United States
Venice

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day1

      Auf ins Abenteuer ✈️

      September 3 in the United States ⋅ ☀️ 32 °C

      Unsere Reise startete morgens um 5:00 Uhr deutscher Zeit in Helsa. Der Weg zum Flughafen war überraschend gut. Von der Einfahrt in das Terminal, über die Autoabgabe, Gepäckaufgabe und Sicherheitskontrolle vergingen keine 30 Minuten. Nach der Sicherheitskontrolle folgte ein kleiner Zwischenstopp in der Lego Abteilung des Duty Free Shops und einer Uhrenaussttellung für Marc, bevor wir mit etwas Verspätung mit dem Boarding beginnen konnten. Unser Flug startete nahezu planmäßig, was nach den „Turbulenzen“ des vorhergegangenen Streiks für große Erleichterung sorgte. Nach anfänglichen Übelkeitsproblemen verlief der Flug größtenteils entspannt und wir landeten planmäßig um 13:10 Uhr amerikanischer Zeit. Das Anstehen an der Sicherheitskontrollen und der Gepäckrückgabe schlauchte uns dann mit einer Zeit von über 2 Stunden noch mal sehr. Ca. 4 Stunden nach der Landung kamen wir dann in unserer Unterkunft an. Nach einem ersten schönen Abendessen und einer Anreise von nun mehr knapp 24 Stunden waren wir einfach nur froh im Bett zu sein und freuten uns auf unser großes Abenteuer ☺️Read more

      Traveler

      Typisch Amerikanisch so eine italienische Pizza :))

      9/4/22Reply
      Traveler

      Ja das war hier direkt um die Ecke und super bewertet 😅 aber aber tatsächlich eine der besten Pizzen die wir je gegessen haben 👍🏻

      9/4/22Reply
       
    • Day57

      Los Angeles

      November 12 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

      Après plusieurs heures de route depuis le Sequoia park, nous arrivons en début d'après-midi à la mythique Los Angeles ! Nous n'avons que deux petits jours donc on se dirige direct vers ce qu'on nous a vivement conseillé : Venice beach. Mondialement connue, la plage et sa promenade ne volent pas leur réputation. Entre les DJ set sur la plage, les matchs de basket à l'ambiance survoltée et le skate park au coucher du soleil, on est dans un film. Un très bon film hollywoodien.

      C'est pour rejoindre notre Airbnb qu'on comprend le gros point noir de L.A., dont tout le monde nous avait parlé : le trafic routier. C'est connu, les états-uniens adorent leur voiture. Le problème, c'est qu'à Los Angeles, même avec 7 voies dans un sens et 7 dans l'autre, il y a quand même des bouchons. À n'importe quelle heure. Même les touristes américains en vacances à la cité des anges reconnaissent qu'il y a un vrai souci. Le moindre trajet est interminable. Dans ce contexte, les transports en commun sont abandonnés (cause ou conséquence ?) et aujourd'hui mal famés. De notre côté, on dort dans un Airbnb à San Gabriel, en banlieue de L.A.

      Le lendemain, on se rend au Griffin' park, connu pour son observatoire et sa vue sur le Hollywood sign ! Bah figurez vous que malgré le nombre de films que j'ai vu du-dit studio et l'imaginaire collectif autour d'Hollywood, voir les 9 lettres blanches ne m'a pas procuré d'émotions particulières. Presque déçu. On finit la journée sur Hollywood Boulevard, à prendre des photos des étoiles de star (très fun ça) et à flâner dans Beverly Hills entre les villas.

      En partant, on garde de Los Angeles un sentiment ambivalent. La ville est iconique, chaque rue rappelle un film, un album, une série et en même temps décevant, la mégalopole est beaucoup trop grande (alors que j'ai vu Tokyo) et artificielle. Content.e.s d'être passé.e.s mais pas un souvenir impérissable ! Mathilde prend on avion direction Paris et on se re-retrouve tous les deux avec Jeanne, juste le temps du train, avant de retrouver Violette à la Nouvelle-Orléans !
      Read more

      Traveler

      vous avez prévu de faire le grand canyon, bryce canyon, archs national park ? c'est encore plus beau 😀

      Traveler

      non malheureusement on n'a pas le temps de tout faire...

       
    • Day11

      Los Angeles-für uns:mehr Schein als Sein

      May 8 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

      Zweiter Tag in LA und wir waren uns sicher:
      heute finden wir den Hollywood Glamour 🥰
      Los ging’s zum Walk of Fame. Sichtbar war er, die Sterne sind nicht zu übersehen, aber drum herum erinnerte uns alles an die Reeperbahn.
      Weiter ging es zu den Hollywood Hills und durch die Straßen von Beverly Hills. Zwischendurch gibt es ein paar nette Häuser, aber das prunkvolle Leben aus unseren Vorstellungen fanden wir nicht 😅

      Letzte Chance: Santa Monica 🌊 ☀️
      Auf den Spuren der damaligen Serie O.C. California 😉 und wir wurden nicht enttäuscht! Was ein Strand 🏖, was für ein tolles Meer 🌊, tolle Stadt 🏙 und dieser legendäre Pier ♥️
      Es war der perfekte Abschiedsabend zu dritt. Denn was wir nicht wussten: auf dem Pier endet offiziell die Route 66. dort wo wir unsere Reise am ersten vollen Tag zusammen begonnen haben ♥️

      Danke liebe Magda, dass du diese Reise mit uns gemacht hast und uns diese gemeinsame Erinnerung und Zeit niemand mehr nehmen kann- die bleiben ein Leben lang ♥️ wir haben dich so lieb und werden dich die nächsten Tage auch im Herzen auf die Reise mitnehmen 😘
      Read more

      Traveler

      Hauptsache Ihr habt viel Spaß. Leider berichten alle Leute das gleiche von LA..

      5/9/22Reply
      Traveler

      miasto aniołów super pozazdrościć

      5/9/22Reply
      Traveler

      Tak bo my tam jestesmy 😂

      5/9/22Reply
      2 more comments
       
    • Day8

      Santa Monica/Venice Beach

      April 28 in the United States ⋅ ☁️ 17 °C

      Von Santa Barbara aus geht es geradewegs weiter nach Santa Monica.

      Nach einem kurzen Sandwich aus unserer "gut geshoppten" (vielleicht auch geklauten) Kühlbox inklusive Public Peeing am berühmten Strand von Malibu (den wir übrigens gar nicht mal so schön finden) geht's weiter.

      Santa Monica, die Küstenstadt westlich von LA, die vor allem für den Santa Monica Pier sowie den Venice Beach bekannt ist empfängt uns mit Temperaturen, welche so gar nicht in unser sonniges Bild von Kalifornien passen wollen. Beide vorab genannten "Highlights" sehen wir, warm eingepackt, an unserem ersten Tag hier. Von Glamour und Prominenz wie man sie aus dem Fernsehen kennt fehlt jedoch jede Spur, vielmehr watscheln wir durch ein ums andere Lager voller Obdachloser und versuchen nicht bereits schon früh morgens von den, aus den Zeltstätten ausströmenden, Cannabis Düften high zu werden. Doch ist diese Hürde erst einmal gemeistert führt uns Reiseführer Brian aka. Gino zielsicher ins hübsche Kanalviertel von Venice.
      Während einige von uns noch bemüht sind keine bleibenden Erfrierungen zu erleiden, versuchen andere die rasante Fahrt mit dem städtischen Busverkehr zu überleben.

      Und so sind wir gespannt, was das restliche LA morgen an Abendteuer für uns bereit hält!

      Sidenote: Man entschuldige die verspäteten Berichte. Das WLAN hier ist nicht immer das beste und die Müdigkeit am Abend oft zu groß
      Read more

      Traveler

      nee ist nicht wie im Fernseher 📺 😎😏

      4/30/22Reply
      Traveler

      Auch verspätet schön anzuschauen 👍danke

      5/1/22Reply
       
    • Day25

      Last Day LA en USA Roundtrip

      August 13 in the United States ⋅ 🌙 21 °C

      Onze laatste echte dag begon met een ontbijtje 🥐☕ buiten het hotel.

      Daarna deden we Beverly Hills en Rodeo Drive.

      Na 2u was het tijd om de kust 🏖️ van LA te gaan ontdekken. We bezochten eerst de bekende pier van Santa Monica, waar we onze laatste clam shoulder gegeten/gedronken hebben en/of mosseltjes gegeten. We deden hierdoor ook een ministukje van Route 66.

      Met volle magen trokken we door naar Venice Beach, waar er een toffe, actieve sfeer hing en een gezellige drukte.

      Na ons laatste geplande punt om te bezoeken (Venice Beach), zijn we terug naar het hotel gegaan om aan het zwembad te liggen en een heerlijk avondmaal te eten met eerst een tapasbordje en daarna, typisch Amerikaans, een burger 🍔🍟

      Nog even de valiezen maken 🧳 zodat er morgen niet te veel meer hoeft te gebeuren en dan terug naar België 😢
      Read more

      Traveler

      is dat de ingang van jullie nieuwe woning? 😀😀

      8/14/22Reply
      Traveler

      zoiets staat hier ook in Oostende 😁😁

      8/14/22Reply
      Traveler

      ziet er lekker uit 😋😋😋

      8/14/22Reply
      4 more comments
       
    • Day3

      Guten Morgen Venice Beace 🌴

      September 5 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

      Unseren Tag starteten wir mal wieder sehr früh. Wir machten uns mit der Sonne zusammen bereits um 6 Uhr auf den Weg zum Venice Beach. Mit frischen Bagels und Café im Gepäck suchten wir uns einen schönen Platz am Strand und beobachteten die ersten Surfer. Die Atmosphäre um diese Zeit bei einer noch schlafenden Stadt war sehr besonders. Wir schlenderten den Strand entlang Richtung Santa Monica Pier und waren begeistert von den vielen Skatern und Surfern. 🌊🌴Read more

    • Day182

      Los Angeles (2608-2808)

      August 28 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

      Ja, ich bin kein großer Fan von LA - und ja ich weiß, dass ich meinen besten Freund Basti regelmäßig damit auf die Palme bringe - und trotzdem bin ich zum dritten Mal hier. Nur um ihn neidisch zu machen, ist doch klar?! 🤭
      Stimmt nicht so ganz, aber er freut sich bestimmt, wenn er hier mal erwähnt wird. 🧡

      Für sage und schreibe 48h war ich in LA - und so schlecht waren diese beiden Tage nun auch wieder nicht.

      Zur Fußball-WM in Russland habe ich 2018 Delia kennengelernt, und mich Freitagabend mit ihr und einer Freundin in Hermosa Beach kurz nach der Landung zu Dinner, Drinks und bisschen Dancen verabredet. Schlaf wird ja auch vollkommen überbewertet.

      Während am Samstagabend in Berlin meine Family und Friends (ohne mich 🥹) bei die ärzte waren, bin ich zu The Killers ins „Banc of California Stadium“ gegangen. Als bekanntermaßen großer Konzertjunkie sehne ich mich schon länger nach Livemusik. Leider verpasse ich dieses Jahr ganz viele Konzerte von meinen Lieblingsartists - aber gut, selbst gewähltes „Leid“, liebe Sarah. 🤷‍♀️
      Mein Chef im Dive Center hatte mir eine Gutschein-Kreditkarte geschenkt, die im Shop gefunden wurde und nur in den USA gültig ist - joah, die beiden Tage gingen quasi zu 90% auf diese Kreditkarte. Karma at its best. 😌
      Und heftige Preise können die Amis: bspw. 16$ für ein nicht schmeckendes Heineken beim Konzert. Oder Essen gehen. Oder einfach Leben.

      Der einzige Grund, weshalb es mich tatsächlich kurz nach LA verschlagen hat: der Flug nach Fiji ist von hier weitaus besser (da direkt), als vergleichsweise aus Panama City.

      Für mich geht es nun 2,5 Wochen in die Südsee. Absolutes Träumchen. 🏝
      Read more

      Traveler

      ein schlechtes heineken? 😳

      9/1/22Reply
      Traveler

      Bayern hat mich zu sehr verwöhnt mit Bier 🤷‍♀️

      9/1/22Reply
      Traveler

      Bayern des samma mia. ♥️

      9/15/22Reply
      Traveler

      Haha 🍻

      9/15/22Reply
       
    • Day188

      Stopover Los Angeles

      November 9, 2021 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

      On our 44hour journey to Thailand we had an 15 hours stopover in L.A.
      We met a friend we met first in Costa Rica at the very beginning of our trip. It’s funny how your paths crossing in your life. Andrew was so kind and gave us a ride from and to the airport, we used his bikes for a tour around Santa Monica and Venice. In the afternoon we made a short stop at the walk of fame and we saw the Hollywood sign far in the hills.
      I think we made the best out of this short stopover. Luckily both of us have already been there so we’re relaxed.
      In the evening we entered our flight to Singapur - 18hrs, crossing the Pacific Ocean.
      Read more

    • Day2

      Venice Bike Tour 🚲

      October 20 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Dem Jetlag entsprechend waren wir sehr früh auf den Beinen um festzustellen um 8 Uhr tut sich noch wenig bis nix am Beach 😅 Zum Glück haben wir ein wenige Meter von uns entfernt ein Cafe mit dem schönen Namen "The Fig Tree" gefunden und gleich mal einen Becher Kaffee geballert 😅
      Danach sind wir in dem T-Mobile Shop um uns eine Amerikanische Simkarte zu kaufen, 5G Internet everywhere 🤩🙌
      Im bekannten "Urth Cafe" trafen wir uns nicht nur mit Karin und Chrisi, auch Tennislegende Lindsay Davenport saß am Nebentisch und genoss undere Anwesenheit 😅😅
      Gestärkt und motiviert gings mit ausgeborgten E-Bikes durch Venice mit Local Chrisi als Guide. Zuerst zum Gründungsspot von Skateboarding, dann zu einem bekannten Skatespot - hier wird wild geskatet! Gleich nebenan der berühmte Muscle Beach und viele Sportplätze, die einfach gratis bespielt werden können: Basketball, Tennis, Pickleball, und und und...
      Am Pier gleich um die Ecke genossen wir die Aussicht auf den unendlichen Strand und beäugten die Surfer (@Sändy & Georgie, des wär was für euch, da könntets ihnen zeigen wie das geht 😘 )
      Die ruhigeren Ecken "Marina del Ray" und "Venice Canals" stehen zum umtriebigen Beach-Flair im krassen Kontrast, sind aber nicht weniger beeindruckend bzw. schön.
      Nach 2h Rundfahrt heißts jz nochmal Chillen, da bereits das nächste große Highlight auf uns wartet: das NBA seasonopening game im Staples Center LA Lakers vs. Clippers, das später einen eigenen Post verdient hat 😊.
      Read more

      Traveler

      Haha ich glaube eher, sie würden uns zeigen wie das geht 😅

      10/21/22Reply
      Traveler

      Schöne pics!

      10/21/22Reply
      Traveler

      Wie crowded war das Lineup der Surfer? 😊

      10/23/22Reply
      Traveler

      i find wenig, der Strand is a riiiiiesig, da kannst die austoben - vll nächstes silvesterziel für uns?! 😉😉😉

      10/23/22Reply
      Traveler

      🥰😍

      10/23/22Reply
       
    • Day2

      Halbzeit @ Venice Beach - 😎🌊🏖️🚲

      October 20 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      ❗️Halbzeit! Seit genau 100 Tagen sind wir nun unterwegs und haben damit genau die Hälfte der 200 Tage unserer Weltreise hinter uns! 🌎🧳 Wir freuen uns auf die nächsten 100 Tage! 😍

      Ausgeschlafen, also um 09.00 Uhr, erhoben wir uns vom sehr bequemen Bett und starteten gut erholt in den Tag. 😌 Der Morgen stand ganz im Zeichen eines gemütlichen Beginns der Zeit hier in Los Angeles. Nach einer Tasse Kaffee und einer kurzen Yogasession (Lucas packte seine Yogamatte nach genau 100 Tagen das erste Mal aus 😅) telefonierten wir mit diversen Familienmitgliedern und brachten diese auf den aktuellen Stand. 📱

      Um die Mittagszeit machten wir uns auf und liefen zur nächstgelegenen Metrostation "Slauson". Dort kauften wir uns eine "Tap-Card" für 7 Tage (je 12,50$) und bestiegen unseren ersten Zug in LA. Kaum losgefahren merkten wir, dass die Richtung falsch war - also wieder raus aus dem Zug, auf die nächste Bahn warten und dann endlich in Richtung Downtown düsen. Nach dem Umsteigen an der Station "Pico" ging es dann in Richtung des Nachmittagsziels - Venice Beach und dem Santa Monica Pier. 🌊🏖️🎡 Das Mittagessen genossen wir einige Meter vom Strand entfernt und entdeckten im Anschluss den Pier mit den Shops, Arcade-Spielhöllen und diversen Fahrgeschäften. Natürlich liessen wir es uns nicht nehmen, einige Spielautomaten auszuprobieren und hatten viel Spass dabei. 😊

      Nach dem Gewinn von zwei Lollipops (für 10$ Spieleinsatz 😂) schlenderten wir auf der berühmten Promenade in Richtung Venice Beach. Wir sogen den Lifestyle dieser Gegend voll ein, beobachteten viele Menschen beim Skaten, Velofahren, Krafttraining, Beachvolleyball spielen, Bladen, Joggen und Entspannen. Da wir selber ein Teil davon sein wollten, mieteten wir uns kurzerhand zwei E-Bikes von "Lyft" und cruisten selber dem Strand entlang. 🚲⛱️ Der Fahrtwind kühlte uns wunderbar ab, die 31° Grad waren so einiges erträglicher. 🥵 Als wir am kultigen Venice Beach Boulevard Erfrischungsgetränke kauften, hüpfte uns eine junge Katze vor die Füsse und liess sich im Laden streicheln. 🥰 Die Laden- und Katzenbesitzerin war nicht erstaunt. 😅 Anschliessend schnappten wir uns wieder E-Bikes und fuhren gemütlich zur Metrostation zurück. Den Sonnenuntergang am Pier mussten wir leider auslassen, da der Heimweg rund 1h20min dauerte und wir noch Lebensmittel einkaufen mussten. 🛒

      Der Einkauf im "El Super" wurde dem Namen absolut gerecht: Ein riesiger Laden, welcher sich auf lateinamerikanische Lebensmittel spezialisiert hat. Da unser Airbnb in einem solchen Viertel liegt, macht dies absolut Sinn. 😉 Wir wurden - wie in Südamerika - angestarrt, da wir die einzigen "Nicht-Hispanics" im ganzen Laden waren. 😅 Nach einigen Rundgängen hatten wir alles was wir brauchten und machten uns zu Fuss - wieder als einzige, alle anderen hatten Autos - auf den Weg zum Airbnb. 🏃🏽

      Heute gegen 23.00 Uhr werden Nicole und Elia eintreffen, morgen geht es gemeinsam zu den Universal Studios - ein bisher nicht erfüllter Traum von Livia. 🪄😍
      Read more

      Traveler

      😊

      10/20/22Reply
      Traveler

      Ohh, vell Spass ide Universal Studios! 😊

      10/20/22Reply
      Traveler

      sehr geil🤣

      10/21/22Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Venice, فينسيا, Венис, Βένις, ونیز، لس‌آنجلس, ヴェニス, 베니스, Venetia, 90291, 威尼斯

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android