United States
New Castle County

Here you’ll find travel reports about New Castle County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day3

    Back to the (au-pair) roots

    March 22 in the United States ⋅ ⛅ 5 °C

    Heute reisen wir mit dem Mietauto weiter in Katjas alte Heimat - Wilmington im Bundesstaat Delaware. Zuerst gilt es aber, das Mietauto in Manhattan abzuholen und den morgendlichen NYC Verkehr zu meistern.

    In Australien haben wir tolle Erfahrungen mit Hertz gemacht und haben für die USA unser Mietauto also wieder hier reserviert. Nach einer kurzen Fahrt mit Uber sind wir an der 64. Strasse in Manhattan und bekommen unser Auto. Da wir um einiges früher da sind als geplant, bekommen wir einen noch grösseren Wagen, als ursprünglich gebucht. Bei vier Leuten mit vier Koffern vielleicht nicht schlecht.

    Wir steigen ein und los geht es. Naja ... fast. Ohne Navi wird das nichts. Das Auto ist neu, aber ein Navi fehlt. Also geht Katja noch einmal ins Büro und ersteigert zum Sonderpreis von $ 85 Dollar ein mehr schlechtes als rechtes Navi für fünf Tage.

    Und dann sind wir „On The Road Again“. In NYC gilt es, möglichst frech und mutig in Lücken zu schnippeln und immer mal wieder zu hupen. Das mit dem Hupen haben wir gelassen, das Schnippeln hingegen eiskalt durchgezogen.

    Zurück im Boro Hotel holen wir dann Olaf und Kerstin ab, checken aus und machen uns auf den Weg nach Elisabeth, NJ. Nochmals schnippeln wir uns durch den morgendlichen NYC-Verkehr, was reichlich Konzentration braucht. In Manhattan werden wir dann live Zeuge eines Unfalls zwischen einem Schulbus und LKW, welche sich seitlich kaputt fahren, als keiner der beiden bei einer Strassenverengung nachgibt. Nun sind beide Verlierer mit einem abgerissenen Spiegel und einem kaputten Busstoppschild. Auch hier schlängeln wir uns zwischen den Streithähnen und über die Scherben hindurch in Richtung New Jersey.

    Um kurz nach 10.30 Uhr sind wir dann in Elizabeth, NJ. Das „Urban Griddle“ ist unser Stopp für ein herzhaftes Frühstück. Halb New Jersey scheint heute hier zu sein und wir warten 30 Minuten auf einen freien Tisch.

    Unser Frühstück ist wirklich lecker und die Portionen riesig. Typisch Amis eben. Unsere Kellnerin fragt nach der Sprache, die wir sprechen und als antworten erzählt sie, dass sie im September München besuchen wird. Als sie fragt wo wir her kommen, erklären wir ihr, wer von wo stammt. Auch die Schweiz möchte unsere Kellnerin im September besuchen. Katja lässt ihr reichlich Tipps zur Schweiz da und wird zum Abschluss mit einer Umarmung und einem grossen Dankeschön verabschiedet. So schnell macht man sich hier neue Freunde!

    Gut gestärkt machen wir uns dann auf den Weg in die zehn Minuten entfernte Mall „The Mills at Jersey Garden“. Jetzt werden die Kreditkarten das erste Mal zum Glühen gebracht. Katja hatte schon recht, als sie sich verspricht und aus der Kreditkarte eine Glühkarte macht.

    Um 16.00 Uhr machen wir uns dann auf den Weg ins zwei Stunden entfernte Wilmington. Die Fahrt ist eher fad und lediglich die Überholmanöver der anderen Verkehrsteilnehmer sorgen für Diskussionsstoff.

    David hat uns für sein Konzert mit dem Delaware Symphony Orchestra vier Tickets reserviert. Noch haben wir ausreichend Zeit und wollen etwas zu Abend essen. Als alter Wilmington-Hase manövriert Katja alle durch die Stadt. Blöd nur, dass der alte Hase unterdessen seeeehr alt ist und keine Ahnung hat, wo sie hin muss. Am Ende drehen wir ohne Essen um in Richtung Downtown, parken das Auto und ziehen uns schnell in der Tiefgarage um für das Konzert. Die offenen Koffer auf dem Parkplatz erinnern dann irgendwie stark an wohlhabende Obdachlose.
    Wir geniessen dann eineinhalb Stunden Mozart und Bruckner. In der Pause geht Katja kurz zu den Eltern Merediths und Davids um Hallo zu sagen, als plötzlich Renee da ist. Was für eine Überraschung! Renee findet noch einen Platz neben uns und wir geniessen den zweiten Teil des Konzerts.

    Den Heimweg tritt Renee dann ebenfalls mit uns an. Auch hier fahren wir mit der Kuh ums Dorf.

    In Greenville angekommen werden wir von Meredith, Alex, Elena und dem Australian Labradoodle Luna herzlich begrüsst und ins Haus geführt, wo es eine kleine Stärkung in Form von Käse, Crackern und Getränken gibt. Trotz ausgelassenem Abendessen hält sich der Hunger in Grenzen. Die Aufregung überwiegt. Dann wird das Haus von oben bis unten vorgeführt und bei Katja werden mit den vielen aufgehängten Bildern jede Menge Erinnerungen hervorgerufen.

    Schliesslich kommt kurz vor dem Zubettgehen auch David nach Hause. Katja unterhält sich noch etwas mit ihm, während Kerstin, Olaf und Christian schon friedlich in ihren Betten schlummern und sich vom aufregenden Tag erholen.
    Read more

  • Day52

    Family Reunion Nags Head North Carolina

    May 25, 2018 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

    Elisa's mom rented a gorgeous house in Nags Head so everyone could get together.

    The house was 3 stories, has 8 masters bedrooms and 2 rooms with bunks and twin. They were 12 bathrooms. It can hold 18 people but we had 24 for a few days.

    The house had a pool, spa, right on the beach, pool table, small 2nd kitchen and bar downstairs with a pool table and 3 grills. A tent was also put up and taken down everyday on the beach.

    This was home for 7 nights. Danielle, Desmond, Daemon, Wade, and Aurora were 3rd to arrive late afternoon on Friday with Kristia, Charlotte and Maverick very close behind. Chuck's family of Michael, Dawn, Christian and Korban came a few hours later to make up the house for the 7 days.

    Elisa 's uncle Tom and aunt Claire, along with her 3 grown up cousins, Catlin, Juliet and Isobel, along with Caitlin's wife Maria all came late Friday night and left Monday morning.

    The whole week pretty much was hanging at the pool or beach, or drinking. This was the first time all the cousins got to meet each other all together. It was also the first time Michael and his family met Barbs family. The kids had a great time with each other. Brandon loved playing with Wade. Inara played with Charlotte more and warmed up to everyone by the end. Even Desmond was able to take her to the beach with no fuss.

    It was a good time and pretty relaxing. We had lunch out at a Seafood restaurant one afternoon and did some shopping & Elisa and barb went hangliding but other than that there wasn't much leaving the house. The last day we all went to the Dunes in Nags Head to check them out. There was crabbing at night as well as some game to play.

    Christian is a photographer and did family photos for a couple hours as well.
    Read more

  • Day53

    Hangliding

    May 26, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Today Elisa and Barb went hangliding about 30 min from where we were staying. This was Elisa 's bday and mothers day gift. It was a mile high and approx 30 min long.

    Elisa said getting pulled up by the airplane was scary but the hangliding part was serene and cool. Barb had no idea what she signed up for but loved it and was more adventures than Elisa with the instructor doing a bit more moves.

    After that we went to a brewery called the Weeping Radish.
    Read more

  • Day64

    Cape Henelopen State Park

    June 6, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    We didn't need to check out till 12 noon, so it was another lazy morning. We actually got the car packed by 11 and then checked out the park.

    We walked to the old army barracks and went up the tower which we think was about 550 steps. We were going to have lunch near the park but it was a bit windy and Inara fell asleep before we could find a place to eat.

    We then had an hour and half drive to Elisa's sister Danielle's house to hang out with her family and all the cousins before her Dad finished work. We will be at Newark De for the next 5 nights.
    Read more

  • Day67

    Bowling with the family

    June 9, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

    Today we went bowling with Danielle' s kids and Lou, Elisa's dad. It was a lot of fun for all. The little kids could only do a game but Josh and Daemon continued on another 2 games with coaching tips from Lou.

    Josh had the best score with Elisa was the worst out of everyone. The kids did get side rails and assistance with the bowl.

    Danielle and Elisa took the kids to the arcade area and let them run a muck.

    After bowling we had an early dinner at a Mexican restaurant where Danielle thought it was amusing to get all of us Bday sundaes.

    It was a fun day for all.
    Read more

  • Day68

    Lazy Sunday and saying goodbye

    June 10, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Elisa woke up early to get her Dad a father's day gift as she thought it was Father's Day. Later after all her running around she found out it was next week. She went to Kolhs and bought picture frames as well as went to Walgreens to print out photos.

    In the afternoon we went to Danielle's house. Danielle and Elisa went shopping so Elisa could find an outfit for her reunion in July. Desmond and Josh watched the kids as they played with each other.

    This was the last time to see Danielle and her crew so we had to say a sad goodbye to them all.

    That night Elisa 's dad made a delicious steak which Elisa always raves about.
    Read more

  • Day1

    Stones from home

    April 26, 2017 in the United States ⋅ ☁️ 59 °F

    One of the pilgrim traditions along the Camino is to throw a stone, brought from the place of origin of the pilgrim, onto the pile of stones at the Cruz de Ferro (Iron Cross) at the top of Mounte Irago. Pilgrims assign different meanings to the stones they place. Tom and I visited his childhood home in Delaware today to pick up stones. His stone is pale and oblong, mine is more round and coral in color. Delaware isn't exactly my childhood home in northern Virginia but, relatively speaking, it's pretty close.

    Oh, and there are our matching fit bits. :P
    Read more

  • Day26

    Umzug Nr. 2

    September 4, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Am Montag (einem Feiertag in den USA - Labour Day, also Tag der Arbeit) war es dann endlich so weit, dass wir nach Baltimore und in unsere dauerhaftes Zuhause auf Zeit (klingt irgendwie lustig) ziehen konnten. Voller Vorfreude haben wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf die zweistündige Fahrt von Philadelphia nach Baltimore gemacht. Nur um dann im Haus festzustellen, dass das Sauberkeitsempfinden der Eigentümer so gar nicht unseren eigenen Standards entspricht. Nach Rücksprache mit Nancy, haben wir dann den Großteil unseres freien Tages mit Putzmittel- und Bettwäsche-Shopping verbracht. Zuvor haben wir uns aber noch Pizza geholt und im Park gegessen. Schön war dabei, dass wir trotz anfänglicher Misslaune schnell zu unserem Humor zurückgefunden haben und das Beste aus der Sache machen wollten. Bei Walmart haben wir also Putzmittel und einen Staubsauger gekauft und bei Ikea Bettwäsche und ein paar "Gemütlichkeits-Utensilien". Zuhause angekommen ging dann die Wasch- und Putzsession los, um das Haus in einen Zustand zu bringen, mit dem wir uns alle wohlfühlen. Zur Belohnung oder besser Entschädigung sind wir dann am Dienstag früher von der Arbeit gegangen und haben uns noch den Nachmittag in einer Mall vertrieben und waren abends thailändisch essen.

    Das Büro ist im Gegensatz zum Haus ziemlich cool. Wir haben jeder einen eigenen Platz in einem Großraumbüro eines anderen Unternehmens und einen coolen Meetingraum mit riesigem Bildschirm für Präsentationen und Skype-Calls. Außerdem ist die Lage echt super zentral und es gibt unglaublich viele Essensoptionen fürs Mittagessen. Nichtsdestotrotz haben wir eine Mikrowelle mitgenommen, damit wir uns auch mal Essen aufwärmen können und Geld sparen ;)

    So, mehr gibt es zu unserem Umzug nicht zu sagen. Richtig genießen können wir unsere inzwischen saubere Bleibe jedoch nicht, weil wir am Donnerstag nach Philadelphia fahren, um am Freitag dort mit den anderen Mädels zusammenzuarbeiten und Samstag nach Buffalo und zu den Niagarafällen zu fahren. Davon gibt's dann im Laufe der nächsten Woche einen neuen Beitrag und Fotos :)

    Bis dahin liebste Grüße :*
    Read more

You might also know this place by the following names:

New Castle County, مقاطعة نيو كاسل, Ню Касъл, নিউ ক্যাসেল কাউন্টি, Condado de New Castle, New Castlei maakond, New Castle konderria, شهرستان نیو کستل، دلاویر, New Castlen piirikunta, Comté de New Castle, New Castle, okrug, New Castle megye, Նյու Քասլ շրջան, Contea di New Castle, ニューキャッスル郡, Konteth New Castle, New Castle Kūn, Hrabstwo New Castle, نیو کاسل کاؤنٹی, Comitatul New Castle, Нью-Касл, New Castle Coonty, Округ Њу Касл, نیو کیسل کاؤنٹی، ڈیلاویئر, Quận New Castle, Condado han New Castle, 紐卡斯爾縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now