United States
Keawakapu (historical)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Keawakapu (historical)
Show all
72 travelers at this place
  • Day17

    Beach, sun, relax

    November 11, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 0 °C

    Die nächsten Tage ist relaxen angesagt. Wir verbringen viel Zeit am Strand. Herrlich. Am Makena Beach gibt es hohe Wellen - perfekt für Surfer 🏄‍♂️. Im Schatten der Bäume schauen wir den Surfern zu 😎. Am Wailea Beach sind es nur sanfte Wellen. Das Wasser ist glasklar und es gibt einen schönen Sandboden der flach ins Meer führt. Hier genießen wir es in den Wellen auf und ab zu schaukeln- macht riesig Spaß 😁. Für den Strand sollte man auf jeden Fall einen stabilen Sonnenschirm dabei haben - es gibt nur wenig Schattenplätze und es weht immer ein Lüftchen. Alternativ kann man sich hier auch Liegen und Sonnenschirme mieten. Aber wir sind ja bestens ausgestattet 😉.Read more

    Sylvia Gottlied

    Eine Traumwelt

    12/22/19Reply
     
  • Day20

    Kiten in Kihei

    November 16, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir starten den Tag gemütlich mit einem Kaffe und Müsli in der Bucht von Hookipa. Wir haben einen Parkplatz auf einer Felskuppe mit tollem Blick auf die vielen Wellenreiter im Wasser. Über hundert Surfer tummeln sich mit ihren kleinen Brettern im Wasser in der Hoffnung die perfekte Welle abzureiten. Die Wellen sind ca. 3-4 Meter hoch und laufen in gleichmäßigen Abständen in die Bucht hinein. Gegen 12 Uhr fahren wir in Richtung Kihei. Hier ist für heute etwas Wind angekündigt. Der Wind frischt zum Nachmittag auf und wir können auf‘s Wasser gehen. Es ist mehr Wind, als angesagt, so dass Jens sogar Windsurfen kann und Regina mit dem kleinsten Kite spaß hat. Gut zwei Stunden gleiten wir über das Wasser. Leider verliert Reginas Kite etwas Luft, so dass er sich nur noch schwer steuern lässt. Mit Mühe kommt sie noch zurück zum Strand. Jens kommt hinterher. Am Strand checken wir den Kite. Es scheint aber alles in Ordnung zu sein. Wahrscheinlich war ein Ventil nicht richtig geschlossen. Nun flaut der Wind ab. Wir laufen am Strand zurück zum Ausgangspunkt. Vor dem Abbauen genießen wir noch den schönen Sonnenuntergang zusammen mit vielen anderen Touristen.Read more

    Martha Linden-Kremer

    Beneidenswert! So ein schöner Sonnenuntergang.

    11/29/19Reply

    Carola und Henry- wir verfolgen eure spannenden Berichte und wünschen Euch noch viele tolle Abenteuer

    11/30/19Reply
     
  • Day15

    Maui Aston Hill

    November 9, 2019 in the United States ⋅ 🌙 24 °C

    Die Unterkunft war nicht unsere erste Wahl aber nachdem uns die gebuchte Unterkunft über Airbnb kurzfristig abgesagt hatte war nichts mehr anderes frei. Maui ist übrigens auch unsere teuerste Unterkunft aber wir haben wenigstens ein Upgrade bekommen. Das Maui Aston Hill ist eine Appartementanlage. Aber kein Hochhaus sondern viele kleinere Gebäude mit 3-4 Appartements. Ursprünglich haben wir ein OneBedroom Appartement gebucht und haben ein TwoBedroom sowie auch einem 2. Bad bekommen. Es ist wirklich riesig. Eine Terrasse verläuft vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer mit Sitz- und Liegemöbel und der 2. Balkon ist vor dem 2. Schlafzimmer. Dieses dient uns hauptsächlich als Abstellraum für unsere Koffer. Außerdem gibt es eine Waschmaschine und einen Trockner im Appartement- total praktisch. Im Abstellraum finden wir alles für den Strand - Stühle und Sonnenschirm ⛱. Und der Kühlschrank ist fast so groß wie unsere ganze Küche zu Hause 😊.Read more

  • Day92

    Tag 91 Maui

    July 10, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach geschlagen 2h telefonieren und mailen mit Apple ist nun klar, dass es keine Möglichkeit gibt, dass Patrik das Handy weder zum reparieren bringen kann, noch dass er ein Ersatz kriegt😡. Shit happens. Selbst im Paradies😝. Das wurde uns auch nochmals bewusst, als wir eine Parkbusse erhalten haben. So ärgerlich 😤. Wir parkten nur kurz um auf die Toiletten zu gehen. Es war uns eine Lehre🤓. Den Tag verbrachten wir am Strand und später im superschönen Städtchen. Es war ein weiterer wunderbarer Tag im Paradies😍.Read more

    Petra Schumacher

    🙈🙉🙊

    7/11/18Reply
    Petra Schumacher

    Schöne Fotos und Gegend, aber eine unschöne Busse, aber es gibt schlimmeres im Leben, wichtig, Ihr alle seid gesund und zufrieden. Eine schöne Nacht noch. Übrigens eine Natelbusse ist noch teurer. Gruss aus CH Papi und Mami aus IT

    7/11/18Reply
    Judith Gehrig

    Trotz all den Geschehnissen und erste grössere Panne auf Eurer wunderschönen Reise, seht Ihr glücklich und dennoch zufrieden aus, Hauptsache Ihr seid gesund. Ganz liebe Grüsse, Gotti...Judith

    7/11/18Reply
    Judith Gehrig

    Die Stimmung ist wie im Bilderbuch...fantastisch

    7/11/18Reply
     
  • Day18

    Tauchen auf Maui

    November 14, 2019 in the United States ⋅ 🌙 21 °C

    Auf Maui gibt es viele Tauchmöglichkeiten. Wir hatten uns für den Molikini Krater entschieden. Das ist ein kleiner Vulkankrater der zum Teil Unterwasser ist. Hier taucht man 15 Meter tief im Krater. Es geht um 6 Uhr morgens los. Wir schlafen am Bootsanleger und stehen schon um 5 Uhr morgens auf. Es ist stockfinster und wir sind hundemüde. Nach einem Kaffee werden wir munter. Um viertel vor sechs stehen wir bereit. Mit dem Tauchboot fahren wir 40 Minuten bis zum Krater. Es sind 12 Taucher und zwei Guides an Bord. Beim Tauchgang sind vier weitere Taucher in unser von Poki geführten Gruppe. Die Engländerin erklärt uns das Revier und die Ausrüstung. Die Tauchmessgeräte sind in PSI und Feet, da müssen wir erstmal umrechnen. Für Regina geht dann alles viel zu schnell. Es bleibt kaum Zeit, um gegenseitig die Ausrüstung zu checken. Wir springen ins Wasser um abzutauchen. Jens ist schnell unten aber Regina kommt nicht tiefer, als 5 Meter. Sie hat Probleme den Druckausgleich hinzubekommen. Dieses Problem hat auch noch eine andere Taucherin. Nach einigen Versuchen muss Regina und die andere Taucherin den Tauchgang abbrechen, denn die übrigen Taucher warten bereits am Grund. Enttäuscht und frustriert klettern beide zurück aufs Tauchboot. Zum Glück hat Jens die GoPro-Kamera dabei und macht einige Aufnahmen. Nach einer knappen Stunde kommen alle Taucher wieder an die Oberfläche zurück. In der Tauchpause fahren wir zu einem anderen Tauchspot und stärken uns währenddessen mit Bananenbrot, Cookies und Obst.

    Beim zweiten Tauchgang sind wir besser vorbereitet und überprüfen unsere Tauchausrüstung gegenseitig ohne Zeitnot. Wir springen ins Wasser und dann läuft es wie am Schnürchen. Regina ist als zweite unten und Jens folgt umgehend. Wir genießen eine Stunde die Unterwasserwelt, wobei Poki immer wieder auf spannende Lebewesesen hinweist. An der Oberfläche freut sich Regina sehr, dass der zweite Tauchgang geklappt hat. Bereits um 11 Uhr morgens sind wir schonwieder zurück am Auto.
    Read more

  • Day92

    92 Tag Kihei

    July 12, 2018 in the United States ⋅ 🌙 24 °C

    Heute gingen wir wieder an den Strand🏖. Aber diesmal ging ich wieder einmal surfen🏄‍♂️. Trotz zwei Monaten warten konnte ich es immer noch🤙. Danach ging es zum Essen in das Bubba Gump Lahaina🍤. Das Essen war wirklich super (wenn nicht perfekt)👌.

    #surfen
    #Bubba Gump
    #Shrimps
    Read more

    Petra Schumacher

    Surfe passt sooo zo der levin🙋🏼‍♀️

    7/13/18Reply
    Petra Schumacher

    He Levin, Du bist ja ein richtiger Surfer, tolle Aufnahmen, wirklich super. Gruss Grosspapi

    7/13/18Reply
    Judith Gehrig

    Was du machst...kannst du einfach...toll!!!

    7/13/18Reply
    3 more comments
     
  • Day100

    Tag 99 Maui

    July 18, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Mein Plan war ja, Chickennuggets zu essen, damit der Hahn einsieht, was ihm blühen wird, wenn er nicht endlich Ruhe gibt. Erfolglos😡. Morgens um 04.46 krähte er tatsächlich wieder los. Zum Glück haben wir eine Klimaanlage die lauter macht als sie wirklich kühlt. Dieser Lärm war dann doch erträglicher als das vom Hahn. Den Tag genossen wir nochmals mit surfen und perfekten Wellen am Strand. Langsam macht sich die Anstrengungen der Surftage bemerkbar und eine Erholung tut uns gut. So genossen wir den letzten Tag auf Maui.Read more

    Jennifer

    So schön 😍

    7/19/18Reply
    Gertraud M

    😍😳😍 Ein Waaahnsinns-Strand!

    7/19/18Reply
    Judith Gehrig

    Von so einem Strand träume ich im Moment nur....

    7/19/18Reply
    Lohmskou

    Wow eifach nur schön!!!!

    7/24/18Reply
     
  • Day20

    Sunset

    November 14, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Am Abend genießen wir den letzten Sonnenuntergang am Beach Park mit vielen anderen Schaulustigen. Die Wiese ist aber groß und jeder hat genug Platz. Leider ist nach wenigen Minuten schon alles vorbei- die Sonne im Meer versunken und unser Urlaub auf Hawaii schon am Ende 😔. Den Rückweg zum Appartement möchte ich nochmal sportlich genießen. Die Laufklamotten hab ich schon an und nach einem kurzen Warm up geht es los. Es fühlt sich mega gut an und ich fühle mich absolut frei. Herrlich 😍. Markus habe ich schnell abgehängt treffe ihn aber auf dem Rückweg wieder. Den Hügel zu unserem Appartement schaffe ich überraschend einfach und ich renne den Berg dann gleich nochmal runter. Zum Cooldown hole ich Markus unten ab und wir gehen gemütlich „nach Hause „. Jetzt heißt es erstmal Koffer packen - zum Glück haben wir nach dem Shopping jetzt einen Koffer mehr zum Verstauen 😇.Read more

  • Day97

    97 Tag Kihei

    July 17, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute wurden wir geweckt,
    vom Hahn und nicht vom Beck🐔.
    Heute spielten wir am Strand,
    mit einem Ball in der Hand⚽️.
    Für das Apero gingen wir in die Brauerei
    und hinterliessen keine Sauerei🍺.
    Nach dem Sunset,
    gehts ins Bett🛏.
    Dieses Gedicht habe ich allein berichtet
    und meine Eltern haben nicht mitgedichtet👪.
    Read more

    RUEDI MÜLLER

    Super Levin gut gemacht

    7/18/18Reply
    Petra Schumacher

    Super gamacht levin🙋🏼‍♀️

    7/18/18Reply
    Petra Schumacher

    Gseht guet us..esch es fein gse?

    7/18/18Reply
    5 more comments
     
  • Day9

    Maui

    May 15, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Aloha und Shaka Bra🤙🏼🌸
    Nach zwei Wochen Hawaii spüren wir so langsam aber sicher den Hawaiianischen Groove. „Shaka Bra“ bekommen wir hier oft zu hören, was ziemlich viel bedeuten kann (Hallo, Danke, Sorry, relax, in Ordnung etc.). Dazu wird dieses Zeichen 🤙🏼 gemacht. Nur falls ihr euch fragt, weshalb wir auf einigen Fotos unsere Hände so komisch formen😌.
     
    Soeben verbrachten wir eine Woche auf Maui. Diese Insel ist definitiv unser Favorit!🏝 zwar hat Maui viel mehr Touristen, als beispielsweise Big Island, aber dennoch hat Maui meiner Meinung nach schönere Landschaften und schönere Strände zu bieten. Die Touristen sind überhaupt nicht nervig. Wir trafen Hauptsächlich nur Amerikaner an.
     
    Da Maui kleiner ist als Big Island, entschieden wir uns, die ganze Woche in derselben Unterkunft zu verbringen. Wir mieteten eine Ferienwohnung in einem wunderschönen Resort, welcher sogar einen Pool hatte. Wir waren froh, dass wir unseren Rucksack einmal richtig ausräumen, alle unsere Kleider richtig waschen (jawohl, wir hatten sogar eine Waschmaschine😍) und unsere Kochkünste in der Küche spielen lassen konnten.
     
    Auf Maui haben wir richtige Bilderbuchferien gemacht. Wir besuchten traumhaft schöne Strände und haben viel Tolles unternommen. Allerdings hatten wir nicht, wie wir zu Beginn unserer Hawaiireise dachten, jeden Tag schönes Wetter. Die Einwohner von Hawaii haben uns gesagt, dass es immer eine Lotterie sei, ob sich die Sonne zeige oder nicht. Glücklicherweise hatten wir dennoch einige Male schönes Wetter und konnten so unseren Teint auffrischen.😅
     
    An einem regnerischen Tag, machten wir die Road to Hana. Die Road to Hana verläuft an der Nordküste von Maui über 54 Brücken nach Hana. Die Strasse ist 104 km lang. Auf dem Weg nach Hana passiert man das Ko‘olau Forest Reservat, ein wunderschönes Regenwaldgebiet, welches sehr kurvenreich ist.
    Zum Glück sind wir uns in der Schweiz kurvige Bergstrassen gewöhnt😅.
     
    Für diesen Ausflug luden wir eine App mit einem Audioführer herunter. Mike, unser Guide, führte uns durch die Road to Hana. Die App wurde über das GPS des Iphones gesteuert und erkannte immer, wo wir uns gerade befanden. Mike erzählte uns eine Menge über Maui und über die Road to Hana. Auch forderte er uns jeweils auf, anzuhalten, um einen prächtigen Ausblick zu geniessen oder einen Wasserfall zu bestaunen. Wir waren ungefähr acht Stunden unterwegs. Die Zeit verging wie im Fluge, denn es war sehr amüsant, Mike zuzuhören und auch die Stopps waren fantastisch. Dass es dabei regnete, störte uns nicht im geringsten.
     
    Damit die sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz kamen (wir gehen auch ab und zu ins Fitness🤫), meldeten wir uns zum Surfen an. Zu Beginn wollte ich gerade wieder das Handtuch werfen😂 ich hatte das Gefühl, dass ich nie auf dem Surfbrett stehen werde. Nach ein paar misslungenen Versuchen und vielen kaputten Nerven, schaffte ich es dann aber doch, !stehend! auf den Wellen zu reiten.🏄🏽‍♀️
     
    Um den einen Strand zu besuchen, fuhren wir in den Norden. Wir haben gelesen, dass dieser besonders schön sei und wir dort Wasserschildkröten sehen werden, was auf unserer To-Do-Liste  stand✔️.

    Wir parkierten unseren Jeep, spazierten zum Strand und verschafften uns zuerst kurz einen Überblick über den Strand, wodurch wir auf drei Taucher trafen. Sie erklärten uns, wo sich die Schildkröten befinden und gaben uns netterweise Flossen mit, um welche wir sehr froh waren. Die Hawaiianos sind sehr offene und freundliche Menschen. So montierten wir also unsere Schnorchelausrüstung und machten uns auf die Suche nach den Schildkröten.🧜🏼‍♀️
     
    Es ging nicht lange und schon kam uns die erste Wasserschildkröte entgegen.🐢 Wir waren beeindruckt, wie gemütlich und elegant diese Tiere unterwegs sind. Die Hawaiianer haben sich dem Lebensstil der Schildkröten wohl voll und ganz angepasst.🙈
     
    Damit wir den Hawaiianischen Groove noch richtig zu spüren bekamen, gingen wir eine Luau Show schauen. Das ist diese typisch Hawaiianische Show, mit den Strohröckchen und den Kokosnuss-BH‘s🙈
    Nebst der Show durften wir uns auch am Buffet bedienen und so viele Drinks schlürfen, wie wir wollten🍹 wir verbrachten einen tollen Abend.😊
     
    Zum krönenden 👑 Abschluss von unserem Maui-Aufenthalt, machten wir einen unbeschreiblichen Helikopterflug über der Insel.🚁 Wir waren sprachlos, als wir die ganzen Landschaften, Vegetation, Strand und Meer aus der Vogelperspektive betrachten konnten. Dies war ein unglaublich tolles Erlebnis!🙏🏼
    Read more

    Barbara Berrocal

    Geniali Foti, isch das e orchidee wo usem sand wachset

    5/16/18Reply
    Fabienne Berrocal

    Nei, ig glaub das isch süsch irgend e Blueme🙈 die wird vom Sand verdeckt, hingerem Strand isch aues grüen gsi, das isch e Zweig wo eifach bis füregwachse isch😍

    5/17/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Keawakapu (historical)