Vietnam
Khu Vực Năm

Here you’ll find travel reports about Khu Vực Năm. Discover travel destinations in Vietnam of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day68

    Mekong Delta

    December 9, 2016 in Vietnam

    Heute stehen wir früh auf, um dem Treiben auf den berühmten Floating Markets beizuwohnen. Tatsächlich erweist sich dieser Ausflug als Reinfall. Der Markt hat quasi noch geschlossen und nach einer halben Stunde kehren wir wieder zurück. Ein einziges Boot war bei uns und hat uns Tee und Kaffee verkauft. Echt enttäuschend.

    Um 08.00 Uhr nehmen wir den Bus nach Rach Gia im mit der Fähre nach Phu Quoc überzusetzen. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Resort.Read more

  • Day299

    Mekong Delta

    August 29, 2015 in Vietnam

    Leider ohne Regina und JJ, aber dennoch zu sechst, ging es weiter ins Mekong Delta.

    Hier hieß es früh aufstehen, denn um 05.30h ging unsere Tour los, um die schwimmenden Märkte zu besuchen.

    Die großen Boote sind meist auf ein Produkt spezialisiert und dienen zusätzlich als Unterkunft für ganze Familien. Was sie verkaufen, erkennt man an einem Mast, an den das entsprechende Obst oder Gemüse gebunden ist.

    Die kleinen Boote vertreiben meist im Tante-Emma-Laden-Stil von allem etwas. Ungekühltes Fleisch, halb-lebendige Fische, angetrocknete Krebse...hier bekommt man alles, was man eben so zum Kochen braucht...wir brauchten erstmal nichts😉

    Auf der Rückfahrt durch die Mekong Seitenarme waren nicht nur wir, sondern auch unser Guide müde...
    Read more

  • Day76

    Can Tho

    January 30, 2017 in Vietnam

    Der dritte Tet-Tag hatte dann leider wirklich Auswirkungen auf unsere Vietnamreise. Hier im Mekong Delta wollten wir nämlich eine Bootstour durch die verschiedenen Kanäle und schwimmenden Märkte unternehmen. Aufgrund der Neujahrsferien hatten die Märkte (also die Hauptattraktion des Mekong Deltas) allerdings bis zum 2. Februar geschlossen. 😑 So war der einzige Grund für unseren Halt in Can Tho leider ins Wasser gefallen.

    Um zumindest den Ankunftstag tot zu schlagen haben wir stattdessen eine "Foodtour" am Abend unternommen. Dabei wird man von einem Guide zu verschiedenen Restaurants geführt und hat die Chance allerlei kulinarische Spezialitäten des Landes zu probieren.
    Bei uns waren es letztendlich 3 verschiedene Stationen, während wir uns mit dem Guide Jerry über alle möglichen Themen unterhalten haben. Zu Tet gibt es hier für einige Tage eine Blumenstraße, die vor allem von Einheimischen stark frequentiert wird. Echt super schön 😍. Und bei der Gelegenheit haben wir sogar ein Abbild des Floating Markets gesehen! Jippi! Wir haben übrigens das Jahr des Hahns.
    Aber zurück zum Essen!
    Begonnen haben wir mit "Nem Nuong" (Bild 1). Dabei bekommt man Reisnudelplatten und verschiedene Zutaten, wie Vermicelli (Nudeln), Minze, Wurst, Lotuswurzel, Banane, Apfel, Ananas und vieles mehr, die man dann zu einer Frühlingsrolle verarbeitet und in eine spezielle Sauce dippt.
    Super lecker einfach!
    Danach ging es für uns zu einem Streetfood Laden, bei dem wir "Rice Paper Salad" (Bild 2) gegessen haben. Sieht ein bisschen aus wie ein großer Takko mit Füllung und schmecht auch sehr lecker. Dazu haben wir außerdem ein Getränk zu uns genommen. Dieses besteht zum Einen aus einer Flüssigkeit, welche aus den Ästen des Zuckerbaumes gepresst wird und zum Anderen aus Zitronesaft. Auch super gut und sehr süß 😊.
    Am Ende gab es dann noch "Sticky Rice" von einem anderen Streetfood Geschäft. (Da haben wir uns am Ende des Abends sogar nochmal Nachschub geholt😂).
    Read more

You might also know this place by the following names:

Khu Vực Năm, Khu Vuc Nam, Khu Vực 5

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now