Vietnam
Đồng Khê Sâu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
24 travelers at this place
  • Day69

    Cat Ba - Paradies mit Ausblick

    December 4, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 21 °C

    Xin Chao zusammen🙏,

    gestern ging unsere Zeit in Ha Giang zu Ende. Als wir in Ha Giang City angekommen sind, eine schöne heiße Dusche hatten und in einem sauberen Zimmer übernachtet haben, haben wir mit der Ha Giang Region unseren Frieden gemacht. 😍
    Wir waren noch auf einem Aussichtspunkt und haben für uns festgestellt, dass die Zeit auf dem Loop uns trotz aller Entbehrungen und Zwischenfälle sehr viel Spaß gemacht hat und das wir eine Zeit erlebt haben, die wir defintiv nie wieder vergessen werden. 😂

    ❤An dieser Stelle muss ich mal ein Loblied auf meine Frau singen. So Monkmäßig unsere Miss Beautiful ja auch manchmal ist, wenn sie mit ihrem Desinfektionspray anfängt um sich zu sprühen und letztens sogar tatsächlich anfing meine Hand(!) anzusprühen, so hart im Nehmen ist ja dann und überrascht mich immer wieder aufs Neue. 😍 Speziell auf dem Loop wurde uns einiges abverlangt, sei es die körperliche Anstrengung, die Kälte, die Alles durchdringende Kälte, die teils hygienetechnisch katastrophalen Umstände unserer Unterkünfte, welche das Schlafen in Klamotten erforderlich machten (auch wegen der Kälte!), die 3 Tage ohne Duschen und der Reifepanne inklusive Diebstahl, hat meine Moni zwar zwischendurch ein wenig die Nerven verloren, aber sich immer tapfer durchgebissen! Aufgeben ist nie eine Option und selbst in voller Montur in einem grässlichen Zimmer mitten in der Pampa zu hocken hat uns am Ende sogar Spaß gemacht.😂 Weil wir es einfach immer lustig zusammen haben.
    ❤Danke, dass du der Mensch bist, der du bist, Süße. Und danke, dass du das alles mitmachst, auch wenn es bedeutet, dass du öfters an deine Grenzen stößt. ❤
    Aber ich darf euch verraten: die Grenze ist schon sehr viel weiter entfernt als noch vor 6 Wochen.💪
    Oder hätte wer hätte ihr zugetraut im Haus einer vietnamesischen Familie zu übernachten und sich dort mit fremden Menschen ein Bad zu teilen und in deren Kinderzimmer zu schlafen?🤩
    Total coole Travellerin die ich mir da angelacht habe!😎

    Jetzt habt ihr ja wahrscheinlich kein Bock hier ewiglang meine Schmuse-Lobes-Hymne zu lesen und zu viel Lob tut der Moni ja aucht nicht gut,🤣😘 also erzähle ich euch was über Cat Ba.
    Trotzdem muss ja mal gesagt sein: Lob wem, dem Lob gebührt!😘

    Nach einer 10 Stunden Nachtbusfahrt (ja wir haben es wieder getan! 🤣 Und nein, es gab unglaublicherweise dieses Mal keinerlei Zwischenfälle oder Katastrophen!) sind wir in den frühen Morgenstunden auf Cat Ba angekommen und wir freuen uns tierisch.

    Der erste Eindruck ist super positiv. Die Insel ist recht ruhig, unsere Bleibe ist extrem sauber und hat einen Ausblick über die Bucht, der richtig mega ist.

    Morgen gehts dann in die Lan Ha Bay auf Erkundungstour und zum Kayakfahren.🚣‍♀️

    Zur Info: die Lan Ha Bay ist die kleine Schwester der berühmten Halong Bucht und liegt direkt neben der UNESCO Bucht. Aber das Archipel ist durch einen Nationalpark geschützt und dadurch wesentlich sauberer und nicht so überlaufen. Die UNESCO hat versucht den Nationalpark ebenfalls zum Weltkulturerbe zu erklären, was die vietnamesische Regierung, aber glücklicherweise abgelehnt hat um das Öklsystem nicht zu zerstören. Wir haben mittlerweile recht viel negatives über Halong gehört (tonnenweise Müll im Wasser, Menschenmassen überall!), dass wir zunächst Lan Ha bereisen werden. Ob wir dann auch noch die Halong Bay selbst besuchen ergibt sich noch. Wir gehen aber eher davon aus, dass wir es bei Lan Ha belassen, warum eine Bucht besuchen die nebenan liegt, nur weil die UNESCO sich hierrumtreibt und mal wieder den Massentourismus befeuert ohne einen Gedanken an Nachhaltigkeit zu verschwenden? Der Sinn erschließt sich uns bis dato noch nicht.

    Wir sind also sehr gespannt und freuen uns schon sehr auf Morgen! Die Wettervorhersage ist top, also kann ja nichts mehr schief gehen 🏝
    Read more

    Daniela Kruse

    Ihr seid meine Heldinnen. Beide.😗

    12/4/19Reply
    1world2outdoorgirls

    Danke 😍😍

    12/4/19Reply
    Elfi Markt

    Gegensätze ziehen sich an 😄Svenja, deine Berichte sind ein Hammer und Simone ist auch ein Hammer 😄 passt auf euch auf und viel Spaß , glg aus Lienz 🥂🍰

    12/4/19Reply
    8 more comments
     
  • Day14

    Baie d'Ha Long

    December 9, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 20 °C

    Cette merveille au patrimoine mondial de l'Unesco est une vraie merveille.

    Au programme, kayak dans la baie, cours de cuisine vietnamienne "spring roll" et coucher de soleil. Magnifique !

    Anecdote :
    1) petite baignade pour Caroline.
    2) 2 norvégiens, 1 australien, 1 allemand, 2 américains, 1 hollandais, 3 thaïlandais et 2 français. Was fun.
    3) Nous sommes doués pour faire des rouleaux de printemps ! Sûrement grâce à l'entraînement !
    Read more

    Aline BEAU

    Magnifique! 😍

    12/12/19Reply
    Florence Donnadieu

    MAGNIFIQUE !

    12/18/19Reply
    Florence Donnadieu

    Heuuu avais tu vraiment besoin de la casquette Caro ? 😂

    12/18/19Reply
    2 more comments
     
  • Day14

    Cat Ba Chill

    August 26, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 29 °C

    Heute gings dann los zur richtigen Boottour.
    Mkt Asia Outdoors kann man klettern, Kajaken oder auch einfach auf dem Boot chillen. Letzeres hab ich dann gemacht da mein Magen sich nach fast zwei wochen angefangen hat sich zi beschweren das es nur Suppe und Reis zu essen gibt. Daher war klettern nicht so eine gute Idee. So ein Tag nichts tun muss auch mal sein. Dabei mit dem Boot durch die Han La Bucht tuckern...kann man machen. Han La Bucht ist die "Schwesterbucht" zur Ha Long Bucht und genauso schön!

    Schwimmen gegangen bin ich nicht mehr so oft...Feuerquallen Alarm!

    Abends haben wir sehr lecker gegessen und dann sind wir im dunkeln ins Wasser gesprungen um mit fluoriszierendem Plankton zu schwimmen Was ganz neues und sehr eindrucksvoll. Danach unter freiem Himmel auf dem Bootsdeck geschlafen. Etwas windig aber schön.

    Habe nicht so viele Bilder gemacht, eher den Tag genossen.

    Mit dabei: Robin und Daniela aus Bayern (die andern waren Klettern)
    Read more

  • Day15

    Cat Ba Crazy

    August 27, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 27 °C

    Nach einer mehr oder wenigen erholsamen Nacht ging es dann zum Kajakfahren, in der grellen Sonne anstrengend aber an den Fischerdörfen vorbei zu paddeln war sehr interessant.
    Nach dem Mittagessen ging es den restlichen Nachmittag nochmal ins Kajak - da war das wetter aber nicht mehr ganz so schön. Durcv strömenden Monsunregen zu paddeln während Donner durch die Bucht hallt ist schon etwas anderes. Das war wirklich ein Abenteuer. Wegen dem Gewitter haben wir dann halt gemacht an eknem Strand zu dem es sogar eine Geschichte gab, und ein kleinerTempel gebaut war.(es war dort mal ekne Frau angeschwemmt worden die im Sturn ertrunken ist)

    Abends ging dann wieder nach Cat Ba wo unsere Gang vom Boot (die berliner boys waren auch dabei) ins wirklich beste Restaurant wo ich bis jetzt war gegangen sind. Dort gab es leckeren Apfelschnaps. Ein gelungender Tag

    PS: Tut mir leid das die Texte so lang sind. Ich muss nur aufschreiben damit ichs nicht vergesse.

    Mit dabei: Marlon, Jonas, Robin, Daniela aus Bayern
    Read more

  • Day60

    Cat ba / Castaways

    September 12, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

    Travelsummary: Sonne, Strand, Felsenreiche Bucht, 2000 Inseln, Party

    Für den interessierten Leser:
    Nach vielen schönen Landschaften und ruhigeren Plätzen, entscheide ich mich für eine Tour nach Cat ba auf eine Privatinsel auf welchem nur die Leute vom Hostel sind und entsprechend ist zu erwarten, dass man nicht verdursten wird auf diesem Trip.

    Es waren 3 äusserst amüsante Tage mit vielen kleinen Storys. Vor allem unsere Gruppe, welche aus lediglich 8 Personen bestand, hatte viel Spass. Die Gruppen der anderen Tagen waren meist 40-50 Personen. Viel mehr als die Spinnen die Commonwealth-people gilts hier nicht zu sagen
    Read more

    Renata Stocker

    😂🤗😂

    9/14/19Reply
     
  • Day20

    Cat Ba

    October 21, 2016 in Vietnam ⋅ ⛅ 7 °C

    Mit dem Boot schipperten wir in die Halong Bucht, wo wir am Strand an den Felsen klettern konnten. Wir verbrachtem insgesamt 2 Tage und eine Nacht auf dem Boot, schwammen Nachts im leuchtenden Plankton, fuhren Kajak und schliefen unter freiem Himmel 😜😛Read more

    Anja Felsch

    Das klingt ja traumhaft!!!!

    10/22/16Reply
    Anja Felsch

    Was für ein wunderschönes Paar 👫

    10/30/16Reply
     
  • Day162

    Halong Bay - Nam Cát Island Ressort

    February 10, 2017 in Vietnam ⋅ ☁️ 18 °C

    Nam Cát ist eine der kleineren Inseln vor Cát Bà, der größten Insel in der Halong Bucht. Diese kleine Insel ist das Ziel unserer kleinen Gruppe für die kommende Nacht. Durch eine großartigen Kulisse von Karstinseln und -inselchen, schippern wir immer tiefer in die Halong-Bucht. Vorbei an schwimmenden Fischerhütten oder -dörfern, erreichen wir nach ca. 2 Stunden das Sandy Beach Ressort. Und das präsentiert sich so, wie wir ein Bungalowdorf auf einer einsamen Insel erwartet haben. Holzbungalows auf Stelzen, Sandstrand und im Hintergrund ein bewaldeter Berg, einfach idyllisch.
    Kaum angekommen, gibt es Mittagessen und dann können wir unsere Bungalow mit Seeblick und Klimaanlage (Heizung!) beziehen. Jetzt zeigt sich, das es mehr Schein als sein ist. In dem Bungalow gibt es nur ein Bett, keine sonstigen Möbel. Im Bad fließt das Wasser aus dem Waschbecken direkt auf den Boden und durch ein Loch in der Ecke ins Meer. Nur gut, dass das nicht auch mit der Toilette so funktioniert.
    Read more

    Peter Moede

    Wie man sich eine traumhafte Südsee Insel vorstellt!

    2/26/17Reply
     
  • Day10

    Cat Ba, Lan Ha Bay und Halong Bay

    February 23, 2019 in Vietnam ⋅ 🌧 19 °C

    Mit der Vorfreude auf Badewetter und Strände fuhren wir von Ha Giang in Richtung Halong Bay (eine der Hauptattraktionen Vietnams, Labyrinth aus zerklüfteten Felsen im Meer - Claudia weist in dem Fall nur auf James Bond, Tomorrow Never Dies hin). Stattdessen erwartete uns norddeutsches Regenwetter mit dauerhaft grauen Wolken und keine Chance auf Sonnenstrahlen! Zusätzlich waren wir auch von der Hafenstadt Cat Ba Town sehr negativ überrascht, da diese recht dreckig, hässlich zugebaut und noch dazu extrem touristisch war. Trotzdem konnten wir, nach einem halben Eingewöhnungstag, hier einen sundowner ohne Sonnensichtung im Cannon Fort (Befestigungsanlage im Vietnamkrieg) und einen Ausflug mit Mopeds in den Nationalpark mit der Höhle Trung Trang genießen!
    Die nächsten 2 Tage verbrachten wir auf einem „floating home“ (Haus, welches auf Styropor und luftgefüllten Tonnen schwimmt), in den Buchten der Halong Bay gibt es ganze schwimmende Dörfer, in denen größtenteils Fischer in einfachsten Verhältnissen leben. Dort waren wir komplett von der Außenwelt abgeschottet und bei dem schlechten Wetter hat sich selbst Christoph dazu gezwungen gefühlt, mal ein Buch zur Hand zu nehmen (und es hat ihm gefallen, bzw. er liest es immer noch)! Unser Gastgeber Lab wirkte auf den ersten Blick etwas verstrahlt, es stellte sich jedoch im Verlauf raus, dass er ein unglaublich fürsorglicher, lebensfroher Mensch und super Koch ist, mit dem man abends super kartenspielen konnte! Am zweiten Tag gesellten sich noch zwei Inder dazu, was den winzigen Raum zwar voller, aber lebendiger machte!
    An beiden Tagen unternahmen wir in den Regenpausen kleine Ausflüge mit dem Kayak und erlebten Abenteuer - am ersten Tag versenkte Christoph gleich sein Handy im Wasser, am zweiten Tag stellte sich heraus, dass das Kayak ein Loch im Rumpf hat, weswegen wir bei der Rückfahrt kurz vor dem Untergehen waren (eine Plastiktüte zum Ausschöpfen des Wassers hat uns gerettet)!
    Wer Claudia kennt, der weiß, dass es seit einer Ewigkeit ihr Traum war, einmal die Halong Bay zu sehen und nun war unser floating home in der Lan Ha Bay.... wie sich herausstellte, ist die Lan Ha Bay der hinterste Teil der Halong Bay und um ganz sicher zu gehen, sind wir mit dem Kayak auch noch in den offiziellen Nationalpark Halong Bay gepaddelt!!
    Read more

    Echt schön! Konntet ihr das Handy retten? z.B. Akku raus und in eine Tüte mit trockenem Reis? Oder ist es komplett abgetaucht?

    3/1/19Reply

    hab heute zum ersten Mal reingeschaut -- ist ja voll schön

    3/1/19Reply

    was bauen die denn auf den Terrassen an ?

    3/1/19Reply
    2 more comments
     
  • Day79

    Vietnam - day 5

    May 18, 2019 in Vietnam ⋅ 🌬 31 °C

    Today we got up early as we were going on Castaways to Halong bay! We left at 7.30am and got a bus, boat, bus, boat but eventually arrived on the castaways island - a private island in Halong bay and omg it was INCREDIBLE. White beaches and huts which everyone sleeps in right on the beach. We spent the afternoon sunbathing and meeting everyone, we had the best group of people ever! Had dinner and drinks and danced all night on the beach!Read more

  • Day25

    Cat Ba

    February 16, 2016 in Vietnam ⋅ ⛅ 28 °C

    Pocasi nam moc nepralo, a tak kajaking podlehl alternativnimu programu. Na skutrech jsme rano dojeli do pristavu, kde jsme si pronajali dve lodky, tzv. junk boaty. Na autentickych drevenych rybarskych barkach jsme prozkoumali zatoku lezici hned naproti znamejsi, do UNESCA zapsane a taky podstatne turistictejsi Halong Bay. Vcetne Monkey Island, opiciho ostrova, kde sice nebyly zadne opice, ale zato docela hezke vyhledy.
    Na motorkach jsme pak projeli zbytek ostrova, kde nic moc neni. Snad krome nemocnice v jeskyni, vybudovane za vietnamske valky. Ma 3 patra a spoustu prazdnych mistnosti, tzv. "zooms", jak by s prisernym prizvukem rekl lehce afektovany mistni pruvodce ;-).
    Read more

You might also know this place by the following names:

Đồng Khê Sâu, Dong Khe Sau