United States
Truth or Consequences

Here you’ll find travel reports about Truth or Consequences. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day7

    Truth or Consequences, New Mexico

    May 13, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    Truth or Consequence is a sleepy little town and we saw very little activity there. Apparently it is growing at the moment because of the hot springs.

    The place we stayed had a tank/hot tub in the backyard that you filled each time you wanted to have a soak. Water clear and quite hot. First time we waited for the water to cool for an hour before getting in, second time we put in cold water.

    It was a mobile home, older but comfortable. The only uncomfortable part was the shower, trailer-sized with a shower head that was in your face...literally.
    Read more

  • Day6

    Truth or Consequences

    March 29, 2015 in the United States ⋅ 🌙 73 °F

    After a really long and boring drive we finally reach the one horse town that is T & C what a totally strange place feels like we are the only people here . We sit in the restaurant all on our own ( an alcohol free restaurant) very strange indeed. The best thing was the spa bath with the local mineral waters it just made my skin feel amazing.Read more

  • Day28

    Fahrt in Richtung Süden

    April 6, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Langsam wird das zeitige Aufstehen zu unserem Tagesrhythmus. Gegen 9 Uhr fahren wir los nach Albuquerque, was heute unser Ziel ist. Ich habe die Koordinaten eines Parkplatzes von Google ins Navi eingegeben. Er liegt aber nicht dort wo er sein sollte. Irgendwie fehlt die Feinabstimmung zwischen Garmin und Google. Wir finden aber doch einen Parkplatz, sogar kostenlos.
    Leider haben wir keine Karte und gehen auf Verdacht in Richtung Altstadt. Es sind nirgends Hinweisschilder zu sehen und wir laufen wahrscheinlich in die falsche Richtung. Wir sind so gut wie allein auf der Straße, so dass wir niemanden fragen können. Eigentlich haben wir nicht viel Lust, schon wieder eine Stadt zu besichtigen. Deshalb machen wir kurzerhand kehrt und fahren weiter. Die Downtown sehen wir ja zum Glück und so fahren wir wenigstens mal durch die Straßen. Ich filme um einen kleinen Eindruck zu bekommen. Die Innenstädte mit ihren Hochhäusern sehen aber überall fast gleich aus.
    Wir erreichen die Interstate 25 und fahren Richtung Süden. Da wir mal wieder unsere Vorräte auffrischen müssen, lasse ich Susi einen Walmart suchen. In Los Lunas können wir dann einkaufen, Wasser verbrauchen wir jede Menge. Unser Kleiner bekommt ebenfalls wieder Nahrung.
    Es geht weiter nach Süden. Wir kommen an dem Kiva RV Park vorbei, den ich eigentlich für heute Abend als Übernachtungsplatz nach der Stadtbesichtigung vorgesehen hatte. Er liegt direkt an der Interstate, sieht aber nicht sehr einladend aus. Wir wollen heute bis Socorro fahren und dort übernachten.
    Die Fahrt ist abwechslungsreich. Links und rechts kommen Hügel und Berge in Sicht, es geht ständig bergauf und bergab. Überall wachsen Kreosotbüsche, die schön gelb blühen und mit ihrem Grün für Farbtupfer in der recht grauen Landschaft sorgen.
    Wir erreichen Socorro und biegen von der Interstate ab, da wir noch die Post aufsuchen wollen. Norbert ist ein fleißiger Kartenschreiber. Der Ort sieht sehr schön und einladend aus. Nach dem wir die Karten eingesteckt haben, fahren wir zum Campground, der am südlichen Ende liegt. Als wir vor die Rezeption fahren, gewinnen wir einen ersten Eindruck vom Platz. Überall stehen alte Wohnmobile rum und es sieht aus wie auf einer Baustelle. Uns juckt es überall und wir machen schleunigst kehrt und fahren weiter.
    Es geht gleich wieder auf die Interstate und wir fahren noch ca. 70 Meilen weiter. Ich habe inzwischen auf unserem Navi einen Campground bei Elephant Butte herausgesucht. Leider entpuppt sich das wieder als Windei. An der Stelle, zu die uns Susi führt, gibt es gar keinen Campingplatz. Dies bestätigt uns auch eine Postangestellte, die wir zufällig treffen. Nun suche ich den nächsten Platz in unserem Navi, dieser heißt Cielo Vista. Zwischen einem Baumarkt und einer Tankstelle führt der Weg bergauf. Der Platz ist recht gut gefüllt und ich habe etwas Bedenken, da es Freitagnachmittag ist. Wir werden freundlich begrüßt und können zwischen zwei Plätzen wählen. Wir nehmen den, der etwas höher liegt und einen herrlichen Blick auf den Ort und die Umgebung hat. Internet gibt es hier auf diesem Platz leider nicht. Zum Glück hatte ich heute Morgen die Bestätigung der Reservierung bekommen.
    Wir genießen den sonnigen Restnachmittag auf einer Bank mit Blick über den Ort und Campground. Abends kommen unsere Nachbarn zu ihrem Anhänger zurück. Der Mann entpuppt sich als Vielredner. Er redet ununterbrochen laut auf seine Frau ein, hustet, schnieft und rülpst in übertriebener Lautstärke. Vielleicht will er, dass wir nur eine Nacht bleiben. Irgendwann kehrt dann aber Ruhe ein und wir schlafen tief und fest.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Truth or Consequences, تروث أور كونسكيونسيس, تروت اور کانسکونس، نیومکزیکو, Truth and Consequences, トゥルース・オア・コンシクエンシーズ, Трюс о Консегюенсэс, 87901, Трут-ор-Консекуэнсес, Трут ор Консеквенсиз, Трут-ор-Консекуенсес, Trut or Konsekuenses

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now