United States
Douglas County

Here you’ll find travel reports about Douglas County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Douglas County:

All Top Places in Douglas County

33 travelers at this place:

  • Day38

    Phönix nach Reedsport

    August 1, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Totegeglaubte leben länger.
    Nachdem ich fast eine Woche ohne fahrbaren Untersatz war, ist heute wieder alles im Butter.
    Teile kamen vorbildlich innerhalb 24 Std und der Mechaniker vor Ort war wirklich fit.
    Jetzt steht dem zweiten Teil der Reise Canada-Alaska normalerweise nichts mehr im Weg. Morgen kommt meine Frau, am Samstag noch die Verabschiedung der BMW fahrer(die dürfen nicht länger weg🤣🤣🤣)
    Dann werden wir am Sonntag uns Richtung Rockys aufmachen.
    Read more

  • Day493

    Einmal die Westküste runter

    June 13 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Unser nächstes Ziel nach Seattle war San Francisco, knapp 1500 Kilometer trennten uns davon. Wer uns kennt, weiss mittlerweile, das wir eher Fans vom langsamem Reisen sind. Wir hätten die Distanz auch in 2 Tagen über den Highway abfahren können - nichts da, wir entschieden uns die Küstenstrasse 101 zu nehmen, welche teilweise nur einige Meter neben der Pazifikküste entlang schländert. Vergleichbar mit der Great Ocean Road in Australien, nur einige Kilometer länger. Zwei ganze Tage fuhren wir nur der Küste entlang und erfreuten uns immer aufs Neue über den Anblick des Pazifiks. Übernachtet hatten wir auf einen Viewpoint oder auf einem grossen Parkplatz (beides mit Meersicht - logo oder?).

    Nur wenige Kilometer im Landesinneren stiessen wir auf die einzigartigen Redwood Bäume. Die immergrünen Küstenmammutbäume gelten als die höchsten Bäume der Welt, sind nur in Kalifornien anzutreffen und gehören zu der Famile der Zypressen. Sie können über 110 Meter hoch sowie 7 Meter breit werden und leben tausende von Jahren.
    Nachdem wir in Namibia die breitesten Bäume sahen, haben wir nun das Glück, die Höchsten in Kalifornien zu bestaunen. 🤗

    Der Redwood State Park ist DER Ort, um sich die Mammutbäume näher anzusehen. Wir liefen einige kleinere Wanderwege ab und hatten nach kurzer Zeit Genickschmerzen (schaut mal einige Zeit 110 Meter hinauf 🤔). Sehr eindrucksvoll! Die Wälder dieser Bäume zählen übrigens als Regenwald, wär hätte das gedacht.
    Die kommende Nacht verbrachten wir auf einer Raststätte nähe Eureka. Da verliessen wir die Küste auch für einige Zeit, um durch die Avenue of Giants zu fahren. Eigentlich nichts anderes als eine Strasse durch den Wald der Mammutbäume - aber wenn sie schon extra gebaut wurde, nutzen wir sie auch. 🤩

    An diesem Abend passierte noch was aussergewöhnliches: wir checkten zum ersten Mal in den USA auf einem bezahlten Campingplatz ein (abgesehen vom grausamen Asphaltparkplatz in Vegas) und der war erst noch an einem Fluss gelegen. So genossen wir eine Erfrischung im Fluss und heizten das erste Mal unseren Grill ein, um eine (echte Schweizer) Bratwurst zu grillieren.

    Tagsdaurauf bogen wir auf die Zielgerade nach San Francisco ein. Nochmals ein kurzes Stück der Küste entlang, paralell vorbei am Napa Valley (Weingebiet) und schon standen wir vor dem „Eingangstor“ San Francisco‘s - der Golden Gate Bridge.

    🎼 If you‘re going to San Francisco🎼
    Read more

  • Day10

    Traveling again

    June 19 in the United States ⋅ ⛅ 61 °F

    Decided to leave the OR coast a few days early and skirt Mt. Hood enroute to....YELLOWSTONE! We felt like since were going to Mt. Rushmore and the Badlands, it didn't make sense not to at least drive thru YSNP.

    So over IPAs and cranberry/pineapple cider last night, we readjusted our travel route. Thankfully there was some free wifi to take care of business as not only were we travel planning, we were also getting an ac repairman arranged for today. Of course our old ass AC would go out when were on vacation. Stupid home ownership lol. Shout out to my dad who went and met the guys to make the repairs!Read more

  • Day37

    Falls

    September 29, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 17 °C

    Kev the squeezer had a fall while performing a u-turn
    Only going at walking pace and not sure what happened. Hurt his back and wrist, we decided to try and get back to Bend in case it got worse. Kev was in quite a bit of pain for the next few hours. I also fell off earlier in the day while pulling off the road at walking pace. There was a bigger drop from bitumen to gravel than I figured, luckily no injuries
    Turns out that the X-ray back in Australia would find that Kev broke his wrist.
    Read more

  • Day14

    Umpqua River

    July 2, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    Der Weg ist das Ziel!
    Wenn der Spruch irgendwo zutrifft, dann ist das hier. Von der 101 die Westküste bei Reedsport verlassen und dem Umpqua River bis zum Crater Lake folgen. Nähe Elkton kann man Elche sehen und die Strecke ist wunderschön und an dem Fluss konnte ich mich nicht satt sehen.

  • Day61

    Sand Dunes!

    October 2, 2015 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    The main Oregon coastal sand dunes begin shortly before Florence and there is a big tourist scene based around them with options to rent dune buggies and go sand boarding. We opted for an evening hike out of the Honeyman campground to get a feel for their immense size and how difficult it would be to walk any distance through them. It is amazing how they butt up against rainforest as the picture of Holly riding up from the Umpqua Lighthouse shows.Read more

  • Day29

    Waldbrände und Portland

    September 3, 2017 in the United States ⋅ 🌫 26 °C

    Also dies war definitiv nicht unsere bequemste Nacht in den USA 😥 eine Nacht im Auto in einer fremden Stadt hat schon etwas beunruhigendes. Wir sind daher früh wach gewesen und sind erstmal zu dem nächsten McDonalds gefahren, um dort etwas zu frühstücken, uns notdürftig zu waschen und etwas Mundpflege zu betreiben.
    Bereits auf dem Weg dorthin ist uns aufgefallen, wie verraucht der Ort war. Der ortsansässige Tankwart berichtete von vielen umliegenden Waldbränden in den Wäldern von Oregon.
    Mit vollen Tank ging es dann Richtung Portland, wo wir bereits zwei Nächte in einem Hotel gebucht hatten. Die Aussicht auf eine heiße Dusche und ein bequemes Bett ließen die Müdigkeit schnell vergessen und so fuhren wir knapp 7h durch die Wälder und Dörfer von Oregon.
    Wir waren beeindruckt, dass viele Häuser abseits jeder Zivilisation standen und weiterhin begleitete uns der Rauch von den Bränden.
    In unserem Hotel angekommen, wurde erst einmal ausgiebig geduscht und danach 2h geschlafen. Abends ging es dann in ein amerikanisches Steakhouse, in dem wir uns dann ein T-Bone Steak gönnten. Viel mehr ist dann auch nicht mehr passiert, so langsam merken wir auch den Roadtrip in den Knochen.

    -J
    Read more

You might also know this place by the following names:

Douglas County, مقاطعة دوغلاس, Дъглас, ডগলাস কাউন্টি, Condado de Douglas, Douglas konderria, شهرستان داگلاس، اورگن, Comté de Douglas, דאגלס, Douglas megye, Դուգլաս շրջան, Contea di Douglas, ダグラス郡, Douglas Comitatus, Douglas Kūn, Hrabstwo Douglas, Comitatul Douglas, Дуглас, Округ Даглас, ڈگلس کاؤنٹی، اوریگون, Quận Douglas, Condado han Douglas, 道格拉斯縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now