United States
Golden Gate Park 45th Avenue Playground

Here you’ll find travel reports about Golden Gate Park 45th Avenue Playground. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day17

    San Francisco [Sonntag, 14.08, Tag 16]

    August 15, 2016 in the United States

    Heute Morgen haben wir es gemütlich angehen lassen und sind erst gegen 11 Uhr nach San Francisco aufgebrochen. Unterwegs haben wir noch eingekauft und dort mithilfe vom McDonalds-Wlan ein Motel gebucht. Auf der Autobahn sind wir dann total in Stau geraten. Je näher wir der riesigen Küstenstadt jedoch gekommen sind, desto mehr hat sich das Klima verändert. Wie uns ein netter Mann schon auf dem Campingplatz vorgewarnt hatte, wurde es zunehmend nebliger und auch die Temperatur sank rapide, was daran liegt, dass in San Francisco zwei Golfströne aufeinander treffen. Die brühmte Golden Gate Bridge war deswegen total in einer Nebelsuppe versunken.
    Bei 15°C sind wir schließlich, nachdem wir uns durch die berühmten, supersteilen Straßen von San Francisco gekämpft hatten, an unserem ziemlich nahe am Strand liegenden, aber etwas heruntergekommenen Motel angekommen. Dort haben wir erstmal unsere kurzen Sommerkleidung gegen lange Sachen eingetauscht und haben angesichts der schon fortgeschrittenen Zeit beschlossen, erst morgen richtig in die Innenstadt zu fahren. Wir sind dann noch kurz zum Strand gelaufen und haben den Ausblick auf das schöne, blaue Meer genossen, da es allerdings sehr windig und kalt war, sind wir kurz darauf in den riesigen Golden Gate Park abgebogen. Dort kann man schön spazieren laufen, überall sind Wiesen und Bäume, ist aber ansonsten nicht sehr gepflegt. Es gibt kaum Blumen oder ähnliches, der sich dort befindliche Polizeistall ist wie ausgestorben und auf dem dort angrenzenden Polofeld haben sich Gänse angesiedelt. Als es begonnen hat zu dämmern, sind wir dann ziemlich hungrig zu unserem Zimmer zurückgekehrt und haben mit unserem Campingkocher am offenen Fenster Pfannkuchen gemacht.
    Read more

  • Day18

    San Francisco [Montag, 15.08, Tag 17]

    August 16, 2016 in the United States

    Heute stand die San Francisco Erkundung auf dem Plan. Gleich morgens sind wir mit der Metro, die hier "Muni" genannt wird, in die Innenstadt gefahren. Etwas seltsam ist das Straßensystem hier schon, die Metro musste ständig an roten Ampeln halten. Am Union Square, einem riesigen Shoppingviertel, sind wir dann ausgestiegen und durch die extrem steilen Straßen in Richtung Hafen gelaufen. In der Stadt gibt relativ wenig Hochhäuser, eher viele kleine Häuschen, die allerdings meist renovierungsbedürftig sind. Unterwegs haben wir die berühmte Cable Cars entdeckt, an dessen Stationen sich kilometerlange Schlangen gebildet hatten. Außerdem sind wir durch die Chinatown gelaufen, wo alles auf einmal chinesisch ist und an der aus vielen Filmen bekannten Lombard Street vorbeigekommen. An der kurvenreichste Straße der Welt, die wunderschön bepflanzt ist, war die Hölle los. Jeder wollte ein Foto schießen und hunderte von Autos, mit aus dem Fenster hängenden Leuten sind die Straße runtergefahren.
    Schließlich haben wir den Hafen erreicht. Der Himmel war leider immer noch sehr bewölkt und es war richtig nebelig, sodass wir die obere Hälfte der Golden Gate Bridge gar nicht richtig sehen konnten. Am Wasser entlang, durch die vollen Straßen sind wir anschließend zum Pier 39 gelaufen, dass für seine vielen Seelöwen bekannt ist. Diese haben wir als allererstes bestaunt. Die freilebenden Tiere kommen jedes Jahr an das Pier und sonnen sich auf den Stegen des Hafens, bevor sie weiter in Richtung Mexico ziehen. Am Pier 39 hat Papa außerdem noch seine Hard Rock Cafe - Tshirtsammlung erweitert, bevor wir dann mit einem kleinen Schiff zur Golden Gate Bridge gefahren sind. Wegeb dem starkem Wind und dem unruhigen Meer konnten wir von Bord aus einige Segelschiffe beobachten, die bei dem starkem Wind und dem unruhigen Meer einfach umgekippt sind. Nachdem wir nach einigen Nebelfotos von der Golden Gate Bridge haben wir unter der riesigen roten Brücke umgedreht und sind weiter zu Alcatraz, welches einst das ausbruchsicherste Gefängnis der Welt war und sich mitten im Meer auf einer kleinen Insel befindet, gefahren und die Insel umrundet. Mit einem tollen Ausblick auf die Skyline von San Francisco sind wir dann schließlich wieder in den Hafen eingefahren. Nachdem wir noch ein bisschen durch die Straßen geschlendert sind und uns nach karikatieren lassen haben, wobei wir uns auf den fertigen Bildern nicht ganz wiedererkennen konnten, sind wir schließlich mit dem Bus zurück zur Metro-Station gefahren. Die Metro war gerappelt voll, Platzangst durfte man da nicht haben. An unserem Motelzimmer angekommen, haben wir bemerkt, dass wir trotz den kühlen Temperaturen einen ziemlichen Sonnenbrand im Gesicht bekommen haben. Ich hab dann noch gekocht und anschließend hatte ich endlich mal Zeit, das neue Harry Potter Band anzufangen, das ich mir letzte Woche im Wal Mart gekauft habe.
    Read more

  • Day0

    Java Beach | Coffeeshop | Outer Sunset

    June 30, 2016 in the United States

    When I simply just crave for a coffee (or tea) and a nice bagel (with Avocado & cream cheese - or Nutella!!!) I come here. And for the fact that I can sit here for hours and get some work done. And because Ocean Beach is just across the street. And because their pastries are also yummi ;-)

You might also know this place by the following names:

Golden Gate Park 45th Avenue Playground

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now