United States
Navajo County

Here you’ll find travel reports about Navajo County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

125 travelers at this place:

  • Day15

    Wanderung durchs Monument Valley

    April 25 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Morgens um 8 Uhr und mein erster Gang zu den Waschräumen. Mit erschrecken stelle ich fest, dass fast schon alle Camper weg sind und ich frage mich, wann stehen die alle auf. Die Indianer haben im Niemandsland sogar schönere Waschräume und besseres Internet als in Page.
    Philipp gings heute nicht so gut (leichte Erkältung), also hat er den Kinderdienst übernommen und ich durfte wandern gehen. Der Wild Cat Trail führte 6km um den West Miiten Butte herum. Es war so schön diese Ruhe für mich zu haben. Den ganzen Weg habe ich vielleicht 6 Leute getroffen. Da man sich für den Weg bei der Touristen-Information mit Start und Endzeit eintragen soll, dachte ich es wäre ein etwas schwieriger Wanderweg. Bis auf die Sonne und die Sanddüne zum Schluss hinaufklettern, war es aber ein entspannter Ausflug.
    Mein Fazit nach 6 Tagen Campen: Es ist schön in der Natur zu übernachten. Ich freue mich aber auch schon auf ein weiches Bett und ein eigenes Bett für Maximilian. Für ihn ist so ein Hotelzimmer auch cooler zum rumkrabbeln. Im Camper geht's nur auf dem Bett und da müssen wir die ganze Zeit aufpassen.
    PS: Unser Kind kriegt jedes mal einen hysterischen Anfall wenn er nicht das Essen bekommt was wir essen. Da hilft auch kein leckerer Grießbrei mehr.
    Read more

  • Day14

    Monument Valley, im Land der Navajo

    April 24 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Eine weitere 2,5h Fahrt Richtung Osten führte uns heute in das Land der Indianer. Das Monument Valley liegt mitten im Gebiet des Navajo Nation Reservats und zeigt genau die Sandsteinberge, die man aus den Westernfilmen kennt. Von unserem Campground hat man einen wundervollen Blick auf das Valley.
    Eigentlich wollten wir abends grillen, aber das darf man hier nicht. Also entschieden wir uns in das einzige Restaurant zugehen, das es hier gibt und wir probierten Spezialitäten der Navajo 'Grünen Chilli Eintopf' und 'frittiertes Brot mit Bohnen'. Es war ganz lecker, aber unser Leibgericht wird es nicht.
    Zum Sonnenuntergang genossen wir die Aussicht auf das Valley. Wenn die ganzen Menschenmassen weg sind, ist es ein toller Ort um die Weite und Ruhe zu genießen.
    Read more

  • Day13

    Navajo national parc

    May 17 in the United States ⋅ ⛅ 9 °C

    Parc navajo gratuit et peu fréquenté. Petit ballade sympas sous la neige tombante. Et oui j'ai bien dit la neige. Pas croyable.
    Jusqu'à betatakin canyon ou l'on peu voir l'ancestral village de betatakin qui date du 13ème siecle

  • Day13

    Monument valley

    May 17 in the United States ⋅ ☀️ 11 °C

    On l'a voit de loin sur la route. L'approche est sympas.
    Ici le pass American beatiful ne passe pas. 20 dollars pour rentrer dans la valley.
    Puis petit arrêt au visitor center.
    Bain de soleil sur la terrasse.
    Petit café (chocolat pour simon).
    Petit tour dans la boutique. Et une petite pensee pour mon pere car les stetsons sont la.
    On profite du point de vue avant d'attaquer la valley drive.
    Read more

  • Day13

    Dans la valley 2ème partie

    May 17 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

    On est limité a 10 photos par étape alors voici la seconde partie.

    Le beau temps était la. On a de la chance.
    J'avais un peu peur d'être déçue par monument valley... mais pas du tout.
    Je recommande. C'était vraiment à faire.
    On a passé un bon moment et pris pas mal de photos sympas.

  • Day21

    Die Wüste lebt!

    July 15, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Hanno schreibt:

    Gestern sind wir früh ins Bett gegangen, da wir früh loswollen: in Süd-Utah ist es im Juli normalerweise heiß. Allerdings ist es bis Mittag zu unserer Freude durch den gestrigen Regen und heutige Bewölkung recht kühl. Unser Weg führt über die Blue Mountains: Hans und ich fahren vor. Bedingungen: optimal! Angefeuchtete Naturwege, kein Staub, ohne Gepäck, bei der kühlen Luft atmet der Boxer gut durch, der neue TKC gript gut: 25 Kilometer reinster Enduro-Genuss! 😄

    Anschließend geht’s fast ausschließlich auf Straße zur Bewunderung der lokalen Erdgeschichte:
    Natural Bridge National Monument, dann in die Canyonlands und ins Monument Valley. Abermals kann ich nur sagen: die Weiten der Landschaften sind absolut beeindruckend. Die Felsformationen sowieso.

    Erwähnenswert ist, dass es in den letzten Tagen in den eigentlich ariden Gebieten stark geregnet hat. Mit den Folgen, dass Straßen zum Teil mit Schlamm überspült wurden. Aber die eigentlich verdorrte Wüste ist erstaunlich grün geworden: Gräser wachsen, Sträucher bilden neue Blätter. Toll.

    Ab Mittag wird’s doch ordentlich heiß. Auch Gewitter sind wieder angesagt, denen wir wieder ausweichen können.

    Zum besseren Verständnis: wir haben ab gestern Abend den TAT für einige Tage (geplant) unterbrochen, um heute und morgen die Canyonlands und übermorgen den White Rim Trail zu befahren. Alle regionalen Parks und National Monuments zu besuchen, wäre sicher schön, zeitlich aber unmöglich.
    Read more

  • Day13

    Dans la vallée de Monument valley

    May 17 in the United States ⋅ ☀️ 11 °C

    En voiture.
    On a finalement du beau temps

  • Day10

    Monument Valley

    May 18 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Nach einer Nacht im Auto direkt vor den ersten grossen Steinen im Monument Valley den Sonnenaufgang erlebt!
    Sehr grandios, danach frühstücken und weiter bis Kanab  kurz vorm Zion Np und Bryce Canyon! Red horse bound (Gran canyon) besichtigt! Wir wollten in den Antelope canyon, aber leider war alles ausgebucht, da es Navajo Gebiet ist, kommt man auch nur mit geführten Touren dort hinein.
    Motel Rock Inn, endlich duschen und ab in die City ein Bierchen trinken!
    Read more

  • Day81

    Monument Valley Tour - Part 1

    May 10, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 77 °F

    Signed up at the blue kiosk by the visitor centre for the 2 1/2 hour cultural and Lower Monument Valley tour. Our vehicle was a pickup front with 3 rows of seats high up and open at the back. Larry our Navajo driver and tour guide was brilliant, he grew up in Monument Valley and some of his family still live here. Larry stopped at scenic views telling us the names of the rock formations and also added interesting stories about the Navajo Nation and their way of life past and present. John Wayne Point was one of our stops, John Ford’s film Stagecoach with John Wayne was the first of many films made here. Our stops were at rock formations called The Chief and The Dragon. Along the route there are touristy shops and stalls selling Navajo crafts and jewellery. The Navajos originally came to this area from Alaska and Canada.Read more

You might also know this place by the following names:

Navajo County, ናቫሖ ካውንቲ፥ አሪዞና, مقاطعة نافاهو, Навахо, নাবাজো কাউন্টি, Comtat de Navajo, Condado de Navajo, Navajo konderria, شهرستان ناواهو، آریزونا, Navajon piirikunta, Comté de Navajo, Navajo, okrug, Navajo megye, Նավաջո շրջան, Contea di Navajo, ナヴァホ郡, Navajo Kūn, Hrabstwo Navajo, نواجو کاؤنٹی, Comitatul Navajo, Округ Навахо, Navajo Kontluğu, ناواجو کاؤنٹی، ایریزونا, Quận Navajo, Condado han Navajo, 納瓦霍縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now