United States
Kahaluʻu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

14 travelers at this place

  • Day16

    Big Island Relaxation

    September 26, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    We must be at a higher altitude or in remote area that the roosters can’t access. I get to wake up to the sound of silence. That’s a change.

    We pack our bags for beach time today. We have a route with our guide James to visit a couple of historic places and also visit beaches for some snorkeling.

    We have a nice a sunny day for now. Let’s use it to the max. We get to snorkel at 2 beaches and have lunch a a third that should have offered snorkeling but the tide is too high and the water is dangerous here. If you’re not sure, don’t take a chance.

    At one of the beaches we get to see 5 dolphins 🐬 in a pod just swimming around and coming up for air from time to time. They do not seem to mind us as they come pretty close. We avoid touching them, there is a law in Hawaii to protect wild life. We need to stay 10 feet from them.

    We relax and enjoy the view by a beach before dinner. The waves are pretty strong which allows us to see a pretty show 🌊.

    We end the evening at a place called Huggo’s. It’s by the ocean and has a great view of the sunset. We had a magical evening with a great view of the sunset. We also got a drink in a super huge bowl with 24 inch straws. It was written in the menu that it required at least 2 people to drink it. We took the challenge 👍
    Read more

  • Day85

    Aloha, Big Island of Hawaii

    January 5 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    In Honolulu angekommen, stiegen wir gleich in den nächsten Flieger um auf die grösste hawaiianische Insel zu kommen; auch bekannt als Big Island. Das Mietauto abgeholt durchquerten wir in ca. 2 Stunden die Insel um auf die östliche Seite zu kommen. Dort verbrachten wir 3 Tage in einem tiny house mitten im Regenwald. Wie idyllisch das war!
    Da Big Island die jüngste Insel ist, sind überall überbleibsel des vulkanischen Ursprungs zu sehen: schwarzer Sand, abgekühlte Lavaströme, Krater und bis 4000m hohe Vulkane.
    Die restlichen 5 Tage verbrachten wir auf der westlichen Seite der Insel mit weniger Regen(wald) und mehr Touristen. Die Weihnachtsferien bekamen wir voll zu spüren und es war für uns gewöhnungsbedürftig so viele Menschen auf doch so kleinem Raum anzutreffen. Die Strände waren voll, einen Parkplatz an den Sehenswürdigkeiten zu bekommen war manchmal eine Challenge und in der Brauerei hätten wir 1h warten müssen um ein Bier zu trinken. Trotzdem verfielen wir dem Charme der Insel mit grünem Regenwald, Schildkröten und Walen, tollen Surfbreaks, und leckerem frischem Fisch (Poke).
    Read more

  • Day31

    Farmers Market

    October 20, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute bin ich mal alles entspannt angegangen und erstmal zum Famers Market gefahren.
    Dort traf ich natürlich nen Farmer der in Heidelberg studiert hatte und in der Tat gut Deutsch sprach.

    Nach einem leckeren Spinatsalat mit Avocado 🥑 genoss ich den restlichen Tag am Strand 🏖 Kahalu’u BeachRead more

  • Day15

    Delphinen Tour

    August 25, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 28 °C

    Wir hatten schon vor Wochen die Tour gebucht, obwohl das wetter schlecht war, haben uns entschieden zu fahren, es war am andere Ende der Inseln, zum Glück wen wir dort ankamen, hatten wir das beste Wetter überhaupt ☀️ wir konnten der ganze Tag mit Delphinen schwimmen in offenes Meer, es war das schönstes Gefühl auf der ganze Welt 🐬🐬🐠🏊‍♀️Read more

  • Day19

    Surfkurs und Schnorcheln

    January 19, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Am heutigen Freitag hatten wir von 11:00-13:00 einen Surfkurs bei Kahalu'u Bay Surf and Sea. Nach kurzem Datenabgleich bekamen wir ein Surfshirt (als Sonnenschutz) und Neopren Schuhe (wegen den Felsen und den Seeigeln). Nach 15 minütiger Trockeneinweisung mit und auf dem Board an Land, gings auch schon ins Wasser.
    Die Kahalu‘u Bay ist eine schöne und beliebte Bucht auch bei Badegästen und meiner Meinung nach mit perfekten Wellen für Anfänger.
    Unsere Boards ähnelten schon fast SUP‘s (StandUpPaddeling Boards), durch die langen und breiten, Styropor ähnlichen Boards ist es relativ leicht eine Welle zu reiten und auch sofort zu stehen, dass Erfolgsgefühl ist natürlich der Hammer.
    Es geht ganz schön zu auf dem Wasser bei ca. 3-5 Surfschulen mit bis zu je 3 Gruppen von 2-5 Personen🙈. Die „Profis“ reden unter sich da traut sich auch kein Frischfleisch sich in den smalltalk einzuklinken😋. Abgesehen davon versteht mal von peak über tube oder ....... eh nichts.
    Achtung Sonnenschutz und Muskelkater, uns wurden die Stirn und Kniekehlen verbrannt, und Muskelkater haben wir im gesamten Körper.

    Das Schnorcheln in der selben Bay war auch super, kann man nur empfehlen, aber Vorsicht mit den Seeigeln.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kahaluʻu, Kahalu'u

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now