopter sowie einem 360 Grad Flugsimulator in dem Janas Magen auf Krankheitsrückstände geprüft wurde (Test bestanden!). Anschliessend machten wir uns auf den Weg nach La Jolla, einem Badeort nördlich vor den Toren San Diegos, bekannt für seine vielen Seehunde. Jetzt wissen wir auch warum Seehunde Seehunde heißen: Sie stinken wie nasse Hunde! Nachdem wir hier die Nase voll hatten (haha) wollten wir eigentlich noch zum Cabrillo State Monument um von der dortigen Anhöhe den Blick aufs mittlerweile beleuchtete San Diego zu genießen, doch leider war das Monument bereits um 5 geschlossen, so dass wir uns wieder auf den Weg ins Hotel machten.Read more

  • Day9

    Waterfront Village @San Diego

    August 21, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

    San Diego (Aussprache englisch [ˌsæn diːˈeɪgoʊ], spanisch [san ˈdjeɣo]) ist die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien und die achtgrößte der Vereinigten Staaten. Die Stadt hatte laut der letzten Volkszählung im Jahr 2010 1.301.621 Einwohner (Schätzung 2016: rund 1.400.000, U.S. Census Bureau) und liegt im Südwesten von Kalifornien nahe der Grenze zu Mexiko. San Diego ist Sitz der Countyverwaltung des San Diego County.

    Wegen des angenehmen Klimas wird San Diego von seinen Bewohnern als „America’s Finest City“ bezeichnet. Die Wellen des Pazifiks eignen sich insbesondere zum Wellenreiten.

    Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einem der bedeutendsten Zentren der Telekommunikations- und Biotechindustrie entwickelt.
    Read more

  • Day9

    USS Midway @San Diego

    August 21, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Die USS Midway (CV-41) (zuvor CVB-41 bzw. CVA-41) war ein Flugzeugträger der United States Navy und das Typschiff der Midway-Klasse. Sie war das dritte Schiff, das den Namen USS Midway trug. Die wenige Tage nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Dienst gestellte USS Midway nahm am Vietnam- und am Zweiten Golfkrieg teil. Von 1973 bis 1991 war sie als vorgeschobener Flugzeugträger in Yokosuka, Japan, stationiert. Durch zahlreiche Umbauten und Modernisierungen wurde der Flugzeugträger während seiner Dienstzeit in seinem Aussehen stark verändert – vom Geraddeckträger 1945 über das erste Winkeldeck 1957 bis hin zum weit auskragenden Flugdeck 1975. Im April 1992 wurde die Midway nach fast 47 Dienstjahren in die Reserveflotte überführt. Seit 2004 ist sie als das USS Midway Museum in San Diego für die Öffentlichkeit zugänglich.Read more

  • Day7

    San Diego, USS Midway

    October 3, 2015 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Als Erste rein und als Letzt raus, wie so oft. Die USS Midway hat so unheimlich viel was man anschauen kann. Eigentlich eine komplette Stadt auf dem Wasser. Vom Zahnarzt bis zum Kiosk und unheimlich viele Mannschaftsräume kann man in Ruhe und selbstständig erkunden. Schnell könnte man sich in den wirren Gängen verirren, aber zum Glück sind die Wege gut ausgeschildert. Die Audiotour, auch in deutsch, ist abolut top. Hätte man uns da nicht raus geschmissen weil der Tag durch war, wir wären wohl noch länger auf der Midway geblieben.Read more

  • Day23

    San Diego_USS Midway

    May 22, 2018 in the United States ⋅ 🌙 15 °C

    Heute haben wir gemütlich ausgeschlafen (07.00 Uhr) und dann gemütlich gefrühstückt und uns fertig gemacht. Nachdem wir unsere neu errungenen Fitness-Uhren eingerichtet hatten und wir eigentlich zum Zoo aufbrechen wollten, hat sich Sabi gemeldet und wir haben vereinbart, dass wir uns an der USS Midway (Flugzeugträger) treffen und uns das Ding gemeinsam anschauen.

    Nach einer Bus- und Bahnfahrt in die Innenstadt (7 Dollar Tagespass!) haben wir die beiden nach ein wenig hin- und her tatsächlich dort getroffen.
    Eigentlich der Hammer: man trifft sich quasi am anderen Ende der Welt. Und das, obwohl wir unsere jeweiligen Urlaube nicht aufeinander abgestimmt hatten!

    Die Midway ist ein außer Dienst gesetzter Flugzeugträger der US Navy und hat schon allerlei Einsätze hinter sich (Vietnam, Golfkrieg). Kaum zu glauben, dass auf dem Pott über 4.000 Männer Dienst geschoben haben. Beeindruckend hierbei ist vor allem die unglaubliche Logistik, die dahinter steckt. So viele hungrige Mäuler müssen erst mal gestopft werden. Und die Besatzung war im Schnitt um die die zwanzig Jahre alt. Die essen ganz schön was weg! Leider konnten wir aufgrund der Tatsache, dass bei vier Personen sehr unterschiedliche Interessenlagen vorliegen, nicht alles in aller Feinheit anschauen. Aber das machte nichts, denn es war ein lustiger und unterhaltsamer Tag, den wir mit einem gemeinsamen Einkauf bei „Ross- Dress for Less“- ausklingen ließen. Dort hatten wir schon vorher das eine oder andere Schnäppchen gemacht. Dieses Mal haben wir Flip-Flops, ein T-Shirt sowie eine Sonnenbrille gekauft. Ginschdig war`s! ;-)

    Gegen 18.30 Uhr waren wir zurück an unserem WoMo und Vanessa hat uns lecker gekocht (Spaghetti mit Tomatensauce und Salat). Was ein Festmahl für einen günstigen Preis. Alex und Sabi hatten unterwegs für eine einfache Pizza Margherita und einem Getränk doch glatt 25 Dollar hinblättern müssen. Wahnsinn!

    Morgen wollen wir nun endlich in den Zoo gehen. Wir freuen uns riesig drauf!
    Read more

  • Day13

    USS Midway

    August 30, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 32 °C

    Auf jdenfall einen Besuch wert. Haben hier ewig verbracht (ca. 4 Stunden), weil dieser Flugzeugträger einfach riesig ist umd es soviel spannendes zu sehen gibt. Alle Leute sehr freundlich und wir kamen sohar 10$ günstiger rein, weil Sebi in der Bundeswehr gedient hat.Read more

    Coooool. Will ich auch.. Super. MaSta

    8/31/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Dead Mans Point