United States
Fulton Ferry Historic District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day3

    New York Day 3

    August 28, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Schon ist es Tag drei in New York. Die Zeit geht extrem schnell rum, aber wir machen auch viel, vielleicht liegt’s daran.
    Heute sind wir nach dem Frühstück mit der U-Bahn nach Brooklyn gefahren und dann über die Brooklyn Bridge zurück nach Manhattan gegangen. Von dort ging es weiter zu Ground Zero und der 9/11 Gedenkstätte.
    Es ist schon beeindruckend, das zu sehen und nur schwer vorstellbar wie es mal mit den Twin-Towers ausgesehen hat.
    Von hier sind wir dann noch kurz in den Battery-Park gegangen und dann von dort per U-Bahn zur Grand Central Station. Das ist mal ein pompöser Bahnhof!
    Weil auch am dritten Tag das Sightseeing hungrig macht, gabs dann erstmal einen kleinen Snack zu essen.
    Als wir wieder auf der Straße waren, war es leider ein bisschen am regnen. Und dann ein bisschen mehr. Wir sind dann nochmal für einen Drink eingekehrt und haben einen neuen Plan gemacht.
    Der führte uns dann auf den Flugzeugträger Intrepid, der mittlerweile als Museum hier vor Anker liegt. Weil der Eintritt in unserem City-Pass mit drin war, haben wir uns das mal angeschaut. War interessant, mehr aber auch nicht.
    Als nächstes stand dann der Highline Wanderweg auf dem Programm. Hier sind wir auf einem erhöhten Weg mitten durch Manhattan gewandert. Das war schon cool so zwischen all den Hochhäusern durch zu gehen.
    Meine Füße sind mittlerweile hochoffiziell Matsch. Daher sind wir am Ende des Weges mit der U-Bahn zurück zum Hotel, haben einen kleinen Powernap gemacht, damit wir (besser gesagt ich) für den Abend etwas erholt sind (bin).
    Fürs Abendessen wollten wir irgendwo hingehen, was nicht Fastfood und nicht Luxusdinner ist. Also irgendwas dazwischen. Das war schwerer zu finden, als wir dachten. Aber irgendwann haben wir dann doch noch was nettes gefunden. Die lange Suche hatte zwar unseren Zeitplan etwas aus der Bahn geschmissen, das wurde aber durch den schnellen Koch wieder gut gemacht. So haben wir es doch noch pünktlich in den Madison Square Garden geschafft, wo dann heute mein persönliches, kulturelles Highlight stattfand: Billy Joel 😃 Unsere Plätze waren heute nicht ganz so nah dran wie gestern, aber immer noch gut. Wenn auch eigentlich hinter der Bühne. Aber bei einer 360 Grad Bühne gibts ja eigentlich kein „hinter der Bühne“.
    Das Konzert war genial. Fast 2,5h hat Billy Joel gespielt. Der Sound war top und die Band auch. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt!!
    Morgen ist dann dieser Teil der Reise schon vorbei. Unser Fazit ist: die drei Tage New York haben voll und ganz gereicht. Uns ist beiden nichts mehr eingefallen, was wir an einem Tag mehr noch hätten machen können. Da es überall in der Stadt immer irgendwie laut ist, freuen wir uns nun auf Kanada und ganz viel Natur 😃
    Read more

You might also know this place by the following names:

Fulton Ferry Historic District