Satellite
Show on map
  • Day65

    Ein Deutscher Tag in Australien

    October 18, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Gestern gab es nicht wirklich viel zu erzählen, deswegen ist der Blog ausgefallen. Das einzige Highlight das wir euch nicht vorenthalten wollen ist, dass wir Delfine beobachten konnten, vom Strand aus, ohne eine Tour gebucht zu haben!! Wir saßen auf unseren Handtüchern am Strand und haben von dort aus Tessa und Marvin beobachtet, die sich in der Brandung gesonnt haben und dann plötzlich sah ich (Paloma) etwas schwarzes aus dem Wasser lucken…Ein Hai??...Nein es waren Delfine, eine ganze Gruppe Delfine, die einfach so ca. 100 Meter vom Strand entfernt vorbeischwammen. Bis jetzt definitiv eins unserer Highlights in Australien!!
    Jetzt zum heutigen Tag.
    Heute haben wir unser Zwischenziel Adelaide verlassen und haben uns auf in Richtung Melbourne (die Stadt in der wir Daniela wiedersehen!!!) gemacht. Auf dem Weg kamen wir an Hahndorf vorbei, einem Dorf was vor Jahren von ehemaligen Deutschen Soldaten gegründet wurde. Dementsprechend deutsch geprägt ist, bzw. war es auch. Wusstet ihr zum Beispiel das Deutschland nur aus Bayern besteht? -So denken die Australier nämlich über Deutschland. Überall sah man die bayrische Flagge, Souvenirshops mit Lederhosen und Dirndl, Bier gab es überall (wohlgemerkt deutsches Bier), Trachtenmusik und sogar ein Hofbräuhaus. Die Menschen waren alle nett, aber niemand konnte Deutsch sprechen und auch sonst fühlte man sich eher wie auf dem Oktoberfest. Aber wir haben es genossen, es fühlte sich einfach so an, als würde man so weit von zu Hause ein Stück Heimat dabeihaben. Wir haben uns in ein Restaurant gesetzt und 2 kleine Brezeln für 7 Dollar genossen 😊 Insgesamt ist Hahndorf ein super schnuckeliges, kleines grünes Dörfchen und gefällt uns supergut. Sobald man sich abseits der touristischen Hauptstrasse bewegt, merkt man auch gar nichts mehr vom Tourismus und denkt man wäre in einem kleinen bayrischen Dorf gelandet.
    Leider waren wir so abgelenkt, dass wir vergessen haben Fotos zu schießen…aber wir haben es auch genoßen einfach nur dadurch zu schlendern ohne Druck zu haben, dass perfekte Foto zu bekommen.
    Morgen wid auch kein Blogeintrag kommen, da wir wieder den ganzen Tag im Auto vrbringen werden, auf dem Weg zur Great Ocean Road.
    Read more