United States
Fort DeRussy Beach Park

Here you’ll find travel reports about Fort DeRussy Beach Park. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day243

    Die Götter mögen keine Schokolade (2/2)

    September 16 in the United States

    Die letzten Hawaii-Tage verbringen wir in Waikiki, einem legendären Stadtteil mit gleichnamigem Strand in Honolulu. Der tropische Regen, den Olivia mitgebracht hat, macht die Übergabe des ungewaschenen Mietwagens einiges günstiger. Immerhin. Als Optimisten und Sparfüchse freut uns das natürlich ungemein. Da wir nüchtern die letzten Tage nicht soo viel zu lachen hatten - natürlich haben wir trotzdem gelacht, waren ja auch nicht immer nüchtern, zumindest ich nicht -, zieht es uns in eine Standup-Comedy-Bar. Während in unseren Breitengraden drei bis vier Comedians nacheinander die Bühne betreten, erscheinen hier ganze elf Sprücheklopfer/-innen. Ohne Unterbrechung. War echt lustig. Irgendwie. Wir haben auf jeden Fall viel gelacht. Waren aber auch hier nicht ganz nüchtern.

    Nachdem aufgrund meines Facebook Posts eine hitzige Diskussion zur Reduktion meiner physischen Präsenz ausgebrochen ist - ok, es war lediglich ein einzelner nett gemeinter Kommentar - und wir in Maui nur wenig Schwein hatten, lassen wir in Waikiki mal wieder die Sau raus. Essenstechnisch. Die Götter mögen keine Schokolade mögen, aber Völlerei hoffentlich schon. Es gab also Frühstück, Znüni-Donut, pre-Lunch Hotdog, japanisches Lunch-BBQ, Zvieri-Gyoza und Viertel-Ab-Vieri-Brisket-Burger. Und dann war da noch Happy-Hour im Momosan. Frisch gezapftes Kirin Ichiban für zwei anstatt sieben Stutz. Geil! Doch kaum sitzen wir gemütlich an der Bar, wird uns erklärt, dass dies nur gültig ist, wenn man auch etwas isst. Da dies nirgends steht, will ich verständlicherweise umgehend eine Szene machen und mich mit dem chilligen Hawaiianer prügeln. Aber hey, heute ist Fresstag und so ordern wir doch lieber ein kleines pre-Dinner Häppchen. Danke für den Input! Im Anschluss, mit vollem Bauch und leicht angeschwipst schlendern wir zielgerichtet zu „Cheeseburgers in Paradise“, wo wir uns zum Dinner massive Fleisch- und Käse-Türme zwischen die Kiemen schieben. Und weil unser Airbnb-Host nebenbei Manager der Burger-Bude ist, tischt man uns nach der aufgetürmten Fettklatsche auch noch eine massive Eistorte auf. Danke. Ja und dann gab es eigentlich nur noch eines. Bauchweh. Schade. Und teuer.

    Die Götter mögen offensichtlich auch keine Völlerei. Schade. Also versuchen wir mehr mit dem Waikiki-Flow zu gehen und besuchen nach einem herrlichen Beach Day - der erwartungsgemäss und verdient mit einem Sonnenbrand endet -, und einem spektakulären Hike zum Ka’au Krater, noch das Must-See Pearl Harbor. Ein extrem trauriger Ort, der eindrücklich zeigt, wie furchtbar und abscheulich Krieg ist. In jeder Form. Und doch ist die Welt immer noch und immer wieder voll davon. Doch gemessen an der resultierenden Trauer, dürfte den Göttern auch das nicht gefallen. Hmm. Götter mögen also keine Schokolade, keine Völlerei und auch keine Kriege. Aber sie mögen ganz sicher Poke Bowls! Diese hawaiianische Mischung aus rohem Fisch, Reis und unzähligen Extras gehört ab sofort zu unseren Leibspeisen. Und zwar so weit oben auf der Liste, dass ich nach unserer Rückkehr ziemlich sicher eine Poke-Bar aufmache und die Pupuseria-Pläne auf Eis lege. Vorerst.

    Und das wars auch schon mit beautiful Hawaii. Auch wenn wir nicht immer Schwein hatten - wir versuchen ja sowieso weniger Fleisch zu essen -, hatten wir eine grandiose Zeit auf den Inseln. Wir kommen wieder. Irgendwann. Aber zuerst geht es nach Australien. Brisbane heisst die erste Destination und wir sind schon total aus dem Häuschen. Die ganzen Schlangen und Spinnen hoffentlich auch. Zumindest aus denen in die wir rein wollen.

    Ein Video zu Oahu gibt's hier: https://youtu.be/BarV13htFXQ
    Read more

  • Day19

    We're in Hawaii!!

    April 9, 2015 in the United States

    Aloha!
    We arrive in Oahu in the evening and Germaine has come to pick us up from the airport (thankyou soo much G!). Trav is a bit peckish so Germaine takes us to Leonard's for masaladas.. what's that u ask.. well, its a donut. But not just any donut.. a huge donut. Made fresh to order with all sorts of fillings.. it is the fattest ooziest softest donut I have ever had. Flavor of the month is mango... Yum! (trav had 2)

    The next day was an action packed first day in Oahu starting with an early morning hike and swim in the tidal rock pools on the east side of the island. What an awesome way to start the day! The pools were crystal clear with the occasional wave crashing over us as the tide came in. We hiked over rocks formed by solified lava flow and there was even a big blow hole erupting water (which I kept missing)

    Back to Waikiki for lunch and a nap, then a surf in the afternoon. Delicious home cooked meal for dinner and we were definitely ready for bed. Day 1- Perfect :-)

    Thanks so much to John and Germaine for spending the day with us and taking us into their home, we are feeling so blessed to have such amazing people in our lives :-)
    Read more

  • Day7

    O'ahu - Day 8

    April 16, 2016 in the United States

    Today was our rest day. We decided to reserve a day bed at the Sunset Pool at The Modern and relax all day. The staff were fantastic and waited on us hand and foot. Brunch was beautiful and cocktails in the afternoon hit the mark. 🍸🍹

    I did whip up to the Ala Moana Shopping Centre too for some last minute shopping - I love the Disney Store. Lol!

    We took a late afternoon walk to Ala Moana Beach Park for our last photo opportunity of this lovely island. This is the local's beach & they congregate here in big numbers. A lovely way to finish our time on O'ahu.Read more

  • Day40

    Honolulu

    May 25, 2016 in the United States

    We have moved island and are now in Honolulu on Oahu.

    This is the relaxing end to Alex's holiday and I need a break too.

    Staying in a nice hotel and relaxing mostly, today we also went snorkelling in Hanauma bay which was very cool. Saw lots of different fish, don't know most of their names but there was definitely a few parrot fish. Then just relaxed as its also a nice beach.

  • Day4

    Ferienwohnung für die erste Woche

    October 22, 2017 in the United States

    Wir sind jetzt erst mal geschafft und freuen uns auf das Bett. Die Ferienwohnung schaut ganz schön aus.
    Sind gespannt auf morgen früh wenn es hell ist

  • Day2

    Luau dinner

    October 6, 2016 in the United States

    Hawaiian Luau is a traditional celebration. With a lot of food, music and dance, it is a celebration full of love. Typically a pork meat prepared in a pit in ground ang hula dance would be part of it. We ate soo much, had really good time and were estonished by watching the hula dancers. Mahalo Hawaii!
    ***
    Hawaiské Luau sú tradičné oslavy. Sú plné lásky, s hojnosťou jedla, hudby a tanca. Tradične ich sprevádza bravčové pripravované v peci vykopanej do zeme a tance hula. Jedli sme taák veľa a celý večer bol výborný, hula tanečnice a tanečníci nás zanechali v očarení. Mahalo Hawaii!Read more

You might also know this place by the following names:

Fort DeRussy Beach Park

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now