Zerbes on Tour

Joined November 2017Living in: Gerlingen, Deutschland
  • Day26

    Okonjima The Villa

    March 17 in Namibia ⋅ ⛅ 20 °C

    Wir waren schon einmal in Okonjima. Wir hatten zum Reisbüro gesagt, die gleiche Unterkunft wir beim letzten Mal. Nun stellten wir überrascht und sehr erfreut fest, dass sie uns in einer anderen Unterkunft untergebracht haben.
    The Villa liegt direkt an einem wunderschönen See umgeben von Natur. Die Villa hat insgesamt nur 4 Räume.
    Außer uns sind noch 2 Pärchen aus Frankreich da. Abends wird gemeinsam an der großen Tafel gegessen. Erstaunlich, die Franzosen sprechen sehr gut englisch. 👍🏻
    Read more

  • Day26

    Reifenwerkstatt

    March 17 in Namibia ⋅ ⛅ 25 °C

    Als erstes fahren wir heute morgen in die Dunlop Werkstatt. Faszinierend hier, wir fahren rein, ein Arbeiter unterbricht seine Arbeit, fragt was wir möchten und sofort wird um uns gekümmert!!!
    Der Chef holt sich noch kurz von Europcar das ok und schwups haben wir einen neuen Reifen. 👍🏻
    Wir nehmen den letzten alten Reifen als Ersatzrad, sodaß wir jetzt alle Reifen neu haben.
    Das Ersatzrad, dass wir am Sontag drauf gemacht haben, wirkt sehr neu.
    Jetzt hoffen wir, dass wir die restlichen 400km unserer Reise ohne Panne schaffen. 😁
    Read more

  • Day25

    Cheetah run

    March 16 in Namibia ⋅ ⛅ 18 °C

    Hier gibt es ein paar Geparden in Gefangenschaft. Diese Tiere wurden hier sehr jung abgegeben und mit der Flasche großgezogen. Da Geparden das Jagen von ihrer Mutter lernen, kann man diese Tiere nicht auswilder, sie würden verhungern.
    Damit sie nicht zu faul und zu dick werden, machen sie mit diesen Tieren ein rennen. Ähnlich wie wir mit unseren Hauskatzen spielen.Read more

  • Day24

    Cheetah Conservation Fund Lodge

    March 15 in Namibia ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir haben es doch noch geschafft hier an zu kommen und das mit kaputtem Ersatzrad. 🤫😜
    Die Organisation, bei der wir die nächsten 2 Nächte sein werden, versucht die Geparden von Namibia zu schützen.
    Unter anderem mit Projekten, den Farmern anatolische Hirtenhunde den Farmen zu geben. Dieser Hund passt auf die Ziegen oder Schafe auf und vertreibt einen Geparden, sollte er es auf die Schafe abgesehen haben. Der anatolische Hirtenhund, ist der einzige Hund, der einen Geparden in die Flucht schlagen kann.
    Es ist wahnsinnig grün hier und das Gras steht so hoch und dicht , dass man fast nichts sieht.
    Es muss wohl gut geregnet haben und in der Nacht regnet es wieder.
    Read more

  • Day24

    Reifenpanne die 4.

    March 15 in Namibia ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir hatten 160km Schotterpiste, der schlechteren Art hinter uns, als wir auf eine ashaltierte Straße einbogen. Ich dachte mir, irgendwie hört sich das Abrollgeräusch der Reifen komisch an, aber nach einer Woche nur Piste fahren, war man das vermutlich nicht mehr gewöhnt.
    Keine 500m weiter wurde das Geräusch extrem laut und der Wagen hoppelte. Also rechts ran fahren und siehe da, wieder ein kaputter Reifen. Dieses Mal hat es ihn total zerlegt. 😰😟🤢🤮

    Jetzt kommt aber das unglaubliche. Der Wagen hinter uns hält auch an und eine Frau mit ihrer Tochter steigen aus. Die Frau meinte sie ruft ihren Mann an und der kommt dann mit dem Sohn und hilft uns. Die Tochter bleibt bei uns, bis der Vater kommt, sie müsste weiter fahren.
    Keine 10 Minuten später, kam dann auch der Vater mit seinem Sohn. Sie haben uns dann den Reifen getauscht und sogar noch bei Europcar angerufen und das mit dem Ersatzreifen geklärt.
    Für diese tolle Hilfe wollten sie nichts haben!!! Wir hatten noch eine Flasche Wein, die wir ihnen dann gegeben haben.
    Sowas würde man in Deutschland nie erleben!!!!!👍🏻👍🏻🤝
    Read more

  • Day23

    Sunset drive

    March 14 in Namibia ⋅ ☀️ 28 °C

    Weil es heute morgen so schön war und wir soviel Spaß hatten, fahren wir auch beim Sunset Drive mit. Es sind wieder alle dabei und zusätzlich noch eine Isländerin mit ihrem namibianischen Freund. Die Isländerin ist echt der Bringer, die unterhält uns alle.
    Von dieser Isländerin erfahren wir dann auch, dass Air Namibia für die nächsten drei Wochen Deutschland nicht mehr anfliegt. 😢
    Und plötzlich ist die Corona Krise auch in unserem Leben angekommen und das auf der Farm Corona. Ist irgendwie lustig.
    Wir lassen uns aber den Spaß nicht verderben und werden 4 Stunden über eine Teil des Farmgeländes gefahren. Das wäre in Deutschland unmöglich.
    Wie immer zum Abschluss einen Sundowner.
    Read more

  • Day23

    Morning drive

    March 14 in Namibia ⋅ 🌙 16 °C

    Heute heißt es früh aufstehen, denn es gibt um 6:30 Uhr Kaffee und um 7 Uhr geht der Morning drive los. Alle Gäste fahren mit. 👍🏻
    Wir haben schon am frühen morgen viel Spaß. Aber auf die Landschaft sieht so kurz vor Sonnenaufgang gigantisch aus.
    Wir machen eine kleine Wanderung zu einer Höhle, in der es Felsmalereien von den Sun gibt.Read more

  • Day22

    Corona Guest Farm

    March 13 in Namibia ⋅ 🌙 24 °C

    Trotz dem zur Zeit etwas befremdlichen Namen, ist es hier total schön. Der Gastgeber ist total herzlich und man fühlt sich gleich irgendwie zu Hause.
    Wie es auf Farmen üblich ist, wird abends ein großer Tisch gedenkt und alle Gäste essen zusammen. Außer uns ist noch ein Professor aus Berlin, mit seiner Studentin da und eine Familie aus Swakopmund (Deutschnamibianer) mit ihren 3 Kindern. Wir verstehen uns berechtig und haben einen sehr lustigen Abend! 👍🏻
    Außerdem ist das Essen mega lecker und der Service ist gigantisch.🍨 Da könnte sich mal die Lodge, auf der wir zuvor waren, einen Stück abscheiden.
    Read more

Never miss updates of Zerbes on Tour with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android