United States
Orleans Parish

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day67

    New Orleans, Louisiana

    March 21 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    New Orleans' French Quarter is famous. It has such a unique and special feeling.
    ルイジアナ州の ニュー オーリンズはフレンチ クオーターが有名です。他では味わえなくて、独特な雰囲気があります。

    Looks like a very interesting place. I haven't been there yet n it's on my bucket list [TOB]

    3/22/22Reply
    Funatabi Cruises

    I think that you will like it.

    3/22/22Reply
    Satoshi Murata

    僕も大好き!また行きたい。うらやましい!

    3/24/22Reply
    Funatabi Cruises

    すごく素敵な街ですね。今回行けてよかったです。☺️

    3/24/22Reply
    Funatabi Cruises

    That's my ship! 😯

    3/24/22Reply
     
  • Day27

    New Orleans day 1

    July 24, 2021 in the United States ⋅ ☀️ 33 °C

    Der Tag beginnt mit einem bescheidenen Frühstück in unserem Hotelzimmer und einem Zoom Call mit „Daheimgebliebenen“ in London (Bentine).
    Anschliessend machen wir uns mit dem Public 🚌 auf ins French Quarter - dem wohl berühmtesten Viertel von New Orleans. Wir machen dort eine Audio Guide Tour, welche wir am Vorabend heruntergeladen hatten. Es ist extrem heiss und daher zuweilen schwierig dem Sprecher zu folgen. Trotzdem sehen wir viele coole Ecken und erfahren mehr über die sehr interessante und belebte Jazz-Stadt. An der Bourbon Street etwa kommt es einem vor, als ob man gerade in ein Open Air Festival reingelaufen ist. Die Stadt fasziniert uns - und auch die lokale Süssigkeit Beignets mundet Müggi extrem (und man bekommt nie nur 1, sondern immer gleich 3)! 😁😋

    „Fun Fact“: Hier spürt man fast nichts von Corona, Masken sind meist nur „empfohlen“ in Bussen oder Läden. Und eben, gerade hier sind extrem viele Leute auf einem Haufen.
    Read more

    Gabi John

    das isch sicher ganz a cooli stadt, wunderschön dia alta hüser‼️

    7/25/21Reply
    Mathias John

    joo, isch sehr a schöni & spezielli Stadt! 😊

    7/25/21Reply
     
  • Day67

    New Orleans (Food Edition)

    March 21 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    Beignets are New Orleans' famous "doughnuts" covered with powdered sugar, but square without a hole. Cafe du Monde is THE original. You can't say, "I have been to New Orleans" , if you didn't eat the beignets at Cafe du Monde.
    ニュー オーリンズ(食べ物編)
    ベニエはニュー オーリンズの有名なドーナツです。粉砂糖にまぶした、アナのない四角いドーナツです。カフェデュモンドは老舗のベニエ屋さんです。 ニュー オーリンズに来て、 カフェデュモンドのベニエを食べなかったら、[ニュー オーリンズに来た]と言えません。
    Read more

    Michio Tajima

    ベニエ〜わーい。懐かしい! 食べた〜い。

    3/22/22Reply
    Funatabi Cruises

    昔池袋店舗もありましたね。でも、Café du Monde は日本から撤退しました。😢

    3/22/22Reply
    Michio Tajima

    そうそう。よく行ってました。僕は池袋でベニエを知ってニューオリンズに行ったのです!

    3/23/22Reply
    6 more comments
     
  • Day55

    Natchez / New Orleans

    August 28, 2021 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    🚗 💨🌳🌪☔️

    Im chleinu Ort Natchez, rund 2.5h vor ieschum
    letschtu Stopp ine Südstaate, hei wier herrlichi dri gmietlichi Täg kah. Wier hei üsgschlafu, si ins Gym und hei am Pool relaxt. Zum Glick heiwer di flott Entspanning kah, will uf zmal het alles schnäll miessu gah!
    Wier weri am Samstagemorgu uf New Orleans, iescher Enddestination vane Südstaate, gangu. Leider het schich dSituation mim Hurricane Ida zmal eso züegspitzt, das wier hei miessu lüege wa wier zWuchuend „sicher“ chenne verbringu. Wier hei iesch de entschidu, am Samstag uf New Orleans ane Flughafu zfahru und va da uf Cancun zfliigu, 4 Täg ehner als eigentli geplant. Also hei wier dFlig umgibüecht, Airbnb storniert bzw. nöij gebüecht… usw. Wenn wier de am Samstagemorgu di Bilder gseh hei, wa dLit am flüchte sind, das kei Benzin meh git, lengi Staus fer us der Stadt zfahru und das zMiliter chunnt, siiwer sehr froh gsi, das wier eso entschidu hei! Quasi ufem letschtu Dricker heiwer dä nu eine vane letschte Fliiger vor der Akunft vam Hurrikan vercho…
    Read more

  • Day26

    Tallahasse to New Orleans

    July 23, 2021 in the United States ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute Morgen brechen wir früh von unserer schrecklichen Unterkunft auf (Martina hat seeeehr schlecht geschlafen, da sie aufgrund der kalten Luft, die aus dem Schacht neben dem Bett kam, die ganze Nacht gefroren hat). Wir sind beide froh, loszufahren. Wir fahren 3h40 bis wir eine Kaffeepause einlegen. Anschliessend nochmals fast 2h bis wir endlich bei unserer Unterkunft (Trident Inn) in New Orleans ankommen. Hier waschen wir das 2. Mal mit Maschine seit wir auf Weltreise sind. Sogar das Tumblern klappt, im Gegensatz zu Costa Rica.
    Wir haben keine Lust mehr, nach draussen zu gehen, sondern treiben Sport, essen gemütlich unser Vorgekochtes und planen die beiden nächsten Tage, die wir in der Jazz-Stadt New Orleans verbringen werden.
    PS: Nun haben wir wieder -7h Zeitunterschied zu der Schweiz, die letzten Tage in Florida waren es noch -6h.
    Read more

  • Day28

    New Orleans day 2

    July 25, 2021 in the United States ⋅ ☀️ 32 °C

    Heute schlafen wir etwas länger, denn gestern Abend haben wir noch lange unsere USA-Reise weitergeplant.
    Um 11 Uhr sind wir dann wieder mit dem Public 🚌 in die Stadt gefahren. Von dort aus haben wir den Streetcar zu dem wunderschönen City Park genommen. Dieser hat uns etwas an den Kunstpark in Bad Ragaz erinnert. Wir sind hindurch geschlendert und haben die Zeit einfach sehr genossen. Anschliessend haben wir das sehr bekannte Cafe du Monde besucht. Leider aber hat uns der typische New Orleans Kaffee enttäuscht - wirklich nicht schmackhaft. Nach dieser Enttäuschung besuchten wir noch zwei Musikparks in der Stadt, bevor wir uns wieder auf den 30-minütigen Weg zurück zum Hotel machten.Read more

    Eliane Löffel

    Gseht sehr interessant us dert👌

    7/25/21Reply
    Gabi John

    das gseht würkli fascht wia ds bad ragaz us🤗

    7/25/21Reply
    Bidu Heubi

    😂😂👍

    7/28/21Reply
     
  • Day24

    New Orleans

    October 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    Zum Start in New Orleans ging es, wie könnte es anders sein, auf einen Raddampfer.
    Klassisches Touriding. Muss aber sein.

    Beim Mercedes-Benz Super Dom vorbei

    Danach noch kurz durch die berühmte Bourbon street das wars.

    Denkste!

    Richtig interessant wird die Stadt erst am Abend.
    Streetcar und halligallii n der Bourbon Street,
    sowie noch ein Abstecher ins Café Du Monde, berühmt für seine warmen "Berliner" und Cafe au Lait.

    Und zum Abschluß noch ins Casino Harrahs
    Klasse.
    Wenn es auch nichts zu gewinnen gab😭
    Read more

  • Day23

    Houston Texans

    October 6, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Das näcgste Highlight unserer Reise stand heute auf dem Programm.
    Wir gingen zum Football Spiel der Houston Texans gegen die Atlanta Falcons.

    Ich habe in meinem Leben schon einiges erlebt was mit Sportveranstaltungen zu tun hat, aber heute kamen wir aus dem Staunen nicht heraus.

    Rund ums Stadion sind große Parkplätze, bereits 2.5 Stunden vor dem Spiel sind diese voll belegt.
    Ist ja bis dahin nichts ungewöhnliches.

    Allerdings sind die Plätze voll mit Pavillons in den gegrillt, gegessen, Musik gehört wird.
    Wohlgemerkt sind das Fans also keine Verkaufsstände!!

    Zudem gibt es in einigen Pavillons Fernseher.
    Für die die keine Karten haben.
    Betrieben wird das alles mit Notstromaggregaten.

    Der Hammer sag ich Euch.
    Unglaublich.

    Das Stadion und das Spiel selber waren auch Weltklasse.

    Einziger negativer Punkt heute waren die 560km die wir noch bis New Orleans zurücklegen mussten.

    Aber auch das haben wir hinbekommen.

    Ein wirklich geiler Tag.
    Read more

    Silvi Griesi

    Wie cool ist das denn? 😊

    10/7/19Reply
    Harley Didi

    Mega, dass ist ja der Wahnsinn 😀😀

    10/7/19Reply
     
  • Day23

    New Orleans 🎺🎶

    April 20 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Best people, best music, best city! Managed to time our visit to New Orleans with the French Quarter Festival - so much fun. Stayed in a great hostel full of other travellers from all over - spent every evening in the garden there and then going out on Bourbon & Frenchman Street 🎶 The festival opened with a second line parade through the city, full of brass bands and colourful outfits! Absolutely in love with this city 💛Read more

    Marianne Chambers

    It looks truly amazing - would love to see you with a trumpet Jessie❤️❤️❤️❤️❤️

    4/27/22Reply
    Jess and Ben

    Ah I know, if only there were more spare trumpets lying around like there are guitars!..

    4/27/22Reply
    Marianne Chambers

    Buy a trumpet while your there❤️❤️❤️🙏⭐️

    4/28/22Reply
    2 more comments
     
  • Day137

    New Orleans

    August 21, 2019 in the United States ⋅ 🌧 28 °C

    In New Orleans waren wir zwei Tage lang und es war auf jeden Fall eine der schönsten Stadte bisher in den USA.
    Am ersten Tag haben wir ausgeschlafen und sind mit der sehr süßen Straßenbahn ins French Quarter gefahren. Es gibt hier viele schöne Straßen und süße Häusern mit den für New Orleans typischen Metallbalkonen. Am Jackson Square, einem Platz wo die St. Louis Cathedral steht, kann man tagsüber Jazz und Blues Musikern zuhören und die Stimmung des Viertels genießen. Nach ausgiebigem Schlendern und Fotografieren sind wir in Richtung Wasser zu einem "French Market" gelaufen und haben die lokale Spezialität "Beignets" probiert (Blätterteigküchlein mit viel Puderzucker) und danach am Mississippi entlang zurück spaziert. Die Stadt ist von Französischen, Spanischen, Karibischen und Afrikanischen Einflüssen geprägt und wirkt sehr jung und lebendig (so war auch unser Hostel) und die entstandene Kultur hat uns sehr gut gefallen.
    Am zweiten Tag kam meine Amerikanische Austausschülerin mit ihrem Freund in die Stadt, da sie etwa zwei Stunden entfernt studiert, und es war sehr schön sie wieder zu sehen. Wir haben an einem der Friedhöfe kurz gestoppt, die wegen ihrer überirdischen Bauweise bekannt sind (New Orleans liegt unter dem Meeresspiegel und ist deshalb auch oft bei Hurrikanen und Überschwemmungen betroffen). Den Nachmittag und Abend haben wir auf der Burbon Street verbracht, hier ist vor allem im Dunklen die Partyszene ansässig und wir waren etwas essen und haben versucht Livemusik zu hören, leider konnte man aber unter 21 in die meisten Bars gar nicht rein. Trotzdem war es ein lustiger Abend und die Stadt hatte insgesamt einfach eine schöne Atmosphäre.
    Read more

    Heiko Hilß

    Oben rechts wohnt ein Fan von Jim Morrison

    8/24/19Reply
    Esther Raab

    Hab ich auch so EMM-pfunden.

    8/24/19Reply

    Tolle Beschreibung. Danke. Mama

    8/28/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Orleans Parish, Paroisse d'Orleans

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now