United States
Del Monte

Here you’ll find travel reports about Del Monte. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day4

    Yosemite day 2

    October 22, 2016 in the United States

    Hoje voltamos a Yosemite. A estadia no Sierra Lodge em Mammoth Lakes foi optima e a viagem de regresso a Yosemite valeu mais uma vez a pena. Mais 2h de regresso cheio de boas chapas! Fizemos mais 2 trilhos. O primeiro de 2km para ver o Mirror Lake e a segunda de 1km mas sempre a subir, para ver a Vermon Fall. Ia-me saltando um pulmao na segunda trilha 🙈mas lá cheguei. Confesso que a paisagem da primeira me impressionou bem mais. As cores, o caminho. Adorei. Saimos de Yosemite eram uma 15h e fizemos mais cerca de 4h de caminho diretas a Monterey. Pelo caminho apanhamos um campo enorme de plantação de algodao. Claro que saimos do carro imediatamente para fotografar. Mas o que aconteceu foi nós a sair do carro e melgas do tamanho de elefantes a entrar nele! Fomos completamente atacadas por melgas gigantes e a foto perfeita ficou só por ser mais uma foto! Chegamos a Monterey a hora de jantar e mais um azar. A Gloria enganou-se e marcou o quarto para a noite de ontem. Resumindo pagamos mais 100 dollars pelo quarto 😳😳Fomos jantar a um sitio aqui a 300m chamado Black Bear Diner. Amanha vamos rodar a cidade. Salvo seja!!!!Read more

  • Day11

    Das ist ja fast wie Urlaub !

    May 17, 2016 in the United States

    Halbzeit, der 11. Tag und bisher ist noch keine Langeweile aufgekommen, so muss es sein!:)
    Unser heutiges Ziel: Yosemite Nationalpark.
    Der etwa 3,5h östlich von SFO gelegene Park ist ein Teil der wunderschönen Sierra Nevada, Gebirge-Schneefall übersetzt...Gebirge hatten wir viel, Schneefall zum Glück nicht direkt ;)
    Die Nacht war himmlich, zumindest für mich...ein eigenes Bett, was ein Luxus! Luca hat leider weniger gut geschlafen, er sagt, er habe diverse Gedanken im Kopf gehabt - ich vermute aber die getrennten Betten sind der wahre Grund, aber pschhhht !
    Auf gehts, Kaffee und ein Paar Müsliriegel, wie immer...die Karre tanken - das Teil schluckt schon 10 Liter, wenn man es nur anschaut aber es lohnt sich :) und weiter durch den südlichen Eingang am Merced River entlang Richtung Yosemite Valley - 30 bugs entrance fee(entspricht ca. 2 guten Burgern, ohne Tip) sind mehr als sinnvoll investiertes Geld.
    Wir wollen schon kurz nach der Einfahrt an jeder Ecke halten, aufgrund der unglaublichen Bilder...Luca meint es sei wahrscheinlich das schönste was er je gesehen hat - ich glaube ich schliesse mich da mal an.
    Unser erster Halt: El capitan, der Kapitän überwältigt einen allein durch seine Größe - was die Natur für Schönheiten zaubert...
    In einem Reiseführer habe ich gelesen, dass mal ein Ranger gefragt wurde, was er machen würde,wenn er nur einen Tag Zeit im Park hätte. Er antwortete:"Weinen"
    Kann man nachvollziehen...man müsste locker eine Woche dort verbringen, um alles sehen und auch mal länger wandern gehen zu können...wir machen das Beste draus !
    Vorbei am völligst überteuerten Park-Supermarkt gehts weiter zur halbstündigen Auffahrt zum Glacier Point - eine atemberaubende Kulisse ! (wenn man über die Busladungen von Chinesen, die alle selfiesüchtig zu sein scheinen, hinwegsieht)
    Im Tal mussten wir noch unsere Hintern bei 25 Grad mit der Sitzkühlung kühlen und auf dem Berg konnten wir bei 15 Grad eine Schneeballschlacht machen ! Krasse Eindrücke.
    Dir kurvige Auffahrt wir mit dem Highlight-Ausblick des Tages belohnt - Half dome, Tal, schneebedeckte Gipfel...was will man mehr ?.....was essen z.B. :) da hat die Organisation wieder gehapert - 2 Bananen und unzählige Riegel mussten uns bis zum Abend über Wasser halten...Empfehlung: Vorher einkaufen und ein Paar Bemmen schmieren !
    Der Tag im Park neigt sich dem Ende zu, da wir leider noch 4 std bis Monterey haben...
    Der Park ist unglaublich schön - wir sind immer wieder fasziniert von der oftmals unterschätzten Schönheit dieses Landes.
    Auf dem Rückweg waren wir noch schnell was essen bei Jack in the Box :) - wenn man nicht ein Vermögen für Essen ausgeben will, bleibt einem nur noch Fastfood...wo bleibt der 7 Euro gebratene Reis mit chicken vom Asia-Snack...
    - wir hatten bisher für den Hunger zwischendurch: Dennys, Chipotle, Tacco Bell, Subway, In and Out Burger und Jack in the Box - kennt noch jemand eine Alternative ?

    So ! spontan ein Zimmer in Monterey organisert und jetzt gehts schlafen - morgen machen wir uns auf nach nach Santa Barbara - LA rückt näher.
    Over and out !
    Read more

  • Day19

    Monterey, California

    May 11, 2016 in the United States

    17 Mile Drive Peebles Beach & Golf Course
    Carmel By The Sea(Clint Eastwood once was mayor-still lives there) I loved this area!m
    Fisherman's Wharf
    Scenic drive to Monterey

  • Day12

    Monterey

    May 26, 2015 in the United States

    Ein kleines süßes Fischerdörfchen an der Pazifikküste. Hier kann man beim Essen den freilebenden Seelöwen beim Sonnen zusehen. Wir haben im Fish-Hopper einen Snack zu uns genommen (mal wieder die leckere Clam chowder) und hatten das Glück einen Platz an der Fensterfront des Steges zu bekommen. Somit hatten wir einen tollen Blick während des Essens.

  • Day6

    Travelodge Monterey Bay (Monterey)

    June 2, 2016 in the United States

    Die erste nicht vorgebuchte Unterkunft - ein wirklich nettes Hotel, allerdings in direkter Einflugschneise des Monterey Regional Airport...

You might also know this place by the following names:

Del Monte

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now