United States
Snohomish County

Here you’ll find travel reports about Snohomish County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

24 travelers at this place:

  • Day201

    Everett - Boeing Future of Flight

    July 20, 2017 in the United States

    Wir wachten im Sommerhaus in Sudden Valley auf und schauten erstmal vom Balkon auf den See. Sehr schön. Wird allerdings erst morgen erkundet, da das heutige Wetter eher mäßig war und wir spontan beschlossen unseren Boeing Besuch einen Tag vorzuziehen.

    Nach dem Frühstück ging es auch schon los. Als erstes stand eine Küstenstraße mit dem schönen Namen Chuckanut Drive auf dem Programm. Diese ist der Landschaft in und um Vancouver sehr ähnlich, also wirklich richtig schön, nur halt sehr viel weniger besiedelt. Da ja Vancouver die große Stadt der Region ist und hier in den Staaten die Besiedlung der Küste erst in Everett bzw. Seattle richtig los geht.

    Nach vielen Bäumen und vielen Kurven mit vielen Ausblicken kam ein kleiner Lacher. Die Amis haben doch tatsächlich eine Fake-Nessie Monster Puppe in Originalgrösse in die eine Bucht gesetzt.

    Weiter ging es zum Inbegriff amerikanischer Kultur. Walmart. Julias erstes Mal. Was für ein Laden. Was für eine Größe und was für eine Auswahl. Und was für klischeeerfüllende Leute. Wir hatten die ungewaschenen, die mit 18 neue Brüste Fraktion, Veteranen und die Dicken auf den Elektrorollstühlen. Es war ein Freudenfest. Und gutes Essen haben wir auch noch geshoppt. America, fuck yeah.

    Dann aber auf nach Everett zu Boeing. Als erstes sind wir in das Museum, hier standen ein paar Triebwerke rum und ein paar Flieger, aber nichts unfassbar außergewöhnliches. David hatte trotzdem seinen Spaß.

    Danach ging es mit dem Bus zur größten Halle der Welt. Hier werden unter einem Dach 747, 767, 777 und 787 gebaut. 35.000 Menschen in einer Halle. 20.000 in der Frühschicht, 10.000 Mittel- und 5.000 in der Nachtschicht. Jeden Tag in der Woche. 14 Kantinen in einem Gebäude. Die Ausmaße muss man sehen. Vorstellen ist schwer.

    Der Bus hielt und wir gingen ca. 5 Minuten durch einen Tunnel. Dann ging es mit einem Fahrstuhl nach oben. Wir waren in der Mitte der Halle angekommen (Mitte der schmalen Seite). Im Bereich der 747-8 Fertigung war um 16 Uhr bereits Totentanz. Da hat sich nichts bewegt. Läuft nicht mehr so gut der Schlitten.

    Dann auf zur nächsten Plattform. Hier sahen wir auf der einen Seite die 787 final assembly und auf der anderen Seite die bewegte Linie der 777 Produktion mit Emirates Nummer 180. 47 Maschinen bauen die hier pro Monat. Das ist ne Menge Aluminium. Die Halle von innen ist noch viel gigantischer als von außen.

    Zurück am Eingang gingen wir natürlich, wir sind ja in Amerika, durch den Merchandise Store nach draußen. Ein Originalyoke (Steuerrad) der 727 kostet schlanke 2.500 Dollar, eine Triebwerksschaufel 895. Shirts sind allerdings sau günstig. Gekauft haben wir nichts.

    Abends haben wir mit Dorothy und Nino zusammen lecker gespeist, geschnackt und einen Wein getrunken. Julia hängt etwas durch. Hoffentlich ist sie morgen wieder fit.
    Read more

  • Day27

    Boeing factory tour... what a blast!

    May 20 in the United States

    When you’re a plane nerd like I’m becoming and you’re in Seattle you have to the Boeing factory... right! Just like climbing a mountain!!

    Firstly we saw a wonderful display of some military and domestic planes, plus hints of the manufacturing process of the current 787. Did you know the body of the Dreamliner is Kevlar?

    Then it was off to the factory, the largest building in cubic volume in the world, minus all our electronic equipment. No pics for you, unfortunately. So let me be your eyes for a couple of minutes.

    Our bus trip across Paine Airfield revealed many new planes, 777, 787, 767, 747, to name a few. All were in various stages of pre-flight testing or painting prior to their customer handover.

    Getting off the bus we were led down stairs into one of many tunnels running under the building for ease of movement across the vast distances. Then up onto an observation deck to see the manufacturing processes of the 767, the 747 cargo and the latest offering, the very popular Dreamliner, 787-8.

    The exciting news for Boeing is the next offering, due in 2019, is the 777X, purportedly will be the longest commercial plane in existence. We had a sneak peak of the test version currently being built.

    It was good to see the factory, to gets a glimpse of what keeps us safe in the sky as we fly around the world. An afternoon well spent!
    Read more

  • Day4

    Everett

    June 22, 2017 in the United States

    Die 2. Nacht in unserem Camper haben wir in Everett verbracht, auch wieder bei einem Bekannten von Jörg an der Straße geparkt. Da wir keine Stromversorgung haben, wird alles reduziert, also keine Heizung und morgens ist es ganz schön kalt. Da werden dann erst mal 3 Jacken angezogen. Nur die Harten kommen in den Garten! Jetzt scheint die Sonne und später geht es dann Richtung Seattle. Jetzt erst mal einkaufen, denn bisher haben wir uns nur woanders durchgefuttert. Jetzt beginnt langsam der Ernst des Camperlebens.😊Read more

  • Day8

    Seattle und dann weiter Richtung Norden

    July 3, 2015 in the United States

    Nachdem wir den hässlichen Campingplatz hinter uns gelassen haben, sind wir als erstes Seattle anschauen gegangen. Nette Stadt die uns jetzt aber auch nicht umgehauen hat. Nach einem kleinen Fisch Buritto am Hafen ging es dann noch zu einer 6 stöckigen Markthalle die das Highlight war. Außer Handwerkskunst gab es vor allem Lebensmittel. Das Beste waren die Fischverkäufer, wo wir dann auch ordentlich zugeschlagen und uns fürs Abendessen eingedeckt haben. Danach ging's weiter Richtung Norden. Allerdings haben wir es nicht wie geplant bis kurz vor die Kanadische Grenze geschafft (hungriges Kind und Rush-hour Stau) sondern auf halber Streckein in einem Statepark mit See das Lager aufgeschlagen. Wir sind dann noch mit Elli an den 'Strand' gegangen und haben sie das erste Mal im Sand laufen lassen. So richtig konnte sie sich nicht entscheiden, ob es ihr gefällt oder nicht. Das Entenfüttern inklusive einer Horde zutraulicher Küken fand sie dann aber toll. Abends gab es dann noch unser lecker Marktessen und nach einer Runde Elli bespaßen sind wir dann alle drei eingeschlafen.

    Was uns in den ersten Tagen direkt aufgefallen ist: das Reisen mit kleinem Kind ist komplett anders! Man hat gefühlt 10x soviel Zeug dabei hat, zieht nicht die Fahrt mit dem Camper durch und kommt erst Nachts an und geht nicht in einen der vielversprechenden Clubs in Seattle. Dafür wird man permanent auf das sooo süße Baby angesprochen und kommt ziemlich schnell in Kontakt. Die Kleine gibt das Tempo vor und entlohnt uns dafür mit ihrem Lachen. Außerdem kommt uns das Reisen teilweise entspannter vor, da dieses "wir müssen auf jeden Fall noch xyz anschauen" in was man ganz gerne mal verfällt einfach nicht da ist.
    Read more

  • Day14

    Boeing

    August 23, 2017 in the United States

    In Everett bei Seattle schauen wir uns an, wie bei Boeing die großen Flugzeuge montiert werden. Leider komm man nicht richtig nah ran. Man kann nur von Balkonen aus in die Fertigungshalle hinabschauen und man darf auch nicht fotografieren.
    Die Firma existiert tatsächlich schon seit 101 Jahren!
    Da wir nun ohne Wohnmobil sind, quartieren wir uns in einem Hotel ein.Read more

  • Day212

    Boeing Everett Factory

    February 7, 2016 in the United States

    We toured the assembly building (real planes being built for various airlines, including the new fancy pants 787 Dreamliner) but weren't permitted to carry any electronic devices including cameras so we only got visitor centre shots.

    You're just going to have to tour the facilities fo yo'self!

  • Day8

    Brackett's Landing

    August 13, 2016 in the United States

    After dinner we walked along the Edmonds waterfront. So beautiful! There were lots of people enjoying the perfect weather and the strip of beach next to the ferry landing. There's an "underwater Scuba park" here, which is really interesting. Apparently so many divers got into trouble exploring here that they sunk some boats and connected everything with guidelines. If I thought I could handle the water temp (48-52 degrees at the surface, surely colder down below), I would love to dive here. But I imagine I would freeze to death in like 5 minutes.Read more

  • Day9

    Mukilteo Landing

    August 14, 2016 in the United States

    There sure are a lot of waterfronts around here. But although most other things on earth bore me after a brief time, I feel like I could stare out over water with boats floating on it for hours on end. The perfect weather had hundreds of people frolicking around on the beach, and at least another few dozen playing Pokémon Go instead of enjoying the damn outdoors. There's a lighthouse here you can go up in--it's not used for real anymore, but it was for a long time. There's also a museum and of course a gift shop. I think being a lighthouse keeper would be pretty freaking cool.Read more

  • Day2

    Family Evening

    August 6 in the United States

    We had a lot of fun and great quality time together. Very special.

You might also know this place by the following names:

Snohomish County, مقاطعة سنوهوميش, Снохоумиш, স্নোহোমিশ কাউন্টি, Okres Snohomish, Kantono Snohomish, Condado de Snohomish, Snohomishi maakond, Snohomish konderria, شهرستان اسنوهومیش، واشینگتن, Comté de Snohomish, Snohomish megye, County Snohomish, Contea di Snohomish, スノホミッシュ郡, 스노호미시 군, Snohomish Kūn, Hrabstwo Snohomish, سنوہومش کاؤنٹی, Comitatul Snohomish, Снохомиш, Округ Снохомиш, Сногоміш, سنوہومش کاؤنٹی، واشنگٹن, Quận Snohomish, Condado han Snohomish, 斯诺霍米什县

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now