Vietnam
Làng Xa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day6

    Trajet vers Thon Tha, Ha Giang

    December 1, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 19 °C

    Nous commençons la journée par une visite du marché de Bac Ha, très coloré, où viennent plusieurs ethnies du Nord Est du Vietnam : Hmong fleuri, Hmong noir, Tay, etc... on y trouve du buffle au chiot, au vêtement traditionnel à la cuisine ou le coiffeur.

    Beaucoup de route de montagne, pas toujours très large ou bien entretenue !

    MAIS très largement compensé par les paysages embrumés ! Une succession de paysage carte postale.

    Petit arrêt dans un village Tay perdu dans une petite vallée au sommet d'un col.

    A notre arrivée dans la vallée de destination, le soleil remplace le brouillard et nous laisse admirer les montagnes.

    Nous dormons chez Mr Cay et le cadre est magnifique : vue sur la montagne, jungles toute proche, la famille qui travaille dans les champs alentours, un accueil avec le sourire et une chambre très confortable style chalet.

    Repas très copieux : buffles,soupe de crabe, soupe de poisson, Taro, végétales dont j'ignore le nom, poulet délicieux et le riz !

    Nos voisins sont hollandais, et nous avons échangés quelques verres d'alcool de riz ensemble. Très bonne soirée ! Merci tuna et son mari pour ces éclats de rire !

    Demain au programme : 1h de route, une petite randonnée dans les rizières et un col ! Bonne nuit !
    Read more

  • Day6

    Les minorités ethniques

    December 1, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 18 °C

    Les Tay : habillé principalement de noir. Vivant dans les maisons sur pilotis.
    Les Hmong fleuris : habillé de couleurs vives. Une photo avec son fils.

    Les autres à venir.

    Phil Jop

    Belles ballades et belles gens. Nous font penser aux peuplades du nord Laos. Vous nous mettez l'alcool de riz à la bouche :).

    12/1/19Reply
     
  • Day8

    רגעים של אושר

    April 17, 2017 in Vietnam ⋅ 🌧 18 °C

    מי מכם שקורא גם את הבלוג של הילה יודע שהיא בהחלט גדולה מידי בשביל ויאטנם, הכל פה מותאם למקומיים, מה שאומר שהיא צריכה להיזהר כשהיא עוברת בכל דלת בערך.
    לי זה לא קורה, אני אומנם גבוהה יחסית כאן (כן, כן, שמעתם אותי - גבוהה!) אבל אני עדיין בגובה שמתאים לכיסאות, לשולחנות, לדלתות, אז אני לא נזהרת כמעט אף פעם ולכן אני לפעמים אפילו שוכחת שהכל כאן נמוך.
    אבל אז יש רגעים כמו בתמונה שמספקים לי שעשוע בלתי פוסק ומזכירים לי שאנחנו כן קצת גבוהות מהממוצע..
    Read more

    Tali Shye

    אנחנו?? גבוהות מהממוצע?

    4/18/17Reply
    Shachar Barak

    ראית מה זה? יש כאן בנים שאני יותר גבוהה מהם!

    4/18/17Reply
     
  • Day15

    Dong Van - Ha Giang

    December 30, 2018 in Vietnam

    Eine örtliche Sehenswürdigkeit ist das sogenannte "Castle", das Haus des örtlichen Meo-Fürsten (Meo=eine der vielen Ethnien) Vuong Chinh Duc, das dieser 1919 bis 1928 erbauen ließ. Es vereint Elemente lokale Architektur mit an denen aus China.

    Dieser sogenannte "Meo King" lebte von 1865 bis 1947, und er ist vor dem Haus auch beigesetzt.
    Read more

  • Day15

    Ha Giang

    December 30, 2018 in Vietnam

    Über Berg und Tal......

    Immer wieder trifft man auf solche Gruppen von Ausflügen, die in dünne Plastik-Regenmäntel gehüllt jeweils zu zweit auf ihren Motorrollern unterwegs und auf größerer Tour sind.

    So, jetzt wird's geologisch! Meine Herrschaften sehen hier eine schöne liegende Falte in gebankten Kalken. So etwas bildet sich im Verlauf der Entstehung von Gebirgen. Man kann sich die Kräfte ausmalen, die es braucht, um so etwas zu bewerkstelligen und das geht nicht von heute auf morgen sondern erstreckt sich über viele Zehntausende von Jahren. ⚒
    Read more

  • Day16

    Ha Giang

    December 31, 2018 in Vietnam

    Gestern Abend relativ spät in Ha Giang angekommen und dann rasch in unsere zugewiesenen Hotelräumlichkeiten eingecheckt. Es handelt sich hier um einen Resort das heißt jeder hat seinen eigenen kleinen Bungalow .

    Erst heute Morgen nach dem Hellwerden und Aufstehen gegen 6:30 Uhr sah man, dass es sich um eine sehr schön gelegene Anlage an einem kleinen See

    Offenbar gibt es auch einen Badesteg.

    Allmählich gewöhnt man sich an die hiesigen Elektroinstallationen im Hotelzimmer. Bevor man dieses in Betrieb nehmen kann, muss man zunächst eine vorgeschaltete Sicherung aktivieren, erst danach funktionieren Licht Klimaanlage etc.

    Warum man allerdings statt der Schellen die abgebildeten Keramikisolatoren zur Kabelführung verwendet, bleibt erst einmal schleierhaft, zumal zur Benutzung dieser Isolatoren die Außenisolierung der Kabel aufgeschlitzt werden muss um die beiden innenliegenden Drähte um diese herum zu fummeln.

    Auch der vietnamesische Wald ist offenbar voller Wunder‼🤪🤪

    Hier gibt es zum ersten Mal etwas, das an ein europäisch angehauchtes Frühstück erinnert und der Kaffee hat teerartige Konsistenz und Farbe und ist dazu geeignet, Tote zum Leben zu erwecken und das ist gut so😉☕
    Read more

  • Day15

    Ha Giang

    December 30, 2018 in Vietnam

    Wieder wirds geologisch! Wir sehen hier eine sogenannte Harnischfläche.

    Harnisch ist ein alter Bergmannsausdruck für eine Bewegungsspur auf einer Verwerfungsfläche, die dadurch entstanden ist, dass aneinandergleitende Gesteinspakete die Fläche geglättet haben. Dabei hinterlassen eingebettete härtere Gesteinskomponenten auf der Gleitfläche Kratzspuren in Richtung der Verschiebung.

    Hier haben sich zwei riesige Kalkblöcke aneinander vorbeibewegt. Die rote Färbung stammt von nachträglich auf der Störungsfläche zirkulierenden eisenhaltigen Wässern, die das Ganze imprägniert haben
    Read more

  • Day16

    Ha Giang

    December 31, 2018 in Vietnam

    Ich kann Vietnamesisch lesen! Ô TÔ heißt Auto! 👍🏻

    Ha Giang liegt 111 m üNN, Außentemperatur momentan 8 Grad C Komma Tagesziel Hanoi, 313 km, gut sechs Stunden Fahrzeit

    Die bekannte typische vietnamesische Spaghetti-Stromverteilung , zwar nicht Chaos in Laos aber Kabelraten, und wenn du richtig rätst, bekommst du auch den Strom ins Haus gelegt!

    Markt an der Straße
    Read more

  • Day16

    Ha Giang - Hanoi

    December 31, 2018 in Vietnam

    Motorroller Vietnam free style

    Man wundert sich laufend , dass bei den hiesigen unübersichtlichen und manchmal chaotischen Verkehrsverhältnissen nicht mehr passiert . Die einzigen Zwischenfälle , die bislang zu beobachten waren , beschränkten sich auf Autopannen. Dabei bleiben aber auch dann zum Beispiel die betroffene LKWs einfach an Ort und Stelle stehen, blockieren damit dann gerne unübersichtliche Kurven, und dann werden die notwendigen Reparaturen gleich an Ort und Stelle erledigt.

    Europäische Touristen, das heißt erkennenbare Nichtasiaten, sieht man hier oben im Norden nur ganz selten. Die Region ist halt nur äußerst schwach erschlossen und liegt nach wie vor im Dornröschenschlaf.

    Man wird übrigens hier in Vietnam sehr schnell zum Millionär , denn ein Euro entspricht momentan gut 26.000 Vietnamesischen Dong.

    Was heißt denn Be Tong? Genau: einfach laut lesen, und wonach es dann klingt, das isses auch! 😳😳🤪

    Sobald man aus den Bergen heraus ist, werden die Straßen weitaus besser und sind erträglicher zu fahren.

    Die letzten etwa 100 Kilometer vor Hanoi sind dann sogar autobahnähnlich vierspurig ausgebaut, und die Benutzung kostet Maut.
    Auf dieser Autobahn wird trotz Rechtsverkehr ständig links gefahren und rechts überholt. Es gibt aber durchaus auch Situationen , in denen auch links überholt wird. Man weiß nie, was kommt - permanente Anarchie!

    Und dann sind wir wieder in Hanoi zurück.
    Read more

  • Day16

    Hanoi

    December 31, 2018 in Vietnam

    In der Lobby unseres "Opera-Hotels" herrscht immer noch Weihnachten

    Sylvester in Hanoi , die Altstadt ist voll mit Leuten, durch die sich immer wieder Motorroller hupend den Weg bahnen . Garküchen sind offen , Luftballonverkäufer bieten ihre Ware an, die Leute feiern. Überall sind Lichter und es spielt laute Musik.Read more

You might also know this place by the following names:

Làng Xa, Lang Xa