United States
South Miami Beach

Here you’ll find travel reports about South Miami Beach. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

143 travelers at this place:

  • Day5

    Night Skyline Boat Tour, South Beach

    October 28 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    We always love getting out on the water when traveling to different places. This was particularly nice because it was on a small boat which accommodated just 10 guests. We began at 6:30PM so that we were able to enjoy the Miami skyline as the sun set and the city lit up. We were told had there been more clouds there would’ve been more spectacular colors at sunset, but were not disappointed in the least.

    While it was light we drove by Star Island, also known as Millionaire’s Island, and for good reason. The largest home on the island was owned by the man who was developed “the little blue pill” and sold it to Pfizer Pharmaceuticals. We also saw the house where the interior scene from Scarface,”Say hello to me little friend” was shot.

    Our tour also took us down the Miami River which goes into Brickell/ the heart of cities financial district. Also enjoyed the Intercontinental “Light Dancer.” Every year nearly 3000 dancers compete for this. The winner is projected in the Intercontinental Hotel for the following year.

    Miami has the country's third-tallest skyline with over 300 high-rises, 80 of which stand taller than 400 feet and it is truly spectacular. The buildings are unified by their metal and glass design, but are also very different in design and shape. We saw one in process on the Miami River that, when completed, will resemble a sailing ship. It is truly beautiful and at night, magnificent.
    Read more

  • Day15

    MIAMI

    July 18, 2017 in the United States ⋅ 🌧 27 °C

    Gestern bin ich um 12 Uhr mittags in Miami gelandet.. der Flug hat nur ne knappe Stunde gedauert, kaum war man in der Luft ging es schon wieder in den Landeanflug. Mit dem Bus bin ich dann direkt vom Flughafen zum Hostel gefahren nur leider ist mir da schon der erste Touri-Fehler unterlaufen.. die Busfahrkarten muss man nämlich direkt im Bus an einem Automaten kaufen, also wollte ich das 2 Dollar Ticket schön mit meinem frisch abgehobenem 20 Dollarschein bezahlen aber was ich nicht wusste, dass der Automat kein Wechselgeld rausgibt.. also habe ich nicht 2 Dollar sondern 20 Dollar für das Ticket bezahlt. Für das Geld hätte ich auch ein Taxi nehmen können 😬 Ansonsten hat aber bis jetzt alles gut geklappt.
    Als ich dann im Hostel war bin ich direkt in die Stadt gegangen um einen Frisör zu finden.. in Kuba hatte ich mich nicht getraut, da der Frisör dort bestimmt kein Englisch gesprochen hätte. Als ich dann in Miami beim Frisör reingegangen bin, wurde ich allerdings auch erstmal auf Spanisch begrüßt und eine alte Dame, die aus Kuba kam und kein Englisch gesprochen hat, hat mir dann die Haare geschnitten😃 Zum Glück hat sie das aber ganz gut gemacht und teuer war es auch nicht. Ich wusste zwar das in Miami die Bevölkerung zu 30 Prozent circa aus Kubanern besteht, aber das die teilweise hier auch kein Englisch sprechen hat mich etwas verwundert.
    Beim Abendbrot habe ich dann auch die ersten Leute hier kennengelernt mit denen ich dann auch gleich feiern gegangen bin. Für 15 Dollar könnte man ein Ticket kaufen, dann würden wir mit einem Partybus abgeholt und zu verschieden Bars gefahren bis wir am Ende in einem Club gelandet sind. Nur leider hat im Club ein Bier 9 Dollar gekostet, sodass man nicht wirklich viel getrunken hat.. die Preise sind hier aber normal für Alkohol. Gelohnt hat sich der Abend auf jeden Fall einfach um Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen!
    Read more

  • Day19

    Tschüss Miami!

    July 22, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    Die letzten Tage in Miami waren wirklich der Hammer! Gerade wenn man aus Kuba kommt, ist das hier wie das Schlaraffenland.. Ich glaube einen größeren Gegensatz gibt es eigentlich echt nicht. Alles im Überfluss, nur dicke Autos auf den Straßen und überall wird einfach nur geprotzt mit allem was die Amis so bieten können. Von der Anzahl an Lambos, Ferraris, Maseratis und so weiter ist Miami auf einem Level mit Dubai hätte ich das Gefühl. Aber da merkt man auch wie ungerecht die Welt, dass in 100 Kilometern Luftlinie die Kubaner 25€ im Monat verdienen und hier viele das Geld nur so zum Fenster rausschmeißen...
    In meinem Hostel habe ich mich schnell mit ein paar Leuten angefreundet, mit denen ich dann auch die meiste Zeit verbracht habe. Wir waren zusammen am Strand und haben auch das Wynwood Viertel besucht, dass dafür bekannt ist, dass das komplette Viertel mit Graffitis bedeckt ist. Das war wirklich beeindruckend, man ist einfach die ganze Zeit rumgelaufen durchs Viertel als ob es eine Kunstgalerie wäre. Außerdem war ich noch in den Everglades, da wo die frei lebenden Krokodile sind. Dort ist man mit einem Boot durch die Flüsse gefahren mit der Hoffnung einige Krokodile zu entdecken. Ich war aber etwas enttäuscht, da wir nur 2 Krokodile gesehen haben in einer Stunde und das irgendwie im Fernsehen immer viel spektakulärer rüberkam. Anschließend gab es noch ein Crocodile-Show, wo einem gezeigt wurde, wie die Krokodile gefangen werden, welche in die Vorgärten der Umgebung vordringen. Das ist in Florida wohl ein großes Problem, dass ab und zu sich mal in einen Pool verirrt.
    Die restliche Zeit in Miami habe ich eigentlich meistens mit rumlaufen und shoppen verbracht.. leider ging die Zeit echt schnell um, aber ich habe das Gefühl, dass ich irgendwann nochmal wieder komme, denn Miami gehört jetzt definitiv zu meinen Lieblingsstädten.
    Read more

  • Day17

    Cibo wine bar and Clevelander

    May 17, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Gestern waren wir fein italienisch essen da uns leider am Freitag eine gute Freundin verlässt und zurück in die Schweiz reist.
    Danach gingen wir noch "einen trinken" ins Clevelander.
    Danke für die tolle Zeit mit dir Carmen! Wir treffen uns in der Schweiz wieder 😉😘❤️

  • Day143

    Miami Beach Part 2

    February 11 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute sind wir noch ein bisschen durch Miami Beach spaziert, unter anderem über den berühmten Ocean Drive. Ansonsten bereiten wir uns auf unsere Rückreise vor und freuen uns auf Hamburg 😬

  • Day4

    Cuban Lunch

    April 21 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Im Las Olas Café essen wir kubanisches Sandwich und andere Leckereien. Die Portionen sind riesig und reichen für zwei und schmecken köstlich 😋 Bezahlt haben wir nur $10 bzw. $13 was unschlagbar günstig ist.

You might also know this place by the following names:

South Miami Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now