Uzbekistan
Samarqand Viloyati

Here you’ll find travel reports about Samarqand Viloyati. Discover travel destinations in Uzbekistan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day129

    Samerkand, Lichtspiele am Abend

    September 12 in Uzbekistan

    In Samarkand gibt es eine Bierbrauerei, also nichts wie hin. Neben der Brauerei war ein schöner Biergarten. Es gab unfiltriertes, filtriertes und dunkles.

    Danach ging es zum Registanplatz. Hier wurde um 21:00 Uhr auf die Fassade des Mausoleum eine prächtige Licht und Video Show projiziert. Die Geschichte Usbekistans.Read more

  • Day130

    Samarkand, Registanplatz

    September 13 in Uzbekistan

    Der Registan (usbek.: Registon) in Samarkand(usbekisch: Samarqand) ist einer der prächtigsten Plätze Mittelasiens. Er ist das Herz des antiken Samarkands, dessen Name als „Sandiger Platz“ übersetzt werden könnte. Das Ensemble von drei Medresen ist ein einzigartiges Beispiel der Kunst des Stadtbaus und der architektonischen Gestaltung des Hauptplatzes der Stadt. 

    Sehr schöner Platz, ganz andere Atmosphäre wie gestern Abend.
    Read more

  • Day130

    Samarkand, Siyob Bozori Markt

    September 13 in Uzbekistan

    Eigentlich brauchten wir noch Geld, aber keine Bank in Sicht. Zum Glück hatte ich noch 10€ in der Tasche, zur Wechselstube und noch 90300Som bekommen.

    Auf dem Markt haben wir uns dann Brote und Tomaten gekauft. Sehr lecker.

    Auf dem Markt haben wir noch Gemüse und ein paar Nüsse gekauft.

  • Day130

    Samarkand, Bibi - Khanym Moschee

    September 13 in Uzbekistan

    Neben dem Markt steht die Bibi - Khanyam Moschee, diese ließ Timur für seine Frau bauen. Sie war zu der Zeit die größte Moschee in Asien.

    Da sie aber sehr schnell gebaut wurde, war sie nicht sehr standhaft und zerfiel sehr schnell.

    Nun hat man versucht sie teilweise wieder aufzubauen.

  • Day130

    Samarkand, Gur Emir Mausoleum

    September 13 in Uzbekistan

    Die Stadtrundfahrt begann am Grab von Timur, dem Begründer der Timuriden Dynastie. Er wird in Usbekistan als Nationalheld verehrt.

    Das Mausoleum wurde 1403/04 erbaut und gilt als herausragendstes Beispiel einer unter den Timuriden entwickelten besonderen Konstruktion einer doppelschaligen Kuppel.

  • Day134

    Samarkand

    September 12 in Uzbekistan

    Am Abend fuhren wir wieder mit den Taxis zu acht in die Stadt - erst lecker essen und Bier im Brauhaus. Danach erlebten wir auf dem Registan - Platz, der von 3 mit Majolika-Keramik verzierten Koranschulen aus dem 15. und 17. Jahrhundert umgeben ist, und Gur-e-Amir, die hoch emporragende Grabstätte Timurs, des Gründers des Timuriden-Reiches eine schöne Lichtershow.Read more

  • Day135

    Tashkent, Nekropole Shahi-Zinda

    September 13 in Uzbekistan

    Am Südost-Hügel des nicht mehr existierenden " Ur Samarkands - Afrosiab" liegt die bemerkenswerte Nekropole Shahi Zinda , die zu Ehren des " Lebendigen Königs" benannt wurde. Sie besteht aus 11 Mausoleen, die in Etappen zwischen dem 14. bis 15. Jahrhundert erbaut wurden.
    Der Platz wird auch Strasse der Mausoleen genannt.Read more

  • Day135

    Tashkent, Bibi Chanum Moschee

    September 13 in Uzbekistan

    Am Ende der Fussgängerzone, kurz vorm Bazar, steht die Moschee.
    Erbaut wurde die Moschee Bibi Chanum von 1399 bis etwa 1404 auf Befehl des mittelasiatischen Herrschers Timur. Zuvor hatte Timur in mehreren erfolgreichen Feldzügen seine Macht von Syrien bis Indien ausgedehnt und war zum mächtigsten Herrscher der islamischen Welt aufgestiegen. Mit dem Bau der Freitagsmoschee in seiner Hauptstadt Samarkand wollte Timur seiner Macht und seinem politischen und religiösen Anspruch ein Zeichen setzen.
    Da die Moschee in kürzester Zeit gebaut wurde, litt die Qualität der Bausubstanz - deshalb wird schon seit Jahrzehnten renoviert.
    Read more

  • Day135

    Tashkent Registanplatz

    September 13 in Uzbekistan

    Der Registanplatz ist das Herz des antiken Samarkands, dessen Name als „Sandiger Platz“ übersetzt werden könnte. Das Ensemble von drei Medresen ( islamische Hochschulen) ist ein einzigartiges Beispiel der Kunst des Stadtbaus und der architektonischen Gestaltung des Hauptplatzes der Stadt.

  • Day11

    Day 11: Samarkand, much better.

    July 31, 2016 in Uzbekistan

    It is not easy to do it but with the usual luck I made it to Samarkand one city that was advised by several locals. I woke up at 7 to hurry to the Railway station, I got there at 7:30 and the last trains to Samarkand were leaving at 8:00 and 8:30. I was standing in a random qeue because I couldn't read the signs. The loket closed 2 person before me grrrrr, then the next loket. People pushing and trying to get in front of you, really normal here, not nice. Well I can do that, I had no luggage, but then I had to order tickets, but not in English, so there was this fellow that helped me out and actually needed the same train and the same back. Well there it started, the train of 8:00 was already gone of course. And I sat next to this guy and his family. He asked if I would join his family for the day tour. In this country??? Definetly yes, thrustworthy people, Moslim (no jokes here ;-) ) and a family. This guy was called Borat and he had 2 sisters :) hahaha the fun begins. But also a big cultural lesson ;-). A small example: if you pore in a drink and you have these bubbles in the center, pick them with your finger and put them in your pocket. They may burst but it's meant for good fortune ;-)Read more

You might also know this place by the following names:

Samarqand Viloyati

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now