Uruguay
Plaza Matriz

Here you’ll find travel reports about Plaza Matriz. Discover travel destinations in Uruguay of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day0

    Montevideo...

    March 29 in Uruguay

    Hallo aus Montevideo. 1,3 Tage 😂 reichen natürlich nicht aus, um hier Land und Leute kennen zu lernen, aber man bekommt einen guten ersten Eindruck.
    Ich bin mit der Fähre von Buenos Aires nach Colonia übergesetzt. ein Ferienort in der Nähe von Montevideo. Hier ging es dann per Bus nach Montevideo...alles straff organisiert.
    Ich war um 5 nachmittags dann endlich im Hostel, nachdem der taxifahrer erst bestätigt hat, er nimmt USD an und dann doch nicht und die vom Hostel mir 200 Uruguay pesos leihen mussten...
    Uber wäre hier wieder erste Wahl gewesen, ich hatte aber ja kein Internet. 😏
    Wo Uber geht: NEHMT UBER! keine cash sorgen, gute Gespräche, sichere registrierte Fahrt. ich wiedehole mich da gerne.
    am nächsten Morgen habe ich mich der Stadtführung angeschlossen. überall gibts eine Führung umsonst. man zahlt was man will/kann.
    Super Guide, super nette Gruppe.
    Uruguay hat eine interessante Geschichte. In punkto Frauenrechte sind sie Deutschland Jahrzehnte voraus und Transsexuelle sitzen im Parlament. Es gibt eine grosse Schwulenszene und Marihuana ist LEGAL.
    😂
    Montevideo erinnert mich sehr an Lissabon. Alles sehr runtergerockt, aber schön runtergerockt.
    Es riecht überall nach Gras und Grill und die streetart ist allgegenwärtig.
    Es hat mir wirklich sehr gut gefallen hier. Vor allem, weil ich auf der Tour wieder 2 neue Bekanntschaften geschlossen habe, mit denen ich Mittagessen war, wir danach durch die Stadt gebummelt sind und eben noch zu Abend gegessen haben. Rosa aus Groningen und Ursula aus Brüssel (ursprünglich Bayern).
    Wir haben Reisestorys und Erfahrungen geteilt und einfach Frauensachen geredet. War super!
    In 4 Std musd ich aufstehen. Es geht weiter nach Quito.
    Gute N8
    Read more

  • Day8

    Altstadt

    November 17, 2017 in Uruguay

    Heute mussten wir leider aus unserem Appartment ausziehen, somit dürfen wir die letzten 3 Nächte in einem 4 Sterne Hotel übernachten und nochmals verwöhnen lassen. 😁

  • Day45

    Privado Tablado-Karneval in Uruguay

    February 26, 2017 in Uruguay

    Zu diesem besonderen Event in Montevideo werden wir als "Grand Voyage-Teilnehmer" abends eingeladen und lernen den Karneval von Uruguay kennen. Privado Tablado heißt Stadtteil-Bühne, auf der wir eine "Murga" ( politisch-satirische musikalische Unterhaltung) erleben. Die Murga setzen sich aus einem männlichen Chor, der von "Bomba" (Basstrommel), "Platillos" (Becken), und "Redoblante" (besondere Trommel) begleitet wird. Murgas thematisieren augenblickliche Zustände und Ereignisse mit satirischen Texten. Von der ersten Aufführung auf der Straße werden wir von den typischen Karneval- Figuren, den "Cabezudos" und "Estandartes" , sowie einer Samba-Tänzerin zur eigentlichen Location begleitet. Während des typischen Abendessen, dem Chivito = Rindfleischburger XXL, hören wir den Künstlern zu, dann sind wir ein Teil von ihnen: wir werden geschminkt, in die Kleider gesteckt und sind mit auf der Bühne singend und tanzend. Ein Riesenspaß! Am Ende führen uns die Karneval-Charaktere wieder auf die nächtliche Straße, wo wir mit ihnen tanzen und feiern. Das war ein einmaliges Erlebnis, den uruguayischen Karneval kennen zulernen.Read more

  • Day140

    Am nächsten Tag mache ich mich auf den Weg in die uruguayische Hauptstadt Montevideo.
    Da so eine Reise von A nach B immer länger dauert als erwartet, stehe ich erst um 15:00 mit einem Stadtplan vor meinen Hostel und bin bereit, die Stadt zu erkunden.
    Ich bin in der Altstadt untergekommen, die laut Reiseführer ein "Juwel sein könnte, wäre sie besser gepflegt". So könnte man es ausdrücken. Viele schöne alte Häuser, alle dem Verfall preisgegeben. Das Viertel ist am Hafen und wie in so vielen Städten bedeutet das Armut, Drogen, Alkohol... Insgesamt: nicht schön. Und das grau-triste Wetter hilft auch nicht, meinen trüben Eindruck aufzubessern.
    Aber scheinbar soll ich nicht mit diesem Eindruck weiterziehen... Ich lerne einen netten Uruguayo und seinen Hund Indian kennen, die beide nichts Besseres zu tun haben, als mit mir durch die Stadt zu laufen und mir alles zu zeigen. Später bekomme ich spät noch eine Stadtrundfahrt, am Meer entlang in die neueren, viel schöneren Viertel von Montevideo und ich werde zum typischen Essen eingeladen... Fleisch.........
    Read more

You might also know this place by the following names:

Plaza Matriz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now