Vietnam
Ho Chi Minh City

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Ho Chi Minh City

Show all

848 travelers at this place

  • Day115

    La fin du Vietnam !

    December 20, 2019 in Vietnam ⋅ 🌙 24 °C

    Voilà une semaine que nous sommes chez Thibaut à Ho Chi Minh.

    Piscine avec Lisa et Yoann (il y en a une dans l'immeuble de Thibaut !).
    Visite des tunnels de Cu Chi : impressionnant, il ne faut pas être claustrophobe !
    Visite du musée de la guerre : bouleversant... Âmes sensibles s'abstenir...
    Repas avec les colocs : fromage, vin rouge, crevettes à la plancha et poêlée de légumes... Un régal pour nos papilles qui avaient presque oublié ces saveurs 😂

    Une semaine bien reposante qui fait du bien !

    Demain c'est direction Bangkok ✈️ avant de rejoindre la famille lundi à Krabi 🚌 : trop hâte !!!
    Read more

  • Day39

    Ho Chi Minh City 1

    March 7, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute ging die Reise weiter nach Ho Chi Minh City (ehemals Saigon).
    Die Fahrt mit dem Bus hat nur knapp 6 Stunden gedauert. Diesmal hatte ich das Ticket direkt am Busbahnhof gekauft und nicht übers Hostel gebucht, daher bin ich mit einem Bus des staatlichen Busunternehmens gefahren und ich muss sagen der Bus war wirklich top - sehr sauber, nichts war kaputt und es gab sogar eine Flasche Wasser für jeden. Natürlich haben die Mitarbeiter hier auch wieder streng darauf geachtet, dass alle vor dem Einsteigen die Schuhe ausziehen, aber das ist in allen Sleeper-Bussen so.
    In Ho Chi Minh City angekommen, wurde ich gleich wieder vom Lärm und Trubel der Großstadt empfangen. Hier ist es auch ein ganzes Stück wärmer als in Da Lat.
    Den restlichen Tag habe ich noch genutzt, um mir schon mal das Touristenviertel anzuschauen, bevor ich mich morgen auf Sightseeing-Tour begebe.
    Read more

  • Day36

    HCMC, Saigon oder Stadt der Roller?

    January 18 in Vietnam ⋅ ⛅ 25 °C

    Wer denkt die A14 vor Luzern im Feierabendverkehr ist voll, der war noch nie in HCMC (Ho Chi Minh City) . Und wenn du etwas richtig dummes tun willst, dann kauf dir in dieser Stadt ein Auto...

    Das tut hier auch kaum einer, denn die Importsteuer beträgt bis zu 200%!
    Die Lösung hierzu heisst Roller.... ein unglaubliches Chaos, Gehupe, Ghetto.
    Wer sich nicht umgehend daran gewöhnt muss für das Überqueren einer Strasse min. 15min einrechnen.

    Nachdem wir diesen ersten Schock verarbeitet und uns einigermassen daran gewöhnt hatten konnte das Sightseeing beginnen.
    Diverse Sehenswürdigkeiten inmitten der Stadt welche man zu Fuss erreichen kann.
    Und selbstverständlich auch hier wieder Ihre ganz eigenen Märkte mit allem was man sich denken kann, sowie viiiiiiele Essensstände.
    Wobei insbesondere die vietnamesische Nudelsuppe (Pho) von uns ausgiebig verspeist wurde..

    Natürlich durften die Tunnel von CuChi etwas ausserhalb der Stadt auch auf unsere Tour nicht fehlen. Mehr als 20m waren wir dann aber doch nicht in diesen engen Tunneln unter der Erde unterwegs.

    Ein paar Zahlen zum Schluss:
    In HCMC sind momentan rund 7Mio. Roller und Motorräder auf ca. 10Mio. Einwohner gemeldet.
    Die Schweiz hat gem. Google ca. 800'000 solcher Fahrzeuge.....
    Ach ja, und damit wird hier alles Transportiert, was irgendwie geht, auch wenn das ein Baum ist.
    Und wenn nötig versendet man seinen Roller am Stück und Vollgetankt mit der Post.

    Nun verlassen wir HCMC in Richtung Norden für ein paar Tage am Strand.
    Wir werden sehen was uns da alles erwartet.
    Read more

  • Day64

    Saigon

    November 18, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 27 °C

    Lange ist es her seit meinem letzten Beitrag.
    Die letzten Wochen waren sehr intensiv. So viele neue Eindrücke haben mich teils überwältigt und nachdenken lassen. Wir sind jetzt seit einer Woche in Ho Chi Minh City (Saigon). Davor waren wir gut eine Woche in Phnom Penh; die Stadt ist bei Touristen nicht sonderlich beliebt, da sie nicht wirklich viel bietet (die meisten kennen diese Stadt bestimmt von Beat Richner, dem Kinderarzt). Wir haben uns da aber sehr wohl gefühlt und hatten das Glück mitten in einer grossen Festivität da zu sein. Neben dem Wasserfestival das die ganze Woche gedauert hat (Ende der Regenzeit und Richtungswechsel des Mekong River) mit Bootrennen, diversen Ständen und Leuten auf den Strassen war auch noch der Unabhängigkeitstag der Kambodschaner. Jeder der sich mit der Geschichte Kamodschas etwas auskennt, kann verstehen, dass ich strahlend durch die Gegend lief und einfach Freude verspürte.

    Nach einer Fahrt über die Grenze nach Vietnam (welche erstaunlicherweise reibungslos ablief) sind wir in Saigon angekommen. Ich war als kleines Mädchen von dem Musical Miss Saigon fasziniert und habe mich unter anderem auch deshalb echt auf die Stadt gefreut. Grundsätzlich musste ich ja feststellen, dass ich nicht durch und durch ein Asienfan bin (was auch viel mit dem Essen zu tun hat ;)), aber Ho Chi Minh hat mich begeistert. Wir haben viel Historisches gesehen, sind viel gelaufen, haben tolle Leute aus aller Welt kennegelernt und die Zeit genossen.

    Wie ihr wisst bin ich sehr interessiert in Geschichte und auch über den Vietnam Krieg hatte ich schon viel gelesen. Was ich aber gestern im Kriegsmuseum sah, war nichts im Vergleich dessen. Die Stimmung war gedrückt und andächtig. Mehrere Male musste auch ich den Raum verlassen, da es für mich kaum auszuhalten war.

    Jetzt liege ich im Nachtbus nach Nha Trang. 12 Stunden Fahrt liegen vor uns und ich kann es kaum erwarten, da ich dann einen Teil meiner Familie wieder in die Arme schliessen kann. Ich freue mich auf die kommende Zeit mit Marius und Aurelia.

    Bis Bald
    Andrea
    Read more

  • Day60

    Cu Chi Tunnels

    February 28 in Vietnam ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute machten wir einen Ausflug zu den Cu Chi Tunneln, sie liegen etwa 60km nördlich von HCMC.

    Wer diese nicht kennt:
    Zu Zeiten des Vietnamkrieges zogen sich die Nordvietnamesen in den Dschungel zurück.
    Hier bauten sie verschiedene Tunnelsysteme auf drei Ebenen unter der Erde. Diese waren zwischen 3 und 10 Metern tief, extrem schmal und zogen sich über 250 km unter der Erde entlang.
    Durch diese Taktik, die nebenbei noch viele Fallen im Boden mit sich zogen, die für das bloße Auge kaum sichtbar waren, waren die Vietnamesen ihren Gegnern haushoch überlegen.
    Die Bauten spiegeln Cleverness, Geschick und Ausdauer wieder. Diese vietnamesischen Krieger verdienten sich hiermit den Spitznamen "der unsichtbare Feind aus dem Dschungel".

    Als Touristen hatten wir heute die Möglichkeit selbst Erfahrungen in diesen Tunneln zu sammeln.
    Drei von vielen Tunneln sind offen und begehbar.
    Während ich bei dem kleinsten Tunnel bereits nach den ersten 20m genug davon hatte, mich wie ein Feldhase in einem Mäuseloch zu fühlen, kroch Tobi fröhlich weiter durch immer kleinere Gänge bis er irgendwann hindurch rutschen musste.
    Es ist kaum vorstellbar, dass in diesen Tunneln Menschen über Jahre lebten - und sich dann noch flink darin bewegten 😅

    Ich weiß wirklich nicht, wo ich mich damals wohler gefühlt hätte:
    Bei Tageslicht in der Angst leben von einer Bombe zerfetzt zu werden oder in winzigen dunklen Gängen warten und hoffen, dass ich nicht lebendig begraben werde?

    Mein Fazit hierzu:
    Das ist alles nix und die Menschen stellen mich wiedereinmal vor ein Rätsel.
    Read more

  • Day11

    Vietnam

    February 22 in Vietnam ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute in Ho Chi Minh Stadt 🇻🇳
    Obwohl hier alle Saigon sagen und das meiste auch so angeschrien ist.
    Die Notre Dame hat hier nicht gebrannt sie ist aber für 10 Jahre geschlossen😕
    Hier tragen sie tatsächlich diese Hüte die aussehen wie Salatschüsseln 🤣
    Und Mc Donalds auf Vietnamesisch😊
    Und wenn gar nichts mehr geht gibt es sogar eine gescheite Brotzeit😉
    40‘000 Motorräder in der Stadt
    Read more

  • Day62

    Blinddate in Vietnam

    March 1 in Vietnam ⋅ 🌙 25 °C

    Die Welt ist ja bekanntlich sehr klein...

    Und so waren wir heute unbekannter Weise mit jemandem verabredet, den wir nicht kannten, aber jemand anderes von zu Hause kannte.
    Warum sich also nicht mit dieser Person treffen? 😄

    Unser Blinddate verlief sehr erfolgreich und wir hatten einen tollen Abend mit gutem Essen in einem gehobenem einheimischen Restaurant und günstigem qualitativ gutem Shoppen.
    Noch dazu hatten wir endlich jemanden, der uns alle Fragen beantworten konnte:
    - Haben die Bewohner Südostasiens überhaupt eine Küche zu Hause?
    - Wie sind die Arbeitsbedingungen?
    - Wieso arbeiten i. d. R. überall viel zu viele Menschen auf einem Fleck?
    - und und und...

    Es war wahnsinnig spannend und informativ!

    Vielen Dank für den schönen Abend 😊
    Read more

  • Day66

    Überfordert in HCMC

    October 14, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 33 °C

    Ho Chin Minh City hat uns erstmal ganz schön verblüfft. Wir kamen vom ruhigen und bekannten Bali in diese so pulsierende asiatische Metropole und sie hat uns in den ersten Stunden doch tatsächlich etwas erschrocken.
    Von Ruphia auf Dong, kein Wort vietnamesisch gelernt und dazu keinen Plan vom Essen. Die Millionen Roller und die noch verrücktere Fahrweise der Taxis. Vielleicht waren wir bei unseren ersten Stunden auch einfach zu müde... aber dem Taxifahrer haben wir definitiv zu viel Geld gegeben.

    Nachdem wir im Hostel namens Vitamin Smile ein gecheckt sind, haben wir die erste Nudelsuppe versucht und sind auf in Richtung Innenstadt ... das es der Hot Spot schlecht hin sein würde, ahnten wir ja nicht einmal. Wir wollten uns eigentlich nur die Beine vertreten, als wir uns plötzlich auf der Party Meile schlechthin befanden. Tausendende von Menschen drängelten sich durch eine Straße voller farbwechselnder Leuchtreklame. Eine Bar nach der nächsten aus denen ihre betäubende Plastik-Musik dröhnt. Staunende, feiernden Gesichter überall. Ganz anders als auf Bali hält sich hier die Anzahl an europäisch Menschen absolut in Grenzen. Das erste Mal haben wir mitbekommen,dass wir nun tatsächlich in einem uns fremden Land sind.

    Dass wir nicht lange hier verweilen würden, war uns sehr klar. Und zieht es raus die grüne Natur. Davon hat Vietnam einiges anzubieten. Wir haben uns gar nicht erst erkundigt, ob Bus oder Bahn oder sogar fliegen uns durchs Land bringen würde. Man erzählte uns, dass eine Motorrad Tour DAS DING sei. Also haben wir uns in HCMC auf die Suche gemacht. Kaufen oder leihen? Welches Motorrad brauchen wir überhaupt und welches können wir uns überhaupt leisten? Wir sind in Laufnähe in so jeden Motorrad Laden rein den Google uns zeigte. Da wir schnell merkten,dass wir keine Ahnung von so ner Art Mopets haben und das wir Viertnamesen (die uns alsbald auf der Straße ansprachen) in dunklen Hinterhöfen nicht vollends vertrauen, war klar : wir brauchten unbedingt Hilfe von Leuten, die sich mit Touren Mopets und Touris auskennen. Wir fanden genau diesen und tatata mit Ihnen fanden wir ne ganze Menge AHA Effekte mit Erklärungen, Routen und sogar ner Fahrstunde auf den manuell zu bedienen Honda Wins. Für uns war klar... kaufen lohnt bei knappen vier Wochen nicht und wir brauchen Partner, die uns im Fall der Fälle aushelfen können. Denn mit einem Gefühl sind wir aus dem chaotischen Ho Chin Minh raus... boah von HCMC bis nach Hanoi wird es ein krasser Ritt werden. Ein langer, krasser Ride.
    Ride or die.
    Read more

  • Day182

    Unser Essen im Vietnam

    December 3, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 32 °C

    Our time in Vietnam is over and we already flew back to Saigon. Our visa will expire today so we are on the way to the border of Cambodia now. A short look back to the food we had in Vietnam.

    Was isst man eigentlich im Vietnam? Naja wir hatten nicht wirklich eine Ahnung bevor wir hier her gekommen sind. Jetzt wissen wir, dass es hier wirklich viele leckere Sachen gibt!

    Da unsere Zeit im Vietnam leider schon wieder um ist und unser Visa heute ausläuft (zum ersten Mal haben wir ein Visum wirklich bis auf den letzten Tag ausgereizt) sind wir nun mit einem Bus auf dem Weg von Ho-Chi-Minh nach Phnom Penh, Kambodscha.
    Read more

  • Day152

    Ho Chi Minh City

    February 21 in Vietnam ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir werden am Flughafen von Quoc, unserem Guide für die nächsten paar Tage, empfangen. Es ist heiß! 36 Grad - wir sind froh um unseren klimatisierten Minivan 😅

    Darin machen wir direkt eine kleine Sightseeing Tour durch die Stadt, während Quoc uns einige interessante Dinge erzählt.

    Ho Chi Minh Stadt, früher "Saigon" , ist mit 15 Mio Einwohnern (offiziell sind nur 9 Mio gemeldet, aber arbeiten und leben tun unter der Woche hier 15 Mio) die größte Stadt Vietnams und somit größer als Hanoi.

    Sie unterscheidet sich von Hanoi durch modernere Gebäude, einer richtigen Skyline und deutlich mehr Grünanlagen. Die Anzahl an Mopeds und das Verkehrschaos ist hingegen gleich 😜

    Wir schauen uns Saigon vom 52. Stockwerk eines Hochhauses an. Die Bar ruft zwar stolze Preise auf, doch der Ausblick auf die eigene Heli-Plattform und die Stadt lohnt sich.
    Am Abend genießen wir einen ähnlichen Blick - und das sogar im Freien - auf unserer hoteleigenen Rooftop Bar. 😎

    Der nächste Tag bringt uns die Geschichte und Gräueltaten des Vietnamkriegs näher. Erst besichtigen wir die Cu Chi Tunnel 60km nordöstlich von Saigon und anschließend das Kriegsmuseum in der Stadt.

    Natürlich darf der obligatorische Drink auf der Rooftop Bar auch heute nicht fehlen 🍸☺️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ho Chi Minh City, Ho-Chi-Minh-Stadt, Kota Ho Chi Minh, Ho Chi Minh-stad, ሆ ቺ ሚን ከተማ, Ciudat Ho Chi Minh, Ho Chi Minh Burg, مدينة هو تشي مينه, هو تشى مينه, Ciudad Ho Chi Minh, Ho Chi Min marka, Hoşimin, Хошимин, Горад Хашымін, Ho Chi Minh-Ville, হো চি মিন সিটি, ཧོ་ཀྲི་མིན་གྲོང་ཁྱེར།, Kêr Ho-Chi-Minh, Hồ Chí Minh, Ciutat Ho Chi Minh, Dakbayan sa Ho Chi Minh, Ho Chi Minh, Ho Şi Min, Ho Či Minovo Město, Dinas Ho Chi Minh, Ho Chi Minh-byen, Ho Chi Minh město, Χο Τσι Μιν, Ho-Ĉi-Min-urbo, Ho Chi Minh Hiria, Ciá Ho Chi Minh, هوشی‌مین, Hồ Chí Minhin kaupunki, Saigon, Ho Chi Minh Vela, Ho Chi Minh-stää, Citât di Ho Chi Minh, Ho Chi Minh stêd, Cathair Ho Chi Minh, 胡志明市, Cidade Ho Chi Minh, Táva Ho Chi Minh, Caayr Ho Chi Minh, הו צי מין סיטי, हो ची मिन्ह शहर, Ho Ši Min, Hô-Chi-Minh-Vil, Ho Si Minh-város, Հոշիմին, Ho Chi Minh Citate, Kota Hồ Chí Minh, Ho Chi Minh Cité, Ciudad ti Ho Chi Minh, Ho Chi Minh urbo, Ho Chi Minh-borg, ホーチミン市, Ho Chi Minh tcadu, Kutha Ho Chi Minh, ხოშიმინი, Ho Chi Minh Illoqarfik, ទីក្រុងព្រៃនគរ, 호찌민 시, Ho Chi Minh-Stadt, Cita Ho Chi Minh, Hochiminhopolis, Sivdad Ho Chi Minh, Ho Chi Minhstad, Ho Chi Minh Cittæ, Cità de Ho Chi Minh, Ho Chi Minh Engumba, Hošiminas, Ho Chi Minh Mīsts, Hošimina, Hô-Chi-Minh-Ville, Хо Ши Мин, ഹോ ചി മിൻ നഗരം, Хо Ши Мин хот, हो चि मिन्ह सिटी, Bandar Raya Ho Chi Minh, Ho Chi Minh Cidade, ဟိုချီမင်းစီးတီး, Āltepētl Ho Chi Minh, Hồ Chí Minh Chhī, Ho Chi Minh Ville, Ho Chi Min Sídii, ସାଇଗନ, ਹੋ ਚੀ ਮਿਨ ਸ਼ਹਿਰ, Ho Chi Minh Lakanbalen, Ho Chi Minh Vile, Ho Chi Minh-Schtadt, Ho-Chi Minh-Schdadt, Cidade de Ho Chi Minh, Ho Chi Minh llaqta, Citad Ho Chi Minh, Ho Și Min, Ho Chi Minh Ceety, Hồ Chí Minh gávpot, Hošėmins, Hočiminovo Mesto, Hošiminh, Guta reHo Chi Minh, Ho-Chi-Minh-Qytet, Ho-Chi-Minh-Stääd, Ho Chi Minh-staden, Mji wa Ho Chi Minh, ஹோ சி மின் நகரம், นครโฮจิมินห์, Ho Şi Miň Şäheri, Lungsod ng Ho Chi Minh, Ho Chi Minh Kenti, سايگون, Хошимін, ہو چی من, Xoshimin, Hošimin, Thành phố Hồ Chí Minh, Hô Chí Minh Veye, Syudad han Ho Chi Minh, הא טשי מין שטאט, Ho Chi Minh Si, Ho Chi Minh stad, IHochiminh

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now