United States
Los Angeles

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day 148

      Los Angeles Part 2

      April 18 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

      Üsi letschte 4 täg i de USA hämmer nomol z LA verbracht.
      Nachdem mer s wohnmobil abgäh hend, hämmer im hotel afig dörfe go s gepäck deponiere, bis s zimmer ready esch, hämmer aber no chli müesse warte. Also simmer ine park i de nöchi ond händ det üsi sandwiches gässe ond siesta gmacht. Aschlüssend simmer go ichecke ond denn anes baseballspiel: d LA dodgers gäge Chicago. Au wenn mer s spiel ned ganz verstande händ ond s bier sehr tüür gsi esch, esches no e lustige obig worde.
      Am nächste tag hämmer e tour dur d warner brothers studios bueched. Mer händ eigentlich met em bus det äne welle, aber de cheib hed eifach ned aghalte ond esch a de bushaltestell verbi gfahre 🙈😅 also simmer halt mitem uber gange. Es esch werkli sehr spannend gsi. Well sunntig gsi esch, esch ned so vill dreiht worde ond drum hämmer i mehreri "sound stages" chönne ond aktuelli film- ond seriesets go aluege. Bi de sets verusse händs üs immer verzellt, wele ort mer vo welem film chönnt känne 😊 nachär heds no es chliises museum gha, womer lustigi föteli händ chönne mache 😅
      Nach dem tolle erläbnis simmer met de ubahn ond em zug no zum santa monica pier gfahre. Au das esch sehr idrücklich gsi aber voll überloffe. Mer send de zum znacht go momos ässe, das hämmer scho es halbs jahr nömme gha ond händ rechtig freud gha 😅
      De nächsti tag esch min geburtstags-gschänk-tag gsi 😍😍😍 am 8i hed de wecker glüted ond ich ha de erich scho s erste mal i wahnsinn triibe mit mim hibbelige "schnell ufstah ond los" 😂 denn simmer i ne super beck go zmörgele ond denn mitm uber - ändlich - i six flags magic mountains park 😍 de tag esch ächt es erläbnis gsi! Soooooooo vill eifach richtig (es ged keis besser wort) GEILI achterbahne 🤩 üsi lieblingsbahn esch eini gsi, wo eim so kippt hed, dass mer wie ufem buch gläge esch ond denn wie en superheld über bäum ond alles gfloge esch. Es hed au no e achterbahn gha womer gstande esch, eini wo zmitst inne plötzlich hindersti gfahre esch, eini wo immer nor eine im wägeli platz gha hed ond somit alli hinderenand ghocked send.....ond vell me 🤩 mer händ de zwoiti alauf för de parkbsuech werkli clever planed ond send extra am erste tag nachem springbreak gange, somit heds meeeega wenig lüüt gha ond mer händ nie meh als e viertelstund müesse astah! De ganz tag esch also definitiv e riiiiiiiese liebesbewies vom erich gsi: er hasst nämlich eigentlich achterbahne 🤭 so abm mittag hed er eigentlich gnueg gha ond öpe e stund vor parkschluss hed mer ehm de au agseh, dasses jetzt eidütig gnueg esch 😅 so simmer de no chli umegschländeret ond denn kaputt aber überglücklich (zumindest i mim fall 🤪) zrug is hotel.
      Read more

      Traveler  😅😅😅

      4/19/23Reply

      Traveler  oh neiiiii...

      4/19/23Reply

       So cool. Tatsu und X2 sind mini Lieblingsbahne. Zum chli "relaxe" simmer amigs ufd Goliath 🤗 [Ken]

      4/23/23Reply

      Traveler  tatsu esch su üsi lieblingsbahn 😍 x2 esch leider zue gsi....e grund zum nomal ga 🤭🥳

      4/23/23Reply
       
    • Day 12

      Los Angeles

      July 26, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Damit wir uns den Stress der Parkplatzsuche in LA ersparen konnten, ging es heute mit Lyft in die Stadt. Dort stiegen wir auf einen Big Bus um, der uns an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Grossstadt vorbeifuhr.
      Nach der Sightseeing-Tour fuhr uns eine Lyft-Fahrerin durch den Feierabendverkehr sicher zurück nach Glendale.
      Für den Znacht ging es zu In-N-Out ganz in der Nähe unseres Hotels.
      Read more

    • Day 1

      LOS ANGELES

      May 26, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Ville iconique des USA pour commencer le voyage ! On passe les 5 premiers jours à arpenter le ville en transport en commun avant de récupérer le van. Les transports ici ne sont pas du tout fréquentés comme en Europe.. Ils ne sont utilisés que par très peu de personnes et surtout par les sans abris.
      On aura pu découvrir de nombreuses parties de la ville : Venice Beach, Griffith Observatory, les musées du Downtown, Beverly Hills, Hollywood Boulevard!
      J'ai trouvé LA sympa mais sans vraiment de charme, on n'a pas du tout compris l'engouement autour de cette la ville.

      Le 31 mai on récupère notre van à l'agence ! Et c'est parti pour la nouvelle aventure 😍
      Read more

      Traveler  Bonjour Emma,

      7/15/22Reply

      Traveler  Je me suis faite la même réflexion sur LA. Pas compris l’engouement pour cette ville. Peut-être que la vie là-bas ce fait via des invitations chez les uns et les autres dans les superbes maisons. Bisous

      7/15/22Reply

      Traveler  peut être ! mais San Diego et San fransisco restent bien plus sympa 😍

      7/15/22Reply
      2 more comments
       
    • Day 8

      8.Tag.... Universal Studios & Hollywood

      August 30 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

      Am nächsten Tag starteten wir früh in Richtung Universal Studios. Die waren echt beeindruckend. Eines der Highlights war dort auf jeden Fall die Studio Tour bei der man eine Stunde lang durch die verschiedensten Drehorte und Kulissen von den bekanntesten Kinofilmen kutschiert wurde. Unter anderem das Set von Klassikern, wie „Psycho“ oder „Der weiße Hai“ waren mit ihren Special Effects besonders faszinierend. Für die Oldies war jedoch nach dem ersten Fahrgeschäft, dem Krustyland, schon Schluss, aber Maria und Kathi haben es sich nicht nehmen lassen und sind mit allen Fahrgeschäften gefahren. Auch wenn man die Achterbahnen eher gemieden hat, kam man trotzdem auf seine Kosten, denn alleine die verschiedenen Welten zu betrachten war echt atemberaubend. Vor allem Hogwarts war wirklich magisch.😉 Am Abend gings dann noch hoch zum Griffith Observatorium von dem man wir einen Blick auf das Hollywood Sign erhaschen konnten und wir eine traumhafte Sicht auf die Stadt der Engel genossen. Nach Hause spazierten wir über den Walk of FameRead more

       Da hätt ich gern eine Erklärung dazu! [Katrin]

      Traveler  Bekommst persönlich 🤣

       
    • Day 14

      Auf nach LA

      September 2, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 36 °C

      Pünktlich um 8 haben wir 2 Mietwagen abgeholt, denn wir wollen das lange Wochenende (Montag ist Labor Day) ausnutzen!! Unsere Gruppe besteht aus vielen Tübingern, zwei anderen Deutschen und einem Franzosen, haha. 😄 Nach 7 Std Fahrt durch die Wüste konnten wir schon das Hollywood Sign sehen (2. Bild im Hintergrund) und sind direkt zum Walk of Fame gegangen wo mir Spider-Man über den Weg gelaufen ist. 😂 Ich liebe all die Palmen in LA! 😍🌴Nach einer Stärkung bei In-and-Out Burgers sind wir dann nur noch im Hotel in den Pool gesprungen. Übrigens bestand der einzige vegetarische Burger aus Brot mit Salat ohne Patty. 😒🍔 Wenigstens kann man hier sein Getränk so oft wie man will nachfüllen…Read more

      Traveler  Da habt ihr schon schön was erlebt in der kurzen Zeit👍🏼 ihr seid echt zu beneiden 😄. Und mit den veg. Burgern bist du wohl etwas verwöhnt 🤭 Welchen berühmten Stern hast du entdecken können? Und Spider Man😯 wie cool…..😘

      9/8/22Reply

      Traveler  Mein Highlight war der Stern von Kermit dem Frosch 🐸🥰 Ja, leider sind die mit den begaben Produkten noch nicht so weit…

      9/8/22Reply

      Traveler  Das macht ihr gut. Pass ein bisschen auf mit dem amerikanischen Junkfood. Ich denke aber, an der Uni gibt es gesundes Essen 😉

      9/8/22Reply

      Traveler  Ja tatsächlich ist es wirklich schwierig sich einigermaßen gesund zu ernähren, wenn man nicht alles selber kochen will was wiederum extrem teuer ist 🙂

      9/8/22Reply

      Traveler  Und Sport und Yoga macht ihr ja auch ganz viel 💪🏻🏋🏻‍♀️🧘🏼‍♀️😄

      9/8/22Reply
       
    • Day 24

      Hollywood is calling

      November 24, 2021 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

      Welcome to Hollywood hieß es am 24.11.2021 für uns. Es ist eine zweistündige Fahrt von San Diego nach Los Angeles, die wir entspannt auf uns nahmen. Wir fuhren direkt zu unserem Hotel in Koreatown und merkten sofort: Der Fahrstil ist hier heftig. Jeder fuhr wie er wollte und dazu kam noch der Thanksgiving-Stau. Wir waren froh als wir im Hotel ankamen, machten uns aber direkt wieder auf den Weg, denn wir wollten das Hollywood-Zeichen noch im Hellen erklimmen. Online haben wir ein paar coole Wanderwege gefunden und entscheiden uns für einen, der ca. 2-3 h dauerte.

      Wir hatten wieder puren Sonnenschein und hatten schon weiter kurz Angst zu wenig Wasser eingepackt zu haben, denn der Wanderweg war in der prallen Sonne. Ein Glück mussten wir aber nicht so viele Höhenmeter wie bei den Yosemite Falls machen.. ;-). Ich kann ja schonmal Spoilern: Das Wasser hat gereicht. Der Weg war auch gut besucht und nach knappen 4 1/2 km kamen wir am Hollywood-Zeichen an und wurden mit einer tollen Aussicht über den Dächern von LA belohnt. Ein paar Eindrücke in den ersten drei Bildern.

      Nach dem tollen Hike sind wir zurück ins Hotel und haben uns aus einem in der Nähe gelegenen Koreanischen Restaurant Bibimbab bestellt - eine riesige Portion, die wir uns teilten. So lecker! Für den Abend haben wir uns zwei Tickets für den Comedy Store gekauft. Elias hat uns diesen Ort empfohlen. Vorher haben wir uns noch bei Shake Shak gestärkt: Die Burger und Fries sind einfach sooooo lecker. Ich hatte wieder den Shroom Burger, bei dem der Patty aus einem Pilz hergestellt wird. Marci probierte die andere vegetarische Variante, war aber froh meinen Rest zu essen ;-).

      Der Burgerladen war nur eine Seitenstraße von dem Comedy Store entfernt. Wir fuhren das Stück mit dem Auto, da wir das Auto dort in der Nähe abstellen wollten. Nach ein paar U turns, fanden wir einen Parkplatz. Hier waren wir wieder positiv überrascht von der Fortschrittlichkeit des Landes, was wir in Deutschland sicherlich erst in ein paar Jahren kennenlernen werden. Hier konnte ich einen QR Code Einscannen, meine Handynummer eingeben, die Parkdauer auswählen, das Nummernschild eintragen und per Apple Pay bezahlen. Als Bestätigung erhielt ich dann eine SMS mit der Parkdauer. Übrigens haben wir seit unser Ankunft nur einmal Geld abgehoben und sonst nur mit Kreditkarte oder Apple Pay bezahlt - so praktisch!

      Aber gut, im Comedy Store angekommen mussten wir uns ganz hinten in der Warteschlange anstellen. Ein Blick auf die Uhr und wir hatten nur noch 5 Minuten bis die Show began. Wir wussten, das schaffen wir nie. Es dauerte etwa 20 min und wir waren drin. In der Wartezeit kämpften wir mit dem heftigen Wind, der durch die Straßen von LA fegte. Es war anscheinend normal zu spät zu kommen, denn vor uns und nach uns wollten alle zur gleichen Show. An dem Abend hatten wir tolle Stand Up Comedian erwischt - ein witziger Abend. Zum Schluss wurde es etwas sehr stumpf und ging unter die Gürtellinie, weshalb wir uns, wie viele andere, dafür entschieden zu gehen. Ganze 3 h verbrachten wir im Comedy Store. Hier sollte man wissen, dass jede:r Besucher:in mindestens zwei Getränke bestellen muss. Da das Ticket preislich in Ordnung war (25$) und wir ja Urlaub haben, gönnten wir uns leckere Getränke.

      Da Beverly Hills direkt um die Ecke waren, machten wir noch einen kleinen Abstecher dorthin. Wir konnten unseren Augen gar nicht glauben was für riesige Villen einfach nebeneinander standen. Diese Eingänge mit den riesigen Kronleuchtern - wow!!! Eine Villa hat sich auch extra viel Mühe mit der Beleuchtung gegeben ;-) (siehe vorletztes Bild). Durch Alex lernten wir, dass die Weihnachtsbeleuchtung in der Woche von Thanksgiving bereits aufgegangen wird. Auch Beverly Hills hält sich anscheinend daran :-D. Wie kleine Creeps fuhren wir durch die Straßen von Beverly Hills und träumten von unserer eigenen Villa - haha.

      Der nächste Tag (25.11.2021) war unser Reisetag, denn wir mussten wieder zurück nach San Francisco und aus LA waren es ganze 8h Fahrt. Wir haben uns für einen Stopp in Monterey entschlossen, da es von dort aus nur noch 2 h nach San Francisco sind.

      Aus LA nahmen wir den Highway 1 und fuhren durch Malibu uns machten einen Mittagsstopp in Santa Barbara. Diese Empfehlung erhielten wir von Eileen und Sebastian - merci! Ein wirklich tolles Küstenstädtchen (siehe viertes Bild). Wir haben lecker bei Chad‘s gegessen (Poached Eggs für mich!! Lecker!) mit Blick auf das Meer. Was möchte man mehr!?

      Nach der Stärkung fuhren wir die weiteren 4 h nach Monterey, unser Schlafstopp für die Nacht und gönnten uns noch ein leckeres Abendessen am Hafen. Obwohl Thanksgiving war, waren die offenen Restaurants gerammelt Voll und ja, die Preise dementsprechend hoch. Unser vorletzter Abend in den USA - darauf stoßten wir mit einem Wein aus dem Nappa Valley an.
      Read more

    • Day 10

      Los Angeles

      September 27, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 20 °C

      Sooou. Am Anfang ziellos in LA rum gerannt, in Karaoke Bars gewesen, Hidden Clubs (wo du in nem Frisörsalon durch ne Waschmaschine in nen Hinterraum kletterst in dem die Party steigt) und ein paar Museen.

      Das eine ist ne richtige teslaspule die lichtbögen erzeugt und alle Lampen in der Umgebung durch die elektrische Spannung zum leuchten bringt.

      Oktoberfest gibt's hier auch überall, selbst in fast food Restaurants und Einkaufsläden in Form von Spezialmenüs.
      Das Observatorium ist übrigens auch ziemlich nice. Kann man kostenlos durch das riesen Teleskop (die Kuppel auf dem Gebäude) durchschauen und den Nachthimmel absuchen. Krasse sache.
      Read more

    • Day 95

      L.A.

      February 24 in the United States ⋅ 🌧 11 °C

      S iireise id USA hed super klapped. Womer usem flughafe cho sind, hämmer zerst mal e chälteschock gha. Die schwäre winterstürm i de USA hend au kalifornie ned verschont ond so esches da so chalt wie sit öber 30 jahr nöm 🙈 d sunne hed zwar gschune ond es hed gheisse es sig 11 grad, aber es esch en fiisi biise gange... Ond wemmer usem 30 grad warme mexiko city chunnd esches umso schlimmer... Also 0hemmer welle es uber zum hotel nä. Das hed 120 stutz gchosted...da hemmer üs grad umentschiede ond hend die 2 stund areis mit öv i chauf gno. En öv tagespass hed 5 dollar gchosted. Zerst simmer bus gfahre, denn zug, denn mit me bus wo e ganzi stund nor gradus gfahre esch, ond denn nomol met me bus. S hotel esch weder sehr edel gsi ond de name "hollywood historic hotel" passt perfekt. Mer händ no es gratis zimmer upgrade übercho ond händ es eggzimmer gha met schöner ussicht uf de hollywood schriftzug.
      Chum hemmer üses züg im hotel deponiert, simmer au scho los zum walk of fame (wieder mit em bus, hend ja e tagespass gchauft mer sparfüchs 💡). Det simmer de chli entlanggschländeret ond denn au no schnell ine lade go jeans ond dicki pullis chaufe 😅.
      Zrug im hotel simmer id bar wo grad näbedrah esch go znacht ässe ond denn is bett.
      Am nächste tag hämmer tickets för d universal studios gha. Es hed grägnet ond esch chalt gsi aber mer händ üs halt guet ipackt ond los esches gange. Ich bi natürlich grad uf hogsmead ond hogwarts zuegstüüred ond ha es butterbier trunke. Mer send de au 2 bahne det gfahre, die 2. esch sones virtuells erläbnis gsi wo uf me bildschirm am harry nachegfloge besch ond de sitz hed grüttled....nachär esch üs beidne schlächt gsi 😂
      A de früsche luft esches besser gsi ond so simmer als nächsts uf en ei stündigi studiotour womer mit somne chli zügli dur filmsets gfahre worde esch ond eim chli verzellt worde esch. Das esch sehr spannend ond idrücklich gsi. Aschlüssend heds zmittag gä im krusty burger 🤭 nach de simpsons wält hemmer eigentlich no id super mario wält welle, ned z letscht zum vill filmli ond föteli mache för am erich sini neffe, leider hemmer denn gseh, dass mer det virtuell mues astah onds för de tag gar kei plätz me hed 🙈 also simmer halt no alles mögliche andere go aluege: en mumie achterbahn, d jurassic park wält, s super silly funland vo de minions ond villes meh. Am obig simmer tod kaputt is bett gheit 😅
      Am nächste tag hettemer eigentlich tickets gha för de six flags magic mountain park (am erich sis geburigschänk a mich 😃), leider hed de wägm schlächte wätter zue gha. Mer chönnd das aber zum glück nachehole bevor mer uf kanada flügid, hoffentlich spielt denn s wätter mit 🙈. So hemmer de tag demit verbracht üse campingtripp chli z plane ond de simmer no uf d suechi gange nach ere gitarre füre erich - bruchemer scho im wohnmobil! 😍 E gitarre uszsueche esch e wüsseschaft för sich aber nachdem de erich gfühlt jedi gitarre im lade usprobiert hed, hed er sich de för eini entschiede 😜
      Am obig hemmer als abschluss eigentlich nomol i de bar näbem hotel welle go ässe aber die esch zue gsi well grad irgend en film det dreiht worde esch 🤷‍♀️ bi dem wätter hemmer aber ned z wiit welle ond so simmer zum italiener ei strass wiiter, au sehr fein gsi 😊
      Read more

      Traveler  naaaai, ned die😲😅

      2/26/23Reply

      Traveler  😂

      2/26/23Reply

      Traveler  Ha nur öppis ganz günschtig kauft. Lah denn diä gitarre bi de Karin z Kanada. Sie weiss aber no nüt devo...,😉

      2/26/23Reply

      Traveler  jetzt vilicht scho...😅

      2/26/23Reply
      3 more comments
       
    • Day 24

      Los Angeles - Hollywood

      April 23 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Onze volgende stop: Los Angeles. Dan moeten we natuurlijk ook naar de beroemdste wijk van Los Angeles: Hollywood! Hier hebben we het Hollywood Sign bekeken en natuurlijk op de boulevard geshopt.
      Daarnaast zijn we ook naar Universal Studios geweest. Een super groot park met attracties in film thema's en oude filmstudio's.
      Read more

      Traveler  Jeetje mineetje prachtige foto's en herinneringen gemaakt .. geniet nog even de laatste week

      4/25/23Reply

      Traveler  💕😍😘😘

      4/25/23Reply

      Traveler  Kiek dan wat lekker 👍

      4/25/23Reply
      4 more comments
       
    • Day 4

      Los Angeles

      September 8 in the United States ⋅ ☀️ 33 °C

      Heute früh wachen wir in Dublin auf. Unbekannter Ort aber nicht für Christine... hier gibt es ein großes Outlet im welchen wir auch einen halben Tag verbringen und einiger mehr die anderen mehr sich mit Klamotten eindecken.
      Ca. 15 Uhr geht es weiter Richtung LA unterwegs sollten wir auch stops in Malibu und Santa Barbara jedoch ist die Straße seit Jahresbeginn nach einem Erdrutsch gesperrt so daß wir leider die gewollte Straße an der küste nicht fahren können. So entscheiden wir uns für den direkten Weg nach Los Angeles.
      Hier haben wir uns ein Motel etwas außerhalb der Stadt ausgesucht.
      Die Fahrt dauert fast 6 h so daß wir nur noch schlafen gehen und uns auf Morgen freuen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Los Angeles, Лос-Анџелес, ሎስ አንጄሌስ, Los Ángeles, لوس آنجلس, لوس انجليس, Los-Anceles, لوس‌آنجلس, Лос-Анджелес, Горад Лос-Анджэлес, Лос Анджелис, লস অ্যাঞ্জেলেস, لۆس ئانجلەس, Λος Άντζελες, Los-Anĝeleso, لس آنجلس, 洛杉磯, Os Ánxeles, લોસ એન્જેલસ, Lo̍k-chhám-kî, לוס אנגלס, लॉस एंजेलिस, Լոս Անջելես, LAX, ロサンゼルス, ლოს-ანჯელესი, Лос Анжелес, ಲಾಸ್ ಎಂಜಲೀಸ್, 로스앤젤레스, Лос-Анжелес шаары, Angelopolis, Los Andželas, Losandželosa, Лос Анџелес, ലോസ് ആഞ്ചെലെസ്, Лос-Анжелес, लॉस एंजेल्स, လော့စ်အိန်ဂျယ်လိစ်မြို့, लस एन्जलस, लस एञ्जिलस, ਲਾਸ ਐਂਜਲਸ, لاس اینجلس, 90001, Лос Анджелес, लास एंजलस, Лос Андьелес, Luos Andžels, Лос Анђелес, லாஸ் ஏஞ்சலஸ், లాస్ ఏంజలెస్, Лос Анҷелес, ลอสแอนเจลิส, Los-Anjeles, Los Anjélés, Los Anjeles, Los Andželes, 洛杉矶, לאס אנדזשעלעס

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android