United States
Lone Pine

Here you’ll find travel reports about Lone Pine. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day15

    Lone Pine [Freitag, 12.08, Tag 14]

    August 13, 2016 in the United States

    Nach einer angenehmen Nacht im Motelzimmer in Las Vegas, sind wir in Richtung Death Valley gefahren und haben dabei die Grenze zu unserem Zielstaat, Californien, passiert. Das "Tal des Todes" verdient seinen Namen auf jeden Fall. Bis auf einen süßen Kojoten, der an unserem Auto vorbei getrabt ist, war oft viele Kilometer nichts außer Steinwüste mit ein paar verdorrten Büschen zu entdecken. Auch anderen Menschen sind wir nur äußerst selten begegnet. Unterdessen haben wir einen neuen Hitzerekord vermerkt: 115° Fahrenheit, was etwa 46°Celsius entspricht. Außer kurz aus den Auto zu steigen, um ein paar Bilder zu machen, war bei der Hitze nicht drin. Unterwegs im Death Valley haben wir den tiefsten Punkt Nordamerikas besucht. 85,5 Meter unter dem Meeresspiegel sind wir kurz über einen der verkrusteten, schneeweißen Salzseen gelaufen, bevor wir schnell zurück ins klimaanlagengekühlte Auto gehüpft sind. Durch das Salz ist auch der Boden im nächsten Umfeld total verkrustet und sieht aus wie ein schlecht gepflügter Ackerboden. Nachdem wir etliche Meilen durch diese einsame, schroffe Landschaft gefahren sind, wechselte sich das Landschaftsbild auf einmal. Vor uns türmen sich meterhohe, ockergelbe Sanddünen auf, umgeben von der bisherigen Steinwüste. Wir sind kurz über den feinen, aber superheißen Sand gelaufen, bevor wir wieder in unser kühles Auto geflüchtet sind.
    Schließlich haben wir den Death Valley Nationalpark auf sehr kurvigen und hügeligen Straßen wieder verlassen und sind nach Lone Pine, einer kleinen Stadt im Westernstil gefahren, in der es glücherweise nicht mehr ganz so heiß war. Dort haben wir einen Campingplatz direkt am Bach, mitten in Steinwüste gefunden. Dort habe ich meine ersten Wüstenbrötchen gebacken, wobei ich kein Rezept hatte und deswegen einfach die Zutaten nach Gefühl dazugegeben habe. In einem Kochtopf habe ich zunächst den Teig gehen lassen und anschließend in die Glut von unserem Lagerfeuer gestellt. Sie waren etwas trocken und sind unten ein bisschen angebrannt, haben aber ganz gut geschmeckt. Auf jeden Fall besser als das lätschige Brot aus dem Supermarkt!
    Anschließend hatten wir noch das erste Mal in den vergangenen zwei Wochen Zeit, um eine Partie Schach zu spielen, wobei ich gnadenlos verloren hab.
    Read more

  • Day45

    Lone Pine, California

    October 12, 2014 in the United States

    Nous nous trouvons actuellement à Lone Pine, petit village de cow boy avec beaucoup de charme ihih ici les gens vont au mcdrive à cheval et non pas en voiture :D
    Nous devrions arriver cette après midi à Death Valley y rester quelques jours et repartir pour Las Vagas !!

    We are in a small cow boy village called Lone Pine. Here people go to McDonald's drive trough on their horses instead of going with their cars ihih. We will probably arrive at Death Valley this afternoon, stay a few days and then heading to Las Vegas !!Read more

  • Day4

    Lone Pine

    May 31, 2016 in the United States

    Tidlig morgen på Mount Whitney Motel.
    Death Valley og Las Vegas venter på oss i dag.
    Can't complain. 😎

  • Day13

    Lone Pine

    October 30, 2014 in the United States

    Eine Fahrt durchs Nichts und ein erster Vorgeschmack auf die Fahrt von Morgen durchs Death Valley nach Las Vegas. Ein netter Kontrast vom überfüllten LA und ein super Abendessen in einem netten Restaurant!

You might also know this place by the following names:

Lone Pine, लोन पाइन, 93545, Лоун Пајн

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now