Vietnam
Tỉnh Khánh Hòa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Tỉnh Khánh Hòa

Show all

154 travelers at this place

  • Day29

    Ba Ho Waterfalls

    March 10, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 32 °C

    Nach einem erholsamen selbstgemachten Frühstück ging es heute zu Roller und zu Fuß zu den Ba Ho Wasserfällen. Ein toller Nationalpark mit 3 Wasserfällen, in denen man auch Baden, Schaukeln, Klettern und Cliff Jumpen kann. Natürlich wurde alles ausgetestet ^^Read more

  • Day72

    Nha Trang

    March 14, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 32 °C

    Nach einer kalten aber bequemen Nacht kamen wir morgens in Nha Trang an. Natürlich wie jedesmal wurden wir von Taxifahrern in beschlag genommen. Erneut eine überteuerte Taxifahrt wurde angeboten. Schlimm, wie sie versuchen Touristen abzuzocken. In Vietnam kann man zum Glück „Graben“. Das ist das gleiche wie Uber. Es gibt jedoch auch günstige Taxis (die Grünen.!!). Wir mussten den Taxifahrern richtig klar machen, dass wir nicht mit ihnen mitfahren.
    Endlich im Hostel angekommen richteten wir uns ein, mieteten einen Roller und fuhren zu einem Restaurant namens Alpaca. Das Essen war göttlich gut.!😍
    Danach gings an Strand. Jaawohl, endlich ein Strand.!! Anscheinend der schönste Strand in Vietnam..naja..da könnte man sich drum streiten.
    Zum Abendessen gings erneut ins Alpaca. Nach ein paar Stunden plaudern, Kartenspiele und essen, fiel mir auf, dass eine andere Touristin alleine am Tisch sass und weinte. Ich nahm eine Serviette und ging zu ihr hin. Ich lud sie zu uns an Tisch ein und wir fragten was los sei. Anscheinend sind die Leute aus ihrem Hostel sehr gemein und ignorieren sie total..voll fies😕
    Wir plauderten noch ein wenig und munterten sie auf für die Weitereise.
    Read more

  • Day74

    Beach Nha Trang

    March 16, 2019 in Vietnam ⋅ 🌬 32 °C

    Wir verbrachten die Zeit jeweils im Alpaca und am Strand. Gestern Abend mussten Fiona und ich noch den Roller für ca. 20 Minuten stossen..die Tankanzeige war kaputt und hat uns nicht angezeigt wieviel Gas wir noch haben. Einmal muss man das ja erlebt haben😂🤷🏼‍♀️. Heute trennten sich die Wege von uns. Julia & Shaggy gehen noch mach Da Lat und Fiona und ich gehen auf die Insel Phu Quoc (jeder der es jetzt als Pu Cok ausspricht liegt falsch.! Es heisst Fu Cok😂🤷🏼‍♀️). Unser Flieger geht jedoch erst morgen um 03:15🤓. Also verbrachten wir den Abend mit chillen und Facetimen..no Time for Sleep.Read more

  • Day9

    Abends beim Veganer

    February 20, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 25 °C

    Ich bin heute beim Veganer vom Stuhl gefallen 😆 zudem weiss ich nicht wie ein Hotpot funktioniert (man kocht einfach selbst)
    In der Toilettenschüssel wohnen die Mücken.
    Am Ende habe ich nicht genug Geld dabei und muss bei einem ATM mit Loch neues holen.
    Ein sehr schöner Abend 😜
    Read more

    Heidi Kläring

    Ist der Stuhl Kaputt 🤕

    2/22/20Reply
     
  • Day40

    Nha Trang

    February 14, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute ging es zunächst zum hinduistischen Tempel Po Nagar. Der Tempel befindet sich auf der anderen Seite des Flusses. Die Tempelanlage ist sehr schön und man hat von hier auch einen guten Blick auf den Fluss.
    Schon bei der Hinfahrt mit dem Bus nach Po Nagar haben wir in Nähe dessen, den Tu Hai Tempel gesehen. Leider war dieser für Besucher nicht geöffnet. Aber der Weg dorthin war schon interessant genug weil man durch kleine und nicht touristische Gassen ging und somit einen kompletten Kontrast zu dem ansonsten überlaufenen und touristischen und von Hochhäusern in Strandnähe geprägte Nha Trang darstellte.
    Danach ging es mit dem öffentlichen Bus auf die andere Seite der Stadt zum Hafen. Hier haben wir ein Boot, das man durchaus als überteuert bezeichnen kann, auf die Insel Hon Mieu genommen. Hier gibt es zwei Hälften. In der östlichen Hälfte befinden sich schöne Strände und ein Meeresaquarium und hier sind hauptsächlich Touristen anzutreffen. Auf der westlichen Seite der Insel befindet sich ein kleiner Fischerort. Der aus einem Hafen und nur ein paar Geschäften und ansonsten Wohnhäuser besteht. Das Boot hat uns natürlich zur Anlegestelle des Aquariums auf der östlichen gebracht. Im ersten Moment dachte ich okay. Es wird ja sicherlich möglich sein von hier aus zu dem kleinen Ort zu kommen. Da die Insel nicht besonders groß ist, kann es sich dabei nur um ein Spaziergang handeln. Aber falsch gedacht. Von dieser Anlegestelle aus kann man nur zum Aquarium kommen, da das Gebiet eingezäunt ist. Da hier nicht nur Fische in Aquariums gezeigt werden, sondern auch Tiershows mit Seehunden und Co. veranstaltet werden kam der Besuch dessen definitiv nicht in Frage. Also wieder rein ins Boot und gefragt ob er uns nicht zur anderen Seite bringen kann. Dies war jedoch nicht so einfach. Der Bootsführer wollte zunächst partout nicht. Er hatte die anderen Strände vorgeschlagen, da wollte ich aber nicht hin. Nach längerem hin und her hat er dann irgendwann "nachgegeben" und des ging zum Hafen auf der anderen Seite.
    Hier warteten bereits eine Vielzahl an schönen meist blauen Booten. Auch der Ort an sich war sehr schön. Alle Einheimischen grinsten uns an und sagten freundlich Hallo. Kinder sagten ein paar Worte auf Englisch zu uns, bevor sie lachend davon rannten. Wahrscheinlich kommen nicht ganz so viele "Fremde" auf diesen Teil der Insel. Insgesamt war es wirklich sehr schön, einziges Manko war jedoch auch hier der Müll. Er war in Straßenecken zu sehen und direkt am Hafen. Und hier waren neben den allseits zu sehenden Plastiktüten und -flaschen auch mal ein Röhrenfernseher zu sehen. 🙈
    Zurück auf dem Festland ging es noch einmal zum Strand. Und dort den Nachmittag ausklingen lassen. Heute Abend geht es dann mit einem Schlafbus nach Hoi An. Die Fahrt soll ca. 10 Stunden dauern, so das ich morgen früh pünktlich zur Frühstückszeit ankommen sollte. 😅😬
    Read more

  • Day44

    Ninhvana / Nah Trang

    August 27, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 35 °C

    Travelsummary: Abgeschiedenheit am Strand und Party

    Für den interessierten Leser:
    Nun für einmal ein falsches Hostel gewählt, da es ein wenig abgeschieden ist und ausser Kayaktouren, Strand und Party nicht viel bietet. Als zwischenhalt nach Hoi An ganz oke. Deshalb gibts auch bicht viel zu berichten von hier.

    Auf nach Hoi an
    Read more

  • Day85

    Nha Trang - Vietnams schönster Strand

    December 20, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 27 °C

    Xin Chao zusammen🙏,

    dieses Mal aus Nha Trang.
    Wie üblich sind wir mit dem Nachtbus angereist. Die Fahrt war tatsächlich komfortabel. Wir sind allerdings in der Dunkelheit um 4 Uhr morgens angekommen. War lustig 😂 Leider war die Google Markierung für das Hotel nicht korrekt. Das hat dazu geführt, dass wir 45 Min durch die Gassen geirrt sind um das Hotel zu finden.

    Dank eines freundlichen Einheimischen der uns den Weg wies, sind wir dann tatsächlich um 4.45 Uhr im Hotel angekommen. 💪

    Dann hat es Dank Google Übersetzer nur weitere 30 Min gedauert bis wir geklärt haben, dass wir ein Zimmer zum frühen Check in möchten🤣 Geduld war hier gefragt, also eher meine Tugend. Während Simone grummelnderweise in der Lobby saß, klärte meine Wenigkeit die Modalitäten, mit Händen und Füßen und Google. Wo ein Wille, da ein Weg! 💪

    Im Zimmer, dass großtechnisch eher in den Bereich Schuhkarton einzuordnen ist, übermannte uns der wohlverdiente Schlaf. 😴

    Den Rest des Tages verbrachten wir am Strand dessen Optik doch sehr an Miami erinnert. Mit dem Unterschied, dass statt Amis und Kubaner, stinkende Durianfrüchte und unzählige Russen die Straßen säumten. Das erklärte zumindest warum wir, speziell mir stets mit "spasiva" gedankt wurde. Moni wirkt ja eher italienisch, während mein Name ja auch noch russische Wurzeln hat. Was wir an der Stelle nicht weiter vertiefen, der ein oder andere weiß wieso und wird um Schweigen gebeten😇

    Jetzt sind Russen ja leider politisch dazu angehalten Homosexualität blöd zu finden, was uns nun mal völlig egal ist, schließlich reisen wir nicht durch Russland. Der Ein oder Andere bewegte sich heute aber doch am Rande eines Kulturschocks, als wir am Strand Hand in Hand spazieren gingen🤯 Was die Vietnamesen nicht juckt, wirkt auf Russen schon verstörend. Was aber zum Glück teilweise auf Gegenseitigkeit beruht😉 Wir zwei Regenbogenkinder mischten auf jeden Fall die City und den beach auf und g(G)enossen (!Ha, kleiner Wortwitz!🤣) Vietnams schönsten Strand 🌈👭

    Am zweiten Tag ging es auf einen Schnorcheltrip auf die Insel Hon Mun, die Vietnams schönstes Tauch- und Schnorchelrevier darstellt. Die Regenbogenkinder haben wieder super Wetterchen erwischt und direkt einen netten deutschsprachigen Menschen an Bord kennengelernt.

    Nach dem wir ca eine Stunde mit dem Boot rausgefahren sind, hielten wir vor der Insel. Das Wasser war azurblau, die Sonne stand hoch am Himmel und die Fische haben quasi auf uns gewartet. 🐠 Leute, es war der Wahnsinn. Wir haben eine unglaubliche Artenvielfalt bei relativ guter Sicht bewundern durfen. Von bunten Papageienfischen, über Seeigel, Seesterne und sogar dem schwarzen Nemo, den es nur hier gibt war alles dabei😍
    Insgesamt haben wir drei Spots angefahren, wobei der letzte leider nicht so schön war, weil doch einige Korallen bereits zerstört waren😰

    Ansonsten war es ein unfassbar cooler Trip und der Besuch in Nha Trang hat sich auf jeden Fall gelohnt😎

    Für uns gehts gerade zu unseren letzten Station in Vietnam, nämlich nach Ho-Chi-Minh-City (HCMC).

    Da unsere Erfahrung von Hanoi ja leider nicht die beste war, werden wir versuchen die Stadt zu meiden und uns eine Aktivität außerhalb der City suchen. Seid gespannt! Wir sind es auch 🤣
    Read more

    maria strasser

    da siehts ja ganz anders aus.....der strand ist sehr schön😘

    12/22/19Reply
    1world2outdoorgirls

    😘😘

    12/22/19Reply
     
  • Day85

    Nha Trang, Vietnam

    June 16, 2015 in Vietnam ⋅ ⛅ 32 °C

    Wij gaan naar DE badplaats van Vietnam. Wat ons opvalt is de grote stroom aan Russische toeristen. Misschien een beetje te vergelijken met de Nederlanders die elk jaar naar de Spaanse Costa's gaan. Gelukkig zijn ze niet allemaal zo slecht als dat ze in Amerikaanse films doen voorkomen, al zien ze er wel zo uit en heeft de stad een fijne sfeer. De locals zijn hier helemaal ingespeeld op de Russen.. want ze spreken beter Russisch dan Engels en we moeten ons best doen om een Engels - Vietnamese kaart te vinden ipv een Russische - Vietnamese kaart. Als echte strandtoerist rijden we met onze brommer een langs de boulevard en bezoeken wij wat locale highlights. Maar verder blijven wij zoveel mogelijk in de chillmodus. Helaas moeten wij bekennen dat wij mee hebben gedaan met het uitbuiten van de Vietnamese mensen. Wij dachten... we nemen een lekkere massage, we vinden een tentje en gaan naar binnen. Toen we eenmaal op de massage tafel lagen, leek het wel een werkkamp voor blinde mensen. Er stonden drie blinde mensen de hele dag mensen te masseren, zonder dat ze wisten hoe het moest. Het leek eerder een soort atractiepark in plaats van een massage salon, omdat het in arme landen populair is om je door blinde mensen te laten masseren ( dit was ook al zo in Midden Amerika ) en het zijn natuulijk groedkope arbeidskrachten.Read more

    Winny Prachtige foto erg lief, hoor. Dikke kus LUV U

    6/23/15Reply

    Inez: mooie foto van jullie beidjes.

    6/24/15Reply

    Dag virgil en sabrina xD

    6/26/15Reply
    2 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Tỉnh Khánh Hòa, Tinh Khanh Hoa