United States
Fairyland Point

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day123

      Bryce Nationalpark

      November 5 in the United States ⋅ ☀️ 10 °C

      Ich musste Peter ganz schön überreden, dass wir noch hoch zum Bryce Nationalpark fahren, bevor wir dann endlich ins Warme ausweichen wollten. Ich hatte mich schon seit einer Weile in den Bryce NP verliebt, aber das Problem war, dass dort bereits Wintereinbruch war. Glücklicherweise gab es ein Zeitfenster von 2-3 Tage mit Sonne und "warmen" Temperaturen (Tags: 9°C, Nachts: -5°C), bevor es wieder schneien sollte. "Now or never!" Das nutzten wir und fuhren hin.

      Als wir ankamen lag natürlich trotzdem überall Schnee und Peter zeigte mir seinen Unmut darüber, indem er mich den ganzen Tag immer mal wieder mit Schneebällen bewarf... Dafür gab er aber am Ende des Tages trotzdem zu, dass sich der Weg und eine weitere Nacht im Kalten gelohnt hatten. 😅
      Die Felsen hier sehen aus, als wären sie Teil einer Stadt, durch die man hindurch laufen kann. Dieser Nationalpark bietet einen Blick in eine ganz andere Welt. Zwischen all den säulenartigen Felsnadeln fühlt man sich selbst richtig klein. Diese beeindruckenden "Hoodoos" ragen nämlich bis zu 60m in die Höhe.

      So... Und jetzt geht es aber wirklich ins Warme - Das hab ich Peter versprochen... 😉
      Read more

      Ein einmaliges Panorama.hinter Euch.Man sieht es Euch an ,pure Freude über die Landschaft. [Oma u.Opa]

      Zwickermanns on Tour

      Jaaa, das war wirklich so schön dort!! 🤩

       
    • Day14

      Bryce Canyon

      May 15 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

      Heute früh waren wir wieder bald unterwegs, aber das lag am lieblosen und äußerst mageren Frühstück. Wir haben dafür nicht mal 15 Minuten gebraucht 😄. Die heutige Fahrstrecke war mit 180 km recht kurz, aber landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich. Aus den 2 geplanten Stunden wurden 4,5 - wir haben ja Zeit. Der angenehmste Halt war eine Pause im Kiva Koffeehous bei Escalante. Ein sehr schönes Gebäude, gutes Essen, ausgeflipptes Publikum. 12.15 Uhr waren wir am Hotel und bekamen auch schon ein Zimmer. Wie auch im Grand Canyon gibt es im Bryce C. kostenlose Shuttlebusse, die an den Viewpoints halten. Wir sind zum letzten Punkt gefahren und dann an der Abbruchka nte zur nächsten Haltestelle gelaufen. Der Bryce ist wieder anders als alles bisher gesehene. Viele Säulen, die in allen Erdfarben leuchten. Total irre. Mich erinnert es an die Architektur von Gaudi in Barcelona😅. Bei nächster Gelegenheit sind wir mit dem Shuttle zum Sunsetpunkt gefahren um uns dort für den Abend umzusehen. Nach einer kleinen Pause im Hotel sind wir ins Fastfoodlokal, weil wir wirklich schnell essen wollten um zur blauen Stunde nochmal am Canyon zu sein.
      Leider bewölkt sich der Himmel und am Sunsetpunkt drängelten sich die Menschen.
      Von hier gibt es auch einen Zugang nach unten und da es schon gegen 20 uhr war konnte man es auch mit den Temperaturen aushalten. Noch eine Kurve, dann drehen wir um - haben wir immer wieder gesagt und sind weiter😅. Es war einfach zauberhaft und um vieles schöner als von oben. Zum Sonnenuntergang sind wir wieder hoch, aber es war total bewölkt. Die Fotografen mit ihren Stativen schauten alle in eine Richtung (nicht nach Westen) und auf einmal ging dort riesig groß und rot zwischen den Wolken der Mond auf. Es war Gänsehautfeeling. Wir hatten zwar noch gehofft die Hoodies im Mondschein zu sehen, aber man kann nicht alles haben🤩.
      Read more

      Traveler

      Man hört die Schakale heulen🐺 und den traurigen Ruf einer Eule🦉 Sehr eindrucksvolle Fotos, die Fernweh verursachen.

      5/16/22Reply
      Traveler

      Nach so einer Landschaft kann man süchtig werden. Tolle Aufnahmen!

      5/16/22Reply
      Traveler

      Das habt ihr ja wieder mal perfekt geplant: Vollmond im Bryce Canyon! Fantastischer Tag, fantastische Fotos!

      5/16/22Reply
      2 more comments
       
    • Day26

      Bryce Canyon National Park - Utah

      August 23, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Wow! Look at this! Absolutely like nothing I've ever seen before! Just huge. About 5 people simply fall off here every year taking pics from outside the fences. Just dumb cause there's no coming back & the metal is loose & fine.Read more

      Traveler

      Pic of the trip!

      8/23/19Reply
      realnev

      Thx buddy. I'd be real keen to do this with you guys bro!

      8/23/19Reply
      Traveler

      Me too!! Stop spending your money on crap then 😂

      8/23/19Reply
      6 more comments
       
    • Day34

      In between Hoodoos

      October 13 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

      Bryce Canyon

      Gestern durften wir die Hoodoos von oben bestaunen, heute stürzen wir uns ins Hoodoo-Gemenge. Unser Trail führt uns direkt steil hinunter zwischen die tollen Formationen und für mehrere Stunden bewundern wir die Gewölbe aus direkter Nähe. Je nach Lichteinfall und Material nehmen sie Farben von tiefem Terrracota bis hin zu weiß an, oft such streifenförmig mehrere Farben innerhalb eines Hoodoos. Im Bryce sieht es aber auch überall so aus, als hätte es hier jahrelang nicht geregnet. Umso überraschender also, als wir beim Nachmittags-Spaziergang die Tropic Ditch Falls entdecken, tatsächlich fließt hier also auch Wasser!Read more

      Traveler

      Das gefällt uns😅

      10/16/22Reply
      Traveler

      Toll 🥰

      10/16/22Reply
       
    • Day49

      Camp #26 - Sunset Campground

      October 17 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

      Sunset Campground within Byrce Canyon National Park.

      We got there and tried maybe 3 or 4 spots before agreeing on the first one. And then we had to shift it off the parking pad to get more level.

      Although morning 1 we got told we weren't allowed to be where the tents where meant to be... Even though that's exactly where our tent was (just on top of the truck) - he was a total jobsworth of a failed cop/Park ranger.

      Again some cold camping, thankfully the diesel heater still had some fuel in it 😁
      Read more

      Traveler

      Good choice of wine!

      10/23/22Reply
       
    • Day5

      Bryce Canon

      September 14, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 12 °C

      Um uns einen ersten Überblick über den Bryce Canyon zu verschaffen sind wir gestern nach Ankunft noch ein paar Viewpoints angefahren 😍

      Vom Parkplatz aus sind es jeweils nur wenige Meter um einen atemberaubenden Blick ins Amphitheater zu bekommen ☺️

      Außerdem gibt es viele verschiedene Trails die durch den Canyon führen.
      Und am Canyonrand geht ein Rimtrail von insgesamt 17,7 km entlang. 😅

      Da wir nur begrenzt Zeit für den Bryce haben, sind wir gleich heute früh zum Sonnenaufgang an den Sunset Point gefahren. ☺️
      Für die Fotos sind wir ein kleines Stück in den Canyon gelaufen um dann beim Thor‘s Hammer auf den Sonnenaufgang zu warten.
      Ohne Worte, seht euch einfach die Bilder an 😍😍😍

      Danach sind wir zurück ans Hotel zum Frühstück und dann mit dem Shuttlebus wieder in den Bryce um den Navajo- und Queens Garden Trail zu laufen.
      Read more

      Traveler

      Wow traumhaft. Und wars kalt?

      9/15/19Reply
      Traveler

      Wir sind ein Stück in den Canyon gelaufen, da war es dann windstill. Ich hatte sogar Handschuhe dabei 😂 war aber dann doch nicht so kalt 😅 Heute gehen wir nochmal an den Rim, mal sehen wie es da ist

      9/15/19Reply

      Das sind echt Hammer Bilder, echt super 😍😍😍

      9/15/19Reply
      Traveler

      Ist auch wirklich Hammer schön hier 😍 ein Traum

      9/15/19Reply
       
    • Day33

      Discovering Hoodoos

      October 12 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

      Salt Lake City —> Bryce Canyon

      Es steht uns mal wieder eine lange Fahrt bevor durch eine sehr trockene Landschaft in Utah mit vielen Bergformationen und gelben Büschen. Am frühen Nachmittag kommen wir an im faszinierenden Bryce Nationalpark. Hier gibt es kaum Parkplätze, dafür nimmt uns aber der Bryce Shuttle Bus mit zum Bryce Point, der südlichste Punkt des Rim Trails. Von dort aus spazieren wir viele Kilometer Richtung Norden (zurück zu Chichi) und bestaunen dabei die wie von einem anderen Planeten wirkenden Hoodoos. Hoodoos werden hier durch die Witterungen begünstigt, da es Nachts hier an 200 Tagen im Jahr friert und tagsüber wieder taut. Auch wir erleben hier Temperaturdifferenzen von 20 Grad tagsüber und -1 Grad Nachts. Ein kleines Kind fragt seine Mama: „Is that nature?“ und wir müssen lachen, denn es sieht wirklich aus, wie riesige rote Sand-Kleckerburgen.Read more

      Traveler

      hach, ihr tollen. 🥰

      10/14/22Reply
      Traveler

      Ihr Süßen😍

      10/14/22Reply
       
    • Day7

      Day 7 (am) - Bryce Canyon 'Splorin

      September 17, 2021 in the United States ⋅ 🌙 8 °C

      We awoke this morning at 6.30am determined to see the sunrise in Bryce Canyon. As we drove into the park, the night sky was replaced with the soft pink and blue hues of dawn. It was a chilly 3 degrees, quite a contrast to the 43 degree days we'd experienced a little closer to Las Vegas. We were glad for the warmer clothes we'd brought, as we layered up and set off up the short, steep hike to Inspiration Point to watch the sunrise.

      The view from the top did not disappoint. The gentle warmth of the rising sun illuminated the hoodoos and set them aflame. It was a photographer's paradise and I didn't want to leave! Nomes and Bek kindly let me stay while they went down to Bryce City to fetch hot coffees.

      After consuming our coffees and donning our hiking gear, we set off to walk the Navajo Loop Trail. This 1.3 mile hike drops right into the canyon beneath the towering hoodoos that dwarfed us, (and provided so many photo opportunities that it took us much longer than 30 minutes to reach the canyon floor!)

      We passed Thor's Hammer, the park's most famous rock formation (seriously impressive) and Two Bridges, a pair of small water carved arches. We met so many friendly fellow-hikers and exchanged tales on where we had been, where we were going and what we'd recommend. The return loop of the hike took us up via "Wall Street" a narrow canyon which features 100ft walls which block most of the sunlight, keeping it cool and revealing only a sliver of sky above. Towering between the walls are Douglas Fir trees, some of which are 750 years old! We welcomed the shade as we climbed 30 steep switchbacks which led to the rim.

      By the time we reached the top, we were in a small race against time to get back to our airbnb Yurt and pack up before checkout. Team work makes the dream work, and we were out only 15 minutes late. We enjoyed a leisurely lunch stop at Ruby's Motel & RV park, where we also made use of their laundry and hot showers - delightful after two days of camping! This afternoon promises tocbe an adventure too as we head into the more remote Grand Staircase regions, stay tuned!
      - Cilla
      Read more

      Traveler

      Epic! That would be overwhelming with all the photo options 😆😉

      9/19/21Reply
      Traveler

      It actually was, Jo! been keeping an eye out for birds and actually saw a Stellar's Jay! (too fast and far away to snap a pic) but thought you'd be interested!

      9/20/21Reply
      Traveler

      Thanks so much for your updates!

      9/19/21Reply
      Traveler

      Thanks for reading!!! 😊❤️

      9/20/21Reply
      2 more comments
       
    • Day60

      Sunrise at Bryce Canyon

      August 21, 2019 in the United States ⋅ 🌙 9 °C

      🇺🇸
      We got up early to catch the sunrise 🌄 this morning 😍 it was really cold and we were tired 💤 but so worth it!

      🇩🇪
      Ganz früh aufgestanden und dann den Sonnenaufgang am Bryce Canyon geschaut 🌄😍. Es war zwar kalt und wir waren müde, aber das war es absolut wert!Read more

      Traveler

      Tolles Video, uns gelingen immer nur Sonnenuntergänge !

      8/22/19Reply
      Traveler

      ;-))))

      8/26/19Reply
       
    • Day59

      Navajo Loop Trail at Sunset Point

      August 20, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

      🇺🇸
      After a little break with a buffet „linner“ (mix of lunch and dinner), where we are far too much, we took off to Sunset Point. We took the Navajo Loop trail, a beautiful loop with amazing views of narrow walls, the canyon landscape and some great lighting. The trail itself led us through the canyon, sometimes really curvy, sometimes narrow and at times also wide open.
      We took some great pictures and enjoyed the absolutely fantastic view!
      Sunset wasn’t too great unfortunately, the sun was setting behind us and was supposed to led the canyons light up really red (but maybe we are just spoiled by sunsets 😅🌅).

      Ps. Some of the stones look like figures and houses or castles and that naturally!

      🇩🇪
      Nach einer kleinen Pause mit einem Buffetmix aus Mittag- und Abendessen, wobei wir viel zu viel aßen, machten wir uns auf Richtung Sunset Point. Dort nahmen wir den Navajo Loop Trail, einen Mega schönen Loop durch den Canyon hindurch. Zunächst führte uns der Weg kurvig hinunter am Thors Hammer vorbei, ehe es weiter unten offener und grüner wurde. Dann würde es enger zwischen den Felswänden 😍. Mega abwechslungsreich und eine tolle Aussicht! Am Ende wieder ein kurviges Stück hoch, wobei die Aussicht bei geilem Licht noch einmal schöner wurde. Wir genossen die tolle Aussicht!
      Wir wollten nach der Wanderung den Sonnenuntergang 🌅 schauen, die Sonne ließ den Canyon schön in rot erstrahlen, jedoch waren wir für unsere sonstigen Sonnenuntergänge etwas enttäuscht 🙈😅 (tja was das angeht sind wir voll verwöhnt 🙉).

      Ps. Die Steine hier sehen oft aus wie Figuren 😳
      Read more

      Traveler

      Die letzten 6 Beiträge sind ja ein Wahsinn, Klasse Bilder und gut beschrieben. Danke !!!

      8/21/19Reply
      Traveler

      Danke Dieter 😊 das freut mich sehr zu hören!

      8/21/19Reply
      Traveler

      super schön

      8/22/19Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Fairyland Point

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android