Vietnam
Thôn Nguyệt Biều

Here you’ll find travel reports about Thôn Nguyệt Biều. Discover travel destinations in Vietnam of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day16

    Thien Mu Pagoda

    September 5, 2018 in Vietnam ⋅ ☀️ 35 °C

    Built in 1601 between a river and a pine forest the Thien Mu Pagoda "Heavenly Lady Pagoda" is one of the oldest and prettiest religious buildings in the country.

    The Thien Mu Pagoda has its roots in a local legend. An old woman once appeared on the hill and said that a Lord would come and build a Buddhist pagoda for the country's prosperity. Hearing of this, Lord Nguyen Hoang ordered the construction of the pagoda of the "Heavenly Lady" Thien Mu.

    The pagoda was heavily damaged in the war in 1943, but was then fully renovated.
    Read more

  • Day36

    Sightseeing Hue - Nhà Vườn An Hiên

    December 29, 2016 in Vietnam ⋅ 🌫 19 °C

    Eigentlich war der Besuch im Haus der Prinzessin, das einzige, was wirklich cool war an diese sonst sehr hektisch geführten Tour. Hier haben wir eine leckeren Tee und eine Einführung in die verschiedenen Fruchtarten Vietnams bekommen. Denn draußen gab es wunderschönen Obstbaumgarten. Unten rechts mit uns auf dem Bild sind die beiden, sehr lieben Schweizer Lorena und Benni.Read more

  • Day153

    Huế - Citytour, Chùa Thiên Mụ

    February 1, 2017 in Vietnam ⋅ 🌫 22 °C

    Und weiter zur Thien Mu-Pagode. Sie ist ein heute noch aktives buddhistisches Kloster auf einer Anhöhe am Parfümfluss und mit dem siebenstöckigen Phước Duyên-Turm die höchste Pagode Vietnams.
    Die Legende besagt, dass nachts auf dem Hügel am Parfümfluss eine alte Frau gefunden wurde, die ein langes, rotes Kleid und grüne Hosen trug und behauptete, dass dieser Ort einer Gottheit gehört. Sie verlangte, dass im Namen dieser Gottheit eine Pagode gebaut werden müsse, woraufhin sie in einer Wolke verschwand. Seit diesem Tage wird das Bauwerk „Die Pagode der alten Himmelsgöttin“ oder „Pagode der himmlischen Frau“ genannt.
    Das Kloster besitzt außerdem noch eine eher ungewöhnliche Sehenswürdigkeit, einen alten Austin, ein kleines Auto, das auf der Anlage in einer Garage steht. An der Windschutzscheibe dieses Austins klebt ein Foto, das 1963 um die ganze Welt ging und für Entsetzen sorgte. Das Foto zeigt die Selbstverbrennung des Mönches Thích Quảng Đức am 11. Juni 1963 aus Protest gegen die Buddhistenverfolgung und Unterdrückung durch den katholischen Diktator Ngô Đình Diệm. In dem besagten Auto ließ sich der Mönch zu einer Straßenkreuzung in Saigon fahren, mit Benzin übergießen und anzünden.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Thôn Nguyệt Biều, Thon Nguyet Bieu

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now