Seit dem 2. Oktober 2017 nehmen wir uns eine Auszeit und reisen durch Europa, um uns zu entspannen, unsere Tochter besser kennenzulernen, viele Eindrücke zu sammeln und neue Ideen zu kreieren.
  • Day1

    Abreise

    October 2, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Schwer bepackt und mit 2-stündiger Verspätung geht es endlich Richtung Kissing los. So ganz glauben, können wir es noch nicht 😝.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Besuch in Kissing

    October 3, 2017 in Germany ⋅ 🌧 11 °C

    Unseren ersten legten Stop legten wir bei Christine, Jürgen, Lena und Johanna in ihrem wunderschönen Haus in Kissing ein. Bei einem Wiedersehen nach langer Zeit gab es viel zu erzählen und gleichzeitig die tolle Entwicklung der Kinder zu bestaunen.

  • Day3

    "Wild"-Campen

    October 4, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Nach einem erfolgreichen Tag mit dem Einbau eines Safes und Küchenmoduls in unseren BOB (so nennen wir unseren Bus) macht uns ein voller Stellplatz bei der Übernachtung einen Strich durch die Rechnung. Die erste Nacht im Bulli auf einem öffentlichen Parkplatz war ziemlich bescheiden. Der gemeine Italiener parkt auch nachts um 4 Uhr gern mal mit Vollgas ein 😠Read more

  • Day4

    La Dolce Vita

    October 5, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    So hieß der Campingplatz, auf dem wir die einzigen Gäste an diesem Tag waren. Von „dolce“ war leider nicht mehr viel übrig, da die Saison schon vorbei ist. Zu Italien gibt es noch festzuhalten, dass Sebastian Vettel den Ferraristi anscheinend wieder Auftrieb gibt. Sicherheitsabstand kennt man in Italien demnach nicht mehr - ätzend wenn man gemütlich mit seinem Bus unterwegs sein will. Auf geht’s nach Frankreich!Read more

  • Day5

    Ankunft in Barjols

    October 6, 2017 in France ⋅ ☀️ 21 °C

    Endlich sind wir in der Provence angekommen! Das Haus ist super und der Garten sorgt trotz Kunstrasen (!) für eine schöne Atmosphäre. Jetzt heißt es auspacken und schnell den Schalter zur Erholung umlegen. Am Abend gab es „klassisch“ französisch selbstgemachte Pizza vom Marktplatz.

  • Day16

    Monaco

    October 17, 2017 in Monaco ⋅ 🌙 16 °C

    Nun, wie soll man Monaco beschreiben: Klein, voll(er Touristen) und laut. Ach ja und eine einzige Baustelle 🙄 Nach einer 30-minütigen Tour mit einer kleinen Bimmelbahn - vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und natürlich entlang der Rennstrecke - machten wir einen kleinen Spaziergang rund um den Hafen durch ein paar kleine Seitenstraßen zurück zum ozeanographischen Museum, welches wir uns unbedingt noch anschauen wollten.

    Unser Fazit zu Monaco: "Kann man machen, muss man aber nicht.“

    Schön fanden wir eigentlich nur den Felsvorsprung mit dem Museum, der Kathedrale und dem Palast. Und vielleicht die teuren Autos, welche wir in dieser Anzahl vorher noch nicht gesehen hatten. Aber keines war so cool wie unser Bob 😎
    Read more

  • Day18

    Nationalpark Calanques

    October 19, 2017 in France ⋅ ☁️ 19 °C

    Nach nur einem Tag Pause trieb es uns zu einer Wanderung in den Nationalpark Calanques mit seiner wunderschönen Felsküste. Startpunkt war das schöne Hafenstädtchen Cassis. Nach einer halben Stunde bergauf waren wir im Nationalpark Calanques angelangt.

    Für unsere „Bergziege“ Daggett waren die Felsen genau das Richtige und er war uns immer einen Schritt voraus. Denn wir mussten uns des Öfteren auf unsere Tritte auf dem steinigen und zum Teil sehr steilen Untergrund konzentrieren. Die Landschaft war wirklich wunderschön und wir mussten immer wieder Pausen machen, um alles auf Fotos festzuhalten und Milla nicht die ganze Zeit zu tragen. Nach ca. 4 Stunden und 12 km waren wir mit schweren Beinen wieder in Cassis und gönnten uns zur Belohnung noch einen leckeren Crêpes mit Nutella am Hafen - lecker 😋Read more

  • Day22

    Aix-en-Provence

    October 23, 2017 in France ⋅ 🌬 14 °C

    Heute haben wir einen schönen Tag in der historischen Hauptstadt der Provence verbracht. Die Altstadt hat uns sehr gut gefallen und da wir Daggy zu Hause gelassen haben, konnten wir dieses Mal auch in die Geschäfte rein. Gekauft haben wir aber nur ein paar sehr leckere Kekse in einem kitschigen, aber mit Liebe gestalteten Laden (siehe Foto). Apropos Fotos: Dieses Mal haben wir die GoPro-Kamera an dem Kinderwagen befestigt 😊Read more

  • Day27

    Ausflug zur Esterel-Küste

    October 28, 2017 in France ⋅ ⛅ 16 °C

    Unser bereits letzter Ausflug in Frankreich hat uns in das Esterel-Gebirge bei Saint-Raphaël, genauer gesagt zum Cap Dramont, geführt. Die Wanderung ging bergauf und -ab durch rotes Gestein direkt an der Küste entlang, vorbei an einem alten weißen Leuchtturm und einer vorgelagerten Insel, der Ile d’or, mit einem alten Turm darauf, welcher heute noch als Wohnung genutzt wird.

    Das Gebirge verdankt seine beeindruckende rote Farbe übrigens vulkanischem Gestein, welches Porphyr (Purpur) genannt wird. Als krönenden Abschluss für unsere Ausdauer gab es an der Strandpromenade noch eine vor Nutella „triefende“ Waffel (Crêpes war ausverkauft) mit Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang. Vive la france 😊
    Read more