United States
Redondo Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day39

      Sun up and down 🌅

      February 17 in the United States ⋅ ☀️ 11 °C

      Ich hab mir am Dienstag wohl eine leichte Erkältung eingefangen. Gestern bin ich schon mit Halsschmerzen aufgewacht und ich hatte die Hoffnung, dass mit genügend Schlaf das gleich wieder vorbei wäre. Doch leider war es das nicht. Die Halsschmerzen blieben und mein Kopf lag heute Morgen in einem leichten Nebel. Ich entschied mich einen Corona Selbstrest zu machen. Der war negativ also nichts wie auf in die Arbeit.

      Ich habe bereits Anfang der Woche die María gefragt, ob wir über das verlängerte Wochenende nach San Diego fahren wollten. Wir haben am Montag frei wegen einem Feiertag. Sie war natürlich dabei und ich buchte am Mittwochabend noch das Hostel.

      Jetzt müssen wir bis dahin bloß wieder fit sein. Die Maria plagen die gleichen Symptome, aber wir haben die Hoffnung, dass mit etwas Medizin und ausreichend Schlaf, dass bis Samstag wieder gut ist.

      Gesundheitlich etwas angeschlagen war deswegen die letzen zwei Tage nicht viel geboten außer spektakuläre Sonnenaufgänge, Arbeit, Arbeit, Arbeit und heute auch mal ein grandioser Sonnenuntergang zu dem sogar ein Zeppelin vorbeischaute.
      Read more

      Traveler

      Gute Besserung

      2/17/22Reply
      Traveler

      Danke, Markus :)

      2/17/22Reply
      Traveler

      Gute Besserung!

      2/19/22Reply
       
    • Day81

      Arbeiten, wo andere Urlaub machen 🌊☀️

      March 31 in the United States ⋅ ⛅ 13 °C

      Es hat sich ein Alltag eingestellt, der sich unter der Woche zum Großteil nach der Arbeit richtet.
      Das heißt aber nicht, dass man das Leben drumherum nicht genießen könnte. ☺️

      So ging es am Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad auf zum Beachvolleyball. 10 Minuten entlang der Strandpromenade und schon war ich da. Wir verbrachten dort den kompletten Sonntagnachmittag. Auf dem Rückweg machte ich noch kurz einen Stopp am Hafen von Redondo und schlenderte durch das Treiben am Pier.

      Für den Montag war den ganzen Tag Regen angesagt. Und dabei wurde nicht zu viel versprochen. Es schüttete wie aus Kübeln. Mit Blick von meinem Balkon, kam ich mir vor, wie in den Tropen bei Monsunregen.

      Dafür war es am Dienstag schon wieder besser und ich nutzte den Feierabend noch um an der Strandpromenade eine Runde Laufen zu gehen. Bis zum Manhattan Beach Pier und zurück waren es immerhin 8,6 km.

      Am Mittwoch wagte ich mal etwas Neues und verbrachte meine Mittagspause am Pool.
      Am Abend galt „the same procedure as every week“. Beach Volleyball Kurs. 🙌🏻
      Es war etwas bewölkt und vor allem ziemlich windig, so dass wir diesmal nur zu 6 waren. Ein Intensivtraining sozusagen. Und wir machten echte Fortschritte! 💪🏻
      Den Ausklang im American Junkie hatten wir uns also verdient. Es hat sich hier echt ein lustiger Haufen gefunden, so kam der Spaß auf gar keinen Fall zu kurz. 😊

      Seit Sonntag bereite ich mich außerdem auf meine schriftliche Führerscheinprüfung nächsten Montag vor. Drückt mir die Daumen. ✊🏻
      Read more

      Traveler

      toi, toi ,toi

      4/1/22Reply

      Hallo drücke dir die Daumen und zünde eine Kerze für dich an obwohl ich weiß das du das schaffst. 😊 du bist doch einfach Spitze. Es ist immer wieder schön deine Berichte zu lesen und die vielen schöne Fotos. Grüße [Claudia]

      4/1/22Reply
      Traveler

      Vielen lieben Dank ☺️

      4/2/22Reply
       
    • Day29

      Eine Überraschung am Morgen 😍

      February 7 in the United States ⋅ 🌙 18 °C

      Mein Tag begann heute mit einer Überraschung. Und das während meines morgendlichen Spaziergangs.
      Ich war gerade am Ende des Hermosa Beach Piers angekommen und ließ meinen Blick ins offene Meer schweifen. Ich genoss das Farbenspiel am Himmel, die Aussicht in die Berge auf der einen und den Ausblick auf Palos Verdes auf der anderen Seite. Und plötzlich dachte ich, ich sehe verkehrt. Da war doch gerade eine Schwanzflosse zu sehen? Doch da war sie schon wieder weg. Eine Weile dachte ich, dass ich mich getäuscht haben musste. Und plötzlich sah ich etwas weiter links eine Rückenflosse. Da konnte ich meinen Blick nicht mehr von der Stelle lassen. Ich hatte Delphine entdeckt. 😍
      Eine ganze Zeit lang beobachte ich sie, bis sie schließlich wieder komplett abtauchten. Leider bekam ich nie mehr zu sehen, als deren Rücken, aber mein Tag hätte nicht besser starten können.

      Nach einem Tag voller Meetings, ging es am Abend mit dem Markus wieder zum Hermosa Beach Pier. Hier war heute mal ausnahmsweise nicht die Hölle los.
      Wir beschlossen wieder ein neues Restaurant auszuprobieren und waren mal wieder bestens aufgehoben. 😋

      Übrigens wurde mir meine Social Security Number zugestellt, sprich ich kann diese jetzt überall nachtragen lassen und dem Führerschein steht auch nichts mehr im Wege. 💪🏻
      Read more

      Hallo Corina dir scheint es ja so richtig gut zu gehen das freut mich für dich . Liebe Grüße [Claudia]

      2/8/22Reply
       
    • Day7

      Wohnungsentscheidung & Stranderlebnisse

      January 16 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

      Heute schreibe ich mal direkt vom Strand, während ich in kurzer Hose den Sonnenuntergang genieße. 🌅
      Es sind immer noch ein paar wenige Surfer im Wasser und die Wellen sind gigantisch. Das Geräusch der brechenden Giganten ist schon fast etwas furchteinlösend.
      Neben mir sind hier zahlreiche Fußgänger, Jogger, Skater, Radfahrer, Inline Skater, Volleyball Spieler und Strandgenießer. Es ist wirklich jedermann vertreten.
      Scheinbar hat sich soeben jemand verletzt, weshalb sogar der Lifeguard aktiv ist. Gerade sind zwei Hubschrauber vorbeigeflogen, wovon einer über mir in der Luft stehen geblieben ist. Ich bezweifle stark, dass die sich nur den Sonnenuntergang ansehen… Hier ist also einiges geboten. 😄
      Ich bin heute mal wieder einen Schritt weiter gekommen. Meine Entscheidung ist auf die günstigere Wohnung gefallen vor allem, weil diese ruhiger sein wird und etwas mehr Privatsphäre schafft. Außerdem investiere ich die Differenz von 700$ im Monat lieber in ordentliche Möbel. Danke nochmal an alle, die mich zum Wohnungsthema beraten nur zugehört oder aktiv unterstützt haben. 😊
      Nachdem der Entschluss gefasst war, habe ich mich sofort um die Bewerbungsunterlagen gekümmert und diese weggeschickt. Am Dienstag oder Mittwoch werde ich dazu eine Rückmeldung bekommen und wenn alle passt ist nächsten Freitag schon die Schlüsselübergabe.
      Der nächste Schritt ist jetzt die Möbelsuche. Ich bin ja mal gespannt wie das klappt.
      Um 15 Uhr war es dann höchste Zeit etwas Zeit am Strand zu verbringen bzw. raus aus der Wohnung zu kommen. Immerhin hatten wir heute echt schönes Wetter. Also hab ich mich in meinen kleinen Flitzer gesetzt und bin über Umwege, um auch die Gegend mal etwas zu erkunden, an den Strand von „Manhatten Beach“ gefahren. Natürlich gibt es dort weit und breit keinen kostenlosen Prakplatz. Für 2h habe ich also 3,50 $ investiert und bin zu Fuß etwas am Strand flaniert. Man kann hier wunderbar die verschiedensten Sportarten beobachten und einfach mal die Gedanken schweifen lassen.
      Nach dem Strand bin ich jetzt noch spontan zum Einkaufen gefahren, weil ich an einem „Ralph‘s“ vorbeikam. Diesmal besorgte ich nur ein paar Kleinigkeiten, kam aber mit dem Einkaufen schon viel besser zu Recht und das obwohl es wieder ein anderer Laden war. Ich probierte den Automaten an dem man seine Artikel selbst scannen kann und bekam dabei Hilfe von einer netten Frau mit der ich zuvor kurz gequatscht hatte. Sie hat mir auch empfohlen mir für den Supermarkt eine Kundenkarte ausstellen zu lassen, da man damit das ein oder andere Produkt vergünstigt bekommt und sich das wohl echt rentieren muss. Die Amerikaner lieben ja jegliche Art von Reward System, weshalb mich das nicht wundert. Dann werd ich das wohl zeitnah machen.
      Read more

      Herrliche Gegend und dann mit kurzer Hose entlang zu schlendern, einfach nur schön. Wir wünschen dir, dass du viele Gelegenheiten findest, um das alles genießen zu können. 🏖🤗😘 [Mama und Papa]

      1/17/22Reply
      Traveler

      Der Stand ist so breit!

      1/17/22Reply
       
    • Day29

      Time to say good bye

      September 3, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

      Ein erlebnisreicher Urlaub geht zu Ende.
      Viel gesehen, viel erlebt und fast 4000 km mit dem Auto zurückgelegt.
      Die Route war so ausgelegt, dass man den Südwesten der USA intensiv erleben konnte.
      Viel Natur, tolle Großstädte und viele nette Leute. Die Freundlichkeit und der Service sind hier einzigartig. Wir packen jetzt und gegen Mittag geben wir das Auto ab
      Unser Flug geht wieder über London.
      Da wir gestern viele Bilder gemacht haben, werde ich diese einstellen.
      Read more

      Traveler

      Wünsche einen guten Rückflug

      9/3/19Reply
      Traveler

      Gute Heimreise! Bis Donnerstag 😊

      9/3/19Reply
       
    • Day28

      Beachvolleyball und Fahrradkauf 💪🏻

      February 6 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Meinen heutigen Tag, habe ich ganz entspannt mit einem Frühstück und einem Kaffee auf meinem Balkon begonnen. Und dabei war ich in bester Gesellschaft. In meinem kleinen Balkondschungel toben immer wieder Eichhörnchen und es macht total Spaß ihnen zuzusehen. Ab und zu kommt es auch mal vor, dass eins abstürzt, aber sie sind hart im nehmen. Ich muss unbedingt ein paar Nüsse für sie kaufen. ☺️
      Für den Nachmittag war ich mit einer Meet up Gruppe zum Volleyball verabredet und ich frage die Maria, ob sie auch mitkommen möchte. Sie war natürlich auch dabei.
      Also machten wir uns um kurz vor 13 Uhr auf den Weg zum Redondo Beach. Das Level war Anfänger bis Fortgeschrittene, wo bei uns sehr schnell bewusst wurde, dass wir Anfänger waren. 😄
      Es machte einen rießen Spaß und die Dame die uns coachte, gab uns sehr sehr hilfreiche Tipps. Es ist außerdem eine super Gelegenheit Leute kennenzulernen. Eine komplett gemischte Gruppe von lokalen Leuten als auch internationalen mit dem Ziel Beachvolleyball zu lernen.
      Nächsten Sonntag geht es in die nächste Runde. 💪🏻
      Die Maria und ich beschlossen uns außerdem zum Beachvolleyballkurs am Hermosa Beach, der die nächsten 6 Samstage stattfindet anzumelden. Wäre ja gelacht, wenn wir das nicht bald drauf haben. 😉
      Um dreiviertel vier verabschiedeten wir uns, da ich schon wieder weiter musste. Ich hatte mit dem Markus vereinbart, dass wir um 16:30 Uhr nochmal zu dem Fahrrad fahren, er mir seine Meinung dazu sagt und wir es gegebenenfalls gleich mitnehmen. Also kurz ab unter die Dusche, rein in neue Klamotten, die María nach Hause fahren und ab zum Markus. Er war heute erst wieder aus Florida gekommen.
      Und was soll ich zum Thema Fahrrad noch sagen? Ich hab es gekauft!
      Auch wenn 180$ für für den Zustand ziemlich viel sind, aber die neuen Räder sind preislich nochmal auf einem anderen Niveau. Außerdem meinte der Verkäufer, dass er es auch wieder zurücknimmt für etwa 100$ wenn es den Zustand beibehält. Ob dem dann wirklich so ist, steht auf einem andern Blatt. Auf jeden Fall hab ich jetzt ein Fahrrad. 😍
      Momentan steht es noch auf meinem Balkon, weil ich noch kein Schloss habe, aber sobald das der Fall ist, kommt es dann in mein Kellerabteil.
      Mit einem Bärenhunger gingen wir anschließend noch zum Italiener am Hermosa Beach Pier. Hier war schon wieder eine Party im Gange. Eine Silent Party. Bei der alle Gäste Kopfhörer trugen und darüber auch zur Musik tanzen. Das Ganze fand draußen statt und war echt total verrückt. Es ist Sonntag und morgen müssen wahrscheinlich die meisten arbeiten, aber das stört hier wohl Keinen…🎉

      P.S.: ich spüre übrigens ordentlich sämtliche Muskulatur an meinem Körper. Wandern und Tanzen haben wohl Spuren hinterlassen. 😁
      Read more

    • Day151

      Top Gun Maverick 📽🎞

      June 9 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

      Der Raimi war am Mittwoch zu den anderen Dreien nach San Francisco geflogen und so hatte ich Zeit am Donnerstagabend mit ein paar Leuten vom Beach Volleyball ins Kino zu gehen. Damit war Top Gun Maverick mein erstes Kinoerlebnis in Kalifornien. 📽
      Bis auf die Auswahl verschiedenster Popcorn Sorten war es allerdings nicht sonderlich anders.
      Der Film selbst war hervorragend und ist eine absolute Empfehlung. 😊
      Read more

    • Day258

      Oktoberfest @ Infineon 🥨🍻

      September 24 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Am Mittwoch war in der Arbeit ein Oktoberfest Lunch geplant. Damit war es endlich soweit, mein Dirndl auszupacken. 😍
      Den Kollegen gefiel die bayerische Tracht wirklich sehr. Alle waren begeistert, wie schön Dirndl sind. Ich kann ihnen da nur zustimmen. ☺️
      Mit meinem Dirndl war ich ganz alleine, aber ich traf immerhin zwei Kollegen in Lederhosen. Im Innenhof war ein „bayerisches Buffet“ aufgebaut. Es gab Brezen mit Dips, verschiedene Bratwürste, Kartoffelsalat und grünen Salat. Zur Nachspeise wurde Apfelstrudel angeboten. Außerdem war der Innenhof mit blau-weißen Flaggen dekoriert. Begleitet von Blasmusik und deutschen Hits verbrachten wir die Mittagszeit versammelt um einen Stehtisch mit alkoholfreien Dosenbier. 😁
      Die Kollegen hatten sich wirklich Mühe gegeben und die Veranstaltung wurde sehr gut besucht.

      Den Mittwochabend verbrachte ich, wie es sich gehört, endlich mal wieder beim Beach Volleyball spielen und anschließend im Amerikan Junkies. Diese Abende hatte ich vermisst. 🏐 ☀️ 🌴
      Read more

    • Day117

      Wochenende 🧽🧹🏝

      May 6 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

      Der Markus und ich ließen am Freitag die erfolgreiche Woche bei einem gemeinsamen Abendessen am Manhattan Beach ausklingen.
      So machte ich mich mit meinem Fahrrad wieder auf zu einer 20 minütigen Tour am Strand entlang. Ich hatte im Restaurant „Fishbar“ einen Tisch reserviert und wir waren beide begeistert. 😋

      Den Samstag nutzte ich um Morgens erstmal meine Wohnung komplett zu putzen. Das war wirklich höchste Zeit.
      Mittags fuhr ich mit der María zu einem Farmer Markt in Torrance.
      Wir kauften ein paar Lebensmittel und gönnten uns als Mittagsessen gleich noch einen Burrito von einem der Food Trucks.
      Nächste Station: Car Wash. Das hatte sich mein Mazda sich verdient.
      Jetzt strahlt er wieder im Sonnenschein. 😊

      Am Sonntag stand Beach Volleyball auf dem Programm und anschließend zogen wir wie immer weiter zum gemeinsamen Mittagessen und dem ein oder anderen Getränk. 😁
      Ich probierte heute mal „Chicken and Waffel“. Scheinbar war das eine amerikanische „Spezialität“ und meine Teamkollegen waren sehr begeistert davon. Probieren kann man es ja mal auch, wenn es total verrückt klingt.
      Wie der Name sagt, ist es eine Waffel, die mit frittierten Hähnchen, gewürzter Butter, Erdbeeren und Ahornsirup serviert wird. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das schmecken sollte.
      Doch ich wurde positiv überrascht es schmeckte tatsächlich. Eine total verrückte Kombination, die es aber auch irgendwie einzigartig macht. 😋
      Nach dem Lunch zogen wir noch weiter auf ein Gläschen Wein und ein Monkeybread. Auch das hatte ich zuvor noch nie probiert. Das Brot war wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes butterweich, mit Kokusflocken bestreut und mit etwas salziger Butter serviert. Eine unwiderstehliche süße Versuchung. 😋
      Read more

      Na so lässt es sich Leben. Es ist schön deine tolle Zeit mit deinen Berichten und Bilder miterleben zu dürfen. Ich hab dich lieb Claudia Grüße auch an deine Freundin [Claudia]

      5/10/22Reply
      Traveler

      Sieht schon strange aus, aber wenn's schmeckt 😛😎

      5/10/22Reply
       
    • Day46

      Ich packe meinen Koffer 🧳

      February 24 in the United States ⋅ 🌙 10 °C

      Morgen geht für mich nach Florida. Ich bin gespanntes der Sunshine State so zu bieten hat. Auf mich warten 30 Grad und der Markus, der mich netterweise wieder vom Flughafen abholt. 😊
      Ich werde dort die nächsten zwei Wochen verbringen, wovon ich die erste Woche noch arbeiten werde.
      Anschließend wird 1 Woche Resturlaub abgebaut.
      Florida, here I come! ☀️🧳😎
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Redondo Beach, ريدوندو بيتش, Редондо Бийч, ردوندو بیچ، کالیفرنیا, レドンドビーチ, 리돈도비치, रेडोन्डो बीच, 90277, Редондо-Бич, Редондо Бич, Редондо-Біч, ریڈونڈو بیچ، کیلیفورنیا, 雷东多海滩

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android