United States
Furnace Creek

Here you’ll find travel reports about Furnace Creek. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day88

    Death Valley Teil 1

    November 30, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Gestern und heute waren wir im Death Valley, leider mussten wir den Yosemite National Park auslassen da dort zur Zeit ein Schneesturm mit über zwei Metern Neuschnee unterwegs ist.
    Das Death Valley ist einer der Trockensten und heißesten Orte der Welt, außerdem mit 85,5 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt in Nordamerika. Im Winter ist es dort aber nicht ganz so heiß und wir hatten angenehme 20 bis 25 Grad. Im Sommer geht's auf weit über 50.
    Heute hat dann der gute Oncle Sam auch noch Zicken gemacht und wir mussten den Anlasser richten. Gott sei dank ist er dann mit Mühe und Not noch angesprungen und wir konnten das Tal des Todes ohne Zwischenfälle verlassen. Morgen in Las Vegas werden wir dann dem ganzen weiter auf den Grund gehen und hoffen das nicht zu viel kaputt ist und wir das schnell beheben können.
    Read more

  • Day48

    Death Valley National Park, USA

    August 2, 2017 in the United States

    Nous sommes allés voir la Vallée de la Mort. On l'appelle comme ça parce que cette vallée est très sèche et aussi parce que c'est l'endroit le plus chaud de la planète. En été il peut faire jusqu'à 57 Cº. Nous notre maximum a été de 51 Cº. En quatre heures de voiture, nous sommes passés de 51 Cº à 16 Cº car quand nous sommes sortis du parc nous sommes allés dormir dans la montagne. À certains endroits de la vallée on était sous le niveau de la mer. Le maximum était -87 mètres. Quand on est la Vallée de la Mort, on a une impression de désolation. C'est un immense parc national et aussi un grand désert.

    Amélie

    Nous étions tranquillement sur la route pour aller à notre hôtel quand une toute petite tornade de sable a commencé à côté de la route. Nous l'avons dépassée rapidement puis une tempête s'est déclarée. Il pleuvait, il pleuvait mais nous, ça ne nous faisait pas grand chose, on était dans la voiture. Un peu plus tard nous avons été ralentis par un camion qui ressemblait à un chasse neige mais en fait il y avait eu un éboulement et le camion était là pour retirer tous les cailloux. Alors que nous entamions la descente, une coulée de boue se déclara.
    Au final on s'est fait bloquer par une inondation. On a failli rester toute la nuit dans la VALLEE DE LA MORT.

    PS : le lendemain, on a reçu de la grêle

    Olivier
    Read more

  • Day13

    Death Valley, Tag 2

    October 19, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Da der Tag gestern sich dann doch ziemlich schnell neigte und der Zabriskie Point sowie Dante's View noch auf unserem Programm standen, haben wir kurzfristig einen zweiten Tag fürs Death Valley eingeplant und sind am Morgen weiter zum Zabriskie Point.
    Dort liefen wir den 2,5 mi langen Badlands Loop, was in der sengenden Hitze völlig ausreichend war - trotz dass wir vor der empfohlenen Zeit von 10am unterwegs waren.

    Wir fuhren weiter zum Dante's View, wo wir auch nochmal ein paar hundert Meter liefen und das Badwater Basin von oben zu sehen bekamen.

    Zum krönenden Abschluss steuerten wir dann noch das Area 51 Alien Center 👽 an. Was sich erst mal gut anhörte, entpuppte sich als eine reine Lachnummer: ein Souvenir-Shop, eine Tankstelle und ein Diner der unteren Kategorie... ☹️ - wir haben trotzdem eine Kleinigkeit gegessen und sind dann weiter.
    Read more

  • Day14

    Death Valley en zijn doodse schoonheid

    August 1, 2016 in the United States

    Prachtige zandduinen, grote zoutvlakte onder zeeniveau, warmste plaats met zijn 50gr, schilderachtige gebergtes,...

  • Day2

    Death Valley

    November 23, 2018 in the United States ⋅ 🌙 13 °C

    Nach der Besichtigung des Furnace Creek und der Stove-pipe-Sanddünnen sowie dem Borax-Minen-Museums ging es mit dem Bus weiter nach Bakersfield. Hier gibt es sogar ernsthaft mitten in der Wüste ein Golf-Platz😳.
    Nachdem wir wieder im Bus saßen, wurde uns erzählt, dass die Gefahr besteht einer Klapperschlange zu begegnen. - Toll, dass wir das erst erfahren haben, als wir sicher wieder im Bus saßen 😅 die Klapperschlangen halten normalerweise einen Winterschlaf aber da es aktuell noch kurz vor dem Winter ist, suchen diese erst noch ihren Rückzugsgebiet.Read more

  • Day9

    Death valley

    May 19, 2016 in the United States

    What a place! Rode through the hot desert to get here. All of a sudden we cleared the mountains and dropped down to -147 below sea level. It was windy as hell. Literally. 70mph gusts at 80 degrees. It was 105 degrees when we camped. We found a great spot with a bar and Elliott and I wanted no time getting a cold ale down us whilst dad fannied about booking us in.
    Slept in a hammock again but this time it was being swung back and forth by the scorching gusts! The ride out if death valley and towards Yosemite took is over the most amazing mountain roads. best roads of the trip. a solid wall on one side and a thousand foot drop on the other.
    Headed up the valley between the two snow topped mountain ranges.
    Read more

  • Day13

    Zabriskie Point

    July 27, 2017 in the United States

    Heading back to the hotel, we took in a few more sights - a 9-mile road through the 'artist's palette', driving through the astonishing colours and hues of the mountains. Then a stop for views at Zabriskie Point, once again venturing into the heat for a short uphill trail (which is unbelievably tiring under such a hot sun), before stopping at the Harmony Borax Works, whose quarter-mile trail nearly finished us off. Despite the heat, the views were spectacular and far more varied and creative than the name 'Death Valley' suggests.

    In the evening, Ben took advantage of the extraordinary darkness to do some astrophotography...and even at nearly midnight, the temperature was well over 30°!
    Read more

  • Day17

    Death Valley, Golden Canyon

    October 21, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    Der beliebteste Wanderweg im Death Valley - auch hier mit vielen Original Drehörtlichkeiten von Star Wars.

    Nach Einbruch der Dunkelheit geht es nach Pahrump, Nevada. Der letzte Campingplatz der Reise ist gleichzeitig auch ein Spielcasino, was sonst?

You might also know this place by the following names:

Furnace Creek, ファーニス・クリーク, फर्नेस क्रीक, Фернес-Крик, Фернис Крик, பேர்னாசு கிறீக்

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now